[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > Hard- und Software Allgemein

Hard- und Software Allgemein Themen/Fragen zu Hard- und Software wie Hardwareprobleme, OS-bezogene Fragen und andere Software

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 9. November 2006, 14:13   #16
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354




eilperius, meiner Meinung nach sollte man alles was geht beenden bevor man defragmentiert! Ich kille sogar per Taskmanager meinen Antivirus um sicher zu stellen, dass da kein Zugriff was blockiert.
__________________
Pinguine sind süßer als Fenster, selbst wenn diese bunt sind!
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. November 2006, 15:21   #17
Stammposter
 
Benutzerbild von eilperius
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: villa kunterbunt
Beiträge: 894

@Verlierer: Dem stimme ich dir voll und ganz zu. Wie gesagt, im Hintergrund lief nix an Progs ... Anscheinend lag es wirklich an dieser einen 7GB großen Datei vom Peerguardian2 ...

greetz eilperius

__________________
First release:
"Träumend den Traum,
welcher sich selber erschuf"
... still available ...
eilperius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. November 2006, 15:35   #18
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.643
Idee: Defragmentierung beendet sich bei 30% Empfehlung

Ich kann eigentlich nur "hdiskdefrag" empfehlen.
Das Programm wurde von einem der Autoren der c't geschrieben um ein "Vergleichsprodukt" im Test in der "c't 21 / 2005" zu haben.
Es ist kostenlos und arbeitet, zum Erstaunen Aller an dem Test Beteiligten, effektiver und besser als alle im Jahr 2005 angebotenen kommerziellen Defragmentierer.
Sehr Aufschlussreich, ja geradezu cool, ist ausserdem der Leserbrief in der darauf folgenden "c't 22 / 2005".
Das Proggi kann man von der c't-Homepage herunterladen, einfach in der linken Auswahlbox "Software" anklicken und dann in das Suchfeld oben rechts, da wo "Stichwort" drinsteht, "hdiskdefrag" eingeben, die restlichen Schritte sollten klar sein.

Pan Tau

edit: Upps, eilperius, eine 7 Gigabyte grosse Datei vom Peerguardian2, du blockst anscheinend das gesamte Internet mit Ausnahme eines DNS-Servers und www.emule-web.de, oder lieg ich da falsch?

__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.

Geändert von Pan Tau (16. November 2006 um 02:13 Uhr)
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. November 2006, 18:18   #19
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Danke Pan Tau,

hdikdefrag werd ich in jedem Fall mal testen.

eilperius, stell deinen Peerguardian 2 mal so ein, das er nur noch die geblockten Verbindungen saugt. Hab ich doch auch schon gehabt, daß ich nach 'nem DVD Image gesucht habe um dann festzustellen, daß die History von PG2 da Gigabyteweise Platz verschlungen hat.

Kleiner Tipp zu PG2: Im List Manger unter Punkt Add URL können mittlerweile die Bluetack Listen direkt mit reingenommen werden.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. November 2006, 04:14   #20
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.643

@: ClondikeCat
Zitat:
Zitat von ClondikeCat
.... denke auch, daß, wenn schon ein Tool dazugekauft wird,
dann das von Raxco. Test hier: CHIP Online - Test: Defragmentierungs-Software für Festplatten .....
Sag mal ClondikeCat, lassen dich Worte wie 'versucht' und 'soll' nicht irgendwie deine Ohren spitzen (soweit Katzenohren sich noch weiter anspitzen lassen )?
Ich denke da speziell an diese zwei Sätze aus dem von dir verlinkten (Chip['s])-Test:
Das "Smart Placement" versucht häufig verwendete Daten in den schnellen Sektoren der Festplatte zu platzieren. Dadurch soll die Zugriffsgeschwindigkeit optimiert werden.
Mir gefiele es doch eher wenn da stünde:
>> Das "Smart Placement" platziert häufig verwendete Daten in den schnellen Sektoren der Festplatte. <<
und
>> Dadurch wird die Zugriffsgeschwindigkeit optimiert. <<
Desweiteren misstraue ich (also ich jetzt ganz persönlich ) den ach so vielen Testsiegern in der Computer-Zeitschriften-Branche doch sehr ->-> zehn Tests, vierzehn Sieger!
Da sagt mir das Gebaren der c't schon eher zu, die Listen fein auf welche Fähigkeiten und Features die einzelnen Testkandidaten (Hardware / Software) haben oder nicht haben und versuchen in einer Zusammenfassung (Fazit) die Schwächen und / oder Stärken der jeweiligen "Kandidaten" aufzuzeigen ohne dabei einen "Sieger" zu küren.
Bisher habe ich mich damit immer bestens informiert gefühlt und keine daraufhin getägtigte Investition bereut im Gegesatz zu dem ein oder anderen Testsieger (sind ja nicht alle schlecht) den ich erworben habe.

@: Verlierer
Zitat:
Zitat von Verlierer
Diskeeper war ja früher Standard, wenn nicht sogar das einzige, externe Defragprog. ....
Also für FAT-Scheiben war ich sehr von Norton-SpeedDisk überzeugt wegen der vielen Möglichkeiten die Software anzupassen, die NTFS-Version ist in meinen Augen einfach nur unbrauchbar, man könnte auch sagen "grosse *******e".

Zum Thema alles beenden: Wie wär's den defragger von einer Boot-CD wie Bart-PE zu starten, da greift nix mehr auf die HD's zu und es gibt auch keine "File-locks"?
Und zum weiteren optimieren der Optimierung vorher alle Temp- und Cache-Ordner löschen, am Besten gleich 'ne batch- oder skript-Datei dafür erstellen, kann sonst lästig werden.
Für Leute mit viel Platz könnte es auch interessant sein die Auslagerungsdatei (pagefile.sys [XP] oder win386.swp [9x; ME]) sowie Cache- und Temp-Ordner / -Files auf 'ne andere HD oder zumindest auf 'ne andere Partition der Sytemplatte zu verlagern.

grüsse
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.

Geändert von Pan Tau (10. November 2006 um 14:19 Uhr)
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. November 2006, 11:46   #21
Stammposter
 
Benutzerbild von eilperius
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: villa kunterbunt
Beiträge: 894

@ Pan Tau: Nee, net das ganze Internet. Nur die Dinge aufgrund der PG2 Listen. Aber ich denke, da ich die History nie gelöscht habe, kam da innerhalb der letzten 12 Monate schon was zusammen.

@ Cat: Nun, wie dir sicherlich aufgefallen ist kann ich da grad gar nix einstellen, da ich nicht über meinen Rechner ins Internet gehe. Zumindest momentan nicht.
Hab jetzt die History gelöscht, Defragmentierung funzt auch wieder. Allles im grünen Bereich.

Hab ich mich eigentlich schon bedankt? If not ...
... Mal wieder ein herzlichstes Danke schön von meiner Seite ...

greetz eilperius
__________________
First release:
"Träumend den Traum,
welcher sich selber erschuf"
... still available ...
eilperius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. November 2006, 21:55   #22
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354


Zitat:
Zitat von Pan Tau
Zum Thema alles beenden: Wie wär's den defragger von einer Boot-CD wie Bart-PE zu starten, da greift nix mehr auf die HD's zu und es gibt auch keine "File-locks"?
Ach das ist nicht nötig, Perfect Disk ist in der Lage gesperrte Dateien beim nächsten booten nachträglich zu bearbeiten und O&O kann das sicher auch.
__________________
Pinguine sind süßer als Fenster, selbst wenn diese bunt sind!
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. November 2006, 22:47   #23
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Hallo Pan Tau,

ich gebe ja zu, daß das ein Schnellschuß war, mit dem Chip Artikel. Den hatte ich mir nicht komplett zu Gemüte geführt und ich muß normalerweise schon mehrere gleichlautenede Testergebnisse vorliegen haben, um dann selbst auch zu sagen: "Dat Moped iss jut." Ich war bislang mit dem Windows eigenen "uralt Diskeeper" zufrieden und habe nicht vor mir eine zusätzliches Defragmentierungstool zu kaufen.

Aber recht hast du allemal, denn wenn "versucht" wird die Dateien in die schnellen Bereiche zu packen und das klappt nicht ganz, dann liegen Bereiche des Systems, die nacheinender eingelesen werden, plötzlich weit auseinander auf der Platte. Auch wird es wenig Sinn machen, ein Spiel, das gerade oft gezockt wird und das in einer Woche womöglich schon völlig uninteressant ist komplett zu Verlagern, um, sagen wir mal Word, in langsameren Bereichen versauern zu lassen. Auch die pagefile.sys Datei sollte nicht unbedingt im lahmarschigsten Bereich der Partition landen.

Wenn denn moderne Platten überhaupt noch spürbar lahme Bereiche haben? Aus meiner Sicht wäre ein Vernünftiges Defragmentierungstool eins, das ähnlich wie ein Partitionsmanager, oder ein Programm zur Imageerstellung / Plattenspiegelung, nicht im Hintergrund sein Heil versucht, sondern seinen Job nach einem Neustart von Windows vor dem Start der Grafischen Benutzeroberfläche durchzieht und damit auch exklusiven Zugriff auf Master File Table, Registry, Pagefile, Hiberfil, Recovery Daten ... erhalten kann.

Eine denkbare Lösung wäre natürlich auch ein Defragmentierer, der von eine Linux Live CD aus gestartet wird, aber da gibt es ja ewig patentrechtliche Probleme mit Micro$oft, wenn es um den Schreibzugriff auf NTFS Partitionen geht.

Aehm, kennst du ein Tool, das seinen Arbeit beim Systemstart verrichtet?

Ach, @Verlierer, kann O&O Defrag nun die gesperrten Dateien beim Bootvorgang verarzten, oder kann er es nicht?

greetz

... Cat ...

Neugierig wie immer
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus

Geändert von ClondikeCat (10. November 2006 um 23:13 Uhr)
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. November 2006, 08:08   #24
Junior Member
 
Registriert seit: 19.12.2005
Beiträge: 55

O&O beherrscht die sogenannte Offline-Defragmentierung. Der Taskplanerdienst muss aber soweit ich weiss gestartet sein.
Ich habe mir noch bei "Vor Ausführung" mit cleanmgr einen Befehl reingeschrieben, der die Laufwerke vor der Defragmentierung bereinigt. Irgendwann war ich es leid, Papierkorb, Cache, Temporäre Dateien, etc. erst löschen zu müssen. Jetzt macht O&O alles selbst.

Exklusive Dateien lassen sich aber auch mit dem Freeware-Tool "Pagedefrag" defragmentieren. Nach dem Programmaufruf werden beim nächsten Systemstart automatisch diese Dateien defragmentiert.
Matrix1717 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. November 2006, 14:05   #25
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354


Offline kann Perfect Disk auch. Diskeeper sicherlich auch, denn dank der Auslagerungsdatei gibt es ja genug Zeugs worauf man, während Windows läuft, nicht zugreifen kann. Ich glaube aber nicht, dass es der Taskplaner ist den man braucht sondern - so seltsam es klingt - die BootGUI. Wenn ich diese deaktivere, klappt bei mir nix mehr was zum Systemstart etwas machen soll, Scandisk z.B. auch nicht.

PageDefrag hat sich bei mir als relativ nutzlos erwisen, denn erstens verrichtet Perfect Disk die gleiche Arbeit und zweitens zeigt mir das Prog sowieso fast immer nur 1 Fragment pro Datei an.
__________________
Pinguine sind süßer als Fenster, selbst wenn diese bunt sind!
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. November 2006, 18:28   #26
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Ich habe gestern mal dieses hdiskdefrag getestet da Windows der Meinung war, C: wäre mal wieder fällig. Das Ergebnis sah so aus:



Irgendwie hatte ich das Bedürfnis, danach Windows das mal selbst machen zu lassen, mit diesem Ergebnis:



Fazit: Gewogen und zu leicht befunden.

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. November 2006, 23:39   #27
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Pfui Spinne,

wenn ich das jetzt richtig sehe, ist hdiskdefrag nicht einmal imstande den Systembereich auf einer Partitition mit massig freiem Speicher auf brauchbare Ladegeschwindigkeit zu bringen. Ist das Tool vorher wirklich komplett durchgelaufen? Wenn ja, dann ist es wohl nur Datenmüll, aber kein Defragmentierungsprogramm.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. November 2006, 00:29   #28
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Ja, ist komplett durchgegangen. Vorher sah die Fragmentierung nicht annähernd so übel aus, nur habe ich nicht damit gerechnet und deshalb kein Bild vom Zustand vor der "De"fragmentierung durch hdiskdefrag gemacht.

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2006, 03:09   #29
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.643

Guten Morgen,
und erstmal Asche auf mein Haupt hatte doch glatt die falschen Heftnummern in diesem meinem Post angegeben, ist jetzt korrigiert.

Zitat:
Zitat von ClondikeCat
.... wenn ich das jetzt richtig sehe, ist hdiskdefrag nicht einmal imstande den Systembereich auf einer Partitition mit massig freiem Speicher auf brauchbare Ladegeschwindigkeit zu bringen. Ist das Tool vorher wirklich komplett durchgelaufen? Wenn ja, dann ist es wohl nur Datenmüll, aber kein Defragmentierungsprogramm. .....
Sag mal Cat woran hast du bei den Screenshots von aalerich den Systembereich erkannt?
Zitat:
Zitat von ClondikeCat
.... hdikdefrag werd ich in jedem Fall mal testen. ....
Und, schon dazu gekommen?

@ aalerich: wusstest du das windoof seinen eigenen defragger, so etwa alle drei Tage, von sich aus anwirft, um im Hintergrund die files welche der eingebaute prefetch-modus in seine Liste (bei Standardinstallationen für gewöhnlich: ''C:\WINDOWS\Prefetch\'') aufgenommen hat zusammenzuführen. Hin und wieder meint der MS-defragger es übrigens besonders gut und startet noch sehr viel häufiger, manchmal direkt nach dem man einen nicht MS- defragger hat durchlaufen lassen.

grüsse
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2006, 06:36   #30
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Ja, ich glaube, das zu wissen. Ich formuliere das absichtlich so da ich mir nicht ganz sicher bin. Meines Wissens nach macht Windows das, ähnlich dem Suchindex, wenn der Rechner sonst nichts zu tun hat. Da ich BOINC und / oder andere DC-Programme rund um die Uhr zu laufen habe kommt das bei mir nicht vor. Und irgendwie kann man das auch abschalten. Aber frag' mich da nichts genaues...

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Defragmentierung beendet sich bei 30%


  1. Öffnet sich bei euch Rapidshare?
    Filesharing - 29. June 2010 (2)
  2. lohnt sich ein premiumaccount bei rapidshare?
    Filesharing - 22. March 2010 (2)
  3. Outlook hängs sich immer bei 1 E-Mail auf
    Hard- und Software Allgemein - 21. November 2005 (0)
  4. Phoenix beendet sich aufgrund Webcache/SNAFU ?
    eMule MODs - Allgemein - 16. March 2005 (10)
  5. Nero Vision beendet sich selbst, beim einfügen von datein.
    Video- und Brenn-Tools - 26. November 2004 (0)
  6. Aol beendet sich und Adware
    eMule MODs - Allgemein - 2. August 2004 (1)
  7. Emule beendet sich selbst
    eMule MODs - Allgemein - 13. June 2004 (1)
  8. emule beendet sich selber?!?
    Mülltonne - 30. October 2003 (0)
  9. Download wird beendet aber beendet nicht ?!?!?!?!?!??!?!?!?!
    Mülltonne - 20. June 2003 (3)
  10. Temp Files bei "Wird beendet" beenden. schädlich?
    eMule Allgemein - 27. April 2003 (1)
  11. EMule beendet sich einfach ..... !?
    Mülltonne - 7. April 2003 (0)
  12. Emule 26a beendet sich von selbst
    eMule Allgemein - 9. February 2003 (7)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK