[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Filesharing

Filesharing Alles über Filesharing

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 5. January 2010, 08:26   #1
Board Methusalem
 
Registriert seit: 13.02.2003
Beiträge: 3.315
Standard: USENEXT-wirklich ,,sicher`` Problem: USENEXT-wirklich ,,sicher``



USENEXT-wirklich ,,sicher``



Hallo habe ein paar fragen zu usenext und co.!
Also:
1. ist usenext wirklich so sicher und anonym wie angepriesen (als kann keiner nachvollziehen was man läd?)



2.Und man kann/konnte ja mal mit paypal zahlen geht das nicht mehr? denn bei dem probeacc. muss mann ja kontodaten oder kreditkartendaten angeben! wieso kann man dort kein paypal wählen??



NAJA ich hoffe auf schnelle antwort
LG netto!
burner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. January 2010, 09:40   #2
Board Methusalem
 
Registriert seit: 10.12.2002
Beiträge: 3.294
Standard: USENEXT-wirklich ,,sicher`` USENEXT-wirklich ,,sicher``

Zitat:
Also Januar1973, das ist doch ausgesprochener Schwachsinn, dass das Finanzamt auf Verdacht mal eben Flatratenutzer an die STA bzw. Polizei meldet, ohne konkrete und tatsächliche Anhaltspunkte für eine begangene Straftat zu haben. Das bloße Nutzen einer Flatrate sagt doch nichts über die Aktivität aus, die du mit ihr verübst. Wer hat dir denn den Floh ins Ohr gesetzt?? Das wäre genauso, als würde die Polizei bzw. STA mal auf Verdacht bei einem bekannten Drogendealer durchsuchen, nur weil der sich im Bahnhofsgebiet aufgehalten hat, wo bekanntermaßen gedealt wird. So etwas ist zum Glück in der BRD nicht möglich. Also verunsicher mal die Leute nicht.
Zitat:
Hallo!

War lange Zeit Kunde bei UseNext, habe aber gekündigt, nachdem die Gesetze zur Speicherung von (Kunden-)Daten geändert wurden. Grundsätzlich gilt: tolle Software, guter Support.
Es gilt aber auch: hoher Preis und stilles Abo!
Habe jeden Monat ein neues 1-Monats-Paket abgeschlossen. Nach einiger Zeit ging das völlig automatisch ohne mein Zutun so weiter. Also Vorsicht! Kündigung war allerdings dann trotzdem einfach und ging schnell von statten.

Das Problem ist aber ein anderes. Sobald Du zahlender Kunde bist, müssen sie als deutscher Anbieter Deine Daten (Name, Anschrift, Konto, Download-Tarif,...) aus steuerrechtlichen Gründen für etliche Jahre (10 ?) speichern. Bei einer regelmäßig alle paar Jahre vorkommenden Steuerprüfung kann man anhand Deinen Zahlungen Deinen Tarif (d.h. Dein Download-Volumen) erkennen. Wählst Du über längere Zeit ein großes Volumen, glaubt Dir niemand mehr, dass Du nur die legalen Inhalte saugst (davon gibt es zu wenige, bzw sie sind von der Datenmenge her zu klein). Damit wirst Du verdächtig. Nach der neuen Gesetzgebung reicht das für weitere Nachforschungen aus, das Finanzamt gibt im Rahmen der Amtshilfe Deinen Kundensatz weiter an die Ermittlungsbehörden aufgrund Verdachts des Verstoßes gegen das Urheberrechtsgesetz.

Die Ermittler (Achtung! Wir sind jetzt im Strafrecht!!!) bringen dann ans Licht, dass Du z.B. an diversen Tagen über mehrere Stunden eingeloggt warst und etliche GB gesaugt hast. Was Du gesaugt hast, können sie aufgrund der Verschlüsselung nicht erkennen, aber die eingeloggte Zeit und das Volumen. Der erste Schritt zur Hausdurchsuchung.... rechtlich untermauert und durch die Rechtssprechung bestätigt.

Richter, die solche Ermittlungsergebnisse vorgelegt bekommen, stimmen der HD zu und die Kollegen in Grün, bzw. Blau klingeln Dich morgens aus dem Bett (IP haben sie nicht - aber Deine DATEN!!!)

Klingt komisch, ist aber so!

Hat meinen besten Kumpel 10.000 EUR Strafe und die Beschlagnahme von 1.726 DVD inkl. Cover und Hülle gekostet. Dass der neue PC und das Notebook als Hilfsmittel für eine Straftat ebenfalls in Staatseigentum übergegangen sind, brauche ich hier wohl nicht noch erwähnen. Und Joost (mein Kumpel) hat nix hochgeladen (extrem gefährlich!), der Spinner sammelte nur einfach Filme...

Ach ja, eine Vorstrafe und die Anwalts- und Verfahrenskosten hat er damit natürlich auch kassiert....

Mein Tipp:
mache Dich im Internet schlau, welche Länder keine verschärften Regelungen haben, wie Good Old Germany und suche Dir dort einen Anbieter. Diese kassieren i.d.R. nur eine einmalige Gebühr auf Lebzeit (kein Witz) für die Software (ca. 30,- EUR) und deutlich geringere Gebühren (ca. 10,- EUR/mtl.) für unbegrenzten Download und ca. 5,- EUR/mtl. für erweiterte Sucheinstellungen, falls gewünscht.

Unterm Strich sicherer und günstiger...
Zitat:
Ja, Usenext ist definitiv sehr sicher. Usenext ist einer der renomiertesten Usenet Anbieter und bietet ja das All Incl. Paket... dass die deine Kontodaten abfragen ist einfach dafür, dass wenn du innerhalb von 14 Tagen nicht kündigst. dann ein ABo entsteht (Mehr Infos: http://www.runterladen-kostenlos.de/usenext-bester-usenet-provider/ ) Du kannst aber auch sehr einfach kündigen... das geht noch ind er Usenext Software - quasi mit einem Klick :-)

viel Erfolg!
Zitat:
Usenext ist im Moment das sicherste was es eig. gibt und vorallem das seriöseste. Von Testberichten her gibt es keine Vieren wie bei den unzähligen Torrenseiten.

PayPal kann man nicht mehr wählen, da viele gehackte PayPals benutzt haben. DIe gewährleistung das sie ihr geld bekommen, war daher nicht immer gesichert.
CC (creditcard) ist da die sichere Methode.

Phantomias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. January 2010, 11:22   #3
Board Methusalem
 
Registriert seit: 04.01.2003
Beiträge: 3.280
Standard: USENEXT-wirklich ,,sicher`` USENEXT-wirklich ,,sicher`` Details

Upload aus dem Usenet wirklich sicher?
http://www.usenetprovidervergleich.de/upload-aus-dem-usenet-wirklich-sicher/
Zitat:
Da mich oft Fragen erreichen wie es aussieht mit der Sicherheit beim Uploaden von Dateien ins Usenet fand ich folgenden Artikel sehr interessant.

Wer hat Erfahrung mit (( usenext.de )) (internet)
http://www.gutefrage.net/frage/wer-hat-erfahrung-mit-usenext-de
Zitat:
2. Okt. 2007 ... Wer hat Erfahrung mit (( usenext.de )). gefragt von schlagg am 03.10.2007 um 16: 17 Uhr. Ist der Zugang wirklich so sicher? Frage beantworten ...

Spoiler:
Usenet gratis nutzen? - Forum - CHIP Online
http://forum.chip.de/filesharing/usenet-gratis-nutzen-997327.html
Zitat:
27. Jan. 2008 ... es gibt ja möglichkeiten das Usenet gratis zu nuten. ... Da man durch das usenet wirklich schnell und sicher saugen kann bitte antworten. ...

usenext.de wirklich legal? | aus Forum Allgemeine Rechtsfragen ...
http://www.wer-weiss-was.de/theme64/article3172759.html
Zitat:
Ob usenext wirklich legal ist, beantwortet dir bestimmt ein Blick in das .... Cachen häufig angeforderter Daten ist sicherlich Bestandteil der Angelegenheit ...

Usenext Testbericht - usenetprovider.org
http://www.usenetprovider.org/news/2009/01/usenext-testbericht/
Zitat:
15. Jan. 2009 ... UseNext bietet wirklich eine hervorragende Möglichkeit schnell, sicher und anonym aus dem Usenet herunterzuladen und dies zu einem günstigen ...

Mit Firstload und Usenext ins Usenet
http://www.anonym-im-usenet.de/
Zitat:
Usenext und Firstload im Test. - Klassisches P2P-Filesharing via eMule, Torrent & Co. ist weder anonym noch sicher oder schnellt. ... wie anonym und legal das Usenet wirklich ist und wo weitere Vorteile gegenüber der klassischen ...

Usenet FAQ - Fragen und Antworten | Usenet-Infos.de
http://www.usenet-infos.de/usenet-faq.html
Zitat:
Ist das Usenet wirklich so anonym, wie von den Providern versprochen ? ... Die großen Usenet Anbieter, Usenext & Firstload, stellen ihren Kunden eigene, ...

Usenext Erfahrungen | Wireless Lan
http://www.monolith81.de/usenext-erfahrungen.html
Zitat:
19. Aug. 2008 ... Ich werde wohl von Usenext zu Usebin wechseln. ... Wirklich. Der Traum Abends mit meiner Freundin einen aktuellen Film aus dem Kino ... Wer sich jetzt nicht sicher ist ob Usebin der richtige Usenet Anbieter ist, ...


Xerves ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: USENEXT-wirklich ,,sicher``


  1. UseNext neue Abzocke ?
    sonstige Tauschbörsen - 30. January 2012 (47)
  2. Wirklich Sicher?? (netload)
    Filesharing - 2. September 2011 (2)
  3. Ist das downloaden mit Cyberghost VPN 2011 wirklich 100%ig sicher und anonym?
    Filesharing - 20. January 2011 (2)
  4. Usenext oder Rapidshare Premium ? Was sollte ich mir lieber kaufen ???
    Filesharing - 30. November 2010 (2)
  5. Rapidshare vs. Usenext?
    Filesharing - 11. August 2010 (2)
  6. wie anonym ist das benutzen der software usenext?
    Filesharing - 23. March 2010 (2)
  7. GEMA erwirkt einstweilige Verfügung gegen UseNeXT
    Allgemeines OffTopic - 14. November 2008 (2)
  8. Nur noch Usenext Suchergebnisse
    eMule Allgemein - 7. October 2007 (5)
  9. USENEXT
    Mülltonne - 19. December 2004 (0)
  10. Wirklich Erschreckend
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 27. May 2003 (26)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK