[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Video Area > DivX / XviD / *VCD

DivX / XviD / *VCD Alles zum Thema DivX/XviD und den diversen VideoCD Formaten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 26. May 2005, 07:43   #1
Newbie
 
Registriert seit: 26.05.2005
Beiträge: 3
Standard: vcd-svcd-rsvcd in mpg Problem: vcd-svcd-rsvcd in mpg



hallo,

ich möchte vcd-svcd-rsvcd wieder in mpg umwandeln.

was muss ich machen?

geht das überhaupt?

ich hoffe mir kann einer helfen.

Andrix
Andrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. May 2005, 10:20   #2
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.098

moin Andrix...

...bei vcd, svcd sowie rsvcd handelt es sich bereits um mpg-formate...
wenn du die formate dennoch umwandeln möchtest (z.b. wenn du noch einen dvd-player
haben solltest, der noch keine svcd abspielen kann ....) kannst du programme wie TMPGEnc oder CCE dafür nutzen...

greetz Sorrow

__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. May 2005, 10:30   #3
Newbie
 
Benutzerbild von Dr.Moe
 
Registriert seit: 19.05.2005
Beiträge: 19
Blinzeln: vcd-svcd-rsvcd in mpg vcd-svcd-rsvcd in mpg Details

mvcd,xvcd,kvcd,avcd >>> Mpeg1
svcd,Rscvd >>>mpeg2
Rsvcd=Roba-svcd von robshot & Bach ist eine methode zum kodieren von Mpeg2 Dateien, die Speicherplatz optimal ausnutzt


wenn du die formate dennoch umwandeln möchtest (z.b. wenn du noch einen dvd-player
haben solltest, der noch keine svcd abspielen kann ....) kannst du programme wie TMPGEnc oder CCE dafür nutzen... (geklaut von Sorrow)

oder wenn du Nero6 hast einfach die Rohdaten als Quelle für eine Vcd benutzen

Dr.Moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. May 2005, 10:44   #4
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.098
Lachen: vcd-svcd-rsvcd in mpg Lösung: vcd-svcd-rsvcd in mpg

nachbrenner...

wenn du die ganze geschichte letzendlich auf cd bannen willst, und dieses auch noch mit nero, solltest du folgendes beachten:

svcd erstellen bei mpeg2-stream
vcd erstellen bei mpeg1-stream

welche formate sich hinter welchem kürzel verstecken (rsvcd,mvcd...usw)
kam von Dr.Moe ja schon...

zu guter letzt nur das häkchen bei "standartgemässe cd erzeugen" rausnehmen
(sonst stellt sich nero etwas quer ) und das ganze herzhaft toasten...

greetz Sorrow
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. May 2005, 10:56   #5
Newbie
 
Registriert seit: 26.05.2005
Beiträge: 3
Standard: vcd-svcd-rsvcd in mpg vcd-svcd-rsvcd in mpg [gelöst]

hallo,

hab mich falsch ausgedrückt.

will schon gebrannte vcd-svcd-rsvcd wieder in die eine .mpg datei zurück umwandeln um sie neu als daten auf dvd zu brennen.

ist für mich die einfachste art mehrere filme auf eine dvd zu brennen.

da die dvd player ja auch direkt .mpg abspielen können.
Andrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. May 2005, 11:53   #6
Senior Member
 
Benutzerbild von daenemark
 
Registriert seit: 28.02.2003
Beiträge: 369

Brauchst doch nur den entsprechenden Ordner auf der CD zu öffnen , da liegt der Film doch als MPG drin.
bzw. Bei VCD heisst die Datei am ende .DAT einfach in MPG umbenennen.
__________________
daenemark

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Ich auch MoB-I

Geändert von daenemark (26. May 2005 um 12:14 Uhr)
daenemark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. May 2005, 12:43   #7
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.098

...so siehts aus...

wie bereits gesagt: vcd, svcd, rsvcd SIND ALLES mpeg-streams (auch wenn sie eine .dat-endung haben)

da du dvds erstellen willst, hier ein paar tips:

- kopiere die film-dateien auf deinen rechner (ist sinnvoller)
- lasse sie anschliessend durch den VCDGear laufen (soweit ich weiss, ist das prog kostenlos...)

DAT -> MPEG für mpeg 1 - stream
MPEG -> MPEG für mpeg 2 - stream (VCDGear-einstellungen)

...somit lassen sich die dateien ohne probleme von encodern oder dvd-authoring progs einlesen...

- um eine dvd zu erstellen benötigst ein authoring tool, z.b. "SpruceUp" oder "TMPGEnc DVD Author"
- merke: es können nur files mit der gleichen auflösung zu einer dvd zusammengestellt werden!!!
d.h.: entweder nur mpeg1-stream mit 352x288 (bildpunkten) , oder mpeg2-stream mit 720x576, oder oder oder.... gell?

- bei svcd-files gibt es probleme: sie werden zwar vom authoring-prog eingelesen, die ausgabe in eine dvd wird allerdings mit einer fehlermeldung jäh verweigert...
(die auflösung vom 480x576 bei svcds wird als inkompatibel angesehen!)

- solche dateien kannst du aber ohne weiteres mit dem tool "Avestione" patchen...
(wie, ist auf der website beschrieben)... dann können auch svcds verarbeitet werden.

- filme mit unterschiedlichen auflösungen können nicht zu einer dvd zusammengestellt werden. in diesem fall wirst du um ein neucodieren der files leider nicht herumkommen.
- die dafür notwendigen progs sind ja bereits genannt...

übrigens: eine dvd in dieser form zu erstellen ist zwar etwas aufwendiger, sie wird aber von jedem dvd-player abgespielt (nicht alle player können nackte .mpg-dateien auf ner scheibe direkt abspielen...denk mal drüber nach )

so, das müsste reichen... viel spass beim basteln

greetz Sorrow
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***

Geändert von Sorrow (26. May 2005 um 12:48 Uhr)
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. May 2005, 15:46   #8
Newbie
 
Registriert seit: 26.05.2005
Beiträge: 3

danke erst einmal, ich werde mal rumprobieren.
Andrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2005, 00:47   #9
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941

...und was nützt das beste Bild auf der DVD wenn der Ton nicht stimmt. DVD Konform sind 48000HZ, was bedeutet das du meistens den Ton von 42000HZ auf 48000HZ umwandeln musst.
__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2005, 11:24   #10
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.098

hmmm...

...sowas erledigen im grunde bereits die authoring programme...

(ich hatte bis jetzt jedenfalls noch nie probleme... )

...sollte dennoch was nicht mit der tonspur stimmen, gibt es ja das gute BeSweet...!
ist zwar etwas kompliziert zu bedienen, bringt aber immer das gewünschte ergebnis...

greetz Sorrow

(PS: @xtremchopper, der audiostream auf ner normalen video-cd ist auf 44.1 kHz gesetzt...
...quasi wie auf ner normalen audio-cd... )
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***

Geändert von Sorrow (4. June 2005 um 18:39 Uhr)
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2005, 20:59   #11
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941

Da hab ich mich doch glatt verschrieben. 42000Hz ist quatsch, sollte natürlich 44100Hz heißen.

Vcd und Svcd und alle ihre Ableger sind mit 44100Hz in der Norm und sollten auf allen Playern laufen. Es gibt Player die auch 48000Hz akzeptieren. Bei DVD sollten es auf jeden Fall 48000Hz sein. Falls man mit Besweet nicht so ganz klar kommt gibt's mittlerweile BeLight, eine neue (abgespeckte) Gui. Ich benutz eigentlich immer HeadAc3, einziger Nachteil ist das man von 44100 nicht auf 48000 upsamplen kann (umgekehrt jedoch wohl).
__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. March 2007, 10:12   #12
Newbie
 
Benutzerbild von Goggoopa
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: 50 Km südlich von Wien
Beiträge: 3
Huh?: vcd-svcd-rsvcd in mpg MPG 2 in RSVCD wandeln

Zitat:
Zitat von Sorrow Beitrag anzeigen
...so siehts aus...

wie bereits gesagt: vcd, svcd, rsvcd SIND ALLES mpeg-streams (auch wenn sie eine .dat-endung haben)

da du dvds erstellen willst, hier ein paar tips

greetz Sorrow
Hi!
Ich bin neu hier und hätte zu Deinem Thread v.26.05.05 eine Frage:
Ich möchte gerade den umgekehrten Weg beschreiten und zwar möchte ich:
Mit meiner Sony Handycam aufgenommene Videos (mp2)in RSVCD umwandeln.
MfG Helmut
Goggoopa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. March 2007, 13:41   #13
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.098

...mit TMPGENC sowie den passenden RSVCD-templates sollte das kein problem sein...


Sorrow
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. March 2007, 01:32   #14
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

RoBa SVCD setzt den Cinemacraft Encoder vorraus.

Für TMPEG gibt es zwar Templates, womit sich einige Spezialformate (KVCD, XSVCD ...) erstellen lassen, aber die RSVCD bleibt an CCE gebunden und ist wohl auch deshalb das Beste, was man bei niedrigen Bitraten mit MPEG2 Codierung erreichen kann. Nahe dran ist die MSVCD die mit passenden Templates / Einstellungen vom Main Concept Encoder erstellt wird, der in DaVideo Produkten Dienst tut.

Da gängige h.263 Codecs, die von den meisten aktuellen DVD Spielern geschluckt werden, RSVCD auf größeren Bildschirmen alt aussehen lassen, von der echten Video DVD mal ganz zu schweigen, sehe ich allerdings keinen Sinn mehr darin, sich mit diesen Formaten näher zu beschäftigen.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. March 2007, 05:20   #15
Newbie
 
Benutzerbild von Goggoopa
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: 50 Km südlich von Wien
Beiträge: 3
Huh?: vcd-svcd-rsvcd in mpg mpg in RoBa SVCD umwandeln....?

Hallo Ihr beiden!
Danke für die rasche und ausführliche Antwort!
Ich möchte etwas weiter ausführen worum es bei mir geht,denn vielleicht könnt Ihr mir ja doch helfen.Aber bitte einfach damit ich es als Anfänger auch verstehe!Also:
An meinem 66 Geburtstag im Jahre 2005 bekam ich gegen meinen Willen von meinem Sohn einen gebrauchten PC Marke Acer Aspire RC 900 damit mir in meiner Pension nicht fad ist.....und damit begann das"Unglück".
Zuerst konnte ich gar nicht damit umgehen und nicht mal die Maus betätigen.Jedoch später entdeckte ich das Internet über WLAN und auch meinen PC.Beim Durchstöbern meines PC fand ich auch eine 2. Festplatte"E"und darauf einen Ordner"Videos"darauf befinden sich ca.80 verschiedene Videos-Spielfilme in den verschiedensten"Formaten"meistens
RSVCD.Die hatte scheinbar der Vorbesitzer vergessen zu löschen?Am PC mit Nero oder Power DVD Player konnte ich mir diese ohne Problem ansehen.Nur am kleinen Monitor war es sehr dürftig,denn ich habe im Wohnzimmer einen Plasmaschirm mit 106 cm.Aber wie dort abspielen?
Also hab ich einige auf CD gebrannt und hatte Freude damit.
Als dann Weihnachten 2005 kam erhielt ich vom 2.Sohn einen Kiss DP-600.
Der sollte über die Antenne mit dem im Arbeitszimmer stehenden PC verbunden werden um die Videos ab zu spielen.In der Betriebsanleitung steht er könnte"alle"Formate abspielen auch"mpg".Über Antenne gings einmal nicht!Daher verband ich den Player über 10/100 Ethernet-Kabel von ca.25Meter.mit dem PC,da klappte dann die Verbindung und er spielte auch
RSVCD über Stream.Nur einen"Schönheitsfehler" hatte das ganze,der Kiss war mit dem Bildschirm über Scart verbunden und da funktionierte wieder die OSD Bildschirmführung nicht und der Bildschirm blieb solang schwarz bis man eine Verbindung aufbauen konnte.Also Kontaktierte ich den Support v.Kiss und die teilten mir mit, ich soll die ehemalige FW 3.0.5 gegen die neueste FW 3.0.34 v.d.HP runterladen,brennen,und auf den Player raufspielen.Das machte ich auch und soweit war alles in Ordnung und ich hatte wieder eine Bildschirmführung und konnte endlich d.Videos ansehen...
bis auf einige"mpg"RSVCD....Dies teilte ich wieder dem Support mit und d. versprach bis Sommer 2006 eine neu FW heraus zu bringen was bis jetzt nicht erfolgte.Darauf meldete ich mich heuer im Februar beim Support und fragte nach wann diese endlich erscheinen würde und bekam zur Antwort ich soll ihnen ein "File"mit ca.5 MB von dem Video in mpg RSVCD das nicht abspielbar ist per Mailanhang zusenden.Ich kann aber aus den vorliegenden
Videos in mpg RSVCD kein File mit ca.5 MB "rausschneiden"da ich nicht weiss wie ich da vorgehen soll(Anfänger!!)Daher kam ich auf die Idee da ich auch selbsterstellte Videos besitze diese in"RSVCD"um zu wandeln wenn ich nur wüsste wie man das macht?Wenn jemand im Forum mir ein unverändertes "Stück"Video in "RSVCD"Format von 5 MB per Mail an die Adresse h.p1@gmx.net senden könnte würde ich diese an den Support von Kiss weiterleiten damit die endlich eine FW entwickeln können die dieses veraltete Format auch spielen kann.
Ich hoffe ich habe nichts vergessen "Alzheimer"lässt auch schon grüßen
und hoffe es kann mir jeman rasch helfen.
Besten Dank schon mal im Voraus.
MfG Helmut
Goggoopa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: vcd-svcd-rsvcd in mpg


  1. RSVCD ruckelt, wie in SVCD umwandeln?
    DivX / XviD / *VCD - 20. December 2006 (7)
  2. Hilfe beim Brennen (vcd/ Svcd) mit Nero
    Video- und Brenn-Tools - 18. January 2005 (4)
  3. mpg datei annw erder als svcd noch als vcd gebrannt werden
    DivX / XviD / *VCD - 19. December 2004 (2)
  4. **RSVCD.DVD.Rip.LD**.mpg - kommt mein DVD-Player damit klar?
    Video Off-Topic - 10. October 2004 (5)
  5. Dateiname im topic unkenntlich gemacht RSVCD.mpg
    Mülltonne - 24. August 2004 (1)
  6. Problemm beim Brennen MVCD in SVCD/VCD
    DivX / XviD / *VCD - 19. March 2004 (3)
  7. avi -> mpg -> svcd mit tmpgenc und nero..aber wie ?
    DivX / XviD / *VCD - 13. March 2004 (5)
  8. MPG-SVCD
    DivX / XviD / *VCD - 4. December 2003 (5)
  9. SVCD zu VCD Wie geht das ?
    DivX / XviD / *VCD - 9. November 2003 (0)
  10. Von VCD zu SVCD, oder wie steigere ich die Bild Qualität
    DivX / XviD / *VCD - 3. November 2003 (5)
  11. VCD und SVCD zu .Mpge
    DivX / XviD / *VCD - 3. September 2003 (2)
  12. SVCD als mpg
    Video- und Brenn-Tools - 1. April 2003 (2)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK