[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule - Tools

eMule - Tools Nützliche kleine Helferlein für unser Haustier ;-)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 13. October 2003, 09:59   #1
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 19
Standard: recovermet - Dateiwiederherstellung Problem: recovermet - Dateiwiederherstellung



Hallo!

Nach einem gröberen Absturz versuche ich nun die Downloads mit dem Programm recovermet zu retten! Es beginnt ganz gut dann, macht aber nicht fertig (Siehe letzte Sätze am Schluss:

Das ist alles von mir bzw. vom ed2k_recovermet mittels DOS-Eingabe erledigt worden:

"
C:\PROGRA~1\eMule>ed2k_recovermet c:\programme\emule\temp\008.part

ed2k_recovermet - a tool to recover eDonkey2000 .part.met files
(c) 2001 TP M³ller - Version: 0.2 alpha - http://home.graffiti.net/ed2k_tools/

THIS PROGRAM IS VERY HD-INTENSIVE AND MIGHT CRASH ON SOME COMPUTERS!
CLOSE ALL OTHER APPLICATIONS, ESPECIALLY THOSE WITH UNSAVED DATA!



File: c:\programme\emule\temp\008.part
Size: 405023126 bytes
Partial hashes: 42

Digesting file: calculating partial block hashes...
Block 0: 196049a01b17c817574d7ae6da111f3d - 0% done
Block 1: e3ad2c7c975508f9f03715783a8e5705 - 2% done
Block 2: 88b12196393f4d2b4e9241da12c17a84 - 5% done
Block 3: ac5c045896bce08706199fc9f413a15d - 7% done
Block 4: 713b4efcf6e9507af2b80e25c14664a7 - 10% done
Block 5: 674f0de984827fa3da996fd0fa571395 - 12% done
Block 6: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 14% done
Block 7: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 17% done
Block 8: 7e433b2ff9f7402421c38e1de61d0141 - 19% done
Block 9: f07cccf4a1db61574883b93386c18111 - 21% done
Block 10: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 24% done
Block 11: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 26% done
Block 12: 31b58840667ea85b28a9f999fded0726 - 29% done
Block 13: 305f5d2f9d8bf92371091baa331ab96b - 31% done
Block 14: e575cf2667c335d72f93bb77b61d19fc - 33% done
Block 15: 8b180c5ce46e55aed5b48c34902d2012 - 36% done
Block 16: 75b468e96a18803c2850b84a5c0f3d15 - 38% done
Block 17: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 40% done
Block 18: f7e173912bf4b498b8e860c7228f70f3 - 43% done
Block 19: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 45% done
Block 20: 3fd48eb6955978eb0ec79203cbc46e83 - 48% done
Block 21: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 50% done
Block 22: b8ca635a45214896f4f7bd101438f484 - 52% done
Block 23: dab474ffeea8f72e1b5eaa92388d8eb1 - 55% done
Block 24: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 57% done
Block 25: 72f712c1cd24894e2eefa47492a4b871 - 60% done
Block 26: 9e9adbad9af08082c50dad7ed28e92d0 - 62% done
Block 27: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 64% done
Block 28: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 67% done
Block 29: 6295336378d6c5d17c5d56e2d9987f3e - 69% done
Block 30: c24cbcbac7d396ba6d77c85ee3c9bbdd - 71% done
Block 31: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 74% done
Block 32: 1732d9b63fa07b92e553bda171eb705c - 76% done
Block 33: 38c30fa863bcf833c1c39cee07a375e0 - 79% done
Block 34: 9e5abbef7102b7fa3b38428622d85ffd - 81% done
Block 35: 45870b01f97f616586a3c5307a365b54 - 83% done
Block 36: 86ae62dd83b19f609dc6026d28e811c5 - 86% done
Block 37: f027ebd9494a648eac9d583e4d5fa093 - 88% done
Block 38: d0ce3d288099117526b800e0c8eabf27 - 90% done
Block 39: ce9869b66885fe61f5c4aad7a5101230 - 93% done
Block 40: d7def262a127cd79096a108e7a9fc138 - 95% done
Block 41: 22abf5f2bf421e8bcbd7bdb25af4f733 - 98% done
3256 known files in known.met and x.part.met. Retrieving info...
5 files in known.met that might be possible candidates.

sorry, no candidate matches your file even remotely
(or your file doesn't have any completely downloaded 9 MB blocks)

You should search for your file in eDonkey and add as many possible
candidates as you can to your download list. This way you increase
the chance of recognition. You can remove these files from your
download list again after using this tool "


Was bedeuten nun die letzten Zeilen und was muss ich machen. Wird wohl irgendwie an der know.met-datei liegen!

Danke für Tipp und Hilfe!

Herzlichst

Peter der Puppenspieler
__________________
StanglsPuppentheater
Österr.Kasperltheater
Tel.: 03845/2882
Fax: 03845/2883

Peter Stangl
StanglsPuppentheater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. October 2003, 12:40   #2
Newbie
 
Registriert seit: 13.10.2003
Beiträge: 5

wo gibts dieses programm?
mir ist auch mein emule ziemlich abgestürtzt jetzt sind alle downloads weg?
was kann ich dagegen tun?

Pootch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. October 2003, 04:17   #3
Senior Member
 
Registriert seit: 07.02.2003
Beiträge: 439
Standard: recovermet - Dateiwiederherstellung recovermet - Dateiwiederherstellung Details

Zitat:
Zitat von StanglsPuppentheater
Was bedeuten nun die letzten Zeilen und was muss ich machen. Wird wohl irgendwie an der know.met-datei liegen!
Das Programm will den Namen des Files aus der known.met erstellen, findet aber entweder known.met nicht oder keinen passenden Namen darin.
Versuchen: known.met in das tmp-Verzeichnis kopieren, wo die kaputten .parts drin sind.

Frizz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. October 2003, 20:02   #4
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 19
Standard: recovermet - Dateiwiederherstellung Lösung: recovermet - Dateiwiederherstellung

Danke für die rasche Antwort Frizz!
Zuerst zu Pootch: Dieses Programm kannst du dir runterladen, der Hyperlink steht ja in den ersten Zeilen meiner Message.

Lieber Frizz,
es hat so geholfen, dass das programm recovermet arbeitet.... aber leider fehlt mir noch irgendein wichtiger schritt.... es kommt nämlich vor dem enden der recovermet-arbeit diese meldung:

3265 known files in known.met and x.part.met. Retrieving info...
32 files in known.met that might be possible candidates.

Left with 1 possible candidates (best first):

--- candidate 1 ------------------------------------------------------
blablub vol1 [found via www.web.de].rm (122674320 bytes, 13 bloc
k hashes, short id=3292913c)
1 matches (recover ca. 9.00 MB of 116.00 MB)

which candidate do you want me to recover your file as? (0=quit)
->1

You chose candidate 1
recreating part.met file as "1.part.met" in the donkey temp folder...
file /users/klimkin/ed2k/temp\1.part.met: Recreate_part_met_file: Couldn't open
to write : No such file or directory (ENOENT)

WIE GEHTS NUN WEITER!

Danke schon herzlich für die Hilfe!

*edit by NaP: bearbeitet, grund steht 1 post weiter unten*
__________________
StanglsPuppentheater
Österr.Kasperltheater
Tel.: 03845/2882
Fax: 03845/2883

Peter Stangl
StanglsPuppentheater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. October 2003, 20:31   #5
Senior Member
 
Registriert seit: 07.02.2003
Beiträge: 439
Standard: recovermet - Dateiwiederherstellung recovermet - Dateiwiederherstellung [gelöst]

Zitat:
Zitat von StanglsPuppentheater
which candidate do you want me to recover your file as? (0=quit)
->1

You chose candidate 1
recreating part.met file as "1.part.met" in the donkey temp folder...
file /users/klimkin/ed2k/temp\1.part.met: Recreate_part_met_file: Couldn't open
to write : No such file or directory (ENOENT)
Meine Vermutung, falls der Pfad stimmen sollte: 1.part.met existiert schon, kann also nicht zum Erstellen neu geöffnet werden.
Versuchen: Die x.part.met vorher einfach in ein anderes Verzeichnis verschieben, bei recover-Erfolg löschen.

Ich bevorzuge ein anderes Programm: den MetFileRegenerator. Langsam, aber gut. Die temps lassen sich zwischen emule und edonkey hin und her "recovern".
Das Programm und andere Tools gibts hier .

ähäm: ich würde den Titel nicht offen zitieren: r****** s*****
Frizz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. October 2003, 22:10   #6
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 19

danke Frizz,

aber ich komme nicht weiter, das verschieben hat auch nichts gebracht!

außerdem habe ich drei fertige dateien, die sich nicht in den incoming ordner schieben lassen... es bleibt lediglich bei der meldung "Beende......

und bei den anderen steht stets beim Status ÜBERPRÜFE

Mit dem MetFileGenerator komme ich gar nicht zurecht, der macht ja schon beim Entpacken Schwierigkeiten. Gibt es irgendwo eine Anleitung dafür!

Will meine Filme nicht aufgeben... sind relativ groß und schon fast fertig... eine Unmenge von MBs

Schön langsam verliere ich den Mut!
__________________
StanglsPuppentheater
Österr.Kasperltheater
Tel.: 03845/2882
Fax: 03845/2883

Peter Stangl
StanglsPuppentheater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. October 2003, 23:48   #7
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


StanglsPuppentheater
Du sprichst von den Dateien im Muli?
Wenn da noch 'Überprüfe' steht, dann ist er wohl noch nicht fertig mit dem hashen... Wenn er allerdings nach mehreren Stunden noch hasht, dann ist eh was faul.

Bei den files, die eigentlich fertig sind, gehe folgendermassen vor:
Schau nach, welche .part Nummer das file hat - dann gehe in deinen temp Ordner und kopiere das entsprechende .part file in ein anderes Verzeichnis - dort benenne die Dateinamenserweiterung um (.avi oder .mpg oder wie eben das Original heissen sollte). Spielt dieses file dann ohne Probleme, dann kannst du den entsprechenden download im Muli canceln.


Aber ansonsten kann ich dir nur sagen: Das was du nun gerade erlebst, hat hier bestimmt jeder schon mindestens einmal mitgemacht und manchmal ist es wirklich einfacher, ein file "zu opfern" (löschen) und es einfach neu zu laden.

Viel Glück!
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. October 2003, 00:05   #8
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 19

Hallo Cosmic Girl,

so ist es. Nach einem Absturz sind alle ladenden Dateien im Muli steckengeblieben. Es kam die Fehlermeldung xxx.part.met ist möglichweise beschädigt, vollständig geladene Teile werden überprüft. Das bei vielen Dateien... hat gerade einmal so über 10 Dateien geladen... (hatte zweimal so einen Absturz). Die anderen laufen normal weiter. Im Statusfenster steht "ÜBERPRÜFE", aber es rührt sich nichts. Früher mal lief die Überprüfung vom Muli aus ohne Mucken.

Danke für den Tipp bei den fertigen Dateien. Ist sicher die einfachste Methode. Es ist ja so alles drauf.

Habe bemerkt, dass wenn der Muli sehr lange läuft, die Gefahr eines Absturzes eminent gegeben ist. Mit der Zeit wird alles im PC langsam und zähe. Kurz ausschalten und Neustart und es geht wieder flott dahin.

Arbeite mit WinXP, 1700, Compac Pressario, 40 GB Festplatte, zwei Steckplätze, einmal 128 Ram und einmal 256 Ram Arbeitsspeicher. Der Speicher zählt korrekt beim Booten seine Kapazität. Muli Version ist jetzt 30 b, hatte aber das Problem von der Version 30 a schon mitgenommen!

Danke für die Mühen!

Herzlichst
Peter der Puppenspieler

PS.: Mich ärgert es halt, wenn ich ein Problem nicht lösen kann!
__________________
StanglsPuppentheater
Österr.Kasperltheater
Tel.: 03845/2882
Fax: 03845/2883

Peter Stangl
StanglsPuppentheater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. October 2003, 00:11   #9
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 19

Kurz gesagt... der Muli schreibt nur in der Status - Spalte überprüfe, aber im LOG - Fenster macht er es einfach nicht!
__________________
StanglsPuppentheater
Österr.Kasperltheater
Tel.: 03845/2882
Fax: 03845/2883

Peter Stangl
StanglsPuppentheater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. October 2003, 00:27   #10
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Zitat:
Zitat von StanglsPuppentheater
PS.: Mich ärgert es halt, wenn ich ein Problem nicht lösen kann!
Dann sollte man auch keine alpha-software verwenden .
Spaß beiseite - im Ernst: eMule ist immer noch im alpha Status! Wir sind noch Jahre von der ersten 1.0 entfernt!
Eigentlich ist die gesamte community um eMule ein großes Heer von alpha- und beta-Testern.
Und manchmal ist es einfach nötig, ein Problem ungelöst zu lassen, weil es eben keine Lösung gibt - mit ein Grund für die bei dir gegebene Situation ist nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit das unausgegorene Dateisystem von Windows..


Wenn die Ursache des Absturzes eine "vollgelaufene" Partition war, dann hat es eben einiges zerstört - das dürfte eigentlich nicht passieren - in zukünftigen Mulis wird man das einstellen können, wieviel freier Speicher auf der Partition noch verbleiben soll (Kademlia Test client). Es gibt auch schon einen alten Mod, der das seit langem kann (Vorlost)..

Jedenfalls rette die Dateien, die zu retten sind und lade die anderen neu, wenn du aufgegeben hast, noch welche wiederherzustellen.
Und spar dir den Kummer.

Nochwas zu deinem PC - ich weiss nicht, aber ich kann Mulis auch 2 Wochen am Stück laufen lassen, ohne daß deswegen der Rechner (Speicher und/oder CPU) irgendwie in die Knie geht.. wenn, dann sind das bei mir meist andere Anwendungen, die das verursachen (u.a. Software Firewall).
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. October 2003, 21:11   #11
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 19

Hi cosmic girl,

habe nun entsprechend deinem Rat "Vorlost Omikron.3b" installiert.

Die Einstellungen habe ich so wie von dir empfohlen vorgenommen. Folgende Meldung kam: "Creditfile konnte nicht geladen werden, ein neues wird erstellt". Kann man das alte Creditfile wieder aktivieren? (Habe schon einen sehr guten Stand gehabt!)

Beunruhigt bin ich etwas durch die Servermeldung: "Your emule-client is too old. This sever (and others) may put you in a jail. Upgrade!"

Was soll ich mit der bisherigen E-Mule (30.b) Version machen. Einfach löschen oder deinstallieren?

Fragen über Fragen. Ich hoffe auf eine Antwort!

MfG

Peter
__________________
StanglsPuppentheater
Österr.Kasperltheater
Tel.: 03845/2882
Fax: 03845/2883

Peter Stangl
StanglsPuppentheater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. October 2003, 19:50   #12
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Zitat:
Zitat von StanglsPuppentheater
habe nun entsprechend deinem Rat "Vorlost Omikron.3b" installiert.
Oh, das muss aber dann ein Rat aus einem älteren thread gewesen sein!? In diesem thread hier habe ich den Mod zwar wegen eines vorhandenen features erwähnt, aber nicht empfohlen. Da es leider durch die undifferenzierte Vorgehensweise von lugdunum (Serversoft) immer häufiger zu von dir erwähnter Meldung kommt, habe ich den Mod nun schon eine Weile nicht mehr empfohlen.


Zitat:
Zitat von StanglsPuppentheater
Die Einstellungen habe ich so wie von dir empfohlen vorgenommen. Folgende Meldung kam: "Creditfile konnte nicht geladen werden, ein neues wird erstellt". Kann man das alte Creditfile wieder aktivieren? (Habe schon einen sehr guten Stand gehabt!)
Du musst bedenken, daß seit der 0.29b mit der Einführung von SUI die ID-relevanten Daten nicht so ohne weiteres in einem Mod ohne SUI verwendet werden können (spätestens bei der Rückkehr zum neueren client gibt es dann Probleme, darum sollte man keine Daten mit zu einem alten client mit zurücknehmen, sondern komplett neu anfangen) - mehr dazu findest du, wenn du dich im Board umsiehst.
Wenn du ein Back-up von deinen files gemacht hast, dann kannst du die entsprechenden wiederherstellen. (Backup der .part.met und evtl. auch des config Ordners sind generell vor dem Modwechsel zu empfehlen).

Ich persönlich handhabe es so: Jeder Muli (ob Mod oder offiz. Version) bekommt einen eigenen Ordner. Wenn ich mit dem Vorlost Omikron unterwegs bin, dann habe ich einen anderen userhash als wenn ich mit einem SUI-client unterwegs bin - unter den SUI clients verwende ich den gleichen userhash - einfach den config Ordner aus der Version, die man zuletzt nutzte in die neue Version kopieren - somit habe ich immer für den Fall der Fälle den vorhergehenden Stand meiner files, falls ja mal etwas zerschossen werden sollte.



Zitat:
Zitat von StanglsPuppentheater
Beunruhigt bin ich etwas durch die Servermeldung: "Your emule-client is too old. This sever (and others) may put you in a jail. Upgrade!"
Es heisst ja so schön "may" - also könnten.. nicht automatisch - ich denke es hängt damit zusammen, daß sich die alten clients "aggressiver" - also damit netzwerkschädlicher verhalten. Da aber Vorlost seine Version gepflegt hat und er sie selbst nach wie vor zu 100 % nutzt, dürfte man diese "Drohung" erstmal noch ignorieren können. Wenn er gut läuft bei dir, dann lass ihn traben!


Zitat:
Zitat von StanglsPuppentheater
Was soll ich mit der bisherigen E-Mule (30.b) Version machen. Einfach löschen oder deinstallieren?
Wenn du deine files, die für das Funktionieren von SUI nötig sind, zerschossen hast, dann könntest du sie genausogut ganz löschen..
Wenn man aber gerne mal zwischen den Versionen wechselt, dann kann man einfach mehrere Ordner nutzen.


HTH
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. October 2003, 21:42   #13
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 19

Hi cosmic girl,

du antwortest ja wirklich schnell und ausführlich. Herzlichen Dank dafür. Nun wie kam ich "zu deiner Empfehlung". Ich klickte einfach am Ende deiner Nachricht auf das Insert emule Plus 0.29 - Vorlost Omikron.3b. Habe dann alles runtergeladen.

Nun ich habe eigentlich nur die "gesunden" und nicht die "zerschossenen" Files mitgenommen. Zur aggresiven Drohung "Your emule-client is too old..." kann ich mitteilen, dass sie heute nicht mehr zu lesen war.

Die zerschossenen bzw. kaputten Dateien habe ich einfach neu begonnen. Und obwohl jetzt meine alten Creditfiles nicht mehr aktiv sind, trabt der neue Muli recht flott. Die DL-Rate ist jetzt schon besser. Und der PC bockt auch nicht mehr. Die Auslastung ist wesentlich geringer.

Was ich nicht verstehe, ist die jeweilige PART-Größe im Temp-Ordner. Im Gegensatz zur 30.b Version haben sie jetzt meist eine kleinere Größe und nicht mehr die gleiche Größe wie im DL-Fenster und bei den Dateidetails. Hoffentlich habe ich nichts falsch gemacht!

Nochmals danke für die prompte und ausführliche Erläuterung. Du bist einfach Spitze!

Herzlichst Peter
__________________
StanglsPuppentheater
Österr.Kasperltheater
Tel.: 03845/2882
Fax: 03845/2883

Peter Stangl
StanglsPuppentheater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. October 2003, 21:55   #14
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Ohh - ein Kompliment! Danke, das bin ich nicht gewohnt hier..


Zu den Größen der .part files:
Der Vorlost Muli zumindest schreibt nur das an tatsächlicher file Größe in die .part Datei, bis zum letzten chunk, den er bislang bekommen hat - wenn das nicht der letzte des files ist, dann ist die Datei kleiner, solange bis sie eben in voller Länge geschrieben werden muss, weil der letzte chunk geladen wird.
Mei, das war jetzt ein umständlicher Satz - hoffe, dennoch deutlich?
Wenn man also wenig Platz auf der Platte hat und man die Funktion 'Try to Transfer First and Last Chunk First' ausschaltet, so kann man mehr files laden und erst wenn die Platte zu voll wird, werden nach und nach die files auf Pause geschaltet, wenn einer von den hinteren chunks geladen wird.

Für weitere Infos benutze die Suchfunktion - im Vorlost thread ist beinahe alles schon mal - mehrfach erklärt worden.

Viel Erfolg beim Schmökern - freut mich übrigens zu hören, daß der Mod bei dir schön läuft!
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. October 2003, 22:18   #15
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 19

Hi cosmic girl,

Kompliment gerne, aber Ehre wem Ehre gebührt. Danke nochmals für alle Erläuterungen. Du schreibst so, dass man sich wirklich auskennt. Das gilt auch für die sogenannten langen Schachtelsätze.


MfG Peter
__________________
StanglsPuppentheater
Österr.Kasperltheater
Tel.: 03845/2882
Fax: 03845/2883

Peter Stangl
StanglsPuppentheater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK