[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   eMule für Neulinge - und auch alte Hasen (http://www.emule-web.de/board/emule-fuer-neulinge-und-auch/)
-   -   eMule -> upload wird plötzlich geringer (http://www.emule-web.de/board/9345-emule-upload-wird-ploetzlich-geringer.html)

Hajooo 1. April 2005 17:05

Der Esel lahmt -> Up/Download wird plötzlich geringer
 
Hallo hier im Forum
:)
Bis Februar war ich Telekomkunde mit der 768, mittlerweile 1000er Flat. Der Esel lief mit W2K und der Norton InternetSecurity2004 hinter dem "alten" TelekomModem
http://images.google.de/images?q=tbn...tikel/56/9.jpg
und dem Router D-Link-DI604 betrieben.
PC Hardware:
Gigabyte Board GA2000+, 1000er P3, 2x 256MB-SD-RAM, 4x HDD 40GB an Promise U66 Kontroller on Board, 2x 20GB HDD an IDE 1 OnBoard CD-RW und CD-Rom an IDE2 OnBoard.

Damit kam ich nachts auf Downloadraten von bis zu 70KB/s oder mehr.

Anfang Februar habe ich dann zu 1und1 gewechselt.
Hierbei bekam ich noch die Fritz!BoxFon, welche jetzt als Router dient. Dahinter habe ich den D-Linbk-Router nun als Switch.

Anfänglich erreichte ich damit teilweise Werte von bis zu 110 KB/s download!
Doch mittlerweile erreiche ich mit Glück mal 50KB/s meistens zwi. 10 - 25 KB/s.

Gleichzeitig ist mir dabei augefallen, dass der Uploadwert des öfteren schwankt. Mit der Telekom und anfänglich mit 1und1 war dieser Wert kurz nach dem Öffnen von eMule sofort bei 10KB/s und da blieb er auch stehen.

Sehr selten viel dieser Wert mal ab. Zur Zeit aber geht der auch schon mal unter 2KB/s !!!

Mittlerweile habe ich den Rechner schon neu aufgesetzt, eMule mehrmals installiert und die Installationsfestplatte getauscht.
Auf dem PC laufen:
AdAware + SpyBot ohne Hintergrundüberwachung, Nero, ACDSee
W2K Pro SP4 mit allen fogenden Updates
NortonInternetSecurity2005, liegt es evtl. daran ?
eMule45b
Einstellungen:
Standard über den Installationsassitenten bis auf:
Anzeige: kleinere Anpassungen
Verbindung:
nach Assistent für DSL 1000/128
Downloadlimit Tagsüber/Nachts: 115/128
Uploadlimit Tagsüber/Nachts: 10/16
Dateien:
Möglichst erste und letzte dateiteile herunterladen
Bei fertigem Download, nächste Datei fortsetzen
als Player habe ich den VLC drin.
Freigegeben Dateien: 742
Downloads: 58
Die Ports 4662/4762 sind an der RouterFirewall freigegeben.

Braucht Ihr noch mehr Infos?

Hm...
warum wird der Esel so langsam?

Gruß Hajooo

Frizz 1. April 2005 17:58

Schau doch mal in den Taskmanager, wie Deine CPU-Auslastung und der Speicherbedarf aussieht. Irgendein Prozeß könnte Dein System auslasten.
Ein P3-1000 mit 512MB-Ram sollte den 0.45b schon beherrschen, wenn die Einstellungen stimmen (nicht zu viele Quellen). 742 Dateien im Share sind sehr viel, versuch mal weniger (~50).

aalerich 1. April 2005 20:56

Also mir entfleuchte ein spontanes "BOAH!" als ich die siebenhundertzweiundvierzig freigegebenen Dateien sah... Das ist heftig zu viel! Nimm mal rund 700 davon raus! Bei Deinem kleinen Upload erzeugt das so viel Overhead, daß für den Datenupload wirklich nix mehr übrigbleibt.

Dann sehe ich gleich zwei Router. Ich habe von dem Thema zwar keine Ahnung, aber die Dinger verursachen ja schon allein mehr als genug Ärger.

Und zur NortonInternetSecurity2005 fällt mir wieder dies ein.

Eigentlich ein Wunder, daß das überhaupt noch irgendwie gelaufen ist...

Mit verblüfften Grüßen
aalerich

P.S.: Ist das wirklich das "alte" Telekommodem? Ich hatte dann wohl das "ganz alte". Naja, hat's immer gut getan...

Hajooo 2. April 2005 23:06

Zitat:

Zitat von aalerich
P.S.: Ist das wirklich das "alte" Telekommodem? Ich hatte dann wohl das "ganz alte". Naja, hat's immer gut getan...

Für mich ist es das alte... ist ja auch mein erstes DSL-Modem. :wink:

@all,
anscheinend geht es meinem Esel jetzt wieder besser! http://bilder.parsimony.net/smilies/smile.gif

Folgendes habe ich gemacht:
Von der NIS 2005 auf 2004 zurück
Den Esel habe ich neu installiert.
Hardlimit auf 550
max. Verbindungen auf 450
Freigegebene Dateien auf 360 reduziert
Downloads 38

Im Moment habe ich an Downloadraten zwi. 15 und mehr als 50 KB/s

Liegt wohl doch nicht an 1und1 http://bilder.parsimony.net/smilies/smile.gif

Mal schauen was die nächsten Tage passiert!
Danke +
Gruß Hajooo

aalerich 3. April 2005 02:47

Ach Hajooo,

das ist ja lieb gemeint, aber auch 360 freigegebene Dateien sind viel zu viel. Sieh mal, jeder, der eine dieser Dateien von Dir haben will stellt sich in Deiner Warteliste an. Das kann er aber nur wenn er weiß, daß Du die Datei anbietest. Also übermittelst Du jedesmal, wenn Du zu einem Server verbindest, daß Du die Datei anbietest. Das gleiche passiert im Kademlia-Netz. Beides sind keine echten Nutzdaten, bei 360 Dateien aber dennoch eine Menge Holz. Das geht an Datenupload verloren. Noch schlimmer wird es allerdings, wenn jemand eine Datei von Dir haben will. Du hast nur 16 kb/s Uploadkapazität. Wer etwas von Dir haben will muß ohnehin schon ewig warten. Da Du sehr viel Overhead erzeugst und damit Deinen Upload zusätzlich reduzierst muß er noch länger warten. Die gesamte Wartezeit hindurch, also wahrscheinlich viele Tage, wenn nicht Wochen hindurch fragt er alle 4 bis 55 (das kann wirklich so stark unterschiedlich sein) Minuten, wie es denn aussieht, ob Du die Datei noch anbietest und wenn ja, wo er in Deiner Schlange steht. Und da Dein Muli wohlerzogen ist antwortet es natürlich, sonst würde das ganze System nicht funktionieren. Das sind schon wieder keine Nutzdaten, aber eine Menge Holz. Ergo geht Dein effektiver Datenupload nochmals deutlich runter. Folge: Er muß noch länger warten. Folge: Noch mehr Overhead... Ich vermute mal, daß das mehrheitlich kleine Dateien, einzelne mp3s oder so sind. Da kann es passieren, daß mehr Overhead erzeugt wird bevor die Datei letztlich geladen wurde, als die Datei überhaupt groß ist. Stell' Dir das doch mal vor, eine Woche anstehen und dann schlägt der Upload fehl... Nochmal eine Woche... Das Eselnetzwerk ist für das Sharen weniger, großer Dateien gemacht. Was Du machst ist gut gemeint, richtet aber mehr Schaden an als es nützt. Jemand, der von Dir eine Datei laden will und ewig ansteht, die Datei aber von jemand anderem schneller fertig geladen hat, hat im Grunde den Overhead für das Anstehen bei Dir vergeudet. Eine reelle Chance, in absehbarer Zeit zum Zuge zu kommen, hat er bei Dir nicht. Dennoch erzeugt er die ganze Zeit Overhead. Du schadest damit also auch den anderen und nicht nur Dir selbst. Im Ernst: Versuche mal, nicht mehr als 50 Dateien freizugeben. Inklusive der unfertigen, da noch laufenden Downloads.

Überlege Dir mal, ob Du es nicht so machen willst wie ich. In unregelmäßigen Abständen wechsele ich die Dateien, die ich anbiete. Mal lade ich ein paar Tage lang Sommerurlaubsvideos hoch, mal Winterurlaubsvideos. Danach dann Mitschnitte unseres Gesangsvereines und ein paar Tage später die Preisträger unseres Literaturwettbewerbes. Zwischendurch auch mal nützliche Freewareprogramme und so weiter. Dabei achte ich aber sehr darauf, daß ich auch in sinnvollem Maße hochgeladen habe, bevor ich die Dateien wieder aus dem Share nehme. Je nach Situation der Datei, also der Zahl der Quellen, der Häufigkeit der Chunks und natürlich nach dem Ausmaß der Nachfrage versuche ich, nicht zu viel und nicht zu wenig hochzuladen. Jeder soll etwas abbekommen, Dateien sollen keine Leichen werden durch einzelne fehlende Chunks, aber bei sehr wenigen Interessenten sollen auch nicht alle gleichzeitig fertig werden. Dann nehmen die die Datei nämlich aus dem Share und eine Leich bleibt zurück. Meine Warteschlange steht immer auf mindestens 5000, dennoch achte ich darauf, daß ich nicht deutlich über 2000 komme. Das regele ich über das Angebot an Dateien; ich fange klein an und wenn ich sehe, da ist noch Platz (sprich: es sind nur wenige Interessenten da), dann gebe ich nach und nach weitere Dateien frei.

Naja, soll erst einmal reichen. Ist ja wieder ein halber Roman geworden. Abgesehen davon staune ich immer noch, daß das mit den zwei Routern gutgeht. Bei den meisten macht schon einer mehr als genug Zicken; Du scheinst da ein Glückspilz zu sein.

Mit freundlichen Grüßen
aalerich


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88