[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 4. February 2004, 10:06   #1
Newbie
 
Registriert seit: 04.02.2004
Beiträge: 7
Standard: verliere serververbindung und dann low id Problem: verliere serververbindung und dann low id



Hi!
Habe das Problem dass ich nach einer halben Stunde die Verbindung zum Server verliere und es mir und auch dem Esel dann noch möglich ist eine neue Verbindung aufzubauen.entweder behauptet er die Server sind tot oder er kann sie nicht erreichen oder ich habe low id oder mein port kann nicht erreicht werden. denke die zwei letzteren Beiden sind die Relevanten.
Damit ich wieder connecten kann muss ich bei meinem Router die Wan (pppoe) verbindung trennen und dann neu connecten.dannach funktioniert dann alles wieder bis sich das leid nach ungefähr ner halben stunde wiederholt!!
Habe auch schon ausprobiert den Backbone der Telekom(bin leider bei Tiscali) durch ändern des Benutzernamens zu benutzen, doch dadurch hat sich auch nichts geändert. Damit ist es denke ich ausgeschlossen dass Tiscali irgendwas (ports sperren drosseln,sind ja bekannt dafür) damit zu tun hat, und tippe deswegen auf meinen tollen dlink 614+ mit dem wohl irgendwas nicht stimmt. Wenn ich Hardlimit und max verbindungen auf 100 stelle und max conn per 5 auf 15 geht es immer hin 1,5 bis 2 stunden bis ich low id hab und auf nem anderen server bin.wenn ich mich aber dann selber zu nem server connecte geht das auch mit ner High id??

Hier nun meine Einstellungen::::


statische/feste ip?ja
dhcp bezogene ip?nein
ports gemappt?ja
max. connection/verbindungen? ???
model: di-614+ version B
fw: 3.28 ist aber dadurch noch instabiler
Hersteller -Link

Allgemein:

Betriebssystem: xp
Speicher: 512
Festplattenkapazität: 70
Internverbindung: dsl 768/128
Firewall: nur router
Router: d-link di-614+
Provider:Tiscali
Incoming/Temporärer Ordner getrennte Laufwerke:nein
Emuleversion:im moment emule plus v1j

Einstellungen/Allgemein:

Statusbalken flach/rund: flach
neu verbinden bei LowID:ja

Einstellungen/Verbindung:

Kapazitäten-Down: 96
Kapazitäten-Up: 16
Limit-Down: 96
Limit-Up: 10
Hard Limit:ist wohl "max sources per file":200
Max.verbindungen: 300
Warteliste: Queue Size:3000
max Verbindungen in 5 sec: 25
Clientport: 6662
ID (High/Low): normal immer high
Anzahl/Größe Shared Files: im incomming ordner sind 25 files 450 mb
Anzahl Downloads:31
Größe der Clients.met: 640
Größe des Dateipuffers:480000
die nacht durch und noch länger
Haengomensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. February 2004, 10:13   #2
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Willkommen an Board!

Wenn du dich mal im Router Forum umgesehen hast, wird dir vielleicht auch dieser post aufgefallen sein - vielleicht bringt der dich ja ein Stück weiter: http://www.emule-web.de/board/viewto...?p=99432#99432

Ansonsten mal hier in den threads kramen, bis vielleicht irgendwann auch noch jemand anderes ein paar Sätze zu deinem post sagen kann.

Auch ein heisser Tip: die Board Suche benutzen
Probleme wie deines wurden hier schon oft geschildert und der eine oder andere hat auch netterweise geschrieben, wie er sie beseitigen konnte..

__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. February 2004, 10:14   #3
Gesperrt
 
Benutzerbild von Odinasgardson
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 1.015
Standard: verliere serververbindung und dann low id verliere serververbindung und dann low id Details

Veringere mal die Anzahl gleichzeitiger dl auf unter 20 das könnte schon helfen und max con per 5 sec auf 20.

Welchen Mod nutzt du ?
Edit
Wenn gar nichts geht versuch mal den eWombat der hat den sogennanten Spooky Mode.Er braucht nur kurzfristig einen Server und kann dann quasi Serverlos Daten ziehen
/Edit

mfg
Odinasgardson

Odinasgardson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. February 2004, 12:13   #4
Newbie
 
Registriert seit: 04.02.2004
Beiträge: 7
Standard: verliere serververbindung und dann low id Lösung: verliere serververbindung und dann low id

danke werds versuchen.meldi mich......
Haengomensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. February 2004, 15:30   #5
Newbie
 
Registriert seit: 04.02.2004
Beiträge: 7
Standard: verliere serververbindung und dann low id verliere serververbindung und dann low id [gelöst]

hab mir mal den ewombat draufgemacht.hab den jetzt ca 1,5 h laufen der hat schon nach ner viertel stunde die serververbindung verloren und dann in den "spooky mode" umgeschaltet.Geht zwar auch so aber läuft echt **********----->0,1kbs(dl)!! ganze 400 kb gezogen.also irgendwie bringts das nicht! habe herausgefunden das ich nicht die verbindung verliere wenn ich hard limit und max connections auf 100 und max conections per 5 sec auf 10 stelle bringts aber auch nicht wirklich weil ich da nichts ziehe oder nur kaum. kann ich den router nicht auch als reinen switch benutzen und mir noch nen normalen router zulegen? oder hab ich da wieder das selbe prob???
Haengomensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. February 2004, 15:56   #6
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384


Hi,

sehe ich das richtig das Du einen DI-614 benutzt UND Tiscalli als Provider?

Kurz und knapp vergiss es... das was Dein Provider da zu Dir durchlässt ist so wenig das eh schon nichts geht mit eMule, aber der DI-614 erlidigt dann wirklich den Rest... mit dieser Hardwarekonfiguration ist es unmöglich eMule dazu zu bewegen - auch wenn nur halbwegs - zu funktionieren... kann ich mir zumindestens nicht vorstellen...

gruss
lexaiden
__________________
eMuleRechner: CPU Pentium-M 2266Mhz - 2Mb L2Cache, 2GB Ram, WinXP Pro SP3 mehr...
Netzwerk: (VDSL-Modem - 300HS) <--> (Router PIII 533Mhz - FLI4L) <--> (8-Port Switch/ WLAN AccessPoint WRT54) <--> (3x Clients)
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. February 2004, 16:15   #7
Newbie
 
Registriert seit: 04.02.2004
Beiträge: 7

@lexaiden
ja und nein... erstens Tiscali kann ich verarschen indem ich mich über den telekom backbone einwähle!ziehe auch(wenn emule mal ein bisschen connected bleibt) über tiscali backbone ziehe ich mit 30-40 kb/s.
zweitens: ja, der router ist dreck!! wenn ich hardlimit und max connections auf 100 und connections auf 10 stelle bleib ich auch connected aber das ist kein zustand!!!
aberwie siehst du das: wenn ich den router als switch benutze únd mir nen normaln router´zur einwahl kaufe??
Haengomensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2004, 02:28   #8
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384


Zitat:
Zitat von Haengomensch
aberwie siehst du das: wenn ich den router als switch benutze únd mir nen normaln router´zur einwahl kaufe??
So hab ich das prinzipiell auch gemacht... Hab 'nen DI624 und das lief irgendwie auch nicht so wirklich, also benutz ich den nun nur noch als AP. Man kann ihn aber selbstverständlich auch als Switch benutzen. Aber da ich mir eh 'nen 8-Port Switch kaufen musste habe ich alle Rechner da dran gehängt und den Router dann halt auch. Weil zwei Rechner halt über Funk gehen. (Wie in meiner SIG angedeutet)

Ich kann Dir wirklich nur empfehlen Dir selbst einen Router zu basteln, ist zwar am Anfang nicht so einfach wie in den Laden zu gehen, aber dafür bist Du nachher echt sau zufrieden, zumindestens geht es mir so!! http://www.fli4l.de kannste Dir ja mal anschauen..
__________________
eMuleRechner: CPU Pentium-M 2266Mhz - 2Mb L2Cache, 2GB Ram, WinXP Pro SP3 mehr...
Netzwerk: (VDSL-Modem - 300HS) <--> (Router PIII 533Mhz - FLI4L) <--> (8-Port Switch/ WLAN AccessPoint WRT54) <--> (3x Clients)
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2004, 11:48   #9
Newbie
 
Registriert seit: 04.02.2004
Beiträge: 7

Selber machen ist na türlich ne gute und billige lösung.Hätte auch noch nen 266 mhz rechner für sowas.Das problem ist nur dass mein vater ohnehin schon wegen den stromkosten meckert(mein pc läuft quasi24h).Er hängt an jedes gerät erstmal nen kwh zähler und meckert wieder was das alles kostet wenn man das aufs jahr hochrechnet............

naja da werd ich mir wohl nen router kaufen müssen!!!!
habe gehört der netgear rp114 soll ganz gut sein.
Trotzdem danke!!
Haengomensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2004, 13:28   #10
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384


Naja, prinzipiell hat Dein Paps schon recht, sowas kostet enorm. Aber ein Router hat auch um die 20W. Ich glaube nicht das ein Rechner mit einer Pentium CPU sehr weit drüber liegt. Nur weil auf dem Netzteil 100 Watt steht heißt das ja nicht das der das auch nimmt.

Ein Pentium I 233Mhz hat eine Leistung von ca. 21 Watt. Da man für fli4l keine Festplatten benötigt oder anderes, ja prinzipiell nicht einmal eine Grafikkarte wird das nicht mehr sonderlich in die Höhe schnellen. Vielleicht irgendwo auf 40 Watt.

Zudem braucht man nicht einmal einen Pentium I oder II oder höher. irgendwas ab 85Mhz reicht völlig. Musste mal ein bisschen googlen, ich glaub nicht das dich ein "auf das nötigste" reduzierter PC viel teurer kommt als ein ordentlicher router.

EDIT:

z.b.: hier
http://www.fdm-ware.de/fli4l/fli4l.htm
http://sites.inka.de/~gaetano/router.html
http://www.linuxspider.de/uC/fli4l.html
http://www.anno1982.de/fli4l/
http://www-public.tu-bs.de:8080/~y0011440/projekte.html
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2004, 15:22   #11
Newbie
 
Registriert seit: 04.02.2004
Beiträge: 7

meinst du die netzwerkkarten müssen von guter qualität(3com) sein oder tuns da auch irgendwelche "billigdinger".(der"max connections" wegen). bin von der sache noch nicht so ganz überzeugt.angenommen ich kaufe mir für meinen 266er noch zwei netzwerkkarten und das ding zieht dann doch zu viel strom war alles umsonst.laufen die dinger denn stabil.
Und dennoch die frage: welchen hardwarerouter kannst du mir empfehlen??
Haengomensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2004, 15:44   #12
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033

Ich hab bei mir nur billige Realteks für 5 Euro das Stück drin, für das bischen eMule reichen die völlig (meiner Meinung und Erfahrung nach). In den beiden Clients sind je zwei mit 100MBit drin (RTL-8139), im Router (übrigens ein AMD K5 mit 75 MHz, momentan IPCop drauf, vorher FLI4L) sind meine zwei alten 10MBit-Realteks drin (RTL-8029). Das läuft auch mit 1000 Verbindungen stabil.

Natürlich gehen solche billigen Karten eher mal kaputt, auch die CPU-Last ist vielleicht mit den Teilen etwas höher, aber das ist mir egal. Außerdem ist die einzige halbkaputte Netzwerkkarte von 3COM (BNC-Anschluß geht, TP nicht), eine 10MBit Realtek hat letztens mal gegen ein Gewitter verloren, das ist aber glaub herstellerunabhängig .
__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2004, 15:54   #13
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384


ich würde sagen das teil stürzt nie ab!
netzwerkkarten reichen einfache karten mit realtek chip. musst halt darauf achten das die karte unterstüzt wird. steht aber alles auf der http://www.fli4l.de seite, welche man sowieso unbedingt vorher durcharbeiten sollte - ich weiss ja nicht wie fit du bist was technik und software angeht.

die leistung der netzwerkkarten ist denk ich zu vernachlässigen, kannst den rechner also mal so messen wie er da steht, allerdings ohne festplatte.

das ergebnis würde mich mal interessieren, weil ich kein leistungsmessgerät hier habe und ich auch einen pentium mit 233mhz betreibe.

edit: da war usul wohl schneller... tztztz ;-P
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2004, 17:07   #14
Newbie
 
Registriert seit: 04.02.2004
Beiträge: 7

denke ich werd mir mal son ding bauen.wird aber noch n bisschen dauern.brauch erstmal ein gehäuse und zwei netzwerkkarten.
Danke euch beiden!
@lexaiden
schreib dir ne pn wenn ich das ding zusammengebaut und die leistungsaufnahme getestet hab!
Haengomensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2004, 19:07   #15
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384


Zitat:
Zitat von Haengomensch
@lexaiden
schreib dir ne pn wenn ich das ding zusammengebaut und die leistungsaufnahme getestet hab!
Das ist ein Wort Haengomensch ...DANKE!
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: verliere serververbindung und dann low id


  1. Wenn ich jdownloader pausier und dann schließ, und dann wieder öffne geht der downlaod dann weiter?
    Filesharing - 10. May 2013 (2)
  2. Utorrent deinstalieren und dann wieder instalieren
    Filesharing - 16. August 2012 (2)
  3. Utorrent deinstalliert und dann schleches internet
    Filesharing - 18. July 2011 (2)
  4. COD6 entpacken 1-80parts und dann noch ma 1-30
    Filesharing - 31. May 2010 (2)
  5. Verliere ständig Verbindungen seid SP2 und Router
    DSL Router - 1. September 2005 (3)
  6. Trotz positivem TCP-UDP Test und offenem KAD keine Serververbindung.
    eMule Allgemein - 20. April 2005 (5)
  7. queue rank 1 und dann??
    Mülltonne - 6. November 2003 (1)
  8. Automatische Serververbindung und -trennung
    eMule MODs - Allgemein - 25. October 2003 (1)
  9. 0,0 kb/s angezeigt und dann wieder weg
    eMule Allgemein - 15. October 2003 (4)
  10. 1 Minute ziehen und dann Absturz...
    eMule Allgemein - 13. June 2003 (13)
  11. FakeCheck und dann??
    eMule Allgemein - 20. February 2003 (3)
  12. Download - und dann nur Ärger!!!!!!!!!!!!!!!!
    eMule Allgemein - 23. January 2003 (2)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK