[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Board News > Mülltonne

Mülltonne Beiträge, die gegen unsere Regeln verstoßen haben, oder sonstiger Müll landet hier in der Mülltonne...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12. February 2005, 19:41   #1
Newbie
 
Registriert seit: 12.02.2005
Beiträge: 1
Standard: probleme unlösbar trotz aller mühe Problem: probleme unlösbar trotz aller mühe



Hallo Fans, Freaks und Experten,

mal was ganz Neues, ich bin nicht zufrieden mit meinen Downloadraten! Vielleicht kann mir jemand helfen, ich versorge Euch mit allen erdenklichen Informationen über mein System,
gelobe, dass ich in mindesten 10 verschiedenen einschlägigen Foren bereits alle in Frage kommenden Threads studiert habe,
dass ich mindestens 6 verschiedene MODS sowie den Originalemule benutzt und diese mindestens 5h, manchmal auch mehr als 20 am Stück laufeb lassen habe, und dass ich sämtliche Einstellungenskombinationen die annähernd logisch erschienen sowie einige unlogische ausprobiert habe.

Vorweg: Das Problem ist vielschichtig, zu langsamen DL hat ja jeder, ich auch, aber das zu lösende Problem heisst: ZU VIELE VERBINDUNGEN, aber auch zu wenig gleichzeitige Downloads oder zu wenig Queue-Plätze.

Seit gut 10 Tagen sitze ich an einer schönen T3000 Leitung, die ihre Daten in einen DL-614+ - Router (http://www.d-link.de ; http://www.dl-router.de/forum) speist, welcher dann problemlos 4 PCs, vornehmlich diesen hier, mit Internetdaten versorgt. Alle Ports habe ich akribisch freigeschaltet, alles was irgendwie firewallen könnte ist deaktiviert, und zusätzlich habe ich noch die Funktion DMZ des Routers aktiviert, welche einen PC, nämlich diesen, angeblich direkt ans Internet kurzschliesst, ein Bypass sozusagen. Ob das jetzt identisch ist, wie ohne Router weiss ich nicht, aber Portprobleme habe ich keine.

Bis vor ca. 1 Jahr hatte ich im Ausland eine überteuerte DSL-375-Flat (light, max 65 DL), dann 1 Jahr beruflich bedingte Internetpause, jetzt diese extrem schnelle DSL-Flat von T-online. Mir fällt gerade ein, dass das DSL-Modem von Siemens, weiss, eckig, hier im Haus noch dasselbe ist, wie schon vor einigen Jahren, als hier im Haus noch das frühe, langsame DSL (130 DLmax, 16UP) verfügbar war, im Ausland hatte ich eine neuere Version, 3 Jahre alt, rundere Kanten. Hab ja NULL Plan von den Dingern, ist es möglich, dass ein zu altes meine Probleme verursacht ?

Ansonsten läuft die DSL-Leitung im Haus ganz wunderbar ausgezeichnet, der Router liefert jedem PC schnell die Browsersurfereisachen, und hat auch keine Probleme aus dem Usenet oder von http-Quellen mit fast 400 zu saugen, verteilt den Speed auch ggf. auf 10 files oder mehr, nebenbei kann man trotzdem noch surfen und sogar ein Online-Kartenspiel spielen, ohne dass man Lagger ist.

Da die Experten in den Foren immer gerne VIELE Infos möchten, gehe ich davon aus, dass es kein Problem ist, wenn ich einen überlangen Beitrag schreibe, oder ? Ich komme auch bald zur Sache, ich beschreibe lieber alles genau und ausführlich, so langsam tippe ich auch nicht, und spare mir vielleicht weitere 10 Tage mich langsam in den Wahnsinn treibendes Geteste.

Seit ich damals auf ihn aufmerksam wurde benutze ich den cfos - Treiber, welcher im Ausland ein Meilenstein meiner DSL-Zeit war, denn durch das Traffic-Shaping blockierte der Upload endlich nicht mehr den download, so konnte ich endlich 10-12 up, dabei ca. 50 dl und trotzdem noch mein Kartenspiel spielen. vorher ohne cfos war 30-35 dl die Obergrenze. Hier im Haus habe ich zusätzlich zu cfos 5.25 cfosSpeed 1.09 installiert, wegen Lan-Verbesserungen und so.

Ich habe schon zu Modemzeiten emule/donkey benutzt (1 up - 3 down , dann mit ISDN, dann mit MIni-DSL, in den 2 Jahren mit der DSL im Ausland liefen fast 90% der getesteten Mods reibungslos, beste Ergebnisse hatte ich immer mit Sivka, ich habe immer ca. 100, eher mehr, gleichzeitige Downloads, gemischt durch das ganze Spektrum. Der Muli lastete meine kleine Leitung immer voll aus. Immer. Nach 3-5 Minuten Laufzeit hatte er zu allen Files zwischen 500 und 2000 Quellen gefunden, hin und denn auch mehr. Das Hardlimit für Quellen pro Datei stellte ich immer auf 3000, damit auch jede Quelle erfasst wird. Auch max. Connections konnte ich auf Werte gegen unendlich setzen, zu hoch gab es nicht, nur wenn ich zu extrem hohe Werte bei max.Conn/5 sek einstellte, wurden manche Quellen mit Fehlerstatus versehen, ich glaube TOO MANY CONN.s, liess sich aber schnell beheben und renkte sich immer wieder ein. So saugte mein Muli und saugte und saugte, neues und seltenes, kleines und grosses, immer volle Kanne.
Mein Betriebssystem im Ausland war übrigens fast immer Win 2000, mein Liebling, welches ich jetzt nur aus Bequemlichkeit und Anpassungsgründen an die anderen PCs im Haus-NW gegen XP-sp2 ausgetauscht habe. Wenigstens mit XP ohne SP hatten ich und auch Bekannte im Ausland keine Probleme mit den Mulis, zumindest nichts dramatisches, an dass ich mich erinnern könnte. Und getestet hab ich XP damals garantiert.

Jetzt hier also XP-sp2, vorm ersten Verbinden anti-spy 393 sowie diesen TCP-Patch, der, wenn ich alles richtig verfolgt habe, die Anzahl der max.mögl.Verb. von 10 auf 50 erhöht hat, ich habe windows verboten die Datei zu reparieren.

Für einige Stunden hatte ich meinen Rechner direkt ans DSL-Modem gebunden, seltsamerweise funktionierte die von cfos erstelle Verbindung nicht korrekt, ich wurde bei T gesperrt, weil ich 9mal das falsche Passwort benutze, obwohl ich es wiederholt richtig bei cfos eingetragen hatte. NAch Wiederfeischaltung und 3 weiteren Fehlversuchen (Hotline) erstellte ich manuell eine Breitbandverb. und war drin, hatte aber nicht soo viel Zeit, doch das damalige Primärproblem, die Test waren noch in den ersten Tagen, blieb, nach 5h noch 90% ZU VIELE VERBINDUNGEN, deswegen, und weil ich am Router bleiben muss, alle weiteren Versuche nur am Router. Der hat übrigens die neuste Firmware verpasst bekommen, auch dabei gabs keine Probleme.

Zuerst benutzte ich den Pawcio-Mod, mir viel auf dass sehr viele Files ZVV haben, bei 10.000 gefunden Gesantquellen 8000 ZVV, und die Kurve der max.Verb. schaffte es NIE über 166 Verbindungen, früher waren das viel mehr, kann mich zwar nicht genau erinnern, aber es waren sicher 4-stellige Werte. (Das Verhältnis 1:1 o. 1:10 berücksichtige ich). Es gab somit nur kaum mehr als 1000 Warteschlangenplätze für mich, und somit nur 2-3 gleichzeitige Download, und wenn nicht zufällig ein Turbossender andockte, Werte zw. 3-10, nach Stunden dann sogar Rückgänge auf ZERO. Kein Vergleich zu früher.

Von meinen 120 aktuellen DL-Files habe ich knapp 80 gestoppt, bei Urlaubsfilmen über mehrere Cds habe ich meisst nur CD1 geöffnet, CD2/3 auf Pause, so dass ich insgesamt ca. 12.000 Quellen habe.

Hab dann mal Hardlimit auf winzige 50 pro Datei gesetzt, wenn ich dann bei allen Files 50 mal in der Queue war, immer wieder um 50er-Schritte erhöht, nach einigen Stunden war ich so bei 7000 von 10000 Quellen in der Schlange und bekam dl 20-30, aber das Phänomen liess sich nicht durch optimieren der Einstellungen wiederholen, und per Hand stundenlang rumwurschteln ist ja auch kacke.

Mein Lieblingsmod Sivka versagte total, viele FIles blieben plötzlich rot, fand nur ganz wenig gültige Quellen, ganz trauriges Bild, deswegen testete ich den Originalmuli, der brachte es auf 3000-4000 Warteschlangenplätze, 6000 ZVV, download 10-15, aber dann auch wieder lange Phasen unter 5.

Dann der erste Lichtblick: NeoMule. Machte gleich Hoffnung, durch die Option LanCast und tatsächlich war er der erste Muli, der mehr als die 167 gleichzeitigen Verbindungen in der lila Kurve anzeigte, und schwupps, die DL - Raten wurden wirklich besser, aber über 7000 Warteschlangenplätze bekam ich trotzdem nie, immer noch 3000+ ZVV und das Gefühl das irgendwas faul ist.

Ich testete weitere Mods, offenbar solche, die als Leecher-Mods bezeichnet werden, NextEvolution und noch so einen seltsamen, diese schafften völlig chaotisch kuriose Verbindungen, zeigten permanent falsche, stark schwankende DL-RAten an, hatten aber einen relativ hohen Netto-Download, auf den ersten Blick aber auch 8000 ZVVs, die sich auf den zweiten Blick als BANNED herausstellten. Also Tschüss damit.
Angeregt durch einen Beitrag irgendwo und mehrfach gesehen Optionen in diversen Mods habe ich endlich mal was tolles ausprobiert und, weil t-online evt. diverse Ports blockt oder kastriert, einen neuen Port für muli eingestellt, ebenso fürs UDP, und WOW, nun läuft alles viel runder, wenn gleich längst nicht perfekt.
--------
NeoMule 0.43b mod 3.00
eMule v0.43b Statistics Found Sources: 15258
On Queue: 7491
Queue Full: 2020
No needed parts: 176
Asking: 5
Receiving hashset: 0
Connecting: 55
Connecting via server: 0
Too many connections: 5490
Cannot connect LowID to LowID: 17
Problematic: 0
Banned: 0
Asked for another file: 5591
Unknown: 0
via eD2K Server: 280
via Kad: 5
via Source Exchange: 12936
via Passive: 1084
UDP File Reasks: 39K, Failed: 31K (79.1%)

General
Reconnects: 26
Active Connections (estimate): 452
Average Connections (estimate): 448
Peak Connections (estimate): 524
Max Connection Limit Reached: 0

Jetzt läuft NeoMule seit ich dies schreibe mit Hardkimit pro File 600, maxConn.7000,max.neue.Verb/5sek 50 (!), lief Zeitweise sehr gut, 7-8 Files, dl 30-35,
aber jetzt habe ich das Problem, dass ich nach einiger Zeit, diesmal nach ca. 2h, eine LowID bekomme, ohne zu ahnen warum. Passiert auf oft bei KAD, dass die LAmpe gelb wird, bleibt sie dann auch meisstens, hat sich aber gebesseret, seit ich einen 5-stelligen Port benutze,
aber warum kicken mich die Server nun ? Ich droppe keine NNS, HQR oder TM, auch nicht automatisch, bin von keinem User gebannt, also muss es einen anderen Grund geben. Früher war ein LowID manchmal möglich, wenn man zu vielke Files im Share hatte, ich habe momentan nur Incoming und Temp als Freigabe, 3000 Leute auf der damit vollen Liste (limitiert während Testläufen).

Warum kann ich also eine LowID nach längerer grüner Welle bekommen ? Wegen irgendwelchen zu hohen Overheadtraffics ? Erst hatte ich immer den Router rebootet, umeine neue IP zu bekommen, damit ich nicht bei allen Servern geblacklistet bleibe, jetzt fand ich raus, dass es (offenbar) ausreicht, muli auf dem nachbarprt neuzustarten, dann bin ich erstmal für eine STunde grün, auch bei KAD.
Kann die LowID mit den 55 neuen Verb/5sek zusammenhängen ?

Interessanterweise kommt es momentan manchmal vor, dass er sich nach LowID wieder eine HighID bei einem grossen Server beschafft, so ist gerade alles wieder grün, hier nochmal die Daten, 15 MInuten nach dem letzten Statistik-Tree:
eMule v0.43b Statistics [[FunnyNick] Kaputnik]

Found Sources: 15120
On Queue: 7458
Queue Full: 2022
No needed parts: 190
Asking: 15
Receiving hashset: 0
Connecting: 40
Connecting via server: 0
Too many connections: 5389
Cannot connect LowID to LowID: 0
Problematic: 0
Banned: 1
Asked for another file: 5575
Unknown: 0
via eD2K Server: 261
via Kad: 6
via Source Exchange: 12783
via Passive: 1108
UDP File Reasks: 43K, Failed: 34K (80.8%)

General
Reconnects: 28
Active Connections (estimate): 464
Average Connections (estimate): 447
Peak Connections (estimate): 524
Max Connection Limit Reached: 0

Momentan 5 Files laden mit müden 10kbs runter, mein Upload übrigens immer 25-40, damit sollte ich doch wenigsten 70-80 DL-Speed bekommen, oder wenigsten 50, wie früher mit Mini-DSL, wer hat noch Ideen ?

Danke fürs Lesen, weitere Fragen werden umgehend beantwortet,
interessieren würde mich noch bei allen Emule-usern folgende Daten:

Welchen Wert habt Ihr bei max.Connection (lila Statistikkurve), wie viele ZU VIELE VERBINDUNGEN habt ihr bei WIE VIELEN WARTESCHLANGENPLÄTZEN ?

Jetzt hab ioch schon wieder Low-ID, hatte die HihgID nur kurz bei einem kleineren Server, jetzt bleibt es sogar ROT, was bedeutet, dass ich bald keinen DL mehr haben werde...was bleibt mir noch übrig ?

Windows 2000 testen ?
Neuen Router kaufen ? (wird schwierig zu rechtfertigen bei meinem Scheinwerfer, v.a. da alles super läuft)
Noch mehr Mods ?
Vielleicht noch mal den ORIG testen mit neuen Ports ?
Auf Leecher umsteigen ?

Cool wäre: Ursache für LowID finden und NeoMule Weiterhin betreiben. NeoMule gilt ja nicht als Leecher, sollte er trotzdem schuld sein an der LowID ?

Danke für jede Antwort...
Siamkat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. February 2005, 20:52   #2
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Sorry, aber ich tu mir deinen kilometerlangen post jetzt nicht ganz an.
Zu viele Verbindungen heisst zuviele Verbindungen!
U.a. wegen Netzwerkschädlichkeit ist der NeoMule bei uns nicht zugelassen.
Du wirst mit keinem Mod der Welt dein Problem in den Griff bekommen, solange du nicht die Grundlagen begreifen willst, wie eMule funktioniert.

Es hilft weder dir noch mir, dass du in allen Foren viel gelesen hast, denn das richtige zu lesen hast du leider bisher nicht gefunden.
Da wäre unsere Checkliste vor dem Posten, die z.B. auf einen tollen Erklärungsthread von Xman verweist und ebenso zur Benutzung der Board Suche anregt. --> Dein Router etwa ist kein unbeschriebenes Blatt. Da wäre es schlau, sich mal in unserem DSL Router Subforum umzusehen. Und dort die Tips für die Benutzung von eMule mit Router mitzunehmen.

Dein provokantes "auf einen Leecher umsteigen" überlese ich einfach. Antwort von weiter oben gilt auch hier.

Falsches Subforum, schlecht gewählte Überschrift, offenkundiges Missachten der Checkliste..

--> Tonne

__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: probleme unlösbar trotz aller mühe


  1. Netgear KWGR614 - eMule verliert aller 12min die Verbindung zum Server
    DSL Router - 19. March 2007 (6)
  2. Die besten Filme aller Zeiten??
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 13. July 2006 (130)
  3. Homage an unser aller Esel
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 14. August 2005 (2)
  4. trotz proxy high id???
    Mülltonne - 18. October 2004 (1)
  5. regelmässig aller 1,5h eklatante downloadeinbrüche..
    Mülltonne - 12. July 2004 (1)
  6. aller 10min Serverwechsel
    eMule Allgemein - 29. February 2004 (11)
  7. Anzeigefehler aller 0.41b29 Kad nach ZT der FullQr ?
    Mülltonne - 27. January 2004 (0)
  8. D-Link DI-604 Probleme über Probleme !!!!
    DSL Router - 17. September 2003 (4)
  9. Meine Homepage mit Screenshots aller Mods
    eMule MODs - Allgemein - 1. August 2003 (23)
  10. Der beste Spiel aller Zeiten??
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 6. March 2003 (95)
  11. KEINER der mods hat das wichtigste aller share-features...
    eMule MODs - Allgemein - 1. March 2003 (5)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK