[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule Allgemein

eMule Allgemein Alles zur originalen Version von eMule - Bitte FAQ beachten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19. February 2003, 09:03   #1
Junior Member
 
Registriert seit: 01.01.2003
Beiträge: 60
Standard: Dateipuffereinstellung Problem: Dateipuffereinstellung



schon gesucht aber unter suchfunktion keine befriedigende antwort gefunden!
nutze v0.26d sivka MOD V6b2 und wollte mal fragen, wenn ich schon die möglichkeit habe die dateipuffergrösse zu ändern, meine systemauslastung (XP) gerade mal bei 13% liegt - ob ich da nach oben was ändern kann und was mir das dann evtl. bringen könnte.
bitte nur ernstgemeinte antworten und kein mecker!!
__________________
wer andern eine grube gräbt, hat ein grubengrabgerät!
websurflady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. February 2003, 09:08   #2
MxM
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.12.2002
Beiträge: 716

ich bin nicht sicher, aber dateipufferung klingt nach puffer zum zusammensetzen, wenn es downgeloadet wurde... oder eben ein puffer für die chunks... ich glaube du kannst damit maximal die ramlast und die CPU beeinflussen. aber hoch ist nicht unbedingt hoch und runter gleich runter, du kannst dir beim verstellen ne menge versauen... unter umständen funktioniert bei dir dann beim zusammensetzen nurnoch mist, ich würd die finger von lassen gerade wenn es so schön läuft!

MxM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. February 2003, 09:11   #3
Junior Member
 
Registriert seit: 01.01.2003
Beiträge: 60
Standard: Dateipuffereinstellung Dateipuffereinstellung Details

@MxM
thx
genau deshalb frage ich ja hier nach bevor ich irgend etwas vermurxe
was könnte ich denn bei meiner systemauslastung hoch einstellen ohne etwas zu vermurxen - der compi gibt doch mehr her, also könnte er doch den esel untertützen.

__________________
wer andern eine grube gräbt, hat ein grubengrabgerät!
websurflady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. February 2003, 09:34   #4
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033
Standard: Dateipuffereinstellung Lösung: Dateipuffereinstellung

Die Funktion ist dazu gedacht, die Festplattenaktivitäten zu senken. Wenn der Puffer größer ist, muß Emule seltener Daten auf Platte schreiben, dafür dann aber mehr auf einmal, was wohl effektiver ist. Der Nachteil ist aber, wenn Emule abstürzt, ist natürlich der Pufferinhalt verloren -> größerer Puffer, mehr verloren, kleinerer Puffer, öfterer Schreibzugriffe auf Platte.
__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. March 2003, 11:08   #5
Newbie
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 26
Standard: Dateipuffereinstellung Dateipuffereinstellung [gelöst]

Sehr interessant, jetzt weiß man, wofür der Puffer ist und was er bewirkt, nur wie sollte man ihn einstellen so im normalfall, hab ihn auf 30.000, zuviel oder zuwenig?

Oder rumprobieren? Nur... woran merke, wanns zuviel oder zuwenig ist?
Heinrich196 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. March 2003, 16:06   #6
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033

Warum lässt du ihn den nicht einfach auf den Wert, der per Default eingestellt ist (240000)? Den Wert werden die Entwickler ja nicht mit dem Knobelbecher ausgewürfelt haben. Will damit nur sagen, man muß nicht an jeder Schraube drehen, die man finden kann
__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK