[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule Allgemein

eMule Allgemein Alles zur originalen Version von eMule - Bitte FAQ beachten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 8. September 2006, 00:18   #1
Newbie
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 24
Standard: Firewall richtig für emule konfigurienen - wie? Problem: Firewall richtig für emule konfigurienen - wie?



Wie konfiguriere ich meine FW für emule perfekt? Ich nutze nicht die Standardport von emule.
Muss ich nur den TCP- und UDP-Port freigeben. Wenn ja, nur die 2 oder nocht andere (ganze Bereiche)?
snoopy69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. September 2006, 10:56   #2
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635


http://emule-project.net/home/perl/help.cgi?l=2

L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. September 2006, 03:17   #3
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642
Beitrag: Firewall richtig für emule konfigurienen - wie? Firewall richtig für emule konfigurienen - wie? Details

Zitat:
Zitat von snoopy69
Wie konfiguriere ich meine FW für emule perfekt? Ich nutze nicht die Standardport von emule.
Muss ich nur den TCP- und UDP-Port freigeben. Wenn ja, nur die 2 oder nocht andere (ganze Bereiche)?
@L3v3l0rd: Bei deinem Link hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen, du meintest sicher diese Seite, dein Textlink passt ja, bloß die Verknüpfung nicht.
Is' auf jeden Fall besser als meine erste Idee, hab' sie trotzdem stehen gelassen.

Ich muss gestehen das ich erstmal folgendes dazu rausgekramt hatte :
Eigentlich so ähnlich wie bei Routern, wenn du sie "Fest verdrahten" willst / musst. Ansonsten möcht' ich fragen: Hat deine FW keinen Lernmodus? :
(AUSZUG)
eMule verwendet standardmäßig folgende Ports:

4661 TCP
um mit einem Server zu connecten - "Serverport 1"
(in eMule selbst weder sichtbar noch zu konfigurieren und nur für Routerbenutzer von Bedeutung)

4662 TCP
um zu anderen Clients zu connecten - "Clientport 1"
(das ist der ClientPort, zu finden unter eMule > Einstellungen > Verbindung, der 1. Wert im ClientPortRahmen)

4665 UDP
um Quellen auf anderen Servern zu finden - "Serverport 2"
(in eMule selbst weder sichtbar noch zu konfigurieren und nur für Routerbenutzer von Bedeutung)

4672 UDP
um direkte Client zu Client Verbindungen herzustellen - "Clientport 2"
(das ist der ClientPort, zu finden unter eMule > Einstellungen > Verbindung, der 2. Wert im ClientPortRahmen)

Diese "Matrize" ist bindend, diese "Anleitung" bezieht sich ausschliesslich auf ebendiese Matrize!

Sie (die Matrize) ist immer nach diesem Schema aufgebaut:
"Clientport 1" = x (Protokoll TCP)
"Serverport 1" = x - 1 (Protokoll TCP)
"Clientport 2" = x + 10 (Protokoll UDP)
"Serverport 2" = x + 4 (Protokoll UDP)

Einige Beispiele:

Clientport = 4662 --> freizugebende Ports: TCP 4661 (Serverport) + 4662, UDP 4665 + 4672
Clientport = 6662 --> freizugebende Ports: TCP 6661 (Serverport) + 6662, UDP 6665 + 6672
Clientport = 8973 --> freizugebende Ports: TCP 8972 (Serverport) + 8973, UDP 8975 + 8983
Clientport = 8000 --> freizugebende Ports: TCP 7999 (Serverport) + 8000, UDP 8003 + 8010
Clientport = 4243 --> freizugebende Ports: TCP 4242 (Serverport) + 4243, UDP 4246 + 4253
Clientport = 4225 --> freizugebende Ports: TCP 4224 (Serverport) + 4225, UDP 4228 + 4235
Clientport = 5556 --> freizugebende Ports: TCP 5555 (Serverport) + 5556, UDP 5559 + 5566
Clientport = 6668 --> freizugebende Ports: TCP 6667 (Serverport) + 6668, UDP 6671 + 6678
Clientport = 6301 --> freizugebende Ports: TCP 6300 (Serverport) + 6301, UDP 6304 + 6311
Clientport = 3001 --> freizugebende Ports: TCP 3000 (Serverport) + 3001, UDP 3004 + 3011
Clientport = 10000 --> freizugebende Ports: TCP 9999 (Serverport) + 10000, UDP 10003 + 10010
Clientport = 10011 --> freizugebende Ports: TCP 10010 (Serverport) + 10011, UDP 10014 + 10021



Das sollte der für dich interessante Teil sein. Dachte ich.

Pan Tau

__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.

Geändert von Pan Tau (9. September 2006 um 03:41 Uhr)
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. September 2006, 08:11   #4
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635

Standard: Firewall richtig für emule konfigurienen - wie? Lösung: Firewall richtig für emule konfigurienen - wie?

Mmmh, kann meinen Post nicht editieren, aber dein Link, Pan Tau ist natürlich der richtige.

Gruß, L3v3l
L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. September 2006, 00:44   #5
Newbie
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 24
Standard: Firewall richtig für emule konfigurienen - wie? Firewall richtig für emule konfigurienen - wie? [gelöst]

Zitat:
Zitat von Pan Tau
"Clientport 1" = x (Protokoll TCP)
"Serverport 1" = x - 1 (Protokoll TCP)
"Clientport 2" = x + 10 (Protokoll UDP)
"Serverport 2" = x + 4 (Protokoll UDP)

Das heisst also egal welcher Port, aber -1, +10 und +4 ist Bedingung , richtig?

Was passiert eig., wenn man emule komplett alle Port freigibt?
snoopy69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. September 2006, 08:53   #6
Board Profi
 
Benutzerbild von seppl12
 
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 1.116

Zitat:
Zitat von snoopy69
Wie konfiguriere ich meine FW für emule perfekt?
Es brauchen nur zwei beliebige Ports (1xTCP und 1xUDP wie sie im eMule Setup stehen) für eingehende Verbindindungen und alle Ports für ausgehende Verbindungen für eMule gesetzt werden.
__________________
Official eMule@Boinc Teams - Seti, Predictor, Climateprediction and Einstein
seppl12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. September 2006, 17:25   #7
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

Zitat:
Zitat von seppl12

Es brauchen nur zwei beliebige Ports (1xTCP und 1xUDP wie sie im eMule Setup stehen) für eingehende Verbindindungen und alle Ports für ausgehende Verbindungen für eMule gesetzt werden.
thx @ seppl12!
Man lernt nie aus, selbst ich nicht und trotz QoS-Auszeichnung.

Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. September 2006, 22:29   #8
Newbie
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 24

Zitat:
Zitat von snoopy69

Was passiert eig., wenn man emule komplett alle Port freigibt?
*hust*
snoopy69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. September 2006, 06:07   #9
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Zitat:
Zitat von snoopy69
Wie konfiguriere ich meine FW für emule perfekt? [...] Was passiert eig., wenn man emule komplett alle Port freigibt?
Beide Aussagen widersprechen sich, klar kannst du alle Ports freigeben, eMule wird funktionieren, der Sinn einer Firewall ist das aber nicht.
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. September 2006, 19:42   #10
Newbie
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 24

Zitat:
Zitat von Pathfinder
der Sinn einer Firewall ist das aber nicht.
Nur das wollte ich wissen - also ist das unsicherer...
snoopy69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Firewall richtig für emule konfigurienen - wie?


  1. Wie merkt man ob Emule richtig funktioniert und Firewall nichts blockt
    eMule Allgemein - 26. November 2007 (6)
  2. Dateien richtig Sharen... bloß wie?
    eMule Allgemein - 11. April 2007 (6)
  3. Wie kann ich in MorphXT richtig releasen?
    Mülltonne - 28. March 2007 (10)
  4. Wie gebe ich in der Windows Firewall Ports für eMule frei?
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 15. November 2005 (2)
  5. Wie poste ich richtig
    Mülltonne - 29. May 2005 (2)
  6. Empfehlung für Firewall mit XP und Emule?
    Hard- und Software Allgemein - 9. March 2005 (5)
  7. Wie stelle ich mein emule richtig ein ???
    eMule Allgemein - 18. February 2005 (17)
  8. Cach Speicher richtig einstellen für emule
    Mülltonne - 14. April 2004 (1)
  9. eMule 0.30c Sivka.v10c6 richtig einstellen für Router?
    DSL Router - 7. December 2003 (6)
  10. Wie Mods richtig installieren?
    eMule MODs - Allgemein - 3. September 2003 (4)
  11. Wie LSD Mod richtig installieren ?
    eMule MODs - Allgemein - 28. August 2003 (2)
  12. Welche Firewall ist die Beste für Emule????
    Allgemeines OffTopic - 15. March 2003 (15)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK