[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   Filesharing (http://www.emule-web.de/board/filesharing/)
-   -   Daten-Bitrate für die Kodierung von Filmen in MKV (H.264) oder MP4 (http://www.emule-web.de/board/16256-daten-bitrate-fuer-die-kodierung.html)

burner 17. June 2011 19:00

Daten-Bitrate für die Kodierung von Filmen in MKV (H.264) oder MP4
 
Daten-Bitrate für die Kodierung von Filmen in MKV (H.264) oder MP4

Hallo,meine Videos vom Camcorder kommen im MiniDV-Format per Firewire als AVI auf die Festplatte. Gute Qualität, dafür aber auch viel Platz. Wenn ich den Film jetzt bearbeitet habe und als Film zum Vorführen abspeichern möchte, gibts ja aktuelle Formate MP4 und H.264 im MKV-Container. Die sollen ja sehr platzsparend arbeiten. Bevor ich hier stundenlang beim Exportieren des Films mit Codecs experimentiere: welches sind Eurer Erfahrung nach gute Codierungs-Videodatenraten (768/1.000/2.000...), damit der Film kompakt wird, jedoch keine Artefakte und andere Kompressionsprobleme sichtbar werden. Vielen Dank.

Phantomias 17. June 2011 20:30

Daten-Bitrate für die Kodierung von Filmen in MKV (H.264) oder MP4
 
Zitat:

wenn du eine dvd für normale dvd-player machen willst, musst du natürlich mpeg2 mit 720x576 wählen.

wenn du einen anderen codec mit höherer auflösung haben willst, musst du dementsprechend ein weiteres mal rendern.

upscaling auf hardware muss immer in echtzeit gelingen, auch auf relativ schlechten geräten, so dass upscaling auf hardware immer auf zeit geht, die qualität ist da unwichtig und wird deshalb reduziert.

beim rendern aus einem videobearbeitungsprogramm kannst du qualität als mass vorgeben. das rendern dauert dann in aller regel länger als die spieldauer des videos, zum teil deutlich. aber zum schluss hast du das maximale für upscaling heraus geholt.

meine datenraten bezogen sich auf h.264 und sollten die richtwerte vorgeben, innerhalb derer du dich bewegen solltest. mit mpeg2 hat das nichts zu tun, auch wenn dort ähnliche werte in gebrauch sind.

bei mpeg2 machen werte unter 3000 selten sinn, sofern dir die qualität wichtig ist.

aber noch mal: mach versuche mit unterschiedlichen bitraten und entscheide dich dann für die einstellung. andere machen das auch so.

annokrat
Zitat:

Zur richtigen Konvertierung von MiniDV nach H.284 ist natürlich **nicht nur** die Bitrate entscheidend. Wie man **richtig** konvertiert kannst du hier nachlesen.

DVD-Backup nach MPEG-4

http://encodingwissen.de/

Dein MiniDV entspricht einer DVD und MPEG-4 entspricht H.264. Ob das Ganze nachher in ein MP4- oder MKV-Container landet, spielt keine Rolle.
Zitat:

ganz wichtig: 7**20** x 576 (pal-auflösung) darfst du niemals unter den neuen codecs verwenden. nur bei mpeg2 musst du das nehmen, aber um in den anderen codecs ein seitenverhältnis 4:3 zu erhalten, **musst du eine auflösung von 768 x576 wählen**.
mit 720 pixel quetschst du das bild zusammen.

ausserdem macht es durchaus sinn deine videos zum schluss auf hd-auflösung "aufzublasen". du wirst erstaunt sein wie viel besser das auf grossen bildschirmen aussieht.

das bedeutet dann, dass du bei seitenverhältnis 4:3 (altes tv-format) eine auflösung von 1440x1080 benutzt, bei seitenverhätnis 16:9 (wide screen) eine auflösung von 1920x1080.

zur datenrate: bei den h.264-codecs mit 1920x1080 solltest du bereits bei 3000 kbits/s sehr gute ergebnisse erhalten. ich rate dir tests zu machen beginnend mit 1500 bis hoch zu 6000 kbits/s. dann vergleichst du die ergebnisse und wählst den möglichst niedrigsten bei guter qualität aus.

annokrat
Zitat:

Kommt auf die Auflösung in Pixel an. Mit H.264 bei 800-1000kbit/s und two-pass encoding kriegst du bei PAL-Auflösung (720x576 Pixel) schon sehr passable Ergebnisse.

Das Containerformat (AVI, MP4, MKV, OGG, ...) ist da erstmal nicht so wichtig, es sei denn du brauchst irgendwelche speziellen Features.

Xerves 17. June 2011 22:00

Daten-Bitrate für die Kodierung von Filmen in MKV (H.264) oder MP4
 
Daten-Bitrate für die Kodierung von Filmen in MKV (H.264) oder MP4 ...
http://www.gutefrage.net/frage/daten-bitrate-fuer-die-kodierung-von-filmen-in-mkv-h264-oder-mp4
Zitat:

wenn du eine dvd für normale dvd-player machen willst, musst du natürlich mpeg2 mit 720x576 wählen. wenn du einen anderen codec mit höherer auflösung ...

Ratgeber Mkv + Mp4 - neue Fragen, Hilfe, Forum
http://www.gutefrage.net/alles-zu/mkv/mp4/1
Zitat:

Mkv + Mp4 - Neue Fragen. 1. Daten-Bitrate für die Kodierung von Filmen in ...

Spoiler:
DivX Plus Codec Pack ? DivX, AVI & MKV für jeden Media-Player ...
http://www.divx.com/de/software/divx-plus/codec-pack/h264
Zitat:

H.264 ist der neue Standard für die digitale Videowiedergabe in High ... einem hochmodernen digitalen Format für die effiziente Codierung von High ... Mittel zur Verringerung der Datenrate, bei gleichzeitiger bestmöglicher Bewahrung der ... Gib DivX-, AVI-, MKV-, MP4- und MOV-Videos mit der DivX Plus Software wieder ...

Video Converter for Mac - Xilisoft
http://www.xilisoft.de/video-converter-mac.html
Zitat:

Xilisoft Video Converter for Mac ist ein leistungsstarker Video Konverter für Apple Mac OS X, mit dem Sie Dateien auf Mac OS X zwischen fast allen ... wie z.B. AVI, MPEG, MKV, WMV, DivX, MP4, H.264/AVC, MOV, MP3, WMA, MP2, FLAC, APE ... und -dauer können Sie einen langen Film in mehrere gleich große Teile teilen. ...

DivX ? Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/DivX
Zitat:

Der Codec ist für seine Fähigkeit bekannt, große Videodateien bei guter ... mit der DivX-Videokompression lässt sich der Film auf einer CD-ROM (650 bis 700 MB) speichern. ... unterstützte Multipass-Kodierung mit variabler Bitrate hat hierzu beigetragen, ... Seit Version 7.0 unterstützt DivX auch das H.264 Format sowie den ...

FFmpeg für H.264/x264 AVC Videos einsetzen. Informationen für ...
http://videoencoding.websmith.de/encoding-praxis/linux-ffmpeg-encoding.html
Zitat:

Streamingfähige MP4-Videos mit FFmpeg erstellen. Tutorial für hochauflösende H.264/x264 AVC Web Videos. Video Encoding unter Linux.

XMedia Recode - Download - CHIP Online
http://www.chip.de/downloads/XMedia-Recode_30516491.html
Zitat:

Nun können Sie beispielsweise Ihren Lieblingsfilm überall anschauen. ... Vordefinierte Profile sind für das iPhone, iPod und einige Handys schon vorhanden. ... DVD, FLAC, FLV,H.261, H.263, H.264, M4A, M1V, M2V, M4V, Matroska(MKV), .... recht lange daran rum (habe es bei mehreren Dateien mit verschiedenen Bitraten ...

Video-Konverter, Top-Downloads des Monats, Download bei heise
http://www.heise.de/software/download/o0g0s5l5k61
Zitat:

Audio & Video, Videoschnitt, Konverter, 81 Programme für Windows, Mac, Linux und ... Wandelt Videos in internetoptimierte Flash-Dateien (SWF und FLV) um; ... von und in Formate wie AVI, MPEG, WMV, DivX, MP4, H.264/AVC, MKV, RM, ... Lädt YouTube-Videos herunter und konvertiert diese in MP4-Filme, um sie auf ...



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102