[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Allgemeines OffTopic

Allgemeines OffTopic Alles Mögliche, was nicht in andere Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 6. March 2007, 07:25   #1
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.098
Beitrag: Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider Problem: Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider



Zitat:
Zitat von heise online
Der Rechtsausschuss des Bundesrats fordert eine deutliche Verschärfung des heftig umstrittenen Regierungsentwurfs zur einfacheren zivilrechtlichen Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte, um Urheberrechtsverletzer im Internet besser zu erfassen. Den Fachpolitikern ist vor allem der geplante Auskunftsanspruch gegen Netzprovider nicht weit genug gefasst, mit dem die Bundesregierung gemäß einer entsprechenden EU-Richtlinie das illegale Treiben in Tauschbörsen eindämmen will. Demnach sollen hierzulande allgemein auch indirekt an Rechtsverletzungen beteiligte Dritte verpflichtet werden, die Identität von Verdächtigen preiszugeben.

Der Rechtsausschuss stößt sich in seinen Empfehlungen (PDF-Datei) für die Plenarsitzung der Länderkammer am kommenden Freitag etwa daran, dass Geschädigte eine von einer IP-Adresse aus erfolgte Verletzung ihrer Rechte "in geschäftsmäßiger Weise" nachweisen sollen. Sonst würde der Hauptanwendungsfall – die Urheberrechtsverletzung im Internet –nicht erfasst. Dies widerspreche einer Passage der Brüsseler Vorgabe, wonach die Maßnahmen, Verfahren und Rechtsbehelfe "wirksam, verhältnismäßig und abschreckend" sein müssen.
...hier nachzulesen...


Sorrow
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***

Geändert von Sorrow (9. March 2007 um 10:23 Uhr) Grund: werbung herausgenommen
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2007, 10:13   #2
Gesperrt
 
Benutzerbild von Piping Butt
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 189

Mit "indirekt beteiligte Dritte" sind bestimmt auch Internetforen und Communities gemeint oder?

Oder geht es dabei eher um die ISP`s???

Das hat bestimmt mit diesen Gesetzentwurf zu tun http://www.bmj.bund.de/files/-/1727/...richtlinie.pdf welche ich schon mal in diesen Thread verlinkt habe:Aktuelles zum Thema Ip-Speicherung.

Dann kann man vielleicht mal meine gestellten Fragen in diesem Kontext disktutieren.

Piping Butt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2007, 17:49   #3
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 29
Standard: Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider Details

Ich glaube schon, dass die die Internet Provider meinen. Die wollen einfach ALLES erfassen, um ein paar kleine Fische exemplarisch bestrafen zu können.

Man muss sich daran gewöhnen :
Telefon, sms und email werden systematisch durch Geheimdienste abgehört und wer un-obfuskiert runterlädt kommt ungeschütztem Geschlechtsverkehr in einer Aidsinfizierten Region gleich.

Einerseits müssen Künstler frei von finanziellem Druck leben, um eben Kunst zu machen. Andererseits muss man den Downloader mit finanziell bescheidenen Mitteln tolerieren, man ist ja mensch und menschlich...

B4rb3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2007, 21:38   #4
Gesperrt
 
Benutzerbild von Piping Butt
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 189
Standard: Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider Lösung: Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider

Zitat:
Zitat von B4rb3 Beitrag anzeigen
und wer un-obfuskiert runterlädt kommt ungeschütztem Geschlechtsverkehr in einer Aidsinfizierten Region gleich.
Das macht dich keineswegs davor sicherer. Hier im Thread Bestimmung der IP aus der UserID vertrittst du auch diesen Irrglauben.

Und zum anderen: Da geht es eher um Geldmacherei als um Kunst.

Wird den ganzen Firmen wirklich das Geschäft kaputtgemacht wenn sich nen paar Freaks Filme in schlechter Quali saugen?

Die meisten gehen auch ins Kino wenn ein Film richtig gut ist oder holen sich den in anständiger Quali auf DVD.
Piping Butt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2007, 22:47   #5
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165
Standard: Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider [gelöst]

Aeehm, Piping Butt,

Zitat:
Wird den ganzen Firmen wirklich das Geschäft kaputtgemacht wenn sich nen paar Freaks Filme in schlechter Quali saugen?
Bei einem 2 CD Release LD xvid, kann von schlechter Quali keine Rede mehr sein. 3 CD Xvid mit AC3 Ton ist dann das Tüpfelchen auf dem i für 145 Minuten Film.

Zwar kann der komprimierte Rip im direkten Vergleich mit der Kauf DVD auf einem 16:9 Bildschirm nicht mithalten, auf dem verbreiteten 70 cm 4:3 Schirm ist der Unterschied aber nicht mehr auszumachen.

In einer Welt, in der uns solche geschrumpfte Dateien über Bezahldienste, wie Maxdome, mit DRM beglücken sollen, nachdem sie über Premiere Direkt schon in Komkurrenz mit den Qualitativ besseren Leih- und Kauf DVD's getreten sind, ist der marktpolitische Faktor nicht zu unterschätzen. Zwar entsteht dadurch, das 102cm Plasmabildschirme, die Voraussetzung für HDTV / HD-DVD / Blu Ray Disc gerade den Siegeszug ins mittelständische Wohnzimmer antreten bereits ein neuer Markt, aber an den nunmehr minderwertigen Trägern DVD und MPEG4 Videostream will man ja VERDIENEN.

Abschreckung verfolgt mit Sicherheit erstrangig das Ziel, die Filesharinggemeinde nicht weiter anwachsen zu lassen. Wie groß das Risiko erwischt zu werden für den Einzelen tatsächlich ist und wie die Konsequenzen im Einzelfall aussehen ist weniger wichtig, als hin und wieder eine abschreckende Zeitungsmeldung.

Abgesehen davon, welche Probleme hätten die ISP, wenn an JEDEM ADSL Anschluß. vor allem an denen mit 384k bis 1mbit Upstream ein eMule, oder ein Bittorrent Klient laufen würde?

Die Abschreckung macht den verbleibenden Maultiertreibern die Flatrate billig.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2007, 23:37   #6
Board Methusalem
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.177

Es gab auf dem ZDF zwei Dokus mit dem Namen
Abenteuer Wissen - Im Fadenkreuz der Überwachung
Abenteuer Wissen - Im Fadenkreuz des Staates
Da ich das Erste und das ZDF für vertrauenswürdig halte, sind mir bei diesen Dokus kalte Schauer
den Rücken runter gelaufen. Lt. den Dokus macht der Staat doch schon jetzt was er will und
fragt erst gar nicht, ob er das überhaupt darf. Diese Rederei von irgendwelchen Gesetzen, die
irgendwas regeln sollen, sind aus meiner Sicht nur Augenwischerei fürs gemeine Volk.
So nach dem Motto : "Schau mal lieber Bürger, was wir alles für dich tun"

Ich postete schon mal irgendwo, das, wenn es dem Staat gefallen würde, dann macht er das
auch und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. Was will denn ein Einzelner gegen Die machen ? Nüscht.

/ OT on /
Das Rheinland ist ja bekannt für seinen gute und lustigen Fasching. Bonn gehört auch zu diesem Dunstkreis.
Warum mussten die Politiker nach Berlin ziehen ? Oh - nee, nicht was ihr meint, von wegen
war damals schon Hauptstadt und sollte es wieder sein.
Nein - auf sämtlichen Karnevalsprunksitzungen wurde einstimmig beschlossen, die Politiker nach Berlin
auszuweisen. Begründung : die Karnevalssitzungen der Politiker waren so albern, dumm und nicht mehr lustig,
das sich die Jecken von den Politikern ganz eindeutig distanzieren wollen und nicht mehr mit diesen zu verwechseln.
/ OT off /

Geändert von Blomy (8. March 2007 um 23:46 Uhr)
Blomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2007, 10:28   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von Piping Butt
 
Registriert seit: 07.02.2007
Beiträge: 189

@Clondike: Aber solche Vids sind doch eher die Ausnahmen. Das meiste was ich bei Bekannten zu Gesicht bekommen hatte, das hatte ne miese Qualität. Es bringt mir nichts wenn die Filme neu sind und man sie sich nicht angucken kann.

Zitat:
Abgesehen davon, welche Probleme hätten die ISP, wenn an JEDEM ADSL Anschluß. vor allem an denen mit 384k bis 1mbit Upstream ein eMule, oder ein Bittorrent Klient laufen würde?
Ich glaube mehr oder? Vom Traffic mal abgesehen und dann noch von der Verbreitungseffizienz.
Piping Butt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider


  1. Ist es illegal bei rapidshare zu downloaden und gibt es Gerichtsurteile gegen Downloader
    Filesharing - 8. February 2010 (2)
  2. Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren?
    Filesharing - 10. March 2008 (2)
  3. Skepsis gegenüber Richtervorbehalt für Auskunftsansprüche bei Urheberrechtsverletzung
    Allgemeines OffTopic - 28. April 2007 (0)
  4. Bundesrat für leichtere Enttarnung von Urheberrechtsverletzern
    Allgemeines OffTopic - 10. March 2007 (1)
  5. Bundesregierung beschließt Auskunftsanspruch gegen Provider
    Allgemeines OffTopic - 3. February 2007 (5)
  6. Provider Strato - Erfahrungsberichte
    ISP - Internet Service Provider - 19. June 2004 (15)
  7. Bundesrat beschließt vollständige Internet-Überwachung !
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 24. December 2003 (13)
  8. Provider wechsel!!
    ISP - Internet Service Provider - 9. July 2003 (14)
  9. Welchen Provider nun?
    eMule Allgemein - 14. May 2003 (6)
  10. Provider
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 10. February 2003 (4)
  11. eMule und Provider!
    Allgemeines OffTopic - 22. January 2003 (2)
  12. Provider??? Wohin???
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 11. January 2003 (16)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK