[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 6. May 2006, 22:02   #1
Newbie
 
Registriert seit: 06.05.2006
Beiträge: 1
Standard: WLan erweitert mit einem Repeater Problem: WLan erweitert mit einem Repeater



Hi Leute,
Ich habe ein großes Problem und zwar.
Ich will meine Reichweite des WLan Netzes erweitern dazu habe ich mir einen Repeater gekauft. Names Siemens Gigaset WLan Repeater 108.
Als Router habe ich einen Arcor DSL- WLan Modem 100. Dachte das müsste eigentlich so funktionieren. Denkst du. Ich bin jetzt schon den dritten abend dran und ich bekomme keine Verbindung zwischen dem Router und dem Repeater hin. Was kann ich da machen? Unterstützt dieser Wlan Router Überhaut diese Funktion mit einem Repeater ? In der Anleitung steht, dass ich die WDS Funktion beim Access Pointer aktivieren soll. Kann das der überhaupt und wenn nicht, was kann ich da machen?
Und wenn ja wie soll ich das machen
Danke Freddy
Freddy 25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. May 2006, 08:17   #2
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635


Zitat:
Man unterscheidet in der LAN-Technik zwei Typen von Repeatern:
  • Local-Repeater, die zwei lokale Netzsegmente miteinander verbinden und
  • Remote-Repeater, die zwei räumlich getrennte Netzsegmente, über ein so genanntes Link-Segment verbinden. Ein Link-Segment besteht aus zwei Repeatern, die per Glasfaserkabel miteinander verbunden sind. Dies macht es möglich, größere Distanzen zu überbrücken..
Repeater können in einem Ethernet-Netzwerk nicht beliebig kaskadiert werden, um eine größere Netzausdehnung zu erreichen. Da mit Repeatern verbundene Segmente eine Kollisionsdomäne bilden, dürfen zwei Stationen auf Grund der Laufzeiten des Signals nur soweit voneinander entfernt sein, dass die Kollisionserkennung noch eindeutig funktioniert. Dies wird mit der 5-4-3-Regel bewerkstelligt.
Von: http://de.wikipedia.org/wiki/Repeater

Ich denke d.h. du kannst den Repeater nicht einfach irgendwohin setzen, da er sonst das "alte" Wlan stört. Evtl. ist bei dir eher eine "Bridge"-Konfiguration angebracht, wenn du nur die Reichweite erweitern willst. Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Bridge_%28Netzwerk%29



Gruß, L3v3l

L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. May 2006, 21:17   #3
Senior Member
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 300
Standard: WLan erweitert mit einem Repeater WLan erweitert mit einem Repeater Details

Hiermal ein Auszug aus: http://www.techwriter.de/thema/wlan-rei.htm
----------------------------------
Reichweite mit WLAN-Repeater erhöhen

Manchmal fehlt wirklich nur eine Kleinigkeit, um die gewünschte Reichweite zu erreichen: Im größten Teil des Büros klappt es bestens, aber bis ganz vorne zum Empfang reicht der Accesspoint doch nicht hin. In solchen Fällen kann ein WLAN-Repeater ("Wiederholer") helfen. Der liest den Datenverkehr mit und sendet zumindest die Pakete für die Stationen nochmals, deren Reichweite er erhöhen soll.
So ein WLAN-Repeater mag manchmal recht praktisch sein, weil er außer der Stromversorgung keinerlei Anschlüse benötigt. Allerdings erhöht er den Verkehr im Netz und halbiert die Übertragungsgeschwindigkeit für die Stationen, die über ihn arbeiten. Schließlich muß jedes Datenpaket zweimal übertragen werden. WLAN-Repeater wie die von Siemens oder der Linksys Range Extender WRE54G funktionieren nur in passenden Umgebungen. Vermutlich bietet auch so mancher Accesspoint entsprechende Möglichkeiten - da hilft nur RTFM (read the "fabulous" manual). Die findet man häufig auch auf den Websites der Hersteller.
[4] hilft hier weiter: Ein WLAN-Repeater muß WDS (Wireless Distribution System) unterstützen. Dieses Verfahren ist Teil des WLAN-Basisstandards IEEE 802.11. Ursprünglich sollten so nur Basisstationen miteinander verbunden werden. Ob ein Repeater damit auch drahtlose Clients (also die Benutzerrechner) unterstützt, steht hoffentlich in seiner Bedienungsanleitung.

------------------------------

Meine Meinung dazu:
Das ganze ist für Netzwerkunkundige eher ein Glücks- oder Rate- und Probierspiel. Ich habe sowas in einer Testumgebung mal zur Demo mit unseren Azubis gebaut. Das war mit 2 Linksys Wrt54-g Routern mit der DD-WRT Firmware drauf. Das hat mit den o.g. Einschränkungen funktioniert.
Clients konnten sich ohne Konfigänderung auf beiden Routern (hier nur als Accesspoints konfiguriert) einklinken.

Ob dein Arcor Wlan Teil das kann, weiß ich nicht. Ich glaube, es gibt eher wenige Geräte, die WDS unterstützen. Mal bei Arcor oder in spezialisierten Wlan Foren nachfragen.

Ciao
Rumpelzuck

Rumpelzuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. September 2010, 13:47   #4
Newbie
 
Registriert seit: 01.09.2010
Beiträge: 1
Standard: WLan erweitert mit einem Repeater Lösung: WLan erweitert mit einem Repeater

hey freddy
also es ist so das die wlan repater von siemens leider nicht so leicht zu nutzen sind wie die von tp link oder von avm
das einstellen der verbindung ist wirklich nicht für anfänger also sollte man immer darauf achten dass es zb videos bei youtube oder anderen seiten gibt die erklären wie das ding anzuschliessen ist bevor man kauft
ich empfehle daher den wlan repeater von avm der ist zwar etwas teurer mit 100 euro aber er ist einfach zu beddienen. man muss ihn nur in die steckdose stecken knopf drücken und dann gehts los...
falls du fragen zu wlan verstärken hast kannst du mir auch gerne ein pm schreiben dann helfe ich gerne...
lg
morello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. September 2010, 17:39   #5
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156

Standard: WLan erweitert mit einem Repeater WLan erweitert mit einem Repeater [gelöst]

Hi Morello!

Du hast aber schon gesehen von welchem Datum der Thread ist?!
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: WLan erweitert mit einem Repeater


  1. WLAN Repeater
    Hard- und Software Allgemein - 26. February 2008 (0)
  2. Alles fing an mit einem Wort....
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 7. June 2007 (15)
  3. LowID mit Arcor DSL WLAN Modem 200 über WLAN
    DSL Router - 3. April 2007 (4)
  4. Wie die Registerkarten Erweitert,xtreme1 und 2 einstellen ?
    Mülltonne - 18. January 2007 (5)
  5. Wie die Registerkarten Erweitert,xtreme1 und 2 einstellen ?
    Mülltonne - 18. January 2007 (0)
  6. LowID mit Belkin Repeater hinter Fujitsu-Siemens-Router
    DSL Router - 15. November 2006 (0)
  7. Neueinstieg mit einem Mod, es läuft nicht
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 6. February 2005 (16)
  8. Was ist mit einem Disc-Image zu tun?
    Allgemeines OffTopic - 26. September 2004 (2)
  9. netzwerk mit einem monitor?
    Hard- und Software Allgemein - 19. February 2004 (24)
  10. WLAN, Switch, Router und VPN Client in einem?
    DSL Router - 12. January 2004 (3)
  11. Problem mit einem bestimmten Client
    eMule Allgemein - 22. February 2003 (13)
  12. Problem mit einem Film
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 2. February 2003 (12)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK