[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   eMule für Neulinge - und auch alte Hasen (http://www.emule-web.de/board/emule-fuer-neulinge-und-auch/)
-   -   Rechner stürzt ab wenn eMule läuft (http://www.emule-web.de/board/9912-rechner-stuerzt-ab-wenn-emule.html)

willi3535 22. August 2005 09:00

Rechner stürzt ab wenn eMule läuft
 
Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich bin über WLAN mit einem Router T-Sinus 1054 verbunden. Ports sind freigegeben und ich habe eine hohe ID. Wenn ich nun den Esel laufen lasse stürzt allerdings mein Rechner(XP) immer nach einer Weile ab bzw. friert ein. Manchmal geht es nur 2 Stunden, manchmal auch 10. Aber länger konnte ich den Esel noch nie laufen lassen. Ist natürlich ärgerlich, gerade beim besten Downloadspeed.
Weiß jemand was dazu?? Ich habe schon das Board durchsucht, aber nichts gefunden.
Vielen Dank für Eure Hilfe!

drfreak2004 22. August 2005 18:06

billiger bzw schlechter speicher.... poste mal die daten deines rechners

willi3535 22. August 2005 18:26

Pentium 4 3,2 GH
512 DDR
Windows XP
160 GB HDD, 120 GB HDD
welche Daten brauchst Du noch ?
Was der DDR Ram für ne Marke ist weiß ich nicht.
Langsam kotzt es mich an - vorhin ist er schon wieder abgestürzt.

L3v3l0rd 22. August 2005 20:29

Überprüf mal die Einstellungen bezüglich des Speichers im BIOS, ob dort was übertaktet wurde o.ä. oder alles auf auto steht.
Außerdem, falls du 2 Speicherriegel hast, probier mal jeweils nur einen im Board aus. Evtl. findet man so den "Schädling"

Gruß, L3v3l

willi3535 23. August 2005 10:36

Übertaktet ist nichts. Alles auf Auto. Der Rechner ist nagelneu.
Ist auch nur ein Speicherriegel.
Weiß langsam nicht mehr weiter.

drfreak2004 24. August 2005 07:22

ist das ein komplettsystem ? wenn ja bring es zurück und hole dir doch nen anderen..... was ist das für ein teil ?

willi3535 24. August 2005 07:38

Nein es ist kein Komplettteil, sondern eine Zusammenstellung aus dem Fachhandel.
Aber es gibt Neuigkeiten: Ich habe den Rechner mal ins Wohnzimmer geschleppt und ihn per LAN-Kabel an den Router angeschlossen und die WLAN-Verbindung deaktiviert. Iin dieser Konstellation läuft der Rechner tadellos. Und derEsel rennt auch mit ca 100 Sachen und das bei 80 Downloads und 9000 gefundenen Quellen.

Kann es vielleicht doch an der WLAN-karte liegen?

Ich kann den Rechner leider nicht im Wohnzimmer lassen - ich muß ihn im "normalen" Betrieb über WLAN verbinden.

Pathfinder 24. August 2005 08:11

9000 Quellen über WLAN? Da kommt mir der berühmte Vergleich vom Kamel durch's Nadelöhr in Erinnerung... Lies mal unseren Einstellungstips und FAQ (by Xman).

drfreak2004 24. August 2005 08:11

argh !!! grrrr !!! geh mal in die board suche und suche nach wlan:rant

schau hier : http://www.emule-web.de/board/search...earchid=136542

Spike74 4. December 2005 20:59

Hallo Zusammen,

ich habe genau das gleiche Problem wie Wille. Hat jemad dafür mittlerweile eine Lösung gefunden. Bei mir treten die Abstürze erst auf, nachdem ich eine WLAN Karte in den PC eingebaut habe. Wenn keiner helfen kann, fliegt das ******ding wieder raus. Ist so ein No-Nameprodukt.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Dunkelwerk 28. January 2006 11:24

Habe die selben Probleme
 
Hallo zusammen, ich bin neulich von AOL nach T-Online umgestiegen und seitdem habe ich diese komischen Abstürze. Machmal läuft der Mule nur 5min und das System friert ein -> Kaltstart!, nicht einmal in den Taskmanager komme ich mehr hinein! Tastatur und Maus sind dann tot. Unter AOL lief alles Problemlos. Ich besitze einen ScaleoP mit 3,4GHz, 1024GB RAM auf einem Riegel im BIOS steht ebenfalls alles auf AUTO. Online gehe ich über ein normale ACER DSL MODEM (LAN). Liegt es an T-ONline oder stimmt mein Rechner nicht mehr. Habe auch schon mein System komplett platt gemacht und wieder aufgespielt, da ich dachte vielleicht vertragen sich vorhandene AOL Dateien nicht mit T-Online?! Aber dem war ja nicht so. Wer kann mir helfen, bitte!!!!

drfreak2004 28. January 2006 12:58

nutzt ihr die t-online software ?

Dunkelwerk 28. January 2006 13:15

Zitat:

Zitat von drfreak2004
nutzt ihr die t-online software ?

Ja, nutze T-Online 6.0, neustes Update. Laut T-Online, wären diese Systemabstürze(ich habe nicht geschrieben das sie Emule zugeschrieben werden) ein Anzeichen für einen Virus. Da ich aber mein System neu aufgespielt habe, fliegt die Möglichkeit schon mal raus. Ich weiß aber auch nciht wie über die DFÜ verbindung eine Leitung ins Netz zu stande bekomme, sorry. Aber damit musste ich mich bis jetzt noch nicht herumschlagen.

Dunkelwerk 30. January 2006 00:12

Habe herausgefunden das kurz vor dem Crash ein Bild sich auf den Bildschirm mogeln will, in dem Moment ist dann "Frostzeit". Gestern Abend passiert dies als die 31,33 min in der Emule Statistik um waren. Aber immerhin 31,33min online, das ist doch schon was. Kann es denn wirklich mit T-Online zu tun haben oder wie sich T-Online ins Netz wählt? Ist die Software dran Schuld oder irgendwelche Microsoft Updates?

Pathfinder 30. January 2006 07:12

Die T-Online Software ist immer für Ärger gut. Besser ist auf jeden Fall du kommst ohne sie aus. Mit etwas Glück war das dann schon die Lösung deines Problems. ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88