[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Allgemeines OffTopic

Allgemeines OffTopic Alles Mögliche, was nicht in andere Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 18. October 2003, 16:44   #1
Junior Member
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 81
Standard: Architekten Problem: Architekten



hallo kennt einer zufällig ein programm das architekten benutzten um häuser zu zeichnen oder was ähnliches
Cambridge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. October 2003, 23:54   #2
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941

Also um den Bauplan zu zeichnen werden sie garantiert so was wie AutoCAD benutzen.

__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. October 2003, 08:38   #3
Junior Member
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 81
Standard: Architekten Architekten Details

jo danke! ich es mal suchen

Cambridge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. October 2003, 14:47   #4
MoD
Stammposter
 
Benutzerbild von MoD
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: BW: 50 Km SO der Landeshauptstadt
Beiträge: 629
Standard: Architekten Lösung: Architekten

@ Cambridge

Dann viel Glück! Eine AutoCad-Version kostet so zwischen 500 und 2000 €!
Kanst es auch mal mit CorelDraw versuchen!

Gruß
MoD
__________________
System:
Barton 3,2 GHz + (FSB 400), Epox 8KRA2+, ATI Radeon X850XT, 2 GB Ram PC-3200 (MDT CL 2,5), Festplatten: WD 800JB und eine WD 1600JD , Win XP Pro incl. Serv.-Pck. 2, T-DSL 3000

MoD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. October 2003, 15:17   #5
Junior Member
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 81
Standard: Architekten Architekten [gelöst]

Hallo MoD

die ist nicht für mich dir braucht ein bekannter von mir, weis auch nicht so genau was er damit will, hätte nie gedacht das das so teuer ist.
Cambridge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. October 2003, 17:34   #6
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941

MoD,
Zum Technischen Zeichnen brauchst du nun mal AutoCad. Klar kann man einfache Zeichnungen eventuell mit CorelDraw hinbekommen aber beide Progis sind nun mal nicht umsonst und da muß man entscheiden wofür man das Geld ausgibt. Beide gibts im Emule zum ziehen und deswegen muß jeder selbst entscheiden ob er auf den illegalen Weg ausweicht.

Der Zweck heiligt nun mal die Mittel
__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 07:37   #7
MoD
Stammposter
 
Benutzerbild von MoD
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: BW: 50 Km SO der Landeshauptstadt
Beiträge: 629

@ xtremchopper

Das ist schon klar! Cambridge hat es nun nícht näher beschrieben, daher der Vermerk auf CorelDraw!
Wenn ich mich nicht irre, verwenden die Architekten soger eine "Spezielle Version" von AutoCad, oder einem ähnlichem Programm. An diese Versionen kommt man dan als "Normal Person" nicht ran.

PS: Habe schon mal mit AutoCad gearbeitet. Bekommt man aber auch teilweise mit Corel hin! Nur etwas umständlicher!

Gruß
MoD
__________________
System:
Barton 3,2 GHz + (FSB 400), Epox 8KRA2+, ATI Radeon X850XT, 2 GB Ram PC-3200 (MDT CL 2,5), Festplatten: WD 800JB und eine WD 1600JD , Win XP Pro incl. Serv.-Pck. 2, T-DSL 3000

MoD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 08:33   #8
Junior Member
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 81

sorry MoD das ich es nicht genau beschrieben habe .

Das AutoCAD ist wirklich verdammt tuer und CorelDraw ist eigentlich eine gute alternative mein freund informiert sich jetzt was genauer über CorelDraw, warscheinlich reicht es aus.

Danke MoD und xtremchopper
Cambridge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 11:14   #9
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987

Cambridge, autocad hat z.b. eine funktion, wo ich mir eine ansicht aus unterschiedlichen perspektiven anschauen kann, drehen und/oder rollen der ansicht.
hauspläne, einrichtungen usw.

coreldraw ist mehr ein grafikzeichenprogramm. drehen oder rollen ist perspektivisch fast unmöglich.
wobei natürlich auch hauspläne oder ähnliches erstellt werden können.

wobei man beide programme nicht direkt miteinander vergleichen sollte.
du würdest ja auch nicht einen pkw mit einem lkw vergleichen. obwohl beide fahren.
Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 13:02   #10
Junior Member
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 81

danke für die information Gucky, kennst du dich mit dem programm aus oder woher weist du das?
Cambridge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 18:38   #11
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987

Cambridge, jepp. corel ist mein "haus + hof" grafikprogramm. mit dem guten teil kenn ich mich so gut aus, das ich sogar meine texte, dich ich manchmal brauche, damit erstelle. selbst word kommt bei dem positionieren der texte und bilder nicht mit. alle objekte sind frei positionierbar oder skalierbar, ob das texte, bilder oder grafiken sind. wenn ich sowas mit word machen sollte, bekomme ich immer den grossen frust.

autocad habe ich mal bei einem freund von mir gesehen und er hat mir gezeigt, was da so alle möglich ist. war schon faszinierend.
Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 20:58   #12
MoD
Stammposter
 
Benutzerbild von MoD
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: BW: 50 Km SO der Landeshauptstadt
Beiträge: 629

@ Gucky

Man kann auch bei Word die Texte, Objekte, tec. frei positionieren! Man muss nur die Automatische Ausrichtung (oder wie das haeißt) deaktivieren! Dann kann man die Sachen frei bewegen und ausrichten! Weiß leider nciht mehr genau wo, is aber irgenwo im Zeichnungsmenü.
Habe mit Word schon einige hübsche Bildchen für Berichte erstellt!

Gruß
MoD
__________________
System:
Barton 3,2 GHz + (FSB 400), Epox 8KRA2+, ATI Radeon X850XT, 2 GB Ram PC-3200 (MDT CL 2,5), Festplatten: WD 800JB und eine WD 1600JD , Win XP Pro incl. Serv.-Pck. 2, T-DSL 3000

MoD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 21:12   #13
Advanced Member
 
Benutzerbild von Tobsen23
 
Registriert seit: 25.04.2003
Beiträge: 196

außerdem: alt + drag&drop = ohne raster bewegen, pixel genau (ruhige hand vorausgesetzt)
__________________
:
Tobsen23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 22:01   #14
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987

MoD, ich weiss, das das bei word geht.
bei corel > objekt markieren > positionieren > grösser oder kleiner > passt immer
bei word > irgendwas (de)aktivieren > weiss und will auch nicht wissen wo > passt bei mir nie > ärgern > corel nehmen.

weil word ist ein textprogramm, mit der möglichkeit grafiken einzufügen, ist.
corel ist ein grafikprogramm, mit dem auch texte erstellt werden können.
also bittä schön - nicht auto mit lkw vergleichen.
ich erstelle halt meine texte mit einem grafikprogramm und find das gut so.
Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2003, 22:58   #15
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941

Und AutoCad ist nun mal ein CAD Programm speziell für technische Zeichnungen mit allem was zum Normgerechten zeichnen dazu gehört. Persönlich hab ich vor ca. 7Jahren mit PcDraft gearbeitet, war echt genial, nur leider ist die Firma damals Pleite gegangen da wohl AutoCAD dasselbe wie IBM für PC's wurde. Zum Grafischen darstellen (z.b. in Prospekten) eines Hauses würde ich halt Corel nehmen, wenn aber Baupläne erstellt werden sollen da würd ich CAD nehmen.
__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK