[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   eMule MODs - Allgemein (http://www.emule-web.de/board/emule-mods-allgemein/)
-   -   eMule Optionen (http://www.emule-web.de/board/417-emule-optionen.html)

Anonymous 25. December 2002 20:26

eMule Optionen
 
Hi @alle,
kann mir jemand bitte diese folgenden Funktionen näher erläutern?

1.)Was bedeutet: Erlaube mehrere eMule-Instanzen?
2.) " " : UDP-Request Limit?
3.) " " : Max. Verbindungen in 5 sek.?
4.) " " : Automatischen Quellen-Austausch ausschalten?
5.) " " : Upload-Throttle verwenden?
6.) " " : Komplete Chunks übertragen?
7.) " " : Safe Connect. ?
8.) " " : Effizienter Upload?
9.) " " : Dynamischer Upload?

Pink_Frog 25. December 2002 20:50

1. das du mehrere eMule gleichzeitig laufen lassen kannst, bei einigen emule plus versionen führt das aber zu abstürzen.

2. Dies wurde mit der Version 0.22b eingeführt. Der UDP Port (standardmäßig 4665) dient der Kommunikation mit Servern, mit denen man nicht direkt verbunden ist, also den an den eigenen Server angeschlossenen weiteren Servern des Netzwerkes. Diese Kommunikation ist vornehmlich für die Suche nach Files notwendig, dient aber bedingt auch dem Finden von Quellen
Wenn das eingestellte Limit erreicht ist, werden weitere Server nicht mehr über UDP gefragt. Das Limit sollte auf einen geringen Wert gestellt werden, weil dies den Servertraffic verringert und die UDP-Anfragen werden nicht mehr so sehr benötigt, da der Quellenaustausch bereits die meisten verfügbaren Quellen findet.

3. die maximale anzahl verbindungen die in 5 sekunden zugelassen werden... ;)

Normalerweise ist eMule auf maximal 20 neue Verbindungen pro 20 Sekunden eingestellt. Insbesondere Windows XP verträgt hier aber auch höhere Werte. Bei der Tarod Mod kann man daher diesen Wert anpassen und ein wenig experimentieren, mit welchen Werten man noch sinnvolle Ergebnisse erzielt.

4. Das große Problem beim Dateien Tauschen mit eMule waren immer die seltenen Dateien, die nur sehr schwer zu bekommen sind. eMule ist ab Version 0.22a in der Lage, Quellen für Downloads mit anderen eMule Clients auszutauschen.

Für gut verbreitete Dateien wird dazu alle 10 Minuten ein zufällig ausgewählter Client in der Quellenliste eines bestimmten Downloads nach "seinen" Quellen gefragt. Ist eine Datei selten (weniger als 40 Quellen), so wird jeder Client in der Quellenliste in diesem Intervall angefragt.

Dabei werden nur die Quellen von fehlenden Downloadparts getauscht. Dies erfolgt mittels TCP und die entsprechenden Pakete werden komprimiert, um Bandbreite einzusparen.

5. Auch dieser Punkt gehört zum Dynamic Upload System und bewirkt, dass eMule von Tarod die Uploadwerte überwacht. Nutzen die normalerweise 4 möglichen User den Upload nicht bis zum Maximum aus, wird einem weiteren User ein Uploadslot geöffnet.

6. chunks werden die einzelnen dateiteile genannt. also wird mit dieser option versucht komplette dateiteile zu geben und/oder zu nehmen

7. soll wahrscheinlich noch mehr einer lowid vorbeugen und ist sicher für das netzwerk besser! ...ich empfehle mal das einzuschalten.

8. was denkst du bei dem namen?

9. passt den upload speed automatisch deiner internet nutzung an, sprich brauchst du mehr upload speed für anderen anwendungen wird dein upload speed mehr limitiert und ist mehr bandbreite vorhanden wird mehr von emule benutzt... in einem satz, es wird versucht immer das maximum an zur verfügung stehender bandbreite für deine uploads zu nutzen.


diese antw. sind zum teil aus der faq von www.emule.de übernommen!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:49 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102