[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Allgemeines OffTopic

Allgemeines OffTopic Alles Mögliche, was nicht in andere Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 22. June 2006, 14:49   #1
Newbie
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 1
Standard: Warum diese endlosen entweder-oder-Diskussionen über Anonymität? Problem: Warum diese endlosen entweder-oder-Diskussionen über Anonymität?



Hallo Community,


der Ärger mit irgendwelchen Autoritäten, die jeden User, der emule nutz, gerne zum Schwerverbrecher stempeln wollen, nimmt ja leider immer unschönere Formen an. JEDER Nutzer kann in die Fänge dieser Leute geraten. Es kann durch gefakte Dateien passieren, die einfach per Scanning ihren wahren Inhalt verraten, ein Nutzer kann versehentlich urheberrechtsgeschütztes Material auswählen und wenn er nicht stündlich nach seinem Esel sieht, dann kann er versehentlich zum Anbieter illegalen Contents werden.


Dies ist unbefriedigend in jeder Hinsicht. Und selbst der hartgesottenste Verfechter von legalem Verhalten wird zustimmen müssen, daß automatisierte Verfolgung von „Straftaten“, die bei genauer Betrachtung oft noch nicht einmal welche sind, ein enormes Problem darstellt, weil Automaten blind für die wahre Komplexität des Lebens sind.


Im übrigen ist es nicht unbedingt in jedermanns Interesse, zu wissen, mit wem er seine Daten austauscht, bzw. seine eigene „Identität“ den anderen wissen zu lassen. Nutzugsprofile JEGLICHER Art, egal ob strafrechtlich relevant, stellen einen Eingriff in die Privatsphäre dar.


Ergo stellt sich die Frage, ob es eine funktionierende anonyme Tauschbörse geben sollte, nur Leuten, die einfach nicht verstehen, daß JEGLICHE Form personenbezogener Daten unter Umständen mißbraucht werden kann und eben genauso im Zweifel auch misbraucht werden wird. Und STAATLICHER Mißbrauch wiegt immer schwerer als Mißbrauch durch das Individuum.



Nun ist es jedoch so, daß der Datensammelwut vieler Organisationen ein Riegel vorgeschoben werden kann. Projekte wie freenet, GNUnet, Ants P2P und ähnliche Ansätze zeigen einen Weg aus dem Schnüffelwahnsinn. Am interessantesten ist in meinen Augen I2P, weil es großenteils transparent arbeitet und schon jetzt in vielen Bereichen funktionierende Schnittstellen ins Internet hat.


Ein emule-Client, der anonymes Surfen bietet und wie er mir vorschwebt, sollte aus diesen Gründen auch auf I2P aufsetzen. Doch bevor man die Frage beantwortet, wie man das genau schaffen könnte, muß man erst einmal eine andere ganz grundsätzliche Frage beantworten:


Wie kann man emule´s Datenbasis von x Millionen Dateien in einem anonymen Netz verfügbar machen? Wie bekommt man die User dazu umzuswitchen, sich vom nichtanonymen emule zu verabschieden?


Alle bisherigen Projekte, von denen ich einige getestet habe, scheitern kläglich daran, daß praktisch NIEMAND sie nutzt. Und die Antwort auf die Frage „Warum?“ ist ganz simpel: Wenn man bei Eingabe des Suchwortes „***“ unter hundert Treffer erzielt, dann gibt es in diesem Netz schlichtweg keinerlei Daten, die eine Nutzung des Systems rechtfertigen würden.


Bei der momentanen Situation wird es so weitergehen, daß zig konkurierende anonyme Tauschbörsen aufkreuzen - nur wird keine einzige eine nennenswerte Bedeutung erlangen, weil es keine Datenbasis gibt.


DIES ist das eigentliche Problem. Nichts anderes.


Die technischen Probleme sind in meinen Augen lösbar und sind sogar oft schon erfolgreich implementiert. Scheitern tut das ganze Konzept aber immer wieder an diesem einen Punkt: Eine Tauschbörse ist entweder nicht anonym und dafür mit Daten gefüllt oder sie ist anonym und dafür nicht mit Daten gefüllt.


Die Tauschbörse, die wir brauchen, um dieses Dilemma zu umgehen, muß zwei Tauschbörsen in einer integrieren.


Sie muß einen nicht anonymen Teil bieten, der mit den nicht anonymen Tauschbörsen zusammenarbeitet und die dort abgreifbaren Daten anonym zur Verfügung stellen.

Auf diese Weise kann jeder User selbst entscheiden, auf welcher Seite des Netzes er stehen will, oder gar, ob er BEIDE Seiten nutzen will. Ein Client, ALLE Möglichkeiten.

Mir schwebt zu gut Deutsch ein emule-Client vor, der standardmäßig wie ein ganz normaler Client funktioniert, der jedoch auch als anonymer Client arbeiten kann. Da die weitaus meisten User momentan noch nicht recht begreifen, welchen tieferen Sinn die Anonymität überhaupt haben soll, neben der sicher deutlichen Verlangsamung, sehe ich nicht das Problem, daß schlagartig alle auf das anonyme System setzen werden.


Vielmehr erscheint es mir auf diesem Wege machbar, vielleicht über mehrere Entwicklungsstufen des Clients, parallel zum nichtanonymen emule-Netzwerk ein anonymes emule-Netzwerk aufzubauen, welches (praktisch) von Anfang an mit allen Daten des nicht nichtanonymen Netzwerks aufwarten kann.


Dieser Ansatz würde eine Menge Fliegen mit einer Klappe schlagen und wäre DER Weg für emule in die Zukunft. Mir ist klar, daß sich bei der Umsetzung sicherlich viele nicht ganz simple Detailfragen ergeben werden, für die ich jetzt auch keine Antwort habe.


Ich weiß aber eines mit Bestimmtheit: Keine einzige anonyme Tauschbörse gleich welchen Konzeptes hat es bisher jemals über den Status der Bedeutungslosigkeit hinaus geschafft. Kurz: Irgendetwas muß sich ändern und ich bin mir sicher, daß der Schlüssel dazu eben genau darin liegt, auf einer bestehenden Börse aufzusetzen und diese innerhalb wahrscheinlich gar nicht so ewig langer Zeit wenigstens zur Hälfte in eine anonyme Börse zu verwandeln, in der dann jeder selbst entscheiden kann, WELCHEN Weg des Tauschens er bevorzugt.


Der eine hat etwas gegen Anonymität, warum auch immer. Der kann weitermachen wie bisher. Der andere hat es gerne anonym und auch der wird an Daten herankommen.


Ich hoffe, daß sich irgendjemand für diesen Ansatz interessiert und ihn ERNSTHAFT bedenkt. Ich möchte dieses Posting ungern als Einladung zum Trollen verstanden wissen.


Viel Spaß beim Weiterentwickeln der Idee!


Anonymizer
anonymizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. June 2006, 21:57   #2
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


och nööööööööööööööööööööööööööööööö

erstens, benutze die boardsuche zum thema I2P, da wirst du einige hitzige dikussionen finden (wenn du nich sogar schon selbst an ihnen teilgenommen hast :rolleyes: )
zweitens, überdenke nochmal den teil in dem du behauptest "wenn er nicht stündlich nach seinem Esel sieht, dann kann er versehentlich zum Anbieter illegalen Contents werden"... vergiss nicht, unwissenheit schützt vor strafe nicht. somit ist der user, der einen download aus unsicherer quelle akzeptiert damit bereit das risiko einer strafe einzugehen. abgesehen davon wird sich wohl kaum ein staatsanwalt finden, der den unbescholtenen Max Mustermann verklagt weil dieser 100 von 700 MB copyright Film runterläd bis er den irrtum bemerkt und den download abbricht.

die einzige sicherheit ist der verzicht von illegalen contents.

und benutzerprofile... ich bitte dich! wow, eine maschine weiß nun das die IP XXX.XXX.XXX.XXX bevorzugt eMule Mod Quellcodes läd doch - HUPS - ein reconnect! zack sind die informationen für den sammler wertlos, denn wie will er nun einen vorteil aus diesen Informationen ziehen, wo er doch garnicht mehr weiß wo der GPU-fan ist.

mfg stulle

__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. June 2006, 12:42   #3
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035

Standard: Warum diese endlosen entweder-oder-Diskussionen über Anonymität? Warum diese endlosen entweder-oder-Diskussionen über Anonymität? Details

Zitat:
Zitat von drfreak2004
Bitte CLOSED und Tonne ... Es ist langweilig über dieses Thema zu schreiben .... bitte bitte Tonne... immer des gleiche MÄÄÄÄHHH
dieser thread enthielt noch einen anderen ansatz (benutzerprofile...) und somit hat er eine gewisse existenz berechnung, weil vielleicht will einer irgendwann an dem selben punkt wieder ansetzen.

schließen und löschen ist und bleibt admin sache, bist du der meinung ein beitrag passt nicht, nutze die melden funktion. ein öffentliches "plz plz close" bringt keinem was und ist somit müßig.

mfg stulle

__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. June 2006, 20:16   #4
Senior Member
 
Registriert seit: 07.02.2003
Beiträge: 439
Standard: Warum diese endlosen entweder-oder-Diskussionen über Anonymität? Lösung: Warum diese endlosen entweder-oder-Diskussionen über Anonymität?

Zitat:
Zitat von Stulle
dieser thread enthielt noch einen anderen ansatz (benutzerprofile...) und somit hat er eine gewisse existenz berechnung, weil vielleicht will einer irgendwann an dem selben punkt wieder ansetzen.
Solange emule mit Userhash und Secure User Identification (SUI) sein Creditsystem aufbaut und gegen Mißbrauch absichert, verstößt jeder Versuch der Anonymisierung gegen emules Grundkonzeption.

Was nutzt schließlich ein Creditsystem, wenn ich weder Quellen noch Sauger sicher wiedererkennen kann?

Vielleicht sollte man auf einige "Heilige Kühe" verzichten, sodaß Datensammlern die Erstellung von Userprofilen erschwert wird.
Frizz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Warum diese endlosen entweder-oder-Diskussionen über Anonymität?


  1. Warum kann ich mit der WDTVlive über die Netzwerkfreigabe keine .mkv anschauen, per USB klappt´s ??
    Filesharing - 10. December 2011 (2)
  2. Wenn ich meine Dateien in Ubuntu One hoch lade, darf dann nur ich auf diese zugreifen oder können
    Filesharing - 19. July 2011 (2)
  3. Wie lange dauert bei euch ein Download über JDownloader oder Bittorrent?
    Filesharing - 22. April 2011 (2)
  4. Wie downloade ich zB. Games von www.saugstube.to (oder andere) über eMule?
    Filesharing - 28. March 2011 (2)
  5. Wieso verkaufen bei eBay Rapidshare-Accounts nur über PayPal? Anonymität?
    Filesharing - 1. April 2010 (2)
  6. Warum laufen nicht alle downloads über torrents?
    Filesharing - 10. February 2009 (2)
  7. Drucker über USB oder Firewire anschließen?
    Hard- und Software Allgemein - 17. March 2008 (2)
  8. Suche im eDonkey- bzw. Kad-Netzwerk über web oder console
    eDonkey - Overnet - Kdrive - 7. August 2006 (3)
  9. Weiß wer was über diese Seite?
    Mülltonne - 27. September 2004 (0)
  10. Anonymität durch KAD ?
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 20. February 2004 (7)
  11. Crash nach einfügen von edk-links oder files über [Suchen}
    eMule Allgemein - 3. February 2003 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK