[eMule-Web]

[eMule-Web] (http://www.emule-web.de/board/)
-   Allgemeines OffTopic (http://www.emule-web.de/board/allgemeines-offtopic/)
-   -   "Ermittlungen gegen 3500 Nutzer von Internet-Musikbörsen" (http://www.emule-web.de/board/11023-ermittlungen-gegen-3500-nutzer-von.html)

DSLRomik 23. May 2006 17:43

"Ermittlungen gegen 3500 Nutzer von Internet-Musikbörsen"
 
Zitat:

Die Staatsanwaltschaft Köln läßt bundesweit 130 Hausdurchsuchungen durchführen. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, Millionen Musikdateien illegal getauscht zu haben.


Köln - Im Kampf gegen den illegalen Tausch von Musiktiteln im Internet ist der Staatsanwaltschaft in Köln nach eigenen Angaben der bisher größte Schlag in Deutschland gelungen. Wie die Ermittler mitteilten, gab es bundesweit 130 Hausdurchsuchungen.

Dabei seien insgesamt 3500 Verdächtige identifiziert worden, die jeweils bis zu 8000 Dateien über die Tauschbörse eDonkey angeboten haben sollen. Gegen alle Beschuldigte wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Durchsuchungen seien an diesem Dienstag bundesweit zeitgleich gestartet und gemeinsam von der Staatsanwaltschaft Köln und der Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis koordiniert worden. Zahlreiche Computer und andere Beweismittel seien sichergestellt worden.
http://www.welt.de/data/2006/05/23/891338.html

Wie kann man so dumm sein, und so viel Sharen ohne einen Proxy??? :shock:

Sorrow 23. May 2006 17:57

Zitat:

Zitat von DSLRomik
Wie kann man so dumm sein, und so viel Sharen ohne einen Proxy??? :shock:

...wie kann man nur so dumm sein (soviel) urheberrechtlich geschütztes material zu sharen...?! :bang
...was es ja auch gewesen sein muss, wenn solch ein tara darum gemacht wird...


Sorrow :neutral:

edit:
Zitat:

Ermittler hatten Zugriff auf eDonkey-Server

Staatsanwaltschaft und Musikindustrie haben heute Mittag in Köln eine positive Zwischenbilanz ihrer Aktion gegen Nutzer des Filesharing-Netzwerkes eDonkey gezogen. "Heute ist ein sehr wichtiger Tag für die Musikindustrie", sagte John Kennedy, Chef der International Federation of the Phonographic Industry (IFPI), der eigens aus London angereist war.
Die Ermittlungsbehörden hatten Zugriff auf einen Server, der als Verteilpunkt im eDonkey-Netz diente. Zwei Monate lang wurden sämtliche Dateiaustauschangebote an diesem Server mitgeschnitten, zu jeder ermittelten IP-Adresse stellten die Ermittler fest, welche Dateien für den Tausch angeboten wurden. Insgesamt wurden 40.000 IP-Adressen mitgeschnitten, davon waren 3500 deutschen Nutzern zuzuordnen. Diese wurden inzwischen namentlich identifiziert und müssen nun mit weiteren rechtlichen Konsequenzen rechnen.
...den heise-artikel findet ihr hier...
...da die themen zusammengehören, brauchts auch keinen neuen thread...

:dance

Xman 23. May 2006 18:58

der betroffene Server ist übrigens dieser hier:
Elite : dark-force-elite.org
exxk://|server|85.25.134.173|4661|/

Da GuRu 23. May 2006 19:10

hoi xman,

wie sicher ist diese feststellung ?
oder ist das nur eine vermutung, weil der server in deutschland steht und von server4you gehostet wird... ?
.daguru

Verlierer 23. May 2006 19:29

Zitat:

Zitat von Xman
der betroffene Server ist übrigens dieser hier:
Elite : dark-force-elite.org
exxk://|server|85.25.134.173|4661|/

Ha! Nie was von gehört! Es lebe der IP-Filter! :dance

Xman 23. May 2006 22:35

mach mal nen WHOIS auf die entsprechende Webpacge und Du kannst feststellen, daß der Betreiber aus Köln kommt. Damit ist die Sache naheliegend.
Hab übrigens nicht ich reserchiert sondern jemand auf ep.

Übrigens ist der Server nicht in der aktuellen IP-Filter drin. ;-)

tacky 24. May 2006 03:23

Zitat:

Zitat von DSLRomik
http://www.welt.de/data/2006/05/23/891338.html

Wie kann man so dumm sein, und so viel Sharen ohne einen Proxy??? :shock:

meinst du mit nem proxy iss man sicher?
mulmig iss mir schon!
emuleforum.net iss glaub ich auch down,oder?

Stulle 24. May 2006 06:05

was interessiert uns denn schon das blöde board. schließlich gehören die zu den GPL-breakern von emule de...
einfach nich soviel verboten sharen :whistle:

DSLRomik 24. May 2006 09:06

Zitat:

Zitat von Stulle
einfach nich soviel verboten sharen :

hm. Was soll man dann sonst sharen??? Private Videoaufnahmen vom eigenem Garten? :clap

LowTech 24. May 2006 09:43

Blufft die MI?
 
Zitat:

Zitat von DSLRomik
hm. Was soll man dann sonst sharen??? Private Videoaufnahmen vom eigenem Garten? :clap

Haach ja, ... also mich würde Deine Rosenhecke schon sehr interessieren! :beer:

----------

Aber im Ernst, ich habe bei heise-online einen interessanten Leserkommentar entdeckt:

Zitat:


Erfahrungen eiines Betroffenen: Ruhe bewahren!

Einem entfernten Bekannten von mir wurde vor ca. zwei Jahren
vorgeworfen, urheberrechtlich geschütztes Material über das
eDonkey-Netzwerk angeboten zu haben (eine Hausdurchsuchung fand
allerdings nicht statt).

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wurden wegen Geringfügigkeit
eingestellt, jedoch flatterte kurze Zeit später ein Schreiben des
Rechtsvertreters eines großen Musikkonzerns in den Briefkasten.

Das Unternehmen wäre bereit gegen Unterzeichnung einer
Unterlassungserklärung und Zahlung einer nicht unerheblichen Summe
Geldes auf eine weitere zivilrechtliche Verfolgung zu verzichten.

Mein Bekannter ließ sich jedoch NICHT in's Bockshorn jagen, und
bestritt schlichtweg, die zur Rede stehenden Inhalte überhaupt
getauscht zu haben (tatsächlich hatte er sie allerdings wirklich als
Erst-Releaser angeboten!).
Irgendwelche Unterlassungserklärungen hat er selbstredend auch nicht
unterschrieben.

Ganz wie er voraussagte, hat er in dieser Angelegenheit seitdem
nichts mehr gehört!

Scheinbar sind die Methoden der Verfolger doch nicht so
beweiskräftig, daß der Nachweis des Tauschens bestimmter INHALTE (der
Dateiname sagt ja erstmal gar nichts!) tatsächlich explizit erbracht
werden kann.

Man scheint hier vor allem mit der Angst der Beschuldigten zu
spekulieren, die dann in ihrer Verunsicherung lieber freiwillig
zahlen als eventuell später "in Teufels Küche" zu geraten.

http://www.heise.de/newsticker/foren...forum_id=98064


Kann hier jemand dazu eine Aussage machen, inwieweit die MI überhaupt in der Lage ist, beweiskräftiges Material "gerichtsfest" zu sichern und nicht nur blufft?!


Beste Grüße!

LowTech

Stulle 24. May 2006 09:48

man könnte nun direkt auf den gedanken kommen, dass du illegale inhalte verbreitest...
aber um auf deine frage zu kommen: freeware, shareware, open source und privates.

tacky 24. May 2006 10:26

ich hab ja nur privatfilme zum release gegeben.aber in dem namen immer xxx und private geschrieben.war das falsch?

DSLRomik 24. May 2006 10:46

Zitat:

Zitat von Stulle
man könnte nun direkt auf den gedanken kommen, dass du illegale inhalte verbreitest...
aber um auf deine frage zu kommen: freeware, shareware, open source und privates.

freeware, shareware gibt's Haufenweise im Netz! Open-Source weiß ich nicht. z. B.: download-tipp.de oder viele andere Seiten. Oder man googlet sich ne Freeware-Software. Wozu dann Emule, dauert ehe stundenlang bis man sich ein Tool runter geladen hat.
Egal was hier "offiziell" erzählt wird ... ich bin mir sicher, dass der eigentlicher Sinn von Filesharing vom Anfang an nicht Freeware war, sondern - ihr wisst schon. :yes:
Vielleicht irre ich mich auch, und es gibt wirklich Leute, die Filesharing für oben genanntes nutzen. :beer: Ich finde aber für oben genanntes würde ich lieber Webspace empfehlen. Ist doch ehe viel schneller und bequemer!!! :clap

Zitat:

Zitat von tacky
ich hab ja nur privatfilme zum release gegeben.aber in dem namen immer xxx und private geschrieben.war das falsch?

Welche denn??? Ich würde mal sehr gerne die 0der den ansehen. Ehrlich gesagt, habe ich noch nie ein "privaten" Film runtergeladen.

Oh man! Ich habe gerade diese Begriffe in Suche eingegeneb: xxx, private
man oh man, sind die alle von dir? :mrblue:

tacky 24. May 2006 11:40

yupp,
du weisst nich wie gross meine verwandschaft ist!und das iss ein haufen arbeit!
hab schon 10 cams verraucht.wenn du mehr über meine homemadevideos wissen willst geh ma videothek.da iss verwandschaft bis zum 4 grad.und wie wir uns vermehren!

spass bei seite.
kennt ihr doch alle den trailer.noch 4mal für papa singen!wer den esel nutzt kennt das risiko.meine frau iss nervöser wie ich!aber mulmig war mir gestern schon als ich im radio mittachs die meldung gehört habe.mein esel war fleissig am rennen und ich war ausser haus.effekt hat das immer wieder wenn sie so was machen.aber es sinn immer ca 3 mio. andere ebenso beteiligt.meine nachbarin iss dann immer ganz scharf!(auf neuigkeiten ob man mich gefi. hat)aber wenn se was braucht muss ich ran.haha
(xxx nachbarin, kann man es sehn)

DSLRomik 24. May 2006 11:53

Zitat:

Zitat von tacky
meine nachbarin iss dann immer ganz scharf!(auf neuigkeiten ob man mich gefi. hat)aber wenn se was braucht muss ich ran.haha
(xxx nachbarin, kann man es sehn)

ach sowas verbreitest du! :whistle


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88