[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule Allgemein

eMule Allgemein Alles zur originalen Version von eMule - Bitte FAQ beachten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23. January 2003, 21:54   #1
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 24
Standard: leichte Quickstartschwierigkeiten Problem: leichte Quickstartschwierigkeiten



hi,
ihr könnt mir sicher bei meinem kleinen problemchen helfen, da ich emule aus dem schnellstart und aus der quelldatei nicht mehr öffnen kann. lädt zwar die server met runter aber weiter tut sich nix.bis gestern hat noch alles einwandfrei funktioniert.(v0.23b tarod 11e, OS: xp-home,beide firewall off).
housemeister.nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 21:58   #2
Advanced Member
 
Registriert seit: 24.12.2002
Beiträge: 105

überschreib die alte .exe mit einer neuen dann müsste es wider funzen und die credits bleiben auch da.

ProjectPat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:02   #3
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 24
Standard: leichte Quickstartschwierigkeiten leichte Quickstartschwierigkeiten Details

wenn ich jetzt nur wüsste, ich meine version her habe..und den tarod....*scharf nachdenk*....aber trotzdem danke für die schnelle antwort...

housemeister.nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:11   #4
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 24
Standard: leichte Quickstartschwierigkeiten Lösung: leichte Quickstartschwierigkeiten

oder sollte ich auf eine andere version mit einem anderen mod umsteigen? und wenn ja welche(n)?.....vielleicht wäre ja das die lösung oder?
grüße
housemeister.nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:18   #5
Junior Member
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 62
Standard: leichte Quickstartschwierigkeiten leichte Quickstartschwierigkeiten [gelöst]

Jetzt aber auf eine Empfehlung zu hoffen ist sinnlos. Denn jede Einstellungen von anderen sind absolut nutzlos, wenn die nicht zu deinem System passen. Trotzdem kannst du dich auch ein paar Einstellungen orientieren und dann halt systemnatisch die Einstellungen verändern, bis du irgendwann deine eigenen, für die passenden einstellungen gefunden hast. Ist am anfang sicherlich nervig (ging mir wirklich haar genauso) aber nach ner zeit kannst du dann allmählich ausschließen, welche werte verändert werden müssen.

Berzüglich Einstellungsbeispielen:
http://www.emule-web.de/board/viewtopic.php?t=623

Und nocheinmal: Keine Garantie dafür, dass du jetzt mit >50 runterlädst!!
Du musst welche finden bzw selbst suchen, die zu deinem System und deinen Ansprüchen passen....
Kleiner_Saeugling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:20   #6
Junior Member
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 62

Allgemein beliebt sind aber trotzdem Tarod, Plus oder sogar die Original Mulis...
Ich selbst bin momentan bei dem 0.24b 5b plus. Kann sich aber auch schnell wieder ändern!
Kleiner_Saeugling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:20   #7
Advanced Member
 
Registriert seit: 24.12.2002
Beiträge: 105

Bei mir läuft morpV3a der ist ganz gut,den tarod bekommst du hier ht*p://fugitif67.free.fr/eMule/ wenn du ein anderen willst dann schau mal hier w*w.emule-mod.de.
Wenn du die .exe überschreibst dann sollte es auf jeden fall wieder funzen
liegt nicht an dem tarod mod.
ProjectPat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:33   #8
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 24

ich würde mich wirklich schweren herzens von meiner lieblingsmuliversion 0.23b tarod 11e trennen, da es eigentlich ziemlich deftig gelaufen ist.DL im schnitt ca. 65....wo sind denn die größten unterschiede in den originalversionen?
housemeister.nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:43   #9
Junior Member
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 62

hmm, gute frage! mit den original mods hab ich mich in letzter zeit zeit eher weniger befasst. wie gesagt momentan eher plus und vorher auch lange zeit tarod...
trotzdem: hier sind die change-logs von den letzten versionen!

v0.25b:
----------------------
- January 17th, 2003 -
----------------------
Ornis: file completion working! (thx to all users helping&testing with us)
Unk: fixed AutoConnect on startup
Ornis: fixed wrong colormapping on the selector
Ornis: Systray-icon speedbar: color selectable in stats-preferences
Ornis: removed titlebar-preferences-menu for win9x users, which caused crashes for them
Ornis: added button to edit "adresses.dat" (in the server-preferences)


v0.25a:
----------------------
- January 12th, 2003 -
----------------------
Unk: Fix for sources being left behind when a file completes causing crashes.
Unk: Fix hash warning when a file is less then one chunk.
Unk: Made some changes to the download list, sources show more information in columns
Ornis: Handling doubleclicks on trayicon safer in respect to other apps in the systray [thx to reCDVst]
Ornis: Basic command line control:
emule.exe { connect | disconnect | resume | status | exit }
status: writes the status to file "status.log"
resume: resumes next paused file


----------------------
- January 11th, 2003 -
----------------------
Ornis: the sort of Downloadlist by status is now using better order than alphabetically
Ornis: Statistics colorselection by colorpicker
Unk: You now have an idea of the bandwidth overhead eMule uses..
Ornis: Search now includes minsizes, maxsizes, extension, availability (thanks to Juanjo)
Ornis: language depended date/time-format is now updated during runtime when switching language
Ornis: Help-file access (FAQ-conversion). Avaiable in the download-section and already in the installer version.
Ornis: all statstics of shared files now handle >4GB

----------------------
- January 9th, 2003 -
----------------------
Ozon: Rewrote the hash thread code...
Changes: Now using worker threads instead of user interface threads; less overhead when creating threads.
Uses one thread for all new shared files that needs to be hashed instead of one thread for each file.
Cleans up the thread and associated objects if the user terminates the app when the thread is running.
And other changes...

----------------------
- January 8th, 2003 -
----------------------
Unk: Source asked count was nonfunctional. Fixed.
Unk: All lists now are initialized on a timer to help with win98 compatabilities.. Partially modified patch from Lucus.
Sony: Search is now canceled when closing the active search tab; added support for Blindwrite, Alcohol 120% (CD Images) and flac (Audio) file extensions
Barry: When reading staticservers.dat file and looking for priority, only accept comma if it is in second position, try to avoid finding comma in server name.
Barry: When changing priority of a static server, also need to update staticservers.dat file.

----------------------
- January 7th, 2003 -
----------------------
Ozon: Added version tag to preferences.ini, to help with compability. Backup of old file and creating a new file for every new version, thereby deleting old and unused tags.

----------------------
- January 6th, 2003 -
----------------------
Unk: Wizard now auto detects OS version.
Unk: Sources now show if their queue is full.
Unk: Fixed a sort issue in the upload queue when the file a client wanted wasn't known yet.
Dirus: We no long ask for sources from clients that don't support it.
Dirus: Increased compatibility between clients (and future potential clients) by using special tags instead of version numbers.

----------------------
- January 4th, 2003 -
----------------------
Unk: Minimize to tray button added [thanks to Zegzav]
Unk: Old MLDonkey clients are now identified. (Some code by Mav)
Unk: Option that allows the client to try to upload based on finishing chunks, not time.. [VQB]
Ornis: Corrected display of '&' on some places
Ornis: Bugfix: Filedetails now closeable by ESC and Titlebar-Closebutton
Unk: Option to auto resume files when a file Completes or is Canceled. (This is meant to work in conjunction with "Added option to start new files from link or search etc. in paused mode". )

Barry:
------
-Saving received data without delay. When requesting files it now asks only for what is needed, not in 180k blocks. Compressed packets are now unzipped as they arrive and written to disk instead of waiting for full block.
-Write buffer:Writing to files is now buffered on a per file basis.The part file is flushed to disk when the buffer reaches 500k or 5 seconds since last flush. (Some code modified)
-Added option to auto-connect only to static servers.
-Added priorities to servers in staticservers.met (Modified for backward compatibiity)
-Option to change manually added servers to high.
-Option to refresh upload queue every 30 seconds.
-Automatically stores the last sort order of list views.
-Changed download list colour bar to show part downloading from client and part(s) pending in different yellows.
-Changed colour gradient to variable strength - level can be set in preferences (General)
-Give priority to part currently being downloaded when requesting next blocks.
-Changed priority order for parts of archives & movies as follows
1) first (Optional)
2) last (Optional)
3) rarest, with priority to second then penultimate parts if same rarity
-Added preview for archives (zip, rar & ace)
-Enable preview when only first and last parts are complete, not first and last two
-Fixed bug that caused corrupt preview file if part wrote to disk during preview file copy.
-Fixed bug that did not tell remote client to stop sending file when it was cancelled.
-Don't run the normal timer processing if the app is shutting down - can cause unhandled exceptions.
-Added option to start new files from link or search etc. in paused mode.
-Added option to automatically set the registry values for ed2k-links to this application while running, then set them back when finished.

----------------------
- January 3rd, 2003 -
----------------------
Ornis: merged fix for better handling of loading corrupt partfiles (gaplist) [from SlugFiller]


Die changes der 0.25ger Version sogar auf deutsch!!
v0.25b:
--------------------
- 17. Januar, 2003 -
--------------------
Ornis: Fehler bei Dateibeendigung korrigiert
Unk: korrigiert: automatisches Verbinden beim Starten
Ornis: falsche Farbzuweisung im Farbwähler korrigiert
Ornis: Systray-Icon Geschwindigkeitsbalken: Farbe nun frei auswählbar (Einstellungen - Statistiken - Farbwähler)
Ornis: Einstellungs-Untermenü in Titelleiste für Win9x-Benutzer entfernt (Absturz)
Ornis: zum Ändern der "adresses.dat" gibts nun einen Button, welcher die Datei mit einem Texteditor öffnen (Einstellungen-Server)



v0.25a:
--------------------
- 15. Januar, 2003 -
--------------------
Fehlerkorrekturen:
-Bug beim Sortieren der Upload-Warteschleife behoben, der auftrat wenn ein Client eine bislang unbekannte Datei angefordert hat
-Quellen, die kein Source Sharing beherrschen, werden nicht mehr nach Quellen gefragt
-beim Fertigstellen eines Downloads konnten Quellen sichtbar bleiben, wenn die Dateiquellen "aufgeklappt" waren. Dies führte zu einem Absturz
-Hashwarnung beim Fertigstellen einer Datei der kleiner als ein normaler Chunk ist, wurde behoben
-Der Zähler für Quellen-Anfragen war tot - ist nun behoben
-Bug behoben: '&' konnte an einigen Stellen nicht angezeigt werden
-das Datei-Info Fenster kann nun mit ESC oder dem "X" in der Titelleiste geschlossen werden
-Bugfix für bessere Behandlung korrupter Part Dateien implementiert [Dank an SlugFiller]
-Beim Sortieren der Downloads nach Fortschritt blieb die Liste unsortiert bis alle Balken auf dem Bildschirm waren
-kleiner GUI Fix: "Allgemein" ist nicht länger die Standardeinstellung im Einstellungsfenster
-kleiner GUI Fix: QR einer Quelle wird nun angepasst, sobald man anfängt von dieser etwas zu laden
-Bug behoben, der eine korrupte Previewdatei erzeugt hat, wenn während des Kopierens noch Teile in die .part Datei geschrieben wurden
-Bug behoben: Die Quelle wurde nicht aufgefordert das Senden von Paketen einzustellen, wenn der Download abgebrochen wurde
-Beim Beenden der Anwendung wird nicht mehr die normale Timer Prozedur verwended. Das konnte zu unbehandelten Exceptions führen
-Bug behoben: Man sieht sich selbst als Quelle (endlich...)

Änderungen:
-"lowID->lowID" und "Keine benötigten Teile" Quellen werden nun langsam entfernt, in der Hoffnung mehr nutzbare Quellen dafür zu erhalten
-Verbesserte Kompatibilität zwischen Clients (und zukünftigen Versionen) durch spezielle Tags anstelle von Versionsnummern
-Der Assistent erkennt nun automatisch das Betriebssystem
-Quellen zeigen nun an, ob ihre Warteschleife voll ist
-Das sprachspezifische Datum/zeitformat wird nun sofort im Betrieb umgestellt, wenn man eine andere Sprache einstellt
-Alle Statistiken der freigegebenen Dateien können nun Werte über 4 GB verarbeiten
-Thread Code für das Datei-Hashing komplett neu geschrieben...
-Alle Listen werden nun beim Start nach und nach initialisiert, sollte die Abstürze bei Windows98 Systemen beheben (teilweise modifizierter Patch von Lucus)
-Die Suche wird nun abgebrochen, wenn das aktive Ergebnisfenster geschlossen wird. Unterstützung für neue Formate hinzugefügt: Blindwrite, Alcohol 120% (CD- Images), flac (Audio)
-Beim Suchen nach der Priorität in der staticservers.dat wird das Komma nur ausgewertet, wenn es an zweiter Stelle steht. Das sollte verhindern, dass nach Kommata im Servernamen gesucht wird
-Beim Ändern der Priorität eines statischen Servers wird dies nun in der staticservers.dat eingetragen
-Einige Veränderungen in der Downloadliste (zB Quelleninformationen in Spalten,...)
-bessere Handhabung von Doppelklicks auf das Trayicon-Symbol in Hinsicht auf andere Anwendungen, die sich dort befinden [Danke an reCDVst]
-Das Sortieren der Downloads nach Status erfolgt nun nach einer besseren Methode als alphabetisch
-Netzwerk:Empfangene Daten werden nun ohne Verzögerung geschrieben. Beim Anfordern einer Datei wird nur nach benötigten Teilen gefragt,nicht in 180K Blöcken. Komprimierte Pakete werden nun entpackt wenn sie ankommen, und sofort geschrieben
-Schreib-Buffer: Schreibzugriffe sind nun auf Dateibasis gebuffert. Die Teile werden auf Disk geschrieben, wenn der Buffer 500K erreicht oder 5 Sekunden seit dem letzten Mal vergangen sind (leicht modifiziert)
-Die Farben der Balken in der Downloadliste angepasst. Blöcke die aktuell geladen werden erscheinen andersfarbig als die, die als nächstes angefordert werden
-Die Farbschattierung der Downloadanzeigebalken ist nun variabel. Die Stufe kann in den allgemeinen Einstellungen verändert werden
-Der Chunk der momentan geladen wird hat auch Priorität, wenn andere Quellen angefragt werden (Chunks sollten so schneller komplett werden)
-Die Priorität nach der die Chunks (nur von Archiven und Filmdateien) angefordert werden, wurde verändert
-Die Vorschau kann jetzt schon benutzt werden, wenn nur der erste und letzte Chunk vorhanden sind
-Wenn ein Download abgebrochen wird, so werden alle Clients, die für diese Datei in der Upload-Warteschlange standen, aus dieser entfernt (sobald der nächste Upload Slot frei wird)
-Der Austausch von Dateien innerhalb eines Netzwerkes wird nun Unterstützt. (Clients mit derselben IP, aber anderer Port) [gemeldet von Lord KiRon]

neue Funktionen:
-Einfache Kommandozeilen-Steuerung: emule.exe { connect | disconnect | resume | status | exit }
-Die Farben für die Statistik-Graphen können nun über ein Auswahlmenu eingestellt werden
-Man bekommt nun einen ungefähren Eindruck davon, wieviel Overhead-Bandbreite eMule braucht (optional)
-In der Suche können nun Mindest- und Maximalgrösse, Erweiterung und Verfügbarkeit eingestellt werden (mit Dank an Juanjo)
-Zugriff auf Hilfe-Datei (konvertiert aus der FAQ). Verfügbar auf der Downloadseite, in der Installer-Version bereits enthalten
-preferences.ini hat nun ein Versions-Tag, um die Kompatiblität zu gewährleisten. Alte Versionen werden gesichert und für jede Version wird eine neue angelegt, wobei nicht mehr verwendete Tags entfernt werden
-Option: automatisches Verbinden nur zu statischen Servern
-Prioritäten für die Server in der staticservers.dat hinzugefügt (modifiziert für Kompatiblität)
-Option: manuell hinzugefügte Server erhalten hohe Priorität
-Option: Ansicht der Upload-Warteschlange alle 30 Sekunden aktualisieren
-Automatisches Speichern der Sortierungskriterien aller Listen
-Titelleisten-Button für Minimieren zum Icon, implementiert [Danke an Zegzav]
-Ältere mldonkey Clients werden nun identifiziert [etwas Code von Mav]
-Es wird versucht, vollständinge Chunks einer Datei hochzuladen (optional) [Danke an VQB]
-Option: Starten einer angehaltenen Datei wenn ein Download fertig ist oder abgebrochen wird. Dies ist besonders nützlich in Verbindung mit der Option: "Neu hinzugefügte Dateien auf Pause setzen".
-Vorschau nun auch für Archivdateien (zip, rar)
-Option: Neu hinzugefügte Downloads werden auf Pause gestellt
-Option: eMule nimmt beim Start automatisch die ed2k:// Links an sich, und stellt den Registry-Wert beim Beenden auf den alten Wert zurück
-Chunks, die für das Preview gebraucht werden, werden nun nur noch optional zuerst geladen. (Ausschalten dieser Option fördert die gleichmässige Verteilung der Dateien)
-IRC: ed2k Links mit angefügter Quelle sind nun klickbar
-Neuer "verbose" Modus, für Leute die gern sinnlose Logs lesen. Bitte KEINE BUGREPORTS über das was dort steht! (Unbekannter Opcode xx, usw...). Wir können selber lesen
-Check für gefakte Versionen in den Statistiken eingebaut
Kleiner_Saeugling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:48   #10
Advanced Member
 
Registriert seit: 24.12.2002
Beiträge: 105

auf dem code der orginalversion werden mods programmiert,die unterschiede sind die features.Wie zb dyn upload oder amuc usw.
ProjectPat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:55   #11
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 24

wow....das könnte man in den emule-duden übernehmen...werde mir die neuen versionen auf einem anderen rechner in ruhe zu gemüte führen. habe 0.23b tarod 11e wieder neu installiert.kann mir noch jemand kurz sagen, ob es ausreicht, wenn ich meine adresses,preferences, temp, usw...wenn ich all dies in die neuen ordner kopiere, damit ich meine alten funktionen und einstellungen habe...
gruß an alle nachteulen...
housemeister.nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 22:58   #12
Advanced Member
 
Registriert seit: 24.12.2002
Beiträge: 105

ja das kannst du machen aber ich würd nur die clients.met mitnehm und die einstellung neu machen wegen dem problem das du hatest.Also lieber neu besser is das.
ProjectPat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 23:17   #13
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 24

noch eine letzte frage: ist es möglich, die temp dateien zu brennen und sie dann wenn ich alles gelöscht habe wieder ins temp verzeichnis wieder hinein zu kopiren? sind mehrere Gig, will nichts verlieren...
housemeister.nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 23:33   #14
Advanced Member
 
Registriert seit: 24.12.2002
Beiträge: 105

Ok pass auf warum willst du die temp löschen?Willst formatieren die platte oder was?
Hast du den emule installer oder die Binaries?
Kopiere einfach die ordner temp und incoming in irgenein x belibigen ordner zb. emule also da kopierst du die temp u.... rein.Emule exe neu drauf den pfad vom temp und incoming in den einstellungen angeben fertig!!OHne ewiges unnützes Brennen!!
ProjectPat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. January 2003, 23:42   #15
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 24

yep...danke...alles erledigt...
housemeister.nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK