[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Allgemeines OffTopic

Allgemeines OffTopic Alles Mögliche, was nicht in andere Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 3. November 2005, 10:13   #1
MODder
 
Benutzerbild von Xman
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 5.800
Standard: Sony BMGs Kopierschutz mit Rootkit-Funktionen Problem: Sony BMGs Kopierschutz mit Rootkit-Funktionen



echt der Hammer:
Zitat:
Der Sicherheit***perte und Windows-Spezialist Mark Russinovich von Sysinternals hat aufgedeckt, dass Sony auf einzelnen seiner mittels Digital Rights Management (DRM) kopiergeschützten CDs inzwischen eine Software einsetzt, die sich vor neugierigen Blicken versteckt und potenzielle Sicherheitslöcher reißt. Damit bildet diese Software Rootkit-Funktionen nach – Rootkits verstecken ihre (illegalen) Aktivitäten ebenfalls vor dem Computernutzer. Der Kopierschutz installiert unter anderem auch Filtertreiber für CD-ROM-Laufwerke sowie für die IDE-Treiber, durch die er Zugriffe auf Medien kontrolliert.

Die Software taucht weder in der Software-Liste der Systemsteuerung auf, noch lässt sie sich über einen Uninstaller deinstallieren. Sie versteckt nicht nur die ihr zugehörigen Dateien, Verzeichnisse, Prozesse und Registry-Schlüssel, sondern global alles, was mit $sys$ im Namen anfängt. Hierdurch wird Nutzern ein Bärendienst erwiesen – Schadsoftware kann sich einfach durch entsprechende Namensgebung mit Sonys Hilfe tarnen. Russinovich entdeckte die Software rein zufällig beim Testen einer neuen Version seines Rootkit-Spürhunds RootkitRevealer.

Weiterhin ist die Software nach Russinovichs Angaben unsauber programmiert und könnte das System instabil machen; ein möglicher Datenverlust droht. Der Treiber zum Verstecken von Dateien enthält eine Funktion zum Entladen. Dies ist bei Treibern und Programmen, die die Systemtabelle mit Funktionsadressen manipulieren, eine sehr schlechte Idee: Versucht ein Programm oder Prozess, über die Systemtabelle auf eine umgebogene Funktion zuzugreifen, wenn der Treiber sich gerade entlädt, kann eine klassische Race Condition eintreten. Sofern der Eintrag in der Liste noch auf den alten Speicherbereich zeigt, kann dies zu einem Zugriff auf nicht alloziierten Speicher führen.

Der Treiber fragt alle zwei Sekunden alle laufenden Prozesse nach den von ihnen geöffneten Dateien ab, um seiner Aufgabe – dem Verhindern von unerwünschten Kopien – nachzukommen, und das gleich jeweils achtmal am Stück. So verbraucht der nicht ganz koschere Kopierschutz Rechenzeit, auch wenn die zu schützende CD gar nicht im Laufwerk liegt. Die Software verankert sich derart tief im System, dass sie selbst im abgesicherten Modus gestartet wird. Wenn die Treiber also Probleme verursachen, könnten sie das System komplett unbrauchbar machen.

In den Lizenzvereinbarungen (EULA) der CD – der man zustimmen muss, damit die darauf befindliche Abspiel-Software für PCs startet &ndash steht laut Russinovich nichts davon, dass eine Software installiert würde oder sich gar tief im System verankert. In der Diskussion zur Sysinternals-Meldung werfen Teilnehmer ein, dass dieses Vorgehen des Kopierschutzes wohl in Kalifornien nach dem California Business & Protections Code Section 22947.3 illegal sei und mit bis zu 1.000 US-Dollar Strafe pro betroffenem Computer geahndet werden könne.

Die Kopierschutz-Software wird den Dateiinformationen zufolge von der Firma First 4 Internet (F4i) geliefert und nennt sich XCP. Wie Sony BMG Ende Mai ankündigte, soll der Kopierschutz nur Gelegenheitskopierer abwehren. Der noch in der Testphase befindliche Kopierschutz soll zunächst nur auf vereinzelten CDs in den USA zum Einsatz kommen, eine der ersten ist ironischerweise Get Right with the Man von den Van Zant Brothers. Offenbar hat Sony mit Kanonen auf Spatzen geschossen – selbst Russinovich hatte mit dem Rootkit-Kopierschutz zu kämpfen. Eine Stellungnahme von Sony gibt es bislang nicht.
Quelle: heise

Das Verfahren wird hier genau beschrieben: (interessant, aber auf englisch!)
sysinternals.com


--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Update:

Zitat:
Uninstaller für Sony BMGs Kopierschutz-Rootkit

Nachdem Sony BMG wegen des XCP-Kopierschutzes mit Rootkit-Funktionen heftig in die Kritik geraten ist, gibt der Musikgigant klein bei und bietet betroffenen Kunden einen Uninstaller für die dubiose Kopierschutz-Software an. Der Uninstaller kann über ein Kontaktformular angefordert werden. Die Software putzt den Kopierschutz angeblich rückstandsfrei von der Platte; Sony BMG behauptet aber, dass danach die CD, die den Kopierschutz installierte, mit dem Computer nicht mehr zu benutzen sei.

In einer FAQ zum Kopierschutz äußern sich Sony BMGs Marketingstrategen weiter, dass der Kopierschutz keine Mal- oder Spyware sei, sondern ausschließlich ein unbegrenztes Kopieren der CD verhindere und anderweitig inaktiv sei. Gemäß der Definition von Spyware der Antispywarecoalition erscheint dies aber nicht sehr stichhaltig; auch vor dem Hintergrund, dass der Kopierschutz offenbar auf einigen Systemen zum gefürchteten Blue Screen of Death führte, dürfte sich Sony BMG mit solchen Anmerkungen einen Bärendienst erweisen.

Ein seit dem gestrigen Mittwoch öffentlich verfügbares Update für die Kopierschutz-Software von First 4 Internet entfernt zumindest die Funktionen zum Verstecken von Dateien, Verzeichnissen, Registry-Schlüsseln und Prozessen, die mit $sys$ im Namen beginnen. Sony BMG verteilt die Aktualisierung an die einschlägigen Antivirenhersteller, die darauf basierend ebenfalls diesen zweifelhaften Mechanismus deaktivieren sollen.
Quelle: heise
__________________

Geändert von Xman (3. November 2005 um 10:20 Uhr)
Xman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. November 2005, 12:47   #2
Newbie
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 21

ich finde sowas einfach nur arm.
man muss jetz schon zu solchen mitteln greifen oder wie? einfach eine schweinerei

und dann einfach sagen, das wollten wir nicht. aber was ist wenn sie einfach alle leute verarschen und der uninstaller ist ein patch für das ganze?

slyXT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. November 2005, 20:19   #3
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800
Standard: Sony BMGs Kopierschutz mit Rootkit-Funktionen Sony BMGs Kopierschutz mit Rootkit-Funktionen Details

Selbst Kleinweich hat etwas dagegen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/66091

Mit freundlichen Grüßen
aalerich

__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. November 2005, 20:38   #4
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035

Standard: Sony BMGs Kopierschutz mit Rootkit-Funktionen Lösung: Sony BMGs Kopierschutz mit Rootkit-Funktionen

Zitat:
Zitat von aalerich
Selbst Kleinweich hat etwas dagegen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/66091

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
dachte die heißen winzigweich! *g*

naja, war ja zu erwarten!

mfg stulle
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Sony BMGs Kopierschutz mit Rootkit-Funktionen


  1. Mit Sony Vegas MKV. Videos bearbeiten ??
    Filesharing - 28. December 2011 (2)
  2. Abmahnung Waldorf.. Sony
    Filesharing - 24. March 2010 (2)
  3. Schlappe für Sony BMG und proMedia
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 21. March 2008 (2)
  4. Mods mit Drop und Reask Funktionen
    eMule MODs - Allgemein - 3. February 2007 (14)
  5. DivxError mit Sony N32 DVD-Player
    DivX / XviD / *VCD - 7. August 2006 (4)
  6. Neuer DVD-Kopierschutz ?
    Mülltonne - 1. October 2005 (1)
  7. Mod-Funktionen-Übersicht?
    eMule MODs - Allgemein - 18. February 2005 (3)
  8. zwei Suchen Funktionen
    Mülltonne - 5. February 2005 (0)
  9. MOD mit guten AntiLeech-Funktionen gesucht
    eMule MODs - Allgemein - 4. January 2005 (19)
  10. [BIETE] Sony Playstation 2 - PS2 mit Games und Zubehör
    Mülltonne - 7. October 2004 (0)
  11. VideoLan Funktionen
    Video- und Brenn-Tools - 25. September 2003 (0)
  12. Verabschedung des neuen Gesetzes (Kopierschutz)
    eMule Allgemein - 3. August 2003 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK