[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Allgemeines OffTopic

Allgemeines OffTopic Alles Mögliche, was nicht in andere Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 26. August 2003, 02:11   #1
Newbie
 
Registriert seit: 24.04.2003
Beiträge: 28
Standard: Cpu per software untertakten geht das? Problem: Cpu per software untertakten geht das?



Hi

Ich hab vor meinen rechner 24/7 mit emule laufen zu lassen, da der aber im gleichen zimmer steht wo ich penne stören nachts die kühler natürlich.

Jetzt hab ich so ein Potenziometer womit ich den kühler fast lautos regeln kann,dann hat der aber zu wenig power um die cpu zu kühlen.

Gibt es eine software mit der ich die CPU irgendwie auf ca.500mhz untertakten kann um die Wärmeverlustleistung zu senken?

Im Bios ist natürlich schlecht weil man da ja emule ausschalten muss und aus allen wartschlangen fliegt.

system siehe sig.

Danke
__________________
XP 1700+,K7S5A,512MB 266MHZ Elixir 2.5 @ 2.0/stabil,GF2 TI,80GB+40GB,W2KSP3,T-DSL Flat, momentan eMule 0.30a LSD-12b
macko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2003, 06:16   #2
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033

Also CPUCool (zu finden hier: http://www.podien.onlinehome.de/CPUCOOL.HTM ) bietet sowas an (unter Funktionen), allerdings hab ich das noch nie getestet, war mir zu heikel. Kannst es ja mal testen, wenn dein System abschmiert, übernehm ich keine Garantie

__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2003, 08:31   #3
Gesperrt
 
Benutzerbild von Odinasgardson
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 1.015
Standard: Cpu per software untertakten geht das? Cpu per software untertakten geht das? Details

Beim untertakten passiert das eigentlich weniger ,das ein Sysem abschmiert.

Was wichtig wäre was für ein Motherboard hast du ? Den es gibt für die verschiedenen Boards unterschiedliche Tools die extra drauf abgestimmt sind.
Ich nutze ganz gerne SpeedFan aber das geht nur mit einigen Boards die neuen N-force kann es nicht auch mit Epox tut es sich schwer.

Am besten wäre du baust dir einen billigen P1 zusammen der braucht fast keine Kühlung.

Ein Tool gibt es aber wahrscheinlich auch für dich.


mfg
Odinasgardson

Odinasgardson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2003, 08:36   #4
MODder
 
Benutzerbild von Xman
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 5.800
Standard: Cpu per software untertakten geht das? Lösung: Cpu per software untertakten geht das?

Ich benutze CPUIdle. Senkt bei mir die CPU-Temperatur, wenn nur der emule läuft um 10 bis 15 Grad.
__________________
Xman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2003, 12:22   #5
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033
Standard: Cpu per software untertakten geht das? Cpu per software untertakten geht das? [gelöst]

Zitat:
Zitat von Odinasgardson
Beim untertakten passiert das eigentlich weniger ,das ein Sysem abschmiert.
Normalerweise richtig, aber ich glaube, wenn man das zur Laufzeit macht, ist das nicht ganz ohne Das durchschnittliche Board bzw. der Prozessor sind dafür einfach nicht vorgesehen (von ausnahmen wie Notebook-Prozessoren mit Speedstep oder wie diese Feature auch immer heissen mögen also mal abgesehen). Das es kaum Probleme gibt, wenn man das im Bios macht, ist schon klar, aber genau das will er ja nicht.
__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2003, 13:08   #6
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941

Je nachdem wo dein Rechner steht wäre eine Schallschutzkiste vielleicht eine Überlegung wert. Mit ein wenig Geschick bekommt man da bestimmt was zusammengezimmert
__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2003, 14:13   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von Odinasgardson
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 1.015

Nun gut das was du sagst Usul, stimmt wohl man sollte es wie bei allem nicht gleich übertreiben,also langsam runtergehen.
Bei meinem System ist ein langsames runtertakten während Windows läuft um 100 Mhz ohne Probs möglich also eigentlich 200 da ich meine Rechner um ca 100 Mhz übertakte habe.
Je nach Board gibt es sogar vom Hersteller mitgelieferte Software die ein Über also auch unterktakten im laufenden Windows Betrieb erlauben.

mfg
Odinasgardson
Odinasgardson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. May 2007, 22:02   #8
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


Ich grabe eben mal diesen alten 3D aus...was ist denn da gerade aktuell? Was vielleicht auch mit meinem c2de6400 geht?
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. May 2007, 01:21   #9
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

Zitat:
Zitat von Myth88 Beitrag anzeigen
Ich grabe eben mal diesen alten 3D aus...was ist denn da gerade aktuell? Was vielleicht auch mit meinem c2de6400 geht?
@ Myth: Sag bloß du hast schon Alzheimer?
Kannst du dich noch an diesen Thread erinnern? ->>
Zitat:
Zitat von drfreak2004 Beitrag anzeigen
nimm rmclock. ComputerBase - Rightmark RMClock Utility Download. kannst alles runterdrehen wie du willst
... und Freeware isses auch noch! ...
Zitat:
Zitat von Myth88 Beitrag anzeigen
Danke für den Tip drfreak! Probiere ich auch mal...

btw: nett, du hast gerade 1111 Beiträge...^^
[Reklame]
Mit dem CPU Clock Utility von RightMark kann man die elektrische Spannung und die Taktfrequenz des Prozessors so anpassen, dass dieser bei weniger anspruchsvollen Anwendungen nur gedrosselt läuft. Dadurch erzeugt der Prozessor weniger Abwärme und muss deshalb weniger gekühlt werden. RMClock nutzt die in modernen AMD-Prozessoren integrierte Cool'n'Quiet-Technik. Ebenso werden Prozessoren aus dem Hause Intel wie z.B. der Core Solo/Core Duo oder auch entsprechende Desktop-Prozessoren unterstützt.

Das Programm unterstützt folgende Prozessoren: AMD K7 (Athlon/XP/MP, Duron, Sempron), K8 (Athlon 64/FX, Opteron 64, Sempron), Intel Pentium II/Celeron, Pentium III/Celeron, Pentium M/Celeron M, Pentium 4/Celeron (Northwood und Prescott), Pentium 4 Extreme Edition (Gallatin und Prescott), Xeon (Prestonia, Nocona und Irwindale).
[/Reklame]


grüsse
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. May 2007, 09:32   #10
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

man braucht keine software. stell den fsb auf 100 mhz und den multiplikator auf 8 dann läuft er nur mit 800 mhz. sollte bei dem board gehen
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. May 2007, 11:48   #11
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.097

@drfreak2004:...
Zitat:
Zitat von macko
ich hab vor meinen rechner 24/7 mit emule laufen zu lassen, da der aber im gleichen zimmer steht wo ich penne stören nachts die kühler natürlich.

Jetzt hab ich so ein Potenziometer womit ich den kühler fast lautos regeln kann,dann hat der aber zu wenig power um die cpu zu kühlen.

Gibt es eine software mit der ich die CPU irgendwie auf ca.500mhz untertakten kann um die Wärmeverlustleistung zu senken?

Im Bios ist natürlich schlecht weil man da ja emule ausschalten muss und aus allen wartschlangen fliegt.
...ich sag mal, eiskalt am thema vorbei, oder doc...?!


Sorrow
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. May 2007, 15:08   #12
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


Danke Pan Tau, jetzt weiss ich wieder für was Quality of Service steht...und Dr., du hast wohl nicht alles so genau gelesen? Macht ja nichts...
Ich gucke mir das Programm jetzt wirklich mal an...

MfG
MyTh

edit: Schade, das man da nicht einfach auch hochtakten kann, das wäre nämlich oft ganz nützlich, wenn man zb. was rechendurstigens wie zb. rendern macht...gibt's da auch ein Programm, oder geht das nur über's BIOS? Denn dann könnte man zb. den Multiplikator einfach von 8 auf 12 stellen, dann hätte ich 3,2 GHz...und das wäre schon nett...

Kennt da jemand vielleicht das Asus AI? Ich habe es mal draufgemacht, und habe dann nicht mal mehr meinen Rechner gestartet bekommen...nicht mal im BIOS konnte ich was machen, ging dann nur noch mit Batterie des Bios raus, und somit resetten...
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!


Geändert von Myth88 (16. May 2007 um 15:20 Uhr)
Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. May 2007, 15:29   #13
Board Methusalem
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.177

Das ASUS AI ist matschig. Irgendwo musste man in den Zeichensätzen innerhalb Windows
statt ein Komma ein Semikolon nehmen. (bei den matschigen).
Es gibt aber eine Version, die funktioniert. Irgendwo auf der Ausus HP. Ich habe es mal getestet und
es geht. Aber das ist nicht mein Ding mit dem rauf/oder runter tackten.
Blomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. May 2007, 15:50   #14
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


Danke, ich suche mir das mal raus...mache aber vorher ein Bäckup!

...ist wie schonmal...startet der PC einfach nicht mehr, wenn ich NOS aktiviere...so'n Müll!...werde es einfach so lassen wie es ist, und nur mit RMclock arbeiten...dann kann ich halt nur runtertakten...aber die normalen 2,13 GHz reichen ja auch schon...
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!


Geändert von Myth88 (16. May 2007 um 17:26 Uhr) Grund: nachtrag
Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. May 2007, 18:50   #15
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Naja, also wirklich... Mal eben auf die schnelle 50% übertakten und sich dann wundern, daß nix mehr geht... Meinst Du, die Prozessorhersteller schreiben da aus Langeweile 2 GHz drauf? Selbst mit Wasserkühlung und heruntergesetzter Kernspannung hängt es von jedem Einzelstück von Prozessor ab, ob so viel machbar ist oder nicht.

Kopfschüttelnd (wirklich)
aalerich
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Cpu per software untertakten geht das?


  1. wie anonym ist das benutzen der software usenext?
    Filesharing - 23. March 2010 (2)
  2. emule? wie geht das?
    Filesharing - 7. December 2009 (2)
  3. Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das?
    Hard- und Software Allgemein - 10. May 2009 (7)
  4. Emule fernsteuern?! wie geht das?
    eMule Allgemein - 3. May 2006 (1)
  5. emule + Onlinegames - geht das?
    Mülltonne - 21. January 2006 (1)
  6. Warum geht das nicht?
    Mülltonne - 12. September 2005 (0)
  7. Warum geht das nicht?
    Mülltonne - 12. September 2005 (0)
  8. Download Geschwindigkeit geht das schneller???
    Mülltonne - 3. September 2005 (1)
  9. wie geht das mit releasen ?
    Mülltonne - 7. June 2004 (1)
  10. SVCD zu VCD Wie geht das ?
    DivX / XviD / *VCD - 9. November 2003 (0)
  11. Geht das???
    Mülltonne - 10. August 2003 (1)
  12. Warum geht das nicht so wie ich das will?
    eMule MODs - Allgemein - 4. May 2003 (21)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK