[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   eMule Allgemein (http://www.emule-web.de/board/emule-allgemein/)
-   -   Wovon hängt der Dateiname ab? (http://www.emule-web.de/board/13440-wovon-haengt-der-dateiname-ab.html)

4711Nordpol 26. February 2008 23:12

Wovon hängt der Dateiname ab?
 
Hallo,
jetzt habe ich mal wieder so eine Datei wo ich nach Tagen herausstellt dass ich diese nicht gebrauchen kann.
Vor ein paar Tagen hatte ich diese geladen und es stand nur der Dateiname dabei, die Hoffnung dass diese nun in Deutsch vorliegt ist gering, es wäre aber auch warscheinlich dass diese datei in Englisch ist. Nun habe ich auf verdacht den Download gestartet und nach ein paar Tagen steht unter Eigenschaften (will ja wissen wie andere die Datei nennen) was von Spanisch. Leider kann ich kein Spanisch und habe erneut gesucht.

Unter der Suche finde ich genau die Datei die gerade geladen wurde mit der Bezeichnung Spanisch!

Ist der Dateiname evtl. abhängig wieviele diese Datei so benennen, oder aber nur von dem Namen desjenigen der es reingestellt hat? Letztens hatte ich eine RAR-Datei bestehend aus 6 Teilen die unter dem Namen sogar mehrfach vorkommen:-x... So ist die Chance dass da ein Fehler beim Entpacken vorkommt (so wie gestern) fast 100 Prozent. Wie soll ich bei 6 Teilen unter der Auswahl von 12 Teilen die richtigen sechs finden?
Übrigens hatte sich auch hier irgendwann der Dateiname bei der Suchfunktion geändert.

Was kann man dagegen machen?

Pan Tau 27. February 2008 03:36

Zitat:

Zitat von 4711Nordpol (Beitrag 134309)
Hallo,
jetzt habe ich mal wieder so eine Datei wo ich nach Tagen herausstellt dass ich diese nicht gebrauchen kann.
Vor ein paar Tagen hatte ich diese geladen und es stand nur der Dateiname dabei, die Hoffnung dass diese nun in Deutsch vorliegt ist gering, es wäre aber auch warscheinlich dass diese datei in Englisch ist. Nun habe ich auf verdacht den Download gestartet und nach ein paar Tagen steht unter Eigenschaften (will ja wissen wie andere die Datei nennen) was von Spanisch. Leider kann ich kein Spanisch und habe erneut gesucht.

Unter der Suche finde ich genau die Datei die gerade geladen wurde mit der Bezeichnung Spanisch!

Ist der Dateiname evtl. abhängig wieviele diese Datei so benennen, oder aber nur von dem Namen desjenigen der es reingestellt hat? Letztens hatte ich eine RAR-Datei bestehend aus 6 Teilen die unter dem Namen sogar mehrfach vorkommen:-x... So ist die Chance dass da ein Fehler beim Entpacken vorkommt (so wie gestern) fast 100 Prozent. Wie soll ich bei 6 Teilen unter der Auswahl von 12 Teilen die richtigen sechs finden?
Übrigens hatte sich auch hier irgendwann der Dateiname bei der Suchfunktion geändert.

Was kann man dagegen machen?

Was kann man dagegen machen?
Beispielsweise dem Suchbegriff ein Wort wie "deutsch" oder "german" hinzufügen, oder auch "NOT spanish", btw. der Operator "AND" funktioniert auch mit der eMule-Suche.
Die Datei bei einem P2P-Link-Hoster suchen, dort wird im allgemeinen auf die Sprache hingewiesen.

Die "Abhängigkeit" des Dateinamens.
Wenn man nach Dateien sucht werden nur die Dateinamen einer Datei angezeigt die zu deinem Suchbegriff passen. Dabei kann es sein das nur ein Anbieter diese Datei so benannt hat und alle anderen dieselbe Datei mit einem anderen Dateinamen versehen haben.
Der Dateiname ist also gewissermaßen auch von deinem Suchbegriff abhängig.
Das siehst du aber erst dann in den Eigenschaften wenn du den Download der Datei beginnst, wenn die Datei von Anfang an schon einige Quellen "mitbringt" kannst du auch sofort unter Eigenschaften gucken wie sie bei anderen benannt ist und musst nicht erst ein paar Tage warten (eigentlich genügt es nur ein paar Quellen abzuwarten um "Gewissheit" zu bekommen).

Mit dem benennen hängt auch folgende Funktion zusammen die aus der EastShare-Mod stammt aber auch in anderen Mods zu finden ist.
Sie heißt "Follow the Majority" und gibt der Datei automatisch den Namen der am häufigsten vergeben wurde.
->>

http://img206.imageshack.us/img206/8...e_Majority.jpg


Eine Möglichkeit zum frühzeitigen herausfinden von Dateiinhalten ist die Vorschaufunktion von eMule.
Dann musst du nicht erst die ganze Datei runterladen um festzustellen das es die Falsche ist.
Du findest die Vorschaufunktion hier.
->>

http://img206.imageshack.us/img206/3368/Vorschau.jpg

Oder auch hier.
->>

http://img206.imageshack.us/img206/8...nformation.jpg

Sag deinem Grautier aber vorher wo du deinen VLC-Player versteckt hast ;) , denn der kann eine ganze Menge von Multimedia-Dateien wiedergeben auch wenn sie noch nicht komplett auf der Platte sind.
->>

http://img406.imageshack.us/img406/2...ptionsdop6.jpg


Um in Archive zu sehen musst du ein Packprogramm (z.B. IZArc) installiert haben das die entsprechenden Dateinamenserweiterungen für sich registriert hat, ansonsten gilt das selbe wie für VLC.

In allen anderen Fällen versucht eMule die Datei mit dem verknüpften Programm zu öffnen (glaube ich wenigstens).

Pan Tau

p.S.: Zu
"Ist der Dateiname evtl. abhängig wieviele diese Datei so benennen, oder aber nur von dem Namen desjenigen der es reingestellt hat?"
kann ich mir folgendes nicht verkneifen.
->>
Wieso sollte der Dateiname vom Namen desjenigen abhängig sein der sie Online gestellt hat?

4711Nordpol 27. February 2008 15:02

Das mit den Optionen in der Suchfunktion ist mir schon klar.
Nur stand schon bei der Suche nichts von Spanisch, sondern nur der Dateiname. Nach ein paar Tagen steht unter Eigenschaften der Datei der Name der Datei mit dem Anhang "ESP". Bei einer erneuten Suche steht genau dieselbe Datei auch mit diesem Anhang. Demnach hat sich der Dateiname in dieser Zeit geändert!
Zitat:

p.S.: Zu
"Ist der Dateiname evtl. abhängig wieviele diese Datei so benennen, oder aber nur von dem Namen desjenigen der es reingestellt hat?"
kann ich mir folgendes nicht verkneifen.
->>
Wieso sollte der Dateiname vom Namen desjenigen abhängig sein der sie Online gestellt hat?
Der Vorteil wäre hier dass der Originalname erhalten bliebe! Wie oft lädt man sich irgendwelchen Müll runter (wobei der ja auch gleichzeitig weiterverbreitet wird) der absolut nichts mit dem zu tun hat was mach suchte. Die Frage (vieleicht ein wenig missverstädlich geschrieben) bezog sich auf die Suchfunktion.
Wenn ich z.B. von einem Programm eine Demoversion lade und sie umbenenne in z.B. Original mit allen Extras, wird sie dann bei der Suche bei den anderen Benutzern so erscheinen oder eben der Originalname?

Zu dem anderen Thema: Es handelt sich um eine gepackte Datei welche aus insgesamt 6 Teilen besteht, jedoch existieren von diesen 6 Teilen allesammt Doppelgänger mit absolut identischen Namen!

Beim Entpacken kam es dann zu CRC-Fehlern, leider hat mir Winrar nicht angezeigt welcher Teil defekt ist.

Pan Tau 27. February 2008 16:16

Zitat:

Zitat von 4711Nordpol (Beitrag 134333)
Das mit den Optionen in der Suchfunktion ist mir schon klar.
Nur stand schon bei der Suche nichts von Spanisch, sondern nur der Dateiname. Nach ein paar Tagen steht unter Eigenschaften der Datei der Name der Datei mit dem Anhang "ESP". Bei einer erneuten Suche steht genau dieselbe Datei auch mit diesem Anhang. Demnach hat sich der Dateiname in dieser Zeit geändert! .....

Oder er war (sie waren) zum Zeitpunkt deiner ersten Suche gerade nicht online.

Blöde Frage: Die Hashes waren auch die gleichen?

Zitat:

Zitat von 4711Nordpol (Beitrag 134333)
.... Der Vorteil wäre hier dass der Originalname erhalten bliebe! Wie oft lädt man sich irgendwelchen Müll runter (wobei der ja auch gleichzeitig weiterverbreitet wird) der absolut nichts mit dem zu tun hat was mach suchte. Die Frage (vieleicht ein wenig missverstädlich geschrieben) bezog sich auf die Suchfunktion.
Wenn ich z.B. von einem Programm eine Demoversion lade und sie umbenenne in z.B. Original mit allen Extras, wird sie dann bei der Suche bei den anderen Benutzern so erscheinen oder eben der Originalname? ....

Wie soll das mit dem Originalnamen funktionieren? Stell dir vor alle Anbieter dieser Datei sind offline, wo soll dann bitte welche Instanz im Internet den Originalnamen cachen bis jemand kommt der die Datei unter einem geänderten Namen online stellt? Wie soll diese Funktion dann auch noch als eine Art übergeordnete Macht diesen "falschen" Dateinamen unterdrücken / überschreiben?
Das ist dann der Punkt an dem eine Suche nur diesen geänderten Namen finden kann.

Sie wird also bei den anderen so erscheinen wie du sie benannt hast, wenn sie zum Zeitpunkt von deren Suche die einzige verfügbare Datei mit diesem Hash ist. Hin und wieder findest du vor den Dateinamen in der Suche ein kleines Pluszeichen wenn du das anklickst werden dir auch noch andere Dateinamen zu dieser Datei angezeigt.

Zitat:

Zitat von 4711Nordpol (Beitrag 134333)
... Zu dem anderen Thema: Es handelt sich um eine gepackte Datei welche aus insgesamt 6 Teilen besteht, jedoch existieren von diesen 6 Teilen allesammt Doppelgänger mit absolut identischen Namen!

Beim Entpacken kam es dann zu CRC-Fehlern, leider hat mir Winrar nicht angezeigt welcher Teil defekt ist.

Da wirst du dann wohl nicht um ein durchprobieren aller Möglichen Kombinationen drum herum kommen. Bei zwei mal sechs Dateien ist das ja nicht die Welt.
Erstell dir drei Verzeichnisse in die ersten zwei kopierst du die Dateien und erstellst von da aus immer eine Kombination nach der anderen in dem dritten Verzeichnis irgendwann sollte es dann funktionieren.

Pan Tau

4711Nordpol 27. February 2008 17:02

Ich bin davon ausgegangen dass es der gleiche Hash ist da die Schrift in rot war, also schon geladen wird.
Vorsichtshalber habe ich es eben gerade noch einmal getestet: In der Suche taucht nur der Dateiname auf.
Unter Eingenschaften habe (bzw. hatte) ich ca. 5 Leute mit "Nur-Dateiname" und darunter 4 Leute mit "Dateiname+Spanisch". Demnach wird der Name in der Suchfunktion angezeigt der am häufigsten auftaucht (zumindest in diesem Fall). Vieleicht hatte ich bei der letzten Suche das große Glück dass die 4 mit dem Spanisch-Zusatz online waren und eben weniger Leute mit dem "Nur-Dateiname".

Ich weiss es nicht!

Pan Tau 27. February 2008 18:49

Oft ist es ja so das irgendwelche Spacken die *****s auf ihrem PC als Ozzy Osbourne CD "tarnen" damit Frau, Freundin oder Kinder nicht auf den Gedanken kommen Papas heimliche ***phantasien zu erforschen.

Pan Tau

4711Nordpol 27. February 2008 20:31

Genau so was meinte ich unter anderem!
Was auch nervt sind diese Kettenbriefe oder wie werde ich schnell reich Geschichten...

Da wartet man Stunden um festzustelllen dass man noch einmal suchen muss. Aber wenn gepackte Dateien zufällig denselben Namen haben und zufällig aus 6 Teilen bestehen (die auch zufällig dieselbe Größe haben), gehe ich mal von Absicht aus.
Oder aber die Datei wurde beschädigt und Emule hält sie für eine andere Datei weil sich der Hash geändert hat. Wäre so etwas möglich?

Pan Tau 28. February 2008 15:18

Wenn die Datei beschädigt ist muss sie ja einen anderen Hash haben.
Die Sache mit der Absicht wird dann schon mal ein wenig komplexer.
Dieser Dialog und der Link zum Geburtstagsparadoxon könnten deinem Verständnis darüber eventuell weiterhelfen.
->>
Zitat:

Ein Auszug aus: Im Gespräch mit Volker Birk,
Mitglied des Chaos Computer Club Ulm

SH: Kann man über den Hash-Wert eine Datei eindeutig identifizieren?

Volker Birk: So gestellt, lautet die Antwort in jedem Falle: Nein!

Anders gestellt:

"Kann man über einen Hash-Wert den Inhalt einer Datei eindeutig
identifizieren?"

Theoretisch: nein. Praktisch: ja. Theoretisch sind kryptographisch
sichere Hash-Verfahren auch nicht vor Kollisionen gefeit (also vor
dem Problem, dass zwei unterschiedliche Dateien denselben Hash
erzeugen). Praktisch gibt es Verfahren, bei denen das so
unwahrscheinlich ist, dass es praktisch nicht oder so gut wie nicht
vorkommt. Dabei geht aber auch die Analyse immer weiter. So dürfen
insbesondere die Verfahren MD5 und SHA1 inzwischen als gebrochen gelten,
d.h. es ist nicht mehr so unwahrscheinlich wie möglich, dass man nicht
zwei Dateien findet, die denselben Hash haben bei diesen Verfahren. Das
sind aber die gängisten kryptografischen Hash-Verfahren.

Das Verfahren RIPEMD-160 scheint derzeit zu halten.

SH: Ist der Hash-Wert, fälschbar?

Volker Birk: Das Geburtstagsparadoxon
besagt, dass die Wahrscheinlichkeit wider Erwarten sehr schnell
ansteigt, dass zwei Dateien denselben Hash haben. Aber ein Verfahren
muss schon gebrochen sein, und es müssen darüber hinaus praktikable
Angriffe vorliegen, so dass man in der Praxis einen Hash-Wert "fälschen"
kann, indem man eine zweite Datei erzeugt, die "zufällig" denselben Hash
hat.

Ein Hash ist eine Zahl. Der Begriff der Fälschung ist hier nur begrenzt
sinnvoll.

Pan Tau


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35