[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   DSL Router (http://www.emule-web.de/board/dsl-router/)
-   -   Kabel Deutschland + D-Link DIR-300 + eMule 0.49a (http://www.emule-web.de/board/13772-kabel-deutschland-d-link-dir.html)

paulpansen 10. September 2008 21:15

Kabel Deutschland + D-Link DIR-300 + eMule 0.49a
 
Hallo an die Fachleute,

mein Esel ist blind. Ich weiß, Low-ID. Ich bekomme die Ports im Router D-Link DIR-300 nicht eingestellt. Habe mich an die Anleitung http://portforward.com/english/routers/port_forwarding/Dlink/DIR-300/eMule.htm gehalten. Dort muss ich eine statische IP eingeben. Bekomme das irgendwie nicht gebacken. Habe die IP über cmd ermittelt und eingeben, eMule1 Port 4662~4672 zugewiesen. Bei eMule2 ebenfalls Port 4662~4672. Datenverkehrstyp: beliebig. Funzt net. Ich weiß nicht, ob das nicht was mit Kabel Deutschland zu tun hat, weil Kabel ist ja nicht DSL. Laut Kabel Deutschland bezieht der PC die IP automatisch über DHCP. Sind also im PC keine weiteren Einstellungen notwendig gewesen. Internetprotokoll alles leer.

Also, was muss ich wie noch wo einstellen (PC und/oder Router) ? Habe heute Nacht viel experimentiert mit dem Ergebnis, daß I-Net überhaupt nicht mehr funktioniert hat und der Router sich erst nach mehreren Anläufen resetten lies. Wer kann mir noch helfen ?

Hatte vorher Arcor DSL und einen Zyxel Router. Lief alles super. Verbindung vom Kabelmodem direkt zum PC läuft auch super. Esel ohne Binde.

Gruß
Paul Pansen

Sorrow 11. September 2008 07:45

...kleine hilfestellung:

...router ->
...ip: 192.168.0.1
...subnetmask: 255.255.255.0
...dhcp: off

...pc ->
...ip: 192.168.0.2
...subnetmask: 255.255.255.0
...gateway: 192.168.0.1
...dns-server: 192.168.0.1

...ports im router ->
...ein tcp-port zb 12345 an 192.168.0.2 forwarden...
...einen udp-port zb 54321 an 192.168.0.2 forwarden...

...diese ports ebenfalls im esel eingeben...
(...ggf mal die firewall-einstellungen im router sowie am rechner überprüfen...)

...wo was zu finden ist in den geräten ist bestens dokumentiert und braucht hier eigentlich nicht mehr erörtert zu werden...


Sorrow...

paulpansen 11. September 2008 13:32

Danke, ich werde das heute Abend mal so probieren. Ich gehe davon, das die Routerkonfiguration von DHCP-Verbindung (dynamische IP-Adresse) auf Verbindung mit statischer IP-Adresse umgestellt werden muss. Ich weiss bloß nicht, ob Kabel Deutschland mit DHCP "off" überhaupt funktioniert ....

Hast Du Erfahrung mit Kabel Deutschland ?

paulpansen

Sorrow 11. September 2008 21:52

...KD hat mit deinem LAN überhaupt nix zu tun...

...um die internetverbindung kümmern sich router und kabelmodem...
...im router werden kennung, passwort etc hinterlegt, und dieser wählt sich dann über das modem ein...
...in diesem moment "bekommt" der router dynamisch eine ip "zugewiesen", diese hat aber nix mit dem LAN zu tun...
...er fungiert nur als "mittelsmann", um "mehreren" diese internetverbindung zugänglich machen zu können...
...darum muss er ja auch zum beispiel wissen, an wen er anfragen von ausserhalb über einen definierten port weiterleiten soll...
...weiss er das nicht, verfallen die pakete (je nach regelung)...
(...wenn du per dfü eingewählt bist, also ohne router, sieht das wieder anders aus...
...dann bekommt dein rechner wirklich die ip von kd "zugewiesen", das wird bei denen mit dhcp gemeint...)

...ich hoffe, dass es verständlich und einfach genug erklärt ist...
...die boardsuche hilft da übrigens auch...

Sorrow...

paulpansen 11. September 2008 22:48

... hab´s hinbekommen ! Danke !!!

Triax 26. November 2009 11:33

Zitat:

Zitat von Sorrow (Beitrag 137909)
...kleine hilfestellung:

...router ->
...ip: 192.168.0.1
...subnetmask: 255.255.255.0
...dhcp: off

...pc ->
...ip: 192.168.0.2
...subnetmask: 255.255.255.0
...gateway: 192.168.0.1
...dns-server: 192.168.0.1

...ports im router ->
...ein tcp-port zb 12345 an 192.168.0.2 forwarden...
...einen udp-port zb 54321 an 192.168.0.2 forwarden...

...diese ports ebenfalls im esel eingeben...
(...ggf mal die firewall-einstellungen im router sowie am rechner überprüfen...)

...wo was zu finden ist in den geräten ist bestens dokumentiert und braucht hier eigentlich nicht mehr erörtert zu werden...


Sorrow...

Hallo bin neu hier und auch noch anfänger was den esel betrifft...Habe das selbe problem wie PaulPansen habe auch shcon die Anleitung (soweit ich es verstanden habe) befolgt aber daher ich mich da ein bisschen doof anstelle währe es nett wenn mal jmd eine genau anleitung posten könnte mit den ganze abkürzung!


Triax ;)

Pan Tau 29. November 2009 03:46

Portforward.com zu finden über die Boardsuche ...

Pan Tau


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34