[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Video Area > DivX / XviD / *VCD

DivX / XviD / *VCD Alles zum Thema DivX/XviD und den diversen VideoCD Formaten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 8. March 2007, 11:11   #16
Gesperrt
 
Benutzerbild von Piping Butt
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 189



Zitat:
Zitat von ClondikeCat Beitrag anzeigen
TMPEG hab ich lang nichts mehr mit gemacht, ist gut, wenn mal ein Seitenverhältnis partout nicht passen will, weil sich sehr viel von Hand einstellen läßt.
Jo und hat noch etliche andere Filter. Außerdem konvertiert es relativ schnell. Also ähnlich wie Virtual Dub. Nur das man damit keine Avi´s erstellen kann.


Zitat:
Geschwindigkeit und Qualität sind in Ordnung, weshalb mir mittlerweile .wmv Dateien als .mp4 auf DVD kommen um dann von einem Philips DVP3010 mit Lopez Firmware (auf Softpedia gefunden) auf den Bildschirm gebracht zu werden.
Meinst du wmv in Mp4 Endung?

Also ich habe noch nie eine Datei mit Mp4 Endung gesehen. Wenn dann Divx/Xvid im Avi-Container.

Und mal ne Frage zu dieser Firmware: Das ist doch das Betriebssystem auf dem SAP oder? Wie kriegt man das da druff???

Meine DVD-Player hatte überhaupt keine Aus/Eingänge womit man an den Rechner gehen könnte.
Piping Butt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2007, 19:23   #17
Newbie
 
Registriert seit: 08.03.2007
Ort: Stralsund
Beiträge: 2

hallo an alle hier, heute ist mein erstes mal hier.
das was hier so steht passt auch genau zu meinem problem.
ich habe eine menge videodateien auf dem rechner und wollte mal anfangen diese alle auf cd (nur für den hausgebrauch/eigengebrauch) zu brennen. das problem: es sind alles verschiedene format und mein dvd-player scheint diese nicht alle zu akzeptieren. gibt es irgendein programm womit man alle gängigen formate auf ein format umwandeln kann dass jeder dvd-player abspielt?
danke schonmal im voraus

stefan

23.11.1988.HST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2007, 19:39   #18
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

MP4 ist ein eigenständiges Containerformat.

Nero Digital verwendet dieses Format, aber auch x264, die Freewarevariante des h264 Codecs. Videodaten können in h263, oder h264 enthalten sein, Audiodaten sind gewöhnlich in AAC Codiert. Standalone Player verstehen üblicherweise nur das Standard Profil, also h263 mit aac ohne SpectralBand Replification, einem Feature, das bereits mit MP3 Pro eingeführt wurde und das es ermöglicht trotz niedriger Bitraten eine einigermaßen befriedigende Hochtonwiedergabe zu erzielen.

WMV mit falscher Endung kommt zwar dann und wann aus dem Netz, ist aber ohne Transkodierung für SA-Player unverdaulich. Wegen patentrechtlicher Restriktionen ist kaum noch etwas zu Finden, das WMV umwandelt. Kann also auch sein, daß es nur deshalb klappt, weil ich eisenhart an Nero 6.6.0.18 und Nero Digital 3.1.25 festhalte.

Firmwareupdate bei SA-Playern wird durchgeführt, indem eine CD, die nur eine Datei mit festgelegtem Namen enthält, ins Laufwerk gepackt wird. DVP3010_00.bin ist etwa bei meinem Player zwingend, was auch gut durchdacht ist, denn eine DVP3010_02.bin würde einen Briten ebenso erfreuen, wie einen Italiener, nur die deutsche Variante wurde mit kleinerem Flashrom ausgeliefert . (Anfangs hatte Philips ein Update angeboten, bei dem die Datei im Archiv den Namen DVP3010_00v22.bin trug -> ein Rohling für die Tonne).

Auf der Webseite des Herstellers / Vertreibers des DVD Players sollte eine Updateanleitung zu finden sein.

Achtung: Flashen einer Mod Firmware hat Garantieverlust zur Folge und man sollte sich vor dem Erstellen der Update CD 100% im Klaren darüber sein welchen DVD-Player man hat. Eine Original (-Update) Firmware sollte natürlich auch greifbar sein, damit man, falls es Beanstandungen gibt und nicht gerade das Laufwerk defekt ist, noch einen Original Philips, Cyberhome, Medion ... DVD-Spieler aus dem Ding machen kann, bevor es an den Kundendienst geht.

Einige Player sind bereits Nero Digital tauglich zertifiziert, viele (MTK1389) Player können mit Mod Firmware fit für MP4 gemacht werden und bekommen dabei meist auch die Fähigkeit OGM Container zu öffnen mit auf den Weg.

Wie gesagt, mit den üblichen Programmen zum transkodieren mach ich wenig, weil keine Notwendigkeit mehr besteht. Ausnahmen bilden eben ein paar WMV / ASF Dateien, oder Quicktime Videos. Die Diskussion des Chaos Computer Clubs um den TCPA Chip war seinerzeit in diesem Format im Netz und da habe ich dann gedoktort, bis ich letztlich mit TMPEG, einem Plugin zum lesen der Quicktime Datei (Versuche mit NVE blieben leider Tonlos) und einem passenden Template eine KVCD hinbekommen hatte.

Zurück zum Thema. Avi wandeln nach? Klar, wenn schon wandeln, dann natürlich zur Video DVD, die jeder SA Player, auch der, der mal 300 DM gekostet hat, abspielt. Ooh, wenn ich sage JEDER, muß ich hier natürlich auch noch auf einem DVD-Brenner bestehen, der Bitsetting untertützt und einem +Rohling und dann als DVD-Rom brennen. Ein 20 Minuten Clip kann natürlich auch zu SVCD gewandelt werden, was aber schon nicht mehr für JEDEN Player passt.

Womit? z.B. NVE3, ConvertXtoDVD, Davideo my Videos auf DVD (erfahrungen?)

greetz

... Cat ...

__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus

Geändert von ClondikeCat (8. March 2007 um 19:43 Uhr)
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2007, 21:18   #19
Board Methusalem
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.177

Bezugnahme auf Post von Clondikecat und TMPGenc

Zitat:
Zitat von Piping Butt Beitrag anzeigen
Jo und hat noch etliche andere Filter. Außerdem konvertiert es relativ schnell. Also ähnlich wie Virtual Dub. Nur das man damit keine Avi´s erstellen kann.
Aus welcher Gerüchteküche hat du denn dieses Märchen ?
Im Hauptmenü : File > Output to File und dann schau mal was da nettes steht.

TMPGenc war mal mein Proggi für MPG nach AVI Umwandlung. Die Filter waren recht nett.
Jetzt ist DGIndex + AviSynth meine Software. Soviele Filter hat noch nicht mal TMPGenc.
Und für Virtualdub habe ich noch mehr Filter. Damit werden sogar Filme mit einer schlechten Bildqualität
ein anguckenwertes Teilchen.
Blomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2007, 07:44   #20
Newbie
 
Registriert seit: 08.03.2007
Ort: Stralsund
Beiträge: 2

ich habe schon ein progi gefunden mit dem man umwandeln kann, nun habe ich aber ein weiteres problem. das progi ist von der Firma *****. Nun habe ich den Film umgewandelt und er läuft auch auf dem DVD Player aber nun habe ich einen Text im Vordergrund zu stehen, und zwar den ganzen Film über! Text : "****" . kann mir jemand sagen ob man den quatsch irgendwie weg bekommt?
danke schonmal

stefan

Geändert von mav744 (9. March 2007 um 23:26 Uhr) Grund: Programmnamen unkenntlich gemacht, illegal ein programm freizuschalten, da wirst du hier keine antwort bekommen
23.11.1988.HST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2007, 10:27   #21
Board Methusalem
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.177

JA - indem du deinen Obulus für diese Software an ***** überweist.

Geändert von mav744 (9. March 2007 um 23:27 Uhr) Grund: Bezug auf editierten beitrag, hersteller unkentllich gemacht
Blomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2007, 11:13   #22
Gesperrt
 
Benutzerbild von Piping Butt
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 189

@Clondike: Ich dachte eigentlich Divx/Xvid Mpeg 4 Codec sind. So steht es zumindest auch bei Wikipedia

Zitat:
Das offizielle Containerformat von MPEG-4 ist MP4, es haben aber auch andere Formate weite Verbreitung gefunden. Ein Beispiel hierfür ist AVI, welches häufig bei DivX/XviD zum Einsatz kommt.
Also wären ja Divx/Xvid Mpeg4 Codecs im Avi Container....

Und ich verstehe deine Aussage

Zitat:
weshalb mir mittlerweile .wmv Dateien als .mp4 auf DVD kommen
nicht richtig. Meinst du vorher konvertiert?



Zitat:
Zitat von Blomy Beitrag anzeigen
Bezugnahme auf Post von Clondikecat und TMPGenc
Aus welcher Gerüchteküche hat du denn dieses Märchen ?
Im Hauptmenü : File > Output to File und dann schau mal was da nettes steht.
Stimmt. Das hatte ich noch gar net gesehen...

Meistens habe ich Tmpeg eben für den umgekehrten Zweck verwendet. Vor allem wenn ich WMV Dateien umwandeln will. (Clondike, damit du Bescheid weisst).

Trotzdem finde ich das Handling von Tmpeg bis jetzt am besten. Aber ist vielleicht auch Gewöhnungssache.

AviDemux ist auch nicht schlecht. Besonders wenn man cutten und splitten will. Man kann auch direkt konvertieren.

Geändert von Piping Butt (9. March 2007 um 11:15 Uhr)
Piping Butt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2007, 22:57   #23
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Zitat:
Sollte ich 'nen neuen SA Player benötigen, dann natürlich mit Nero Digital Support, bzw. der Option mit Mod Firmware nachzurüsten. Ist einfach super einfach mit Nero Vision Express aus einem gestarteten DVD Projekt in dieses Format zu exportieren. Geschwindigkeit und Qualität sind in Ordnung, weshalb mir mittlerweile .wmv Dateien als .mp4 auf DVD kommen um dann von einem Philips DVP3010 mit Lopez Firmware (auf Softpedia gefunden) auf den Bildschirm gebracht zu werden.
Piping Butt, liest du die ganze Textpassage und nicht nur das, was du gerade herausgeschnitten hast, dann sollte dir klar sein worum es mir geht. Nero Digital gibt Mpeg4 Dateien mit AAC Ton im MP4 Container aus.



greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2007, 23:07   #24
Gesperrt
 
Benutzerbild von Piping Butt
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 189

Na und? Ich habe mich aber auf diese Aussage bezogen...

Zitat:
MP4 ist ein eigenständiges Containerformat.
Das mag ja möglich sein. Und ich habe es eben noch damit ergänzt das es Mpeg4 Codes im Avi Container gibt.

Außerdem bin ich aus deiner Aussage...

Zitat:
Geschwindigkeit und Qualität sind in Ordnung, weshalb mir mittlerweile .wmv Dateien als .mp4 auf DVD kommen
immer noch nicht schlauer geworden....

Also .wmv mit Nero Digital einlesen und als .Mp4 brennen?

Geändert von Piping Butt (9. March 2007 um 23:11 Uhr)
Piping Butt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. March 2007, 02:07   #25
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Ein Pfennig, zwei Pfennige, ...

Nero Vision Express starten, DVD erstellen anwählen. Dann die zu verhackstückelnde Datei ins Projekt ziehen und anstatt weiter zum DVD Authoring zu gehen unten auf export und dann Nero Digital anwählen. Alternativ kann man natürlich auch in SVCD kompatibles MPEG2 konvertieren. Nur Nero Digital wird deutlich kleiner, geht schnell und sieht nachher besser aus, zumindest besser, als MPEG2 Ein Pass.

WMV mit Nero Digital -> Nero Vision Express einlesen und die exportierten MP4 Dateien auf CD / DVD bruzzeln. Jeenau.

Jett han isch ad immer noch nit verstonde, wat man uss mingem Posting andered hätte lesse sulle.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. March 2007, 16:51   #26
Gesperrt
 
Benutzerbild von Piping Butt
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 189

Naja, jetzt is doch alles klar.
Piping Butt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: avi in was am besten umwandeln?


  1. movie maker nimmt avi dateien nicht an, wie kann ich kostenlos avi in wlmp umwandeln? :)
    Filesharing - 20. December 2012 (2)
  2. MKV zu Avi umwandeln / Problem / Programm gesucht ..
    Filesharing - 14. May 2012 (2)
  3. mkv video nach avi umwandeln
    Filesharing - 20. September 2011 (2)
  4. Wie kann ich MKV zu AVI umwandeln?? BITTE UM HILFE !!!!!
    Filesharing - 15. July 2011 (2)
  5. mkv in avi umwandeln mit mehreren Tonspuren / Avi läuft nicht auf DVD-Player
    DivX / XviD / *VCD - 7. April 2011 (6)
  6. mkv zu avi umwandeln hilfe
    Mülltonne - 28. August 2007 (1)
  7. Omg in Avi umwandeln?
    DivX / XviD / *VCD - 1. May 2006 (2)
  8. MKV mit ACC-OGG Audio-Spur in AVI umwandeln
    Video Off-Topic - 22. April 2006 (5)
  9. avi nach umwandeln zur mvcd noch zu gross
    Mülltonne - 15. January 2006 (1)
  10. Codierfehler beim Umwandeln von avi zu mvcd mit Davideo 4
    DivX / XviD / *VCD - 8. December 2005 (4)
  11. Welches Prog kann Avi's in Mpeg's umwandeln?
    Video- und Brenn-Tools - 4. October 2003 (3)
  12. DivX bzw. *.avi datei zur (s)vcd umwandeln <-- Wie?
    DivX / XviD / *VCD - 19. August 2003 (2)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK