[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   Allgemeines OffTopic (http://www.emule-web.de/board/allgemeines-offtopic/)
-   -   Filesharing = Bagatellkriminalität (http://www.emule-web.de/board/12842-filesharing-bagatellkriminalitaet.html)

Da GuRu 3. August 2007 15:10

Filesharing = Bagatellkriminalität
 
Zitat:

Das Amtsgericht Offenburg hat der dort ansässigen Staatsanwaltschaft wegen "offensichtlicher Unverhältnismäßigkeit" untersagt, eine Provider-Anfrage zur Ermittlung der persönlichen Daten mittels der IP-Adresse eines mutmaßlichen Tauschbörsennutzers zu stellen. Das Anbieten von wenigen urheberrechtlich geschützten Musikstücken per Tauschbörsen-Client sei "der Bagatellkriminalität zuzuordnen", erklärte das Gericht im entsprechenden Beschluss vom 20. Juli 2007 (Az. 4 Gs 442/07). Dies könnte einen Rückschlag für die deutsche Musikindustrie bedeuten, die im laufenden Jahr erklärtermaßen verschärft mit Massenstrafanzeigen gegen widerrechtliche Tauschbörsennutzung vorgeht.
eMule MoDs - Filesharing = Bagatellkriminalität

Sorrow 3. August 2007 15:13

:clap


Sorrow :-)

Blomy 3. August 2007 15:56

Endlich ! Die Behörden haben kapiert, das sie nicht zu Handlangern der MI gemacht werden.
Das was gegen die Copyrightverstösse gemacht werden muss, ist ja wohl jedem klar.
Es sollte aber nicht so sein, das der Staat Erfüllungsgehilfe der MI wird.

L3v3l0rd 3. August 2007 17:19

Naja, Amtsgericht... warten wir mal ab was die Landgerichte dazu sagen, die ja bekanntermaßen aber auch gar nichts vom Internet verstehen (siehe LG Hamburg oder auch neueste Entscheidung zur Haftung von Forenbetreibern).
Ich gehe jede Wette ein, das der Beschluß zum LG weitergereicht wird.

Gruß, L3v3l

aalerich 3. August 2007 21:17

Ja klar. Ich denke mal, dieses Verbot ist Ausdruck des Frustes vieler Richter. Jeder dahergelaufene Suppenkasper mit zwei Teilzeitkräften kann der Justiz tausende von Fällen "verschaffen". Er muß nur irgendwelche "Rechte innehaben" bzw. jemanden vertreten, der ...

Blomy widersprechend, was das "... muß etwas gemacht werden ..." angeht
aalerich

drfreak2004 7. August 2007 10:11

Ich bezweifel, das das lange bestand hat..... wäre sicherlich toll wenn man sich als privat person auch große software ohne bestarft zu werden laden dürfte oder auch filme.... aber das ist doch für die instdustrie ein reinfall.... ich finde mann sollte als beispiel wie es ja bei spielen gemacht wird... gefakte serial somit kannst u es spielen aber nicht im netz also gefällt es dir gehst du es kaufen....

aber nachdem sehr viele testzeitschriften nicht ehrlich testen sondern der der sieger ist der am meisten zahlt, kann ich es verstehen, wenn sich jemand die software oder einspiel läd um es vorher anzuschauen und erst dann kauft wenn es ihm gefällt...

Myth88 7. August 2007 11:06

Sehr richtig, drfreak, das sehe ich auch so.....


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102