[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Board-Kneipe 'Laberecke'

Board-Kneipe 'Laberecke' Hier kannst Du allen ein virtuelles Getränk ausgeben =) In der Kneipe kann man sich über alles und nichts unterhalten...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 4. September 2003, 20:06   #16
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941



Mehr Infos gibts auch in diesem Bericht. Da stehen auch nützliche Tips zu den Diensten in W2K/XP und Ports. Sind eigentlich Tips zum sichereren Surfen aber ich denke das es auch den Bootvorgang beschleunigen kann wenn einiges unützes abgeschaltet ist.
__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. September 2003, 22:45   #17
MODder
 
Benutzerbild von cyrex2001
 
Registriert seit: 23.12.2002
Beiträge: 2.203

also ich benutze wintuning, auslagerungsdatei auf einer anderen partion (nicht c), startlogo ausgeschaltet, ausserdem hab ich für die 2.netzwerkkarte, eine feste ip vergeben!
cyrex2001

__________________

fragen zu einstellungen und problemen mit emule, einfach hier klicken! danke Xman!
signatur mit Blacklotus Onlinesig erstellt. (dank winki2099 auch mit emule 0.43 funzt)
cyrex2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. September 2003, 01:51   #18
Junior Member
 
Benutzerbild von Werner Brösel
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 43

Hallo

Noch ein paar Tips:

Bios:
Festplatten fix eintragen, search/swap floppy drive deaktivieren.
First Boot von Festplatte, schnelle Speicherkontrolle, kein Video Mirror cachen.
Keine Dos Kompatiblen Bereiche im High buffern, Virusscan im Bootup ist heute eigentlich unnötig.
Gate A20 braucht auch keiner mehr.
Mann kann die IRQ Verteilung festlegen und Windows 95/98/ME muss dann die Resourcen nicht Mühsam auswürfeln.
Bei w2k/XP wird immer neu gewürfelt

Ein paar sekunden rausschälen bei 2k/XP:

Im Bootup eintragen /fastdetect /sos /nogui

Fastdetect ist meist schon drin ( Kommt auf den Chipsatz des Rechners an )

SOS zeigt die ladenden Dateien und die Festplattenprüfung

Nogui lässt die Startanimation weg.

Bootvis ist eigentlich ein Sysadmin Tool von Microsoft zu Problembehebungen beim Startvorgang.

Den Autostartordner kann man auch mal ausmisten, speziel Microsoft Office lädt erst mal alles unmögliche.
Ach ja am effektivsten entrümpelt man in der Regestry.

Zum schnelleren Suchen&Worken dort nimmt man entweder JV16 oder die Msconfig ( "ab Werk" in 98se/Me/XP, geht auch auf 2k wenn man die runterlädt ).
Mann kann auch unnötige DLL´s ausmisten und unötige Schriftarten/Mäuse, Desktopschemata und den MS Startsound schenk ich mir auch.

Was gibt es noch ?
Unter Ordnereinstellungen alle Ordner einheitlich anzeigen, keine Webinhalte auf dem Desktop, kein Messenger, Recent per Regestry beschneiden,..... Da lohnt sich nach Tools ausschau zu halten ( JD Tricks, X Config, XP Tuneup, Powertoys ) sonst sitzt man Stunden dran um am Ende Sekunden rauszuschälen.

Wer nicht im Netzwerk ist kann das ganze Netzwerkgerümpel rauswerfen.

Bei 2k/XP sieht man sich die Protokolle durch und schmeisst raus was dort angemeckert wird.

Bei netlogon wird immer dass angemeckert:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: NETLOGON
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 3095
Beschreibung:
Dieser Computer ist als Mitglied einer Arbeitsgruppe konfiguriert, nicht als Mitglied einer Domäne. Der Anmeldedienst braucht bei dieser Konfiguration nicht gestartet zu sein.

Ist schwer loszuwerden und kostet ca 5-10 sekunden Bootzeit.

Die schnellste Startmethode ist eigentlich der Ruhezustand
Aber Vorsicht wenn Ihr am Netz hängt und euer Share während der Abwesenheit neu vergeben wurde !

Die Norton Utlllities sind eigentlich nur für FAT noch sinnvoll. Bei NTFS aufwärts hat Norton irgendwie nicht mehr Top Notch geliefert.
Ich empfehle da die O&O Defrag. Dass kann alles was Norton kann und noch viel mehr. NUT für W2K/XP sind mir zu Fett geworden. Zudem fehlen tools die unter win 98 wirklich gut zu gebrauchen waren. Dummerweise kann der NDD bis heute noch nicht NT Filesystems behandeln.
Und von Sysinternalls gibts ein Tool das bei jedem Runterfahren die Regestry entmüllt und in Speedstart-artiger Weise behandelt.

Erstaunlich ist auch das viele W2k und einige XP user Ihre Festplatten im PIO oder DMA/UDMA 1 Modus betreiben obwohl die eigentlich weit höhere Modi fahren könnten.

Grüssle

__________________
Duron1300, 2x256 DDR, ASRock K7VT2, XPhomeSP1, plus v1gR2, 836/30G im share, UD 3,3:1 / Update wegen blacklisting: 95/20G / Update wegen 4 Wochen v1g* UD 1,5:1

All about me said here Listen to Frank Zappa read The Talking A$$hole from William S. Burroughs

Achtung der Hyperlink führt zu einer fremden Seite und die enthält einen Link mit offensivem Sparchgebrauch. Ich weisse darauf hin das Kunst nicht immer political correct sein darf.
Und würde jede Kunstform mit meinem Leben oder meiner Freiheit verteidigen ( Zumindest wenn ich die Kunstform verstehe und Unterstütze ).
Jugendliche unter 18 Jahre kennen den gemeinen Sprachgebrauch aus Medien wie Funk, Fernsehen und Schulhof und sollten damit keine Probleme haben.
Werner Brösel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. September 2003, 01:59   #19
Junior Member
 
Benutzerbild von Werner Brösel
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 43

Hallo

Was man immer machen sollte:

Was man noch machen kann, ist die Datei und Druckerfreigabe ausschalten und den Client für Microsoft-Netzwerke ausschalten.


Sind nämlich auch böse Sicherheitslecks

Grüssle
__________________
Duron1300, 2x256 DDR, ASRock K7VT2, XPhomeSP1, plus v1gR2, 836/30G im share, UD 3,3:1 / Update wegen blacklisting: 95/20G / Update wegen 4 Wochen v1g* UD 1,5:1

All about me said here Listen to Frank Zappa read The Talking A$$hole from William S. Burroughs

Achtung der Hyperlink führt zu einer fremden Seite und die enthält einen Link mit offensivem Sparchgebrauch. Ich weisse darauf hin das Kunst nicht immer political correct sein darf.
Und würde jede Kunstform mit meinem Leben oder meiner Freiheit verteidigen ( Zumindest wenn ich die Kunstform verstehe und Unterstütze ).
Jugendliche unter 18 Jahre kennen den gemeinen Sprachgebrauch aus Medien wie Funk, Fernsehen und Schulhof und sollten damit keine Probleme haben.
Werner Brösel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Tip zum Beschleunigen des Bootvorganges unter XP/2000


  1. kurzes .mkv (Matroska file) zum testen des Dateiformats gratis u. legal herunterladen?
    Filesharing - 26. November 2011 (2)
  2. Reicht die preferences.ini zum sichern der reinen Programmeinstellungen des ScarAngel 2.4?
    eMule MODs - Allgemein - 9. November 2007 (6)
  3. Logitech G15 Gaming Tastatur unter Windows 2000
    Hard- und Software Allgemein - 17. February 2007 (14)
  4. eMule mit unicows.dll unter Windows 98 zum Laufen bringen
    eMule Allgemein - 5. January 2007 (3)
  5. Mehrere mule clients unter NetGear 2000
    DSL Router - 5. August 2006 (4)
  6. Tool zum Überwachen und Herunterfahren des Rechners gesucht
    Hard- und Software Allgemein - 30. July 2005 (8)
  7. Einstellungen des Up und Downlad bei DSL 2000
    eMule Allgemein - 14. September 2004 (2)
  8. Suche Anleitung zum einstellen des Sivka-Mods
    Sivka-MOD - 4. June 2004 (2)
  9. Tool oder Hardware zum automatischen Reseten des Routers
    DSL Router - 30. May 2004 (1)
  10. LOW ID !!!! UNTER WIN 2000 EMULE V.0.41b.29-LSD16b-AMD...
    Mülltonne - 9. April 2004 (2)
  11. Wie Konfiguriere ich ein Netzwerk unter Windows 2000 ?
    Hard- und Software Allgemein - 27. February 2004 (2)
  12. Benötige Hilfe zum Compilieren des V0.29b eMule
    eMule MOD - Development - 29. June 2003 (16)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK