[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   eMule Allgemein (http://www.emule-web.de/board/emule-allgemein/)
-   -   Emule 0.49c unter Windows 7 (http://www.emule-web.de/board/14177-emule-0-49c-unter-windows.html)

ringgeist 27. October 2009 17:17

Emule 0.49c unter Windows 7
 
Hallo,

ich habe gerade von Vista auf Windows 7 umgestellt und soweit so gut läuft alles - fast alles.

Emule zeigt mir an, dass der TCP Test nicht funktioniert. Also erstmal feste IP vergeben. Nun habe ich dort Internetprotokoll 4 und Internetprotokoll 6. Ich gehe davon aus,dass ich unter TCP4 die feste IP einrichten muss.

Im Router (Netgear DG834) habe ich nun IP Adressen für LAN Port, das ist die bekannte 192.168.0.1 und dann nochmal eine unter dem Reiter ADSL Port 88.7xxxx.

Ich habe jetzt im ersten Versuch TCP4 - feste IP Adresse mit 192,168.0.1 und entsprechend Subnetzmaske mit 255,255,255,0 sowie Standardgateaway und DNS Server wieder mit 192xxxxx belegt. Dann sobald ich das tue, trennt sich die Internetverbindung. Windows 7 rattert mit der Fehlerprüfung los und bietet mir an das zu fixen, indem er wieder auf dynamischen IP Bezug umstellt.

Was mache ich nur falsch? Mit der anderen IP unter 88xxxx ist das gleiche Spiel. Als Fehlergrund meldet Win7 dass die DHCP Verbindung nicht für drahtlosnetzwerke konfiguriert war?

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Danke und Gruß
Ringgeist

tHe WiZaRd Of DoS 27. October 2009 17:34

Erstmal: wenn dein Router UPnP unterstützt, benutz doch das - ist viel einfacher.
Zweitens: du musst unter DNS-Server und Gateway deinen Router eintragen, die IP ist normal irgendwo angegeben. Deine PC-IP muss an die Router-IP angepasst werden, wenn die z.B. 192.168.2.0 ist, dann musst du IPs im Bereich 192.168.2.x benutzen (ausser 0 natürlich).

ringgeist 27. October 2009 18:27

Danke
 
Hi,

danke erstmal für die schnelle Antwort.

Also ob mein Router UdnP unterstützt weiss ich nicht, ehrlich gesagt weiss ich nicht mal was das ist. Aber wenn ich es verwende, klappts auf jedenfall nicht.

Ich habe jetzt als IP Adresse die 192.168.0.2 angegeben, als Subnetzmaske 255.255.255.0 und als Standard Gateaway und DNS Server die 192.168.0.1 (Ist die IP des Routers)

Ich bekomme dann jedoch die Meldung, dass ein IP Adressenkonflikt vorliegt und ein anderer Computer im Netzwerk dieselbe IP hat wie mein PC. Das kann aber nicht sein, da ist kein anderer Computer.

Kann es sein, dass die IP Zuweisung vom Router automatisch geschieht?

Ausserdem wenn ich im Router eingeloggt bin, dann erhalte ich die Info, dass die IP des ADSL Ports eine andere ist, eine mit 88.xxx am Anfang. Die 192.xxx ist die des Routers.

Es klappt auf jeden Fall immer noch nicht.

Gruß
ringgeist

tHe WiZaRd Of DoS 27. October 2009 18:44

Die IP mit 88.xxx ist deine "externe" IP, die dir dein Provider verpasst hat, die ändert sich dann ab und an, normalerweise.
Ich weiss jetzt nicht, warum Windows da rummeckert, bei mir ging das einwandfrei - haste evtl. nem anderen Adapter die 192.168.0.2 verpasst?

Pan Tau 29. October 2009 22:56

schon mal Portforward.com gefragt?

Pan Tau


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88