[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Board-Kneipe 'Laberecke'

Board-Kneipe 'Laberecke' Hier kannst Du allen ein virtuelles Getränk ausgeben =) In der Kneipe kann man sich über alles und nichts unterhalten...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19. March 2008, 16:40   #1
Advanced Member
 
Benutzerbild von fafner
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: Nünädachzgnullzwei
Beiträge: 205
Info: Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn Problem: Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn



Zitat:
Selten fasst das Bundesverfassungsgericht einen Beschluss, der Menschen nutzt, die etwas Illegales tun. Die Entscheidung der Richter, die Herausgabe von auf Vorrat gespeicherten Internet- und Telefondaten an die Staatsanwaltschaft vorerst nur zuzulassen, wenn ein Verdacht auf eine „schwere Straftat“ vorliegt, hat einen - sicherlich unerwünschten - Nebeneffekt: Offensichtlich ermöglicht er Nutzern von Tauschbörsen, Musik- und Videodateien illegal herunterzuladen, ohne dass ihr Handeln bestraft werden kann.

Klar ist aufgrund des Urheberrechtsgesetzes: Wer kopierte Dateien wie etwa Lieder im MP3-Format bei KaZaA, eDonkey, eMule oder BitTorrent anbietet, macht sich ebenso strafbar wie jemand, der dort „offensichtlich rechtswidrig hergestellte“ Dateien herunterlädt. Aber wie können die betrogenen Urheber die gegen das Gesetz verstoßenden Tauscher erwischen?

Selten anonym

„Sauger“ von Musik- oder Videodateien sind in Online-Tauschbörsen keineswegs anonym unterwegs. Dafür sorgt ihr Internetzugang. Unter den scheinbar nutzlosen Zifferkolonnen, die Provider wie etwa T-Online oder Arcor auf Vorrat speichern und ab Januar 2009 sogar ein halbes Jahr aufheben müssen, steckt eine Zahl, die mehr verrät als manchem Surfer lieb sein dürfte: die IP-Adresse. Sie besteht aus vier Zahlenkolonnen, zum Beispiel 84.56.297.181. Wer im Internet unterwegs ist, weist sich mit dieser Nummer aus, wenn er Websites, Tauschbörsen oder Server besucht.

Die meisten Surfer bekommen bei jedem Gang durch das Internet vom Provider eine neue Identifikationsnummer. Komplettanbieter wie T-Online oder Arcor, aber auch sogenannte Resaler wie 1&1 oder Freenet, und andere Anbieter können jeder gespeicherten IP-Adresse eindeutig einen Kunden zuweisen.

Keine schwere Straftat

Für Medienkonzerne, die gegen die illegale Nutzung von Tauschbörsen vorgehen, war die IP-Adresse bislang die einzige Möglichkeit, den Surfern auf die Schliche zu kommen. Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts hat sie nun versperrt. Denn das illegale Herunterladen können die Urheber zwar weiterhin verfolgen, die Sauger können sie aber nicht mehr belangen. Denn aufgrund der neuen Rechtslage sind die Daten „nur dann an die Strafverfolgungsbehörde zu übermitteln, wenn sie Gegenstand des Ermittlungsverfahrens eine schwere Straftat im Sinne des § 100a Abs. 2 StPO sind“.

Verletzungen des Urheberechts werden seit einigen Jahren im großen Stil verfolgt. Mehrere zehntausend Strafanträge hat allein die Firma proMedia GmbH gestellt. Sie vertritt etwa vierzig Musiklabels. Mit einer speziellen Software registrieren solche Anti-Piraterie-Firmen Rechtsverstöße in Tauschbörsen. Daraufhin gehen Strafanzeigen gegen Unbekannt an die Staatsanwaltschaft - mit Datum, IP-Adresse und Dateiname als Beweisgrundlage. Die Staatsanwaltschaft hatte bisher die Pflicht, beim Provider herauszufinden, wer hinter der jeweiligen IP-Adresse steckt. Diese Pflicht ist nun entfallen. Das illegale Downloaden von Dateien, also der Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz, ist keine schwere Straftat.

„Ganz erhebliche Konsequenzen“

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, erwartet „ganz erhebliche Konsequenzen“ für die Praxis der Musikindustrie. Das bisherige Verfahren sei nach den Karlsruher Vorgaben nicht mehr zulässig. Die Speicherung von Telekommunikationsdaten sei weiterhin erlaubt, allerdings nur für Abrechnungszwecke.

Der Beauftragte des Landeszentrums für Datenschutz in Schleswig-Holstein, Thilo Weichert, geht mit seiner Interpretation der Entscheidung der Karlsruher Richter sogar noch weiter: „Die jüngste Initiative des Bundesrates zur Nutzung der Vorratsdaten zur Verfolgung von Urheberrechtsverstößen ist einzustampfen.“

Provider wechseln

Das Bundesverfassungsgericht hat am Mittwoch nur einem Eilantrag teilweise stattgegeben. Dieser Beschluss gilt vorerst nur sechs Monate; das Urteil in der Sache steht noch aus. Einer der Kläger, der Jurist Patrick Breyer vom „Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung“, geht davon aus, dass die Richter die Entscheidung nicht mehr ändern werden. „Ich halte es für ausgeschlossen, dass der Beschluss gekippt wird.“

Breyer weist darauf hin, dass die Provider nach wie vor die Möglichkeit haben, die Daten zu speichern. Und zwar sieben Tage lang, weil diese Frist nicht als Vorratsspeicherung gilt. Theoretisch ist es also möglich, dass Firmen wie proMedia versuchen, in dieser Zeit an die Daten zu kommen und das Gesetz zu unterlaufen. Doch hier gibt es Möglichkeiten jenseits von Beschlüssen und bevorstehenden Gesetzesänderungen, den Speichervorgängen der Provider zu entgehen. „Man wechselt einfach zu einem Provider, der die Daten überhaupt nicht speichert“, sagt Breyer.
Text: FAZ.NET
__________________
__________________________
"Ich finde das Furcht erregend." - Cameron Diaz in einem Spiegel-Interview, 18.3.2005
Heißt es nicht mehr "die Furcht"?
fafner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. March 2008, 20:01   #2
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


sehr geil! freu ich mich.

__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. March 2008, 21:42   #3
Advanced Member
 
Benutzerbild von Deer-Hunter
 
Registriert seit: 30.11.2003
Beiträge: 230
Lachen: Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn Details

na immerhin mal ein kleiner Lichtblick, auch wenn bestimmt nur eine Frage der Zeit bis dann wieder der nächste Versuch kommen wird das zu untergraben.

Gruss

Deer-Hunter
wie ip-adresse aendern verstecken

__________________
Deer-Hunter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. March 2008, 22:25   #4
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.098
Standard: Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn Lösung: Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn

...ich würde diese (wenn auch nicht unerfreuliche) nachricht nicht allzu entusiastisch hinnehmen...
...nur weil die daten (vorerst) nicht bei geringfügigen vergehen harausgegeben werden dürfen, so sollten sich fs-nutzer bei weitem nicht in sicherheit wiegen beim sharen illegalen contents... (daher ein vllt nicht ganz so glücklich gewählter titel )

...aber lassen wir uns überraschen (wie immer)...


Sorrow...
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. March 2008, 07:01   #5
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035

Standard: Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn [gelöst]

selbstredend haben die sauger keine freie bahn, aber nun haben die geldgeilen anwälte auch keine mehr und das freut mich so.
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. March 2008, 18:36   #6
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354


Und ich möchte ergänzend hinzufügen, dass sich Gesetze sehr schnell wieder ändern können. Möglicherweise schneller, als gespeicherte Daten verfallen.
__________________
Pinguine sind süßer als Fenster, selbst wenn diese bunt sind!
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. March 2008, 20:25   #7
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


das BVG ist das höchste gericht in deutschland. beschlüsse von diesem haben einen sehr hohen wert und wie der artikel schon sagt, die initiative des BuRa kann eingestampft werden.
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. March 2008, 18:23   #8
Advanced Member
 
Benutzerbild von Deer-Hunter
 
Registriert seit: 30.11.2003
Beiträge: 230

freie Bahn ist dann eh der falsche Ausdruck stimmt Harren wir daher mal der Dinge die da noch kommen werden
__________________
Deer-Hunter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Vorratsdatenspeicherung: „Sauger“ haben freie Bahn


  1. Welchen Nutzen haben Fake-Torrents?
    Filesharing - 2. January 2012 (2)
  2. Kennt jemand die Gesetzesänderungen die für Filesharer bzw "Sauger" seit 2008 geändert sind?
    Filesharing - 28. January 2008 (2)
  3. Bundesregierung segnet Vorratsdatenspeicherung ab
    Allgemeines OffTopic - 21. April 2007 (3)
  4. öffentliches WLAN freie Portsuche?
    DSL Router - 1. November 2006 (1)
  5. Demo gegen Vorratsdatenspeicherung und Sicherheitswahn
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 24. July 2006 (2)
  6. Welche Versionen haben Lancast...
    eMule MODs - Allgemein - 3. December 2004 (2)
  7. Internetanbindungen in Japan - Auch haben wollen!
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 23. March 2004 (5)
  8. Clients welche früher quellen haben ?
    Allgemeines OffTopic - 22. November 2003 (3)
  9. An alle Sauger
    Mülltonne - 11. September 2003 (1)
  10. Müst ihr gesehen haben
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 23. February 2003 (3)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK