[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Filesharing

Filesharing Alles über Filesharing

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 10. March 2008, 20:34   #1
Board Methusalem
 
Registriert seit: 13.02.2003
Beiträge: 3.315
Standard: Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren? Problem: Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren?



Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren?

Aus aktuellem Anlass:



http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,541357,00.html



Der Vorsitzende des Bundesverband Musikindustrie, Dieter Gorny, schlägt vor dass die Internetprovider strikter gegen illegale Downloader vorgehen sollten durch P2P- oder auch kompletter Zugangssperrung.
Was gibt's denn hier für Meinungen?
burner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. March 2008, 22:07   #2
Board Methusalem
 
Registriert seit: 10.12.2002
Beiträge: 3.294
Standard: Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren? Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren?

Zitat:
Außerdem hat jeder die Wahl sich am Filesharen zu beteiligen (in manchen Ländern ist es sogar legal),wenn er das möchte muss die Person evtl. mit Strafen durch Abmahnungen oder 5 Jahren Haft (bei Härtefällen) rechnen.
Zitat:
Nein,weil dadurch die Pressefreiheit im Internet gefährdet ist.Wenn kiPo Seiten gesperrt werden und die Rech***tremen Seiten gesperrt werden,was auch bald passieren wird, ist das noch ok.
Zitat:
Ganz unterbinden wird man Raupkopien nie können. Man kann die Menschen höchstens durch gesenkte Preise zum Kauf des Orginals animieren. So im Stil von "halbe Preise, doppelte Verkaufszahlen". Momentan kaufe ich nur die absoluten "Must have"-DVDs bei erscheinen, alle anderen Filme leihe ich entweder in der Videothek oder warte,bis sie irgendwo auf dem Grabbeltisch zu finden sind (wo die Filmindustrie ja immernoch gut verdient). Würden auch neue DVDs zum vernünftigen Preis angeboten (7-10?),würde ich wesentlich mehr kaufen.
Zitat:
Zu Deiner Frage sage ich definitiv NEIN sie sollten nicht dagegen vorgehen, weil es nichts bringt. Wenn alle Ports bis auf Port 80 gesperrt werden würden, würde das P2P einfach über den Port laufen. Alle Ports kann man nun mal nicht sperren.

Die andere Seite ist Raubkopien gibt es schon so lange es Computer gibt und wird es auch weiterhin geben, daran werden einige hohe Manager auch nichts ändern.

Ich finde man sollte den Entverbraucher in Sachen Preisen und Qualität einfach entgegenkommen und nicht alles noch teuer machen, weil dann ist der Entverbraucher auch wieder bereit mehr Geld dafür auszugeben.

Gutes Beispiel MP3s per Download kosten im Schnitt 1,00 - 1,50 Euro pro Song. Meiner Meinung nach entschieden zu teuer weil man kein Cover hat, kein Medium wie zBsp. gepresste CD, das Label sich die Vertriebswege spart.
In Sachen Games ist es inzwischen so die Games werden immer teurer aber die Qualität läßt sehr stark nach. Viele Games werden total verbugt auf den Markt geworfen und der Kunde zahlt dafür im Schnitt 45 - 60 Euro für PC Games. Dann kommt noch hinzu das der Hersteller dann meißt sehr spät oder überhaupt nicht nachbessert.

Also kein Wunder das immer mehr User lieber zu illegalen Downloads zurückgreifen. Ich finde Hersteller sollten wieder Kundenfreundlicher werden dann minimiert sich das Problem auch mit den P2P von alleine.
Zitat:
Außerdem würden sich die Provider damit ins eigene Fleisch schneiden.
Wer braucht noch eine große Leitung, wenn man damit nichts mehr sharen kann?
Zitat:
es ist schwierig für internetprovider spezielle dienste einfach zu sperren. man könnte verschiedene ports sperren, allerdings würden dann die leute auf andere ports ausweichen. letztendlich weiß der provider ja nicht, was jetzt genau über den datenverkehr abgewickelt wird.

was ich total unverständlich finde ist allerdings, dass gegen link-seiten zu p2p tauschbörsen nichts gemacht wird obwohl fast alle links dieser seiten zu urheberrechtlich geschützten sachen führen.

Phantomias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. March 2008, 23:17   #3
Board Methusalem
 
Registriert seit: 04.01.2003
Beiträge: 3.280
Standard: Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren? Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren? Details

Anwendung des Volition-Kriteriums auf Suchmaschinen
http://www.linksandlaw.de/dmca-notice-take-down.htm
Zitat:
Dieser sieht vor, dass kein dass kein Provider oder Benutzer eines interaktiven ... insbesondere sie nicht schnell genug entfernt und genügend gegen deren erneutes .... Accusearch Inc., d/b/a Abika.com, No 06-CV-105-D, 2007 U.S. Dist. .... Nicht eigens geregelt ist u.a. der Tausch von illegalen Inhalten über P2P- Netze. ...

gesinnungslos « zensur
http://gesinnungslos.de/tag/zensur/
Zitat:
16. Okt. 2009 ... Die Netzsperren wenden sich gegen eine solche offene Kommunikation, sie installieren eine allgemeine Inhaltskontrolle. Es geht um mehr als ...

Spoiler:
Tausch mit teuren Folgen - ZDF.de
http://wiso.zdf.de/ZDFde/inhalt/26/0,1872,7526682,00.html
Zitat:
Daher wird mit eigens eingerichteten Fahndungsabteilungen gegen die ... Auch in Deutschland werden jedes Jahr mehrere 10.000 Menschen abgemahnt. ... vorfand: 850 Euro sollte sie für rund zwei Dutzend Musikstücke zahlen, die über ihren ... fahndet mit seinen Mitarbeitern in den Tauschbörsen nach Anbietern von ...

Millennium Arts ISP - News
http://www.millenniumarts-isp.com/isp.php?view=Inhalt&site=News&s=0
Zitat:
Klicken Sie zum Bestellen auf den Link "Zum Warenkorb". ... Auf unseren Seiten finden Sie rechts im Hauptmenü einen neuen Menüpunkt "Netzwerk Status". ... Router-, Desktopfirewalls, P2P- Funktionalität zwecks Austausch von Echtzeitdaten ... in der öffentlichen Diskussion, das den Wirtschaftszweig der Provider betrifft. ...

Die wichtigsten News auf einen Blick (IT)
http://www.3d4x.ch/seby/
Zitat:
Heise-Netze-Konferenz: nur noch eine Woche Frühbucherrabatt ... Die sollen künftig nie mehr ganz ausgeschaltet werden und immer mit dem Internet verbunden sein. ... gegen das harte Vorgehen der New Yorker Polizei gegen Demonstranten auf. ... Auf der Open Street Map markieren die Nutzer rollstuhlgerechte Orte. ...

Internet - Telekom Presse
http://www.telekom-presse.at/Internet.gid.8.htm
Zitat:
13. Jan. 2011 ... Insgesamt sollen zehn Dienste davon betroffen sein ? darunter auch ... Wimpassing an der Leitha ist erste A1 GigaNetz-City Burgenlands ... Studenten gaben in einer Studie an, dass sie die Google ... Das israelische Justizministerium gab Google die Erlaubnis, Israel für Google Street View zu fotografieren. ...

DOK 5-2008 November
http://issuu.com/dokmagazin/docs/dokmagazin_5-08
Zitat:
5. Febr. 2009 ... Dezember 2008 Ausgabe #5-08 Deutschland Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 ... Schreiben Sie dem DOKmagazin: redaktion@dokmagazin.de Editorial .... Internet -Service-Provider (ISP), Hosting www.open-xchange.com Rafael ..... Soziale Netzwerke können auf P2P-Basis organisiert werden, integriert ...


Xerves ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Sollten Provider in Deutschland stärker gegen P2P-Netzwerke vorgehen und sie sperren?


  1. Anonyme P2P Netzwerke
    Filesharing - 21. July 2012 (2)
  2. Was sind P2P- Netzwerke ??
    Filesharing - 1. April 2012 (2)
  3. Wie sicher und anonym sind Torrent - Netzwerke?
    Filesharing - 24. July 2011 (2)
  4. Bundesrat sägt am Richtervorbehalt bei Auskunftsanspruch gegen Provider
    Allgemeines OffTopic - 9. March 2007 (6)
  5. Bundesregierung beschließt Auskunftsanspruch gegen Provider
    Allgemeines OffTopic - 4. February 2007 (5)
  6. Filesharing legalisieren mit: Filesharingparade und Piratenlobby Deutschland
    Mülltonne - 9. August 2006 (2)
  7. Größte Polizeiaktion gegen Emule-Nutzer in Deutschland
    Mülltonne - 23. May 2006 (6)
  8. Massenstrafanzeigen gegen P2P-Nutzer: Bagatellregelung
    Allgemeines OffTopic - 6. March 2006 (7)
  9. News: US-Filmindustrie holt zum Schlag gegen P2P-Verzeichnisse aus
    Allgemeines OffTopic - 24. February 2006 (1)
  10. Kulturstaatsminister gegen P2P-Bagatellklausel im Urheberrecht
    Allgemeines OffTopic - 22. January 2006 (0)
  11. Schon gelesen, Beweise der RIAA gegen P2P USer nutzlos
    Allgemeines OffTopic - 2. October 2003 (3)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK