[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   Xtreme MOD (http://www.emule-web.de/board/xtreme-mod/)
-   -   Kann nicht zum Kad-Netzwerk verbinden (Xtreme 6.1) (http://www.emule-web.de/board/12918-kann-nicht-zum-kad-netzwerk.html)

McConnor 19. August 2007 21:21

Kann nicht zum Kad-Netzwerk verbinden (Xtreme 6.1)
 
Hallo zusammen,

Ich hab jetzt eine Weile in den Foren gesucht aber die meisten Beiträge zu meiner Frage sind ohne Beantwortung in "der Tonne" gelandet und so steh ich jetzt immer noch ratlos da. Den entscheidenden Post habe ich wohl nicht gefunden.

Folgendes Problem. Ich habe einen neuen Rechner (zusätzlich) auf dem ich nun auch emule Xtreme 6.1 laufen lassen will. Ich hab nun alles wie mit der Einstellung meines alten Rechners gemacht (andere Ports geforwardet auf meinen neuen) und dann einfach mein altes emule auf den neuen Rechner kopiert und dort die Porteinstellungen passig gemacht. Ich bekomme nun bei dem ed2k Netzwerk nen grünen Pfeil aber beim Kad-netzwerk wird nur angezeigt: Verbindung wird hergestellt. Dazu kommt es aber nie!

Ich habe sonst keine Einstellung verändert und auf meinem alten Rechner läufts ja auch problemlos. Was kann denn da im argen liegen. Ich hab schon mal probiert den UDP- und TCP Port innerhalb meiner für den Rechner geforwardeten Ports zu verändern aber das macht im Resultat keinen Unterschied. Ich kann mir also nicht vorstellen, dass da Ports doppelt vergeben sind.

Was hab ich denn übersehen?

Grüsse

McConnor

Edit:
Vista Home Premium, alle Updates bis aktuell, Core 2 Duo @ 2 GH, 2 GB RAM, emule Xtreme 6.1, ArcorDSL 2000/384 kBit, Arcor DSL WLAN 100, Zonealarm Firewall 7.1

aalerich 19. August 2007 22:54

Du willst zwei Rechner gleichzeigit mit Mulis über (Billig)Router laufen lassen? Ich würd's mal mit dreien versuchen, vielleicht klappt das ja ...

Kopfschüttelnd
aalerich

McConnor 19. August 2007 22:58

Nee, natürlich nicht gleichzeitig. So viel ist mir auch klar, dass ich mit den Verbindungen meinen Router in die Knie zwingen würde :)

Ich möchte aber in der Lage sein von beiden Rechnern aus eMule laufen zu lassen - jeweils einzeln.

Grüsse

McConnor

Verlierer 20. August 2007 02:24

Zitat:

Zitat von McConnor (Beitrag 128329)
Was hab ich denn übersehen?

Das du die Ports nicht nur forwarden, sondern auch der IP des eMule-Rechners zuweisen musst wie es scheint.

Wenn eMule auf 2 Rechner läuft, sollten sie beide jeweils andere TCP+UDP-Ports benutzen, auch wenn sie nicht gleichzeitig on sind. Nutzen sie die gleichen, muss man die Ports jedesmal neu zuordnen.

Blomy 20. August 2007 04:33

Es funktioniert mit 2 Eseln auf verschiedenen Rechnern. Bei mir jedenfalls.
Ansonsten hat Verlierer alles gesagt-

Jok3r 20. August 2007 05:57

Ja mit dem Router da hat der Verlierer Recht. Und wen mans nicht kann wird einem das unter Umständen leicht schwer xD


Was auf jedenfall noch zu sagen ist, ich nehme an du würdest dann den Xtreme auf beden benutzen, NAFC kannst du betuzen. Weil ja immer nur ein eMule läuft...

McConnor 20. August 2007 06:27

Also es sieht aktuell (nicht funktionierend) so aus:

Rechner 1 hat im LAN eine Ip auf die zwei Ports gemappt werden (für TCP und UDP), also im Router habe ich beim NAT diese beiden Ports der festen Rechner IP zugewiesen. Funktioniert! (heisst beim Arcor DSL 100 WLAN Router NAT - SUA)

Beim neuen Rechner habe ich das gleiche mit zwei anderen Ports zu der festen anderen IP des zweiten Rechners gemacht. ed2k bekommt dann ne hohe ID, Kad kann aber nicht connecten.

Grüsse,

McConnor

Was ich übrigens auch schon probiert habe ist die UPNP-Sache. Aber Xtreme meint kein UPNP-fähiges Gerät zu finden. Der Router ist definitiv UPNP Fähig. Ich habe eine uTorrent Installation mit UPNP-Mapping laufen und da funktioniert die automatische Zuweisung.

NAFC habe ich aktiviert - auf beiden Installationen.

Wenn ihr zusätzliche Infos braucht gebt Bescheid (irgendwelche Logs oder Screens). Vielen Dank für den Input bislang...

Grüsse

McConnor

fafner 20. August 2007 07:54

Ich hab seit Wochen erhebliche Probleme damit, daß Kad firewalled sagt (und eD2K nie). Allerdings ist das nicht vom Rechner abhängig, sondern eher von der Tageszeit. Besonders häufig ist das von 6-8 und 18-20 Uhr. Das sind vermutlich auch die prime times der Internetbenutzung.

Hast Du auf dem Zweitrechner Downloads aktiv? Womöglich welche, die gleich hunderte Quellen finden und die Verbindungen sofort in die Höhe schießen? Dann stoppe die mal und starte den Muli neu, so daß keine Aktivität erfolgt. Drück dann im Kadfenster alle paar Minuten "Recheck firewalled". Würde mich echt interessieren (und auch nicht wundern), wenn Du dann irgendwann mal doch grünes Licht bekämst.

McConnor 20. August 2007 09:43

Hallo,

Also wenn ich im KAD Fenster auf Firewall prüfen drücke passiert eigentlich nichts. Im verbindungsfenster steht so was von gestoppt. Ich habe mal während eines Downloads auf Bootstrap (von verbundenen emules) geklickt. Da stellt er dann eine Verbindung her. Ich bekomme dann immerhin einen gelben Pfeil. Auch dann bringt Firewall prüfen nichts: der Pfeil bleibt gelb. Andere Filesharingprogramme laufen weder auf dem Erst- noch auf dem Zweitrechner.


Greets,

McConnor

fafner 20. August 2007 10:51

Was hast Du für'n ISP? Obfuscation an?

McConnor 20. August 2007 12:12

ISP: Arcor
Obfuscation: Off

Aber wie gesagt: bei meinem einen Rechner gehen ja genau diese Einstellungen tadellos. Jetzt sind ein paar Stunden rum und die KAD Lampe ist noch auf gelb. Immerhin - aber irgendwie bin ich nicht recht zufrieden.

emule ist in der Zonealarm Firewall komplett freigeschaltet. Gibts da vielleicht noch irgendwelche Einstellungen die man verändern müsste?

Greets,

McConnor

fafner 20. August 2007 12:47

Hm, das scheint dann doch ein anderes pb als bei mir zu sein. Bei Arcor war ich früher auch und alles war 1a (auch mit 2 Rechnern). Nach Umzug hab ich 'n Kabel-ISP und ohne Obfu geht da schon mal so gut wie nix. Deshalb hab ich den auch wg. der Kadproblematik in Verdacht.

McConnor 20. August 2007 13:13

So, hier hab ich noch ein paar weitere Infos, vielleicht hilfts was:

Mir ist im Log aufgefallen, dass es einen Fehler gab beim Laden der CountryFlags. Xtreme hat moniert, dass beim Laden aus dem Pfad soundso ein Fehler aufgetreten sei. Der Pfad war aber auch komplett falsch. Dann ist mir eingefallen, dass am Anfang schon mal der Fehler kam dass in der Adresses.dat keine gültige Serverliste enthalten sei obwohl ich ja bei meinem anderen Rechner damit keine Probleme hatte. Als ich dann in den Optionen auf Editieren geklickt habe hat er gesagt, er würde keine Serverliste finden und nun mal eine neue anlegen. Da hab ich das von der existierenden addresses.dat reinkopiert und gespeichert und seitdem gehts.

Jetzt hab ich mal in der preferences.ini geschaut und da sind die Ports die ich im Xtreme angegeben habe (und die dort auch so wie ichs eingegeben habe angezeigt werden) gar nicht angegegben! Da stehen meine ports drin die ich bei meinem alten Rechner benutze! Unter Vista hat also Xtreme oder aber Vista selbst meine Konfigurationseinstellungen in einen separaten Ordner in meinem Benutzerprofil übernommen! Nur dass gewisse Dateien wie z.B. die Countryflagsachen (dlls) nicht mitgenommen wurden und deswegen nicht geladen werden konnten. Nun habe ich die per Hand hinkopiert und es geht wieder.

Kann das ein Bug sein? Eigentlich sollte emule doch die Konfigurationsdaten aus dem Config-Order nehmen und nicht aus nem Benutzerprofil des Betriebssystems. Und wenn schon dann sollte doch auch alles korrekt dahin kopiert werden. Hinweise auf dieses Verhalten gabs keine...

Leider hat all das keinen Einfluss auf das eigentliche Problem: ed2k grün, kad gelb.

Grüsse,

McConnor

Ich werd noch wahnsinnig!

Jetzt habe ich testweise mal emule 0.48a installiert um zu testen ob ich da grüne Lichter bekommen. Da hatte ich aber sowohl bei ed2k als auch bei kad gelb. Nach Deinstallieren von emule hab ich nun im Extreme auch zweimal gelb obwohl alle Einstellungen sind wie vorher! Das ist doch zum aus der Haut fahren. Gibts irgendwo noch einen Ort wo Einstellungen abgespeichert werden können ohne dass in den Options angezeigt werden?

Greets,

Michael

aalerich 20. August 2007 17:44

Hmmm...

1. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. (Hier tauchen immer wieder Leute mit wirklich abenteuerlichen Vorstellungen auf, deshalb mein Kopfschütteln.)

Zonealarm: Früher hat Zonealarm mit dem Muli immer wieder Zicken gemacht. Wie es aktuell aussieht kann Dir hier wohl niemand sagen, einfach weil sie keiner benutzt. Mein Rat wäre, mal eine andere Firewall zu probieren.

Ich habe jedenfalls keine Probleme mit zwei Rechnern, so wie Du es willst. Jetzt bei Alice nicht und auch früher nicht bei Arcor.

Mit freundlichen Grüßen
aalerich

Pathfinder 21. August 2007 07:03

Zitat:

Nach Deinstallieren von emule hab ich nun im Extreme auch zweimal gelb obwohl alle Einstellungen sind wie vorher!
Nach Neuinstallation sind die verwendeten Ports u.U. nicht mehr die, die du im Router auf die IP des Rechners gemappt hast.

Unter Vista ist es tatsächlich so, dass der config-Ordner in die Benutzerprofile ausgelagert wird. Den gerade gültigen config-Ordner kannst du meist leicht am Datum / Uhrzeit der Dateien darin erkennen, da eMule bei Betrieb sehr häufig schreibend darauf zugreift.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102