[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Board-Kneipe 'Laberecke'

Board-Kneipe 'Laberecke' Hier kannst Du allen ein virtuelles Getränk ausgeben =) In der Kneipe kann man sich über alles und nichts unterhalten...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 22. November 2006, 01:22   #1
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354

Standard: Killer-Spiele - Geißel der Menschheit Problem: Killer-Spiele - Geißel der Menschheit



Alle Jahre wieder werden die Deutschen Zeuge eines unwürdigen Schauspiels: Peinlicher Aktionismus gegen Computer- und Videospiele mit erhöhtem Gewaltnievau. So ist es auch Diesmal. Ohne etwas Gehirnschmalz zu opfern, keifen die großen Parteien wieder um die Wette und fordern nun selber die Härte, die sie bei anderen Themen erstmal Jahrzehnte lang durchkauen müssen.

Die Handfeste Tatsache, dass der Amokläufer ein krasses Mobbingopfer war und so, höchstwahrscheinlich, zum Misanthropen erzogen wurde, wird erfolgreich ausgeblendet, indem man sich viel lieber darauf beschränkt, was er gespielt hat. Tada! Schon haben wir den Grund für die Tat! Tja, so einfach kann man Gesellschaftliche Probleme erklären, warum klappt das eigentlich nicht öfters?

Jetzt muss gehandelt werden! Das ganze, Jahrzehnte lange zensieren und indizieren hat ja doch nix gebracht. Auch mit den gleich hohen Preisen für die kastrierte, und oftmals völlig aus dem Zusammenhang gerissene Ware, konnten wir Käufer nicht abschrecken. Jetzt müssen sofort alle "Killer-Spiele" verboten, und deutsche Firmen, die es wagen sowas herzustellen, bestraft werden! Das ist der erste und bestimmt auch letzte Schritt zu einer besseren Welt, wo sich Alle in Armen liegen und keiner mehr glaubt, dass er nach seinem Tod Respawned wird.

Erstaunlich ist, dass die Politik immer wieder erfolgreich ausblendet, was für massen an Kohle die Spieler - ich meine natürlich die potentiellen Amokläufer - jedes Jahr in die Staatskasse schaufeln. Das die Spielebranche - ich meine natürlich Potentielle-amokläufer-branche - jetzt schon mehr Geld abwirft, als Film- und Musikindustrie zusammen, scheint im kapitalistischen Germanien plötzliche Niemanden zu interessieren. Naja, der Vergleich hinkt etwas, MPAA und RIAA kosten ja auch was...

Meine Meinung: Sobald in einem Jahr weniger Kinder durch die Gewalt ihrer Eltern sterben als durch die, eines angeblichen Killer-spiel-amokläufers, können wir über das Thema so heiß disskutieren wie es jetzt der Fall ist, vorher ist es pure Wahlwerbung. Glücklicherweise durchschauen das aber mittlerweile selbst die Medien und können es den besorgten Eltern verständlich machen.
__________________
Pinguine sind süßer als Fenster, selbst wenn diese bunt sind!
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. November 2006, 07:50   #2
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


Ich frag mich gerade was die Hintergründe für ***ual Delikte sind... *****s¿¡ Wahrscheinlich die ganz fiesen Fetisch*****s! Müssen wir auch gleich verbieten. Wegen der Verkehrsdelikte werden alle Rennspiele indiziert und gegen die Ausbeutung der Arbeiter verbieten wir Monopoly...

Diese Politiker sind derartig sinnfrei, dass es erschütternd ist. Jeder kann erst dann mit einer scharfen Waffe schießen, wenn er eine besitzt. Genau dort ist der Knackpunkt, den sie nicht kontrollieren können oder auch wollen. Außerdem hast du ja schon ganz richtig gesagt, er wurde gewisser maßen hingetrieben.

Seht auch mal hier. Der Blog Eintrag danach ist auch zu diesem Thema, sollte helfen sich ein Bild zu machen entgegen der Medienjagt.

MFG Stulle

__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. November 2006, 12:12   #3
Stammposter
 
Benutzerbild von eilperius
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: villa kunterbunt
Beiträge: 894
Standard: Killer-Spiele - Geißel der Menschheit Killer-Spiele - Geißel der Menschheit Details

Tja, auch für mich ein master Schock. Zumal ich in Emsdetten geboren bin, dort 24 Jahre gelebt habe und die GSS gut kenne (ich war auf ner anderen). Nun, was soll man dazu sagen, außer das klar sein sollte, dass es unzählige Faktoren sind die einen Menschen zu so etwas treibt.
Wichtig in einer Situation wie dieser ist, finde ich, zu unterscheiden zwischen Tat und Täter. Ich verurteile diese Tat aufs schärfste, denn sie beinhaltet keine Lösung für das Problem, auf welches diese Tat beruht. (nur ein Grund von vielen). Auf der anderen Seite werde ich nicht den Menschen verurteilen, welcher hinter dieser Tat steckt. Schade, dass es keinen anderen Weg für ihn gab um Ruhe zu erfahren ... und gut, dass er sein sein Ziel nicht in aller Konsequenz erreicht hat.

greetz eilperius

__________________
First release:
"Träumend den Traum,
welcher sich selber erschuf"
... still available ...
eilperius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. November 2006, 11:27   #4
Advanced Member
 
Registriert seit: 06.07.2006
Ort: Gleich nebenan
Beiträge: 123

Standard: Killer-Spiele - Geißel der Menschheit Lösung: Killer-Spiele - Geißel der Menschheit

Der Staatsapperat ist doch selbst schuld wenn er bei Gewalttätigen Spielen eine Zensur vornimmt und dadurch den Spielern sagt: "So nun ist in diesem Spiel die größte Gewalt entfernt und die Deutschen dürfen es spielen!" - Soetwas ist der größte Hohlsinn und Gewaltverherrlichung. Einer der das Spiel durchzockt soll doch mit den schrecklichen Folgen eines "Schusses auf einen anderen" Konfrontiert werden, bis ihm selbst davon schlecht wird.

Wenn in einen "Deutschen Spiel" ein Autounfall dazu führt, daß einer mit abgetrenntem Bein auf der Straße liegt dann hast Du keine Blutlache. Aber das Spiel wird zensiert oder wird so verändert das beim Autounfall Nichts passiert und Niemand zu Schaden Kommt. Spielehersteller versuchen so nah wie möglich an die Realität zu kommen um so größtmögliche Gewinne mit den Verkäufen zu erziehlen aber die Zensur von Deutschland macht die Realitätsnähe wieder weg und es muß mit einem Verstümmelten Spiel gezockt werden.

Aber es ist ja alles nur zu unserem Schutze. - Was für ein Schutz? Ein Spiel ist nunmal ein Spiel weil eben in der Realität damit niemand zu schaden kommt aber in Deutschland irgendwie doch.? - Ja da wird die Realität mit der Virtuellen Welt verbunden und .......zum Glück ist an der Bundesgrenze dieses Verschmelzen beendet.

Ein Spiel dafür verantwortlich zu machen, daß ein Massakker vollzogen worden ist finde ich auch unsinnig. Es ist nunmal so, daß es Gewaltbereite Menschen gibt und das kann niemand verleugnen sonst würde es nirgends auf der Welt einen Krieg oder Attentate geben.

Also ist die Schlussfolgerung: In Deutschland macht sich der Staat um eine Virtuelle Welt mehr Sorgen als in der Realen Welt. Das ist aber leider die bittere Warheit!!!

Gruß Pistenbully
__________________

Geändert von Pistenbully (24. November 2006 um 14:29 Uhr)
Pistenbully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. November 2006, 17:28   #5
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635

Standard: Killer-Spiele - Geißel der Menschheit Killer-Spiele - Geißel der Menschheit [gelöst]

Es ist vor allen Dingen furchtbar einfach, die eigene Schuld auf sowas bescheuertes wie Computerspiele zu abzulenken. In den 80ern war es übrigens Heavy-Metal-Musik, die selbstverständlich Schuld daran war, das irgendwelche Bekloppte ne Satans-Messe veranstaltet haben und jemand dabei getötet wurde. Es gibt nicht DEN einzigen Grund! Wenn das alles so einfach wäre, gebe es für Psychiater nicht viel zu tun. Mag ja sein, das CS den Typen noch zusätzlich gehyped hat, aber Mobbing, Depressionen und Vernchlässigung seitens der Erziehungsberechtigten sehe als deutlich schwerwiegender an. Was soll eine Computerspielzensur bringen? Sind wir ne Insel? Gibt es kein Internet? Tauschbörsen ? Übrigens haben wir das zweitschärfste Zensurrecht, nach China! Und ich weiß nicht, ob deswegen bei uns weniger Menschen durchdrehen als in Frankreich, England, Türkei, etc.etc. Gruß, L3v3l
L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. January 2007, 21:56   #6
MODder
 
Benutzerbild von MaxUpload
 
Registriert seit: 06.11.2003
Beiträge: 598


Also mir Fallen zu dem Thema nur 2 Fragen ein:

1) Werden Menschen militant weil sie Killerspiele spielen, oder neigen militante
Menschen einfach nur dazu unter anderem auch Killerspiele zu spielen ?

2) Wieviel Menschen von denen die z.B. Counterstrike spielen werden zu Amokläufern
und wieviel Amokläufer gibt es statistisch gesehen bei einer genauso großen
Menschengruppe die keine Killerspiele spielen?

Möglicherweise stellt sich ja sogar heraus,daß rein statistisch gesehen Killerspielespieler weniger zur Gewalt neigen als Nicht-Killerspielespieler,weil sie sich z.B. in ihrer virtuellen Welt so abreagieren das sie im Real Life entspannter sind.

Also ich bin durchaus bereit die Meinung der Politiker anzuerkennen die sagen solche Spiele müssen verboten werden, aber ich finde es gleichermaßen arrogant wie vermessen Forderungen in den Raum zu stellen ohne mich ernsthaft vorher mit einem Thema befasst zu haben. Mir fehlt die schlüssige Argumentation sprich einfach die Fakten um ein solches Verbot glaubhaft zu vermitteln.

Es wurden hier keine umfangreiche medizinische Studien erbracht,obwohl man doch sonst sogar Studien über altersbedingten Barthaarwuchs bei Frauen über 40 macht und man hat sich noch nicht mal die Mühe gemacht eine Statistik zu schönen wie man es doch sonst zumindest bei der Arbeitslosenquote für sinnvoll erachtet.

Nein man ist so hochgetrohnt das man einfach mal beschließt Spiele zu verbieten und den Deutschen Bürger mal wieder zu entmündigen ohne auch nur den Beweiss der geringsten Rechtfertigung für dieses Tun erbringen zu müssen.

MfG... kopfschüttelnd ...Max
__________________
MaxUpload ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. January 2007, 22:17   #7
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


sehr gut ausgedrück, max!
ich hatte heute auch eine diskussion hier zu hause....naja...ich zocke auch sehr gerne rtcw:et, aber nicht aus der lust zum töten, sondern weil es mir einfach spass macht, die mausfähigkeit trainiert, und das einzige spiel ist, das mich nicht nach kurzer zeit ankotzt....

mfg
myth
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Killer-Spiele - Geißel der Menschheit


  1. Wenn ich einen Netload Acc habe ist es wahr das ich mir Spiele legal von der Seite downloaden kann??
    Filesharing - 4. July 2012 (2)
  2. jdownloader spiele
    Filesharing - 2. June 2011 (2)
  3. Downloadprotal für Spiele
    Filesharing - 25. April 2011 (2)
  4. Torrent PC spiele spielen?
    Filesharing - 6. January 2010 (2)
  5. suche spiele downloadseiten?
    Filesharing - 13. March 2009 (2)
  6. DOS -Startprogramm für Spiele
    Hard- und Software Allgemein - 25. July 2007 (18)
  7. Spiele brennen; wie?
    Mülltonne - 4. October 2006 (1)
  8. xbox spiele kopieren
    Mülltonne - 5. January 2005 (1)
  9. PS2 Spiele brennen
    Mülltonne - 29. November 2004 (3)
  10. Board Spiele - Vote
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 8. September 2003 (39)
  11. Neuer Mod --- >>> Darkmule Killer Mod
    Mülltonne - 30. July 2003 (3)
  12. Tarod : a killer function suggestion
    eMule MODs - Allgemein - 8. December 2002 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK