[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Video Area > Video- und Brenn-Tools

Video- und Brenn-Tools Alle Hilfsprogramme, die zum Rippen und Bearbeiten benötigt werden oder hilfreich sind. Encoder, Codecs, Player, Brennprogramme und dazugehörige Fragen...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 20. December 2006, 20:05   #1
Newbie
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 1
Standard: 3 SVCDs auf DVD brennen Problem: 3 SVCDs auf DVD brennen



Ich pfusch schon solange herum um Flime die auf 3 CDs bzw. SVCDs Images gespeichert sind, und die ich gernau auf eine eingeständige DVD brennen, die dann auch von handelsüblichen DVD Playern ohne Murren angenommen wird, bitte kann mit wer helfen?

Danke schon mal im Vorraus!!!
rumkugel13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. December 2006, 22:06   #2
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354


Geht nicht, zumindest nicht so einfach, wie du es dir vorzustellen scheinst. Die Videodateien müssen erst zusammen geschnitten und die restlichen SVCD-Dateien neu generiert werden.

Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. December 2006, 00:33   #3
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635

Standard: 3 SVCDs auf DVD brennen 3 SVCDs auf DVD brennen Details

Mmmh, mit ConvertXtoDVD müßte es eigentlich gehen...
Unter Optionen die sequentielle Wiedergabe ankreuzen und die 3 "Filme" auf einer DVD laufen an einem Stück durch.
Für Profis ein untragbarer Gedanke, aber vielleicht reichts ja schon

Gruß, L3v3l

L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. December 2006, 00:39   #4
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165
Standard: 3 SVCDs auf DVD brennen Lösung: 3 SVCDs auf DVD brennen

Es gillt von den SVCD's die Dateien im MPEG2 Ordner in einen Ordner auf der Festplatte zu kopieren und ihnen brauchbare Namen zu geben, etwa 01_Griechenlandurlaub.mpg, 02_Griechenlandurlaub.mpg, 03_Griechenlandurlaub.mpg.

Für die meisten DVD-Player genügt es nun, die Dateien auf Daten DVD zu brennen, bzw. die so entstandenen Ordner, Griechenlandurlaub, Spanienurlaub, Italienurlaub.

Ist der Player nicht imstande mpg Dateien von Daten DVD zu lesen müssen die mpegs mit einem Authoring Programm zu einer normgerechten DVD verarbeitet werden.

Prinzipiell greifen hier die Anleitungen, die schon bei Xvid zu DVD gegeben wurden. Es muß ein Software DVD Player, oder ein eigenständige MPEG2 Direct Show Decoder installiert sein, damit das Ganze klappt. Dann startet man Nero Vision Express, oder etwas besseres, -> Video DVD erstellen, MPEGS reinziehen, markieren, zusammenfügen, Kapitel erstellen .... Rechnen lassen.

Was red ich, der Video DVD Papst wohnt hier:

DVD Erstellen leicht gemacht

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. December 2006, 07:04   #5
Stammposter
 
Benutzerbild von eilperius
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: villa kunterbunt
Beiträge: 894
Standard: 3 SVCDs auf DVD brennen 3 SVCDs auf DVD brennen [gelöst]

@cat: Master korrekte Seite ! Besten Dank !


greetz eilperius
__________________
First release:
"Träumend den Traum,
welcher sich selber erschuf"
... still available ...
eilperius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. December 2006, 20:25   #6
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

geht auch mit nero sehr einfach... du holst dir die mpg dateien aus den svcds und machst aus der ersten 1.mpg usw... machst in nero ne daten dvd und schiebst die drei mpgs in nero rein und brennst diese mit abschluss. dvd player rein und sie laufen an einem stück durch
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. December 2006, 21:41   #7
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Man kann die Dateien auch in 1,2 und 3 umbenennen, die erste ohne Kompression packen, die zweite zum Archiv hinzufügen und die dritte dann ebenso, alles ohne Kompression. Zum Schluß die Archivdatei wieder in irgendwas.mpg umbenennen. (Nich lachen, dat funktioniert...)

Denoch schmunzelnd
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. December 2006, 22:44   #8
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Noch nie gehört,

aber es klingt logisch, da letztlich ein unkomprimiertes Archiv nichts anderes enthält, als die aneinandergereihten Dateien. Nur größer als 2GB darf die Datei nicht werden, außer man brennt UDF und hat einen der wenigen Player, die mit Dateien >2GB umgehen können.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. December 2006, 09:24   #9
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

mh also ich habe bis jetzt null Probs gehabt mit größer als 2 GB... egal welches Player ich nehme....

Hatte mal nen Film der auf damals 4 SVCD'S war und des waren 2,8 GB lief ohne Probs....

Andere Möglichkeit ist das man die Files zu einem Video zusammenschneidet und ne Video DVD erstellt.
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. December 2006, 19:48   #10
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Seltsam, drfreak2004, ein Standardsatz bei den Tests auw www.movie-player.de

Zitat:
UDF-Formate in den getesteten Versionen 1.02, 1,50 und 2.01 werden nur angespielt, aber nach 30 bis 40 Minuten abgebrochen. Filme, die größer als 2 GByte sind, lassen sich also nicht auf dem Player... anzeigen.
Ausnahme: (Philips DVP 5140)

Zitat:
UDF-Formate in den getesteten Versionen 1.02, 1,50 und 2.01 werden sauber abgespielt. Damit lassen sich zum Beispiel TV-Aufnahmen im MPG-Format (PVA wird nicht erkannt) ohne weitere Bearbeitung auf DVD brennen und mit dem 5140 ansehen – das ist schon etwas Besonderes, die meisten Player können das nicht.
und Yamada DVD-MX105 (SunPlus Player)

Zitat:
Der MX105 kann verschiedene UDF-Formate lesen und zwar in den getesteten Versionen 1.02, 1.50 und 2.01. Allerdings funktionieren weder Goto noch Resume und nach einiger Zeit (schwankt sehr) zeigt das Display keine oder eine falsche Zeit. Die Navigation erfolgt somit nur über die Spulfunktion, die zwar mit 20-fach recht schnell ist, dennoch ist die Navigation damit etwas langwierig.

Die UDF-Fähigkeit ist ein Alleinstellungsmerkmal (und sicherlich ein Kaufargument), das aber durch die mühsame Navigation relativiert wird.
Mag sein, daß aktuelle Player die Disziplin "volle UDF Unterstützung" beherrschen, bislang war es eher die Ausnahme.

Hattest du aus den 3 .mpg Dateien eine gemacht, oder die Drei in einen Ordner verfrachtet und hintereinander abspielen lassen? Das können alle Player. Manche müssen auf "Repeat Folder", oder "Repeat all" geschaltet werden, aber sie tun es.

Ich habe meinen Playern (Philips DVP 3010 -Lopez Firmware, DK-Digital DVD 228 ) allerdings noch keine extra langen .mpg, oder .avi Dateien serviert um zu testen, ob es wirklich nicht klappt.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. December 2006, 09:37   #11
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

ne aud 3 mach 1 und dann meinen billig player genommen für 40 euros der eh alles abspielt...mir fällt jetzt der namen net ein....jetzt weis ich's wieder einer is von DK und der andere von mustek

Beide Ländercode Free gepatched
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. December 2006, 15:19   #12
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Na, 3 x 7 = 21. Dat sind also nur wenig mehr, als 2 GB.

Oder unter 2 GB? UDF, oder ISO? (Wenn bei ISO nero nicht meckert, dann ists noch nicht zu groß) Die Probleme fangen ja erst mit erreichen der 2GB Grenze an und da wird dann das, was übersteht, abgeschnitten. -> Die volle UDF Unterstützung ist für Leute wichtig, die von TV-Karte 2 Stunden Film am Stück in eine .mpg Datei packen und die ohne weitere Bearbeitung auf UDF Daten DVD packen wollen. Filme, die als 3 x .avi kommen sind nur unwesentlich größer als 2 GB. Da fehlt dann ein Stück Abspann, wenn der Player micht mehr, als 2 GB am Stück packt.

Heh, drfreak, wenn du 'nen DK 228 hast (war zu Weihnachten bei Mega Company / Media Markt für 39 Euronen zu haben), wirst du höchtwahrscheinlich noch die Erfahrung mit etwas schwacher Bildschärfe und der einen, oder anderen nicht abspielbaren Xvid Datei machen.

Zuerst fand ich den Player (Osterei 4 me) gut, aber der direkte Vergleich mit dem Philips 3010 (Umschaltbox, RGB) läßt ihn dann an der 82'er Röhre doch billig aussehen. Wer sich 'nen CH 4620, oder 'nen Philips 5140 neben den DK stellt, und per Umschalter über Scart RGB an den Flimmerkasten hängt, der wird nicht mehr auf den DK zurückschalten, außer um zu testen, ob der frische Brand auch auf weniger fehlertoleranten Playern läuft.

Oder gibbet mittlerweile 'ne Firmware für dat Ding, die wat taugt? Auf der Webseite unter Downloads nit. DivX Untertitel wo sie nicht hingehören. Zweite Tonspur im Container nicht wählbar. Fast ein Jahr im Gebrauch und kein Firmwareupdat auf DK-Digital Webseite zu Finden. -> Tonne

... müßte ich aber auch beim Philips 3010 sagen. Xvid packed Bitstream ist Standard und wird mit keiner Philips original Firmware korrekt verarbeitet. Bin aber bei MTK 1389 Playern toleranter, denn da gibbet oft Mod Firmware für.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus

Geändert von ClondikeCat (25. December 2006 um 15:27 Uhr)
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: 3 SVCDs auf DVD brennen


  1. MPEG auf eine DVD+R brennen
    Video- und Brenn-Tools - 2. April 2007 (8)
  2. CD-Image auf DVD+RW brennen
    Video- und Brenn-Tools - 18. August 2006 (2)
  3. Film(e) auf DVD brennen
    Video- und Brenn-Tools - 16. July 2006 (6)
  4. spiele auf dvd brennen
    Mülltonne - 20. May 2006 (2)
  5. Filme auf DVD brennen mit Win on CD 8
    Video- und Brenn-Tools - 1. March 2006 (3)
  6. Real Media Dateien auf DVD brennen
    Video- und Brenn-Tools - 5. February 2006 (0)
  7. Videoclips auf DVD-R brennen
    Video- und Brenn-Tools - 18. January 2006 (3)
  8. Film auf DVD-R oder CD-R brennen?
    Video- und Brenn-Tools - 14. February 2005 (2)
  9. ccd, img, sub, cue auf DVD Brennen???
    Video- und Brenn-Tools - 16. October 2004 (2)
  10. musik cds auf dvd brennen
    Video- und Brenn-Tools - 15. January 2004 (1)
  11. Ruckler nach brennen auf DVD
    Video- und Brenn-Tools - 10. December 2003 (3)
  12. SVCDs brennen
    Video- und Brenn-Tools - 12. June 2003 (11)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK