[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   Sivka-MOD (http://www.emule-web.de/board/sivka-mod/)
-   -   send2emule und sivka v0.43... (http://www.emule-web.de/board/7981-send2emule-und-sivka-v0-43-a.html)

tomk 1. August 2004 10:25

send2emule und sivka v0.43...
 
hallo
benutze aus heimnetzwerkischen umständen das schöne kleine programm send2emule um den esel zu füttern doch leider funktioniert das seit der letzten sivka v0.43... version nicht mehr, emule meldet zwar das ein web-interface login stattfand, nimmt aber die entsprechenden ed2k-links nicht mehr an (das proggi send2emule basiert auf dem web-interface zugang, meldet sich über die entsprende ip+port und passwort für das web-interface an und reiht dann die ed2k links ein) es wäre super wenn mir jemand sagen würde wie ich das problem beheben könnte...
greez
tom

Januar1956 1. August 2004 22:12

@tomk

Ich habe diese Erläuterung zu dem von Dir genannten Proggi gefunden:

Zitat:

Hi Leuts,
[soo, ich ha...]

Die Ausgangssituation:

Man sizt an einem PC, eMule läuft auf einem anderen PC, man will einen ed2k-Link klicken, man muss ihn mühevoll dem anderen PC andrehen, das macht auf Dauer ja kein Spass...

Was man braucht

Man braucht eigentlich nur Send2emule (Anhang)

Los gehts

Das Programm Send2emule basiert auf der Webinterface-Funktion von eMule, also muss man diese aktivieren. Unter "Einstellungen" geht man zu dem Reiter "Webinterface" und macht ein Häkchen vor "Aktivieren" und "Gzip-Komprimierung" (Dies spart Bandbreite) Den Port sollte man belassen.. Dann gibt man ein Passwort (unter Administrator) ein, welches nicht mehr als 10 Stellen haben sollte (wenn es mehr sind stürzt Send2eMule ohne Vorwarnung ab...)

Als nächstes sollte man testen, ob das Webinterface auch funzt, man gibt in die Adressleiste ein:


Lokale IP:Port

192.168.1.5:4771

Wenn sich eMule dann mit dem LogIn-Fenster meldet is das Interface in Ordnung und es kann weitergehen...

Man öffnet Send2eMule, gibt als Host die IP des Rechners auf dem eMule läuft ein, als Port 4771 (wenn man ihn belassen hat) und als Passwort das was man in eMule eingestellt hat, drückt OK. Dann wird man gefragt, ob man Send2eMule dem "ed2k://" Protokoll zuweisen will, man drückt ja, das sollte es dann gewesen sein...Am besten testet man es, indem man auf einen ed2K-Link klickt und sich dann die Log in eMule ansieht, ob der Download hinzugefügt worden ist...
Wenn ich das richtig interpretiere, ist das exakt die gleiche Vorgehensweise, wie beim normalen Webserver, nur dort geht es vollautomatisch.

Ich würde zuerst den normalen Standard-Webserver, der in der aktuellen eMule-Version 0.43b enthalten ist, testen, also..dass Template und den Webserver-Ordner, einfach in den Sivka kopieren und aktivieren.

Das Template von Ragamuffin: http://www.emule-web.de/board/viewtopic.php?t=8953 gefällt mir persönlich noch besser.

Das ist u. a., ein bisschen schonender für die Augen. :lol:

Januar

tomk 2. August 2004 08:42

ok daran liegt es, der standart webserver auch der, der stinknormalen emule version geht bei mir nicht mehr nach dem update auf 0.43?!? hab keine ahnung warum, hab nur die exe ausgetauscht ging nicht, hab auch den webserver ordner und die emule.tmpl ausgetauscht ging trozdem nicht... hat jemand ne ahnung warum der webserver plötzlich spinnt? wenn ich die 42er wieder drauf ziehe funktioniert es ohne probleme

lol ok jetzt funktioniert hab in den emule einstellungen nicht den button "neu laden" gedrückt...

greez
tom


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102