[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule Allgemein

eMule Allgemein Alles zur originalen Version von eMule - Bitte FAQ beachten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 3. March 2004, 14:55   #1
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384

Standard: Warum maximal 3000-4000Quellen? Problem: Warum maximal 3000-4000Quellen?



Ich lese überall was von 3000-4000 Quellen und habe dies auch schon oft anderen Usern geraten Ihre Quellen auf dieses Maß zu reduzieren wenn sie Probleme hatten, jedoch stelle ich bei mir fest das ich bzw. eMule durchaus auch mit 8000Quellen zurecht kommt.

Meine Frage ist nun wie kommt Ihr Gurus auf diese 3000-4000Quellen?

Hatte mit dem User Stern schon eine Diskussion, auch wenn er er Streit nennt. http://www.emule-web.de/board/viewto...=101699#101699
Seine Argumente von wegen netzwerkschädlich leuchten mir nicht ein. Ich will die Dateien haben. Ob nun jetzt oder aber später ist doch irgendwie egal, ich würde die Dateien so oder so anfragen und ich stelle bei eMule keine Veränderung fest, ausser das die Dateien jetzt herruntergeladen werden und nicht erst in ein zwei Wochen.

Ich mag jetzt den Eindruck erwecken nicht genug bekommen zu können, aber ich habe DSL 1500 und kann somit auch doppelt soviel geben. Also warum nicht auch doppelt soviel nehmen? Zudem habe ich nicht ständig 8000Quellen, es gibt Zeiten da habe ich nur 400Quellen - es schwankt immer sehr extrem. (Eine gesamt Ratio von 1:1.74 (8Monate))

Aber ich wollte mich hier eigentlich nicht rechtfertigen sondern nur mal eine klare Antwort ob das was ich mache netzwerkschädlich ist oder aber nicht ist und falls doch warum?!

Eine Antwort/ Erklärung bitte!! Keine dahingestellte Behauptung...
__________________
eMuleRechner: CPU Pentium-M 2266Mhz - 2Mb L2Cache, 2GB Ram, WinXP Pro SP3 mehr...
Netzwerk: (VDSL-Modem - 300HS) <--> (Router PIII 533Mhz - FLI4L) <--> (8-Port Switch/ WLAN AccessPoint WRT54) <--> (3x Clients)
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2004, 15:20   #2
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Die Empfehlungen für die 3000-4000 Quellen sind logischerweise weitverbreitet, weil die Masse eben das 768er DSL hat und beinahe jeder nur bis zum eigenen Tellerrand und nicht weiter denkt und daher eben auch auf diese Leitungen ausgerichtet.

Natürlich kann man mit dem sog. "doppelten DSL" auch mehr Quellen verwalten - wie ja deine eigene Erfahrung bestens zeigte. Versuch macht eben klug.


Welche Gurus meinst du denn? Etwa den Admin und Gründer des Boards Da GuRu!?
Wenn ich solche Werte empfehle, dann immer nachdem ich vorher die anderen Eckdaten des betroffenen users in Erfahrung gebracht habe - und die sind eben in den meisten Fällen auch 768/128 kbit/s.


Und eine Sache noch: Leider spricht aus deiner Argumentation schon die Gier: denn wer doppelt soviel uploaded und dann auch noch doppelt soviel herunterladen will, der verzerrt das Gleichgewicht schon mehr, auch wenn von der Ratio aus gesehen ein 1:3 (beispielsweise) ja immer gleich wirkt.
Aber ich meine schon, dass es ein Unterschied ist:
  • Man lädt mit DSL 768/128 kbit/s ca. 1.3 GB/d hoch (mit 13 kB/s) und sagen wir 4 GB/d runter (wenn es gut läuft, ist das drin).
  • Mit dopp. DSL 1536/256 kbit/s demnach 2.6 GB/d (wobei - wie man hier immer lesen kann - Leute mit 32 kB/s upstream meist nur 20-24 freigeben (empfehlen) (*) und damit kommt man nicht auf 2.6 GB/d, sondern vielleicht auf etwas über 2.2 GB/d) und dafür wollt ihr 8 GB runterladen oder am besten noch mehr!?
Woher nehmen, wenn nicht stehlen... wundere ich mich da nur.


[ Bevor Fragen kommen, was GB/d ist : d ist die Zeiteinheit für Tag (diem/day). ]


(*) Oder wie user lexaiden im oben verlinkten thread angibt: Upload Limit 17 kB/s bei einer Kapazität von 32 kB/s

__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2004, 15:32   #3
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384

Standard: Warum maximal 3000-4000Quellen? Warum maximal 3000-4000Quellen? Details

Zitat:
Die Empfehlungen für die 3000-4000 Quellen sind logischerweise weitverbreitet, weil die Masse eben das 768er DSL hat und beinahe jeder nur bis zum eigenen Tellerrand und nicht weiter denkt und daher eben auch auf diese Leitungen ausgerichtet.
Ich denke schon noch einen Steinwurf weiter als nur bis zu meinem Tellerrand . Deshalb frag ich doch auch nach.

Zitat:
Welche Gurus meinst du denn? Etwa den Admin und Gründer des Boards Da GuRu!?
Gemeint waren alle die unter Ihrem Nick "links" einen besonderen Titel stehen haben und ich meine jetzt nicht "Warnungen : 1" ;p (Auch wenn das ja nun kein Siegel auf Weisheit ist.)

Zitat:
Wenn ich solche Werte empfehle, dann immer nachdem ich vorher die anderen Eckdaten des betroffenen users in Erfahrung gebracht habe - und die sind eben in den meisten Fällen auch 768/128 kbit/s.
Das mache ich auch so...

Zitat:
Und eine Sache noch: Leider spricht aus deiner Argumentation schon die Gier: denn wer doppelt soviel uploaded und dann auch noch doppelt soviel herunterladen will, der verzerrt das Gleichgewicht schon mehr, auch wenn von der Ratio aus gesehen ein 1:3 (beispielsweise) ja immer gleich wirkt.
Aber ich meine schon, dass es ein Unterschied ist:
  • Man lädt mit DSL 768/128 kbit/s ca. 1.3 GB/d hoch (mit 13 kB/s) und sagen wir 4 GB/d runter (wenn es gut läuft, ist das drin).
  • Mit dopp. DSL 1536/256 kbit/s demnach 2.6 GB/d (wobei wie man hier immer lesen kann, dass Leute mit 32 kB/s upstream meist nur 20-24 freigeben (empfehlen) und damit kommt man nicht auf 2.6 GB/d, sondern vielleicht auf etwas über 2.2 GB/d) und dafür wollt ihr 8 GB runterladen oder am besten noch mehr!?
So wollte ich eigentlich nicht verstanden werden und recht hast du wohl. Bei einem Verhältnis wird die Lücke ja logischerweise immer größer!

Damit wäre meine ja Frage definitv beantwortet, besten Dank.

__________________
eMuleRechner: CPU Pentium-M 2266Mhz - 2Mb L2Cache, 2GB Ram, WinXP Pro SP3 mehr...
Netzwerk: (VDSL-Modem - 300HS) <--> (Router PIII 533Mhz - FLI4L) <--> (8-Port Switch/ WLAN AccessPoint WRT54) <--> (3x Clients)
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2004, 15:47   #4
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326

Standard: Warum maximal 3000-4000Quellen? Lösung: Warum maximal 3000-4000Quellen?

Lieber lexaiden, ich sagte ja auch nicht, dass du gierig bist, sondern dass aus dieser Argumentation, wie du sie formuliert hast (leicht provokant und stellvertretend für viele 1000 andere ed2k-Nutzer will ich meinen) die Gier spricht.

Und oben das mit dem Tellerrand, damit warst auch nicht du gemeint..


PS. user die mit einer Postzahl jenseits der 1000 immer noch nicht in der Lage sind den BBCode einzusetzen um ein Zitat deutlich als solches kennzuzeichnen, braucht man nicht allzu ernst nehmen.
Sieh dir mal wesentlich ältere posts besagten Individuums durch, dann weisst du woher der Wind bei den an dich gerichteten Aussagen weht.
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2004, 15:53   #5
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384

Standard: Warum maximal 3000-4000Quellen? Warum maximal 3000-4000Quellen? [gelöst]

Da wäre es wieder, mein altes Problem. Ich fühle mich definitiv zu oft angesprochen... tztz

Danke.


Hier nochmal ein Beitrag von Cyrex2001(aus einem anderen Thread) der die Frage quasi auch nochmal beantwortet...
Zitat:
Zitat von cyrex2001
Zitat:
Anmerkung:
Ladet nicht zu viele Dateien auf einmal herunter. Im Statistikbereich sollte die Anzahl gefundener Quellen ca. 3.000 nicht überschreiten. Durch zu viele gefundene Quellen ist eMule nur noch damit beschäftigt, diese Quellen zu überprüfen und nach weiteren Quellen zu fragen. Dadurch könnt Ihr Euch leicht die Leitung für Downloads verstopfen. Wenn Ihr im Transferfenster einen Download aufklappt und Ihr seht neben den einzelnen Quellen nur noch (zu viele Verbindungen), dann habt Ihr mehr Quellen gefunden als Eure Verbindung in der Lage ist, zu bearbeiten. In diesem Fall solltet Ihr Eure max. Quellen je Datei (hard limit) heruntersetzen.
quelle: http://www.emule-project.net/home/pe...&rm=show_topic
cyrex2001
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. March 2004, 16:41   #6
Board Methusalem
 
Benutzerbild von Januar1956
 
Registriert seit: 08.06.2003
Beiträge: 2.096

Zitat:
Aber ich wollte mich hier eigentlich nicht rechtfertigen sondern nur mal eine klare Antwort ob das was ich mache netzwerkschädlich ist oder aber nicht ist und falls doch warum?!
Jain !

Allerdings, wenn der User nicht einen guten Rechner hat, oder wenn auch die Bauteile im Rechner nicht die erste Wahl sind und auch die Festplatte eine der langsammen Art ist, sowie die Bandbreite der Internetanbindung unter aller S** ist, also der übliche Standard eben,
wird es auf die Gesamtheit der Userzahl hochgerechnet (2,2 MIO) schon übel.

Wieviele 1.000e GB da jetzt täglich durch die Lappen gehen, kann man nur erahnen.

Und auch darum, ist ein niedriges Ansetzen der Eckwerte so wichtig.
Der Download spielt sicherlich eine große Rolle, aber der sofort einsetzende Upload in maximal möglicher Effektivität ist mit absoluter Sicherheit ebenso wichtig.

Auch deswegen

Januar
Januar1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2004, 10:50   #7
Junior Member
 
Benutzerbild von oma wetterwax
 
Registriert seit: 12.02.2004
Beiträge: 93
Standard: Warum maximal 3000-4000Quellen? ein paar newbie-fragen

ein paar newbie-fragen zu dem thema:

WIE funktioniert die nachfrage bei den quellen?
soweit ich das verstanden hab, doch direkt bei den quellen oder gibt es da unterschiede zwischen den vom server gelieferten, den kad und den via quellentausch erhaltenen?

wenn direkt bei den quellen nachgefragt iwrd - was ich bisher vermutet habe - wird ja wirklich nur die eigene verbindung belastet, der quelle kanns ja wurscht sein, ob sie eine von 100 oder 10000 ist.
vorausgesetzt: man hat nicht zu viele verbindungen und gibt daher möglicherweise "falsche" quellen weiter.

ALLERDINGS (wieder eine aus beobachtung resultierende vermutung) scheint sich mit der vollständigen implementierung von kademlia beim 42b etwas entscheidendes verändert zu haben:
ich hab leider nur einfaches ISDN
bisher konnte ich insgesamt ca. 1000 quellen mehr schlecht als recht verwalten (dh nicht allzu oft zu viele verbindungen), die durchschnittlichen verbindungen lagen dabei bei etwa 200, die overhead-bandbreite bei ca. 1,5 bis 1,7 kbps, immer wieder "dl-löcher"
seit dem 42b sind diese werte drastisch gesunken, worauf ich die quellenzahl natürlich erhöht hab - ergebnis:
gefundene quellen 2400
aktive verbindungen 70 bis 100
durchschnittliche verbindungen ca. 86
overhead 0,3 bis 0,7 kbps
außer bei der zwangstrennung keine "löcher" mehr
die ul mit dem automatischen USS hat sich fast verdoppelt
die dl ist um 20 bis 25% höher :o
klar, dass die ratio "schlechter" ist, aber darauf kommt es ja nicht an.

außerdem werden die verbindungen auch abgefragt, wenn keine serververbindung besteht
fragt kademlia jetzt etwa nur mehr die nodes ab?

wär toll, wenn das jemand einer alten frau erklären könnte.

liebe grüße - oma
oma wetterwax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2004, 11:30   #8
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Willkommen an Board, oma wetterwax !

Wie ich sehe, hast du seit deiner Anmeldung schon einige Zeit damit verbringen können, dich mit dem Thema eMule zu befassen.

Zu deinen Fragen habe ich dir folgende links aus unserem Einsteiger Bereich herausgesucht, die schon gut erklären, wonach du gefragt hast.

Allgemein gilt für ISDN, dass man die Werte auch bei den gefundenen Quellen nicht zu hoch werden lassen sollte - denke, das was du fährst ist schon das Limit - 2000 oder eher weniger würde ich dir raten - steuern kannst du das, indem du entweder das Hard Limit reduzierst oder weniger files gleichzeitig lädst.

eMule Hilfe + FAQ + Einstellungstips
Die Empfehlungen in diesem link sind wohl für die Mehrzahl der DSL-user mit 768/128 kbit/s Anbindungen gedacht.

http://www.emule-web.de/board/viewto...fassung#101784


Wenn du nach Lektüre dieser Beiträge noch Fragen hast, nur zu.


Zur 0.42b kann ich auch nur bestätigen, dass den Entwicklern ein Geniestreich geglückt ist - deine positiven Erfahrungen bestärken dies.

Vielleicht hast du auch Lust deine positiven Erfahrungen mal in dem thread zur 0.42b niederzuschreiben - Ornis+, einer der devs des Muli liest dort mit und ist bestimmt über Berichte von ISDN Nutzern erfreut, da es ja nicht allzuviele gibt (aussterbende Rasse ). Link zum release thread eMule 0.42b
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2004, 12:51   #9
Junior Member
 
Benutzerbild von oma wetterwax
 
Registriert seit: 12.02.2004
Beiträge: 93

vielen dank für die nette begrüßung und -vor allem - für die fahne

besonders der erste link war sehr hilfreich, werden also doch die gefundenen quellen direkt gefragt.
kad kommt anscheinend jetzt mit viel weniger gleichzeitigen verbindungen aus, wahrscheinlich, weil es einfach schneller ist.
warum sich das auch auf "alte" mulis (als quellen) auswirkt, bleibt genauso ein rätsel wie warum die vorgänger ohne serververbindung überhaupt keine quellen mehr abgefragt haben.
aber gottseidank ist das schnee von gestern ...

liebe grüße
oma
oma wetterwax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Warum maximal 3000-4000Quellen?


  1. Jdownloader maximal
    Filesharing - 8. August 2011 (2)
  2. uTorrent Upload ist maximal und Download minimal weshalb ?
    Filesharing - 30. January 2011 (2)
  3. 3000 oder 56.000?
    eMule Allgemein - 28. March 2010 (1)
  4. Emule lädt mit maximal 10 kB/s trotz ausreichend Quellen
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 12. April 2007 (25)
  5. Maximal 50 Euro Abmahngebühr für illegalen Download
    Allgemeines OffTopic - 6. December 2006 (12)
  6. DSl 3000 lahmt!
    Mülltonne - 9. June 2005 (4)
  7. dsl 3000 und vigor2500we
    Mülltonne - 9. February 2005 (1)
  8. maximal mögliche verbindungen sehr niedrig
    Hard- und Software Allgemein - 11. October 2004 (18)
  9. Einstellungen bei DSL 3000
    Mülltonne - 21. August 2004 (0)
  10. eMule und DSL 3000
    Mülltonne - 2. August 2004 (1)
  11. 2x120GB, und das Mainboard erkennt maximal 130 GB
    Hard- und Software Allgemein - 10. November 2003 (8)
  12. emule 0.24a + dsl1500 = maximal 4kb/s DL
    eMule Allgemein - 27. January 2003 (5)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK