[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > Hard- und Software Allgemein

Hard- und Software Allgemein Themen/Fragen zu Hard- und Software wie Hardwareprobleme, OS-bezogene Fragen und andere Software

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 9. May 2009, 15:30   #1
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642
Frage: Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das? Problem: Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das?



Folgendes Problem:
Ein Freund hat eine professionelle Software aus dem Ingenieurbereich die zwar mit vielen Prozessoren und bzw. oder auch Kernen Rechnen kann aber per USB-Dongle ist nur ein Kern / Prozessor zugelassen.
Wenn ich die jetzt in eine VM installiere die dem Gast-OS nur einen Kern vorgaukelt, und das auf einem Wirts-Rechner mit viel Power unter der Haube installiere (vermutlich ein 4 Prozessor-Board mit Quad-Core XEON's), wobei der Rechner nur das Wirts-OS und die - dann sehr hoch priorisierte - VM ausführen wird, dürfte sich nicht dadurch die Performance der o. g. Software mächtig steigern lassen oder erkennt so ein durchgereichtes Dongle von sich aus die Hardware des Wirts-PC's??

Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. May 2009, 16:17   #2
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.03.2003
Beiträge: 353

Die Software muss von sich aus mit den verschiedenen Kernen arbeiten, ein Programm dass nur für einen Kern geschrieben ist läuft unter 2,4,x Kernen ja auch nicht schneller (selbst wenn sie 100% nutzt macht das auf einem 2,4,x Kern-System dann ja nur 100/x%).
Sinn machen die Kerne nur fürs Multitasking und für einzelne Applikationen wenn sie so geschrieben sind dass sie mehrere Threads nutzen - die o.g. Anwendung wird auf nur einen Kern getrimmt und somit wirst du keinen Effekt spüren.
Toll wäre natürlich eine Funktion in der VM die die Last auf die diversen Kerne verteilt aber wie so etwas gehen sollte entzieht sich dann doch meiner Kenntnis... die ganze Last müsste analysiert und in kleinere Threads aufgespalten werden... und ich denke dann wäre das schon wieder ineffizient.

tHe WiZaRd Of DoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. May 2009, 20:20   #3
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642
Standard: Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das? Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das? Details

Die Software an sich kann auch mit bis zu 64 CPU's betrieben werden, er hat sich nur die Lizenz für eine CPU leisten können, die ist auch in dem Dongle freigeschaltet.
Wollte mehr CPU's nutzen bräuchte er eine neue Lizenz und bekommt ein Dongle welches die Anzahl der CPU's zulässt, jede weitere CPU erhöht die zu zahlende Lizenzgebühr, die Software selbst müsste nicht neu installiert werden.

Mein Gedanke war für das Gast-OS eine 1 CPU-VM aufzusetzen (wo das Gast-OS nur eine CPU zu haben glaubt) die auf einem potenten Multi-CPU-Rechner läuft. Der wiederum sollte dann die VM "mit allem was er zu bieten hat" auf Touren bringen, also alle seine CPU's und deren Kerne quasi nur der VM zur Verfügung stellen.
Die Software meines Freundes lastet nämlich das System vollständig aus und das für Tage und Wochen aufgrund der zu verarbeitenden Datenmenge.

Pan Tau

__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. May 2009, 21:45   #4
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.03.2003
Beiträge: 353
Standard: Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das? Lösung: Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das?

Das verstehe ich schon, das Problem ist nur, wie oben beschrieben, dass er - weil die Software nur einen Kern und somit nur "einen Thread" (vereinfacht ausgedrückt) benutzt - davon keinen Vorteil hätte weil dann eben nur ein Kern (wegen einem Thread) mit 100% belastet wäre - das ganze System dann also mit 25%. Die VM kann ja leider nicht die Anfrage auf die 4 Kerne verteilen obwohl das natürlich schön wäre.
Einen Versuch ist das ganze natürlich trotzdem wert - ich denke aber dass der Schuss (wegen Resourcenverbrauch der VM) eher nach hinten losgeht.
tHe WiZaRd Of DoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. May 2009, 02:51   #5
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642
Standard: Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das? Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das? [gelöst]

Irgendwie schade.
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben dass wenn eine Software derart Ressourcenhungrig ist das sie einen Kern "am Anschlag" fährt, im Falle von dessen Auslastung dann auch Kern 2 (und folgende) mit einbezogen werden.
Dazu hab ich jetzt gerade noch einen Screenshot gemacht. Die grün umrandeten Prozesse sind 2 aktive Virtuelle Maschinen, im roten Rahmen ist die Anzahl der Threads der jeweiligen Prozesse zu sehen.



Ich glaube da kommen wir dann wohl nicht um das ausprobieren auf meinem PC drumherum.
Bin für jeden weiteren Hinweis dankbar!

THX,
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. May 2009, 09:21   #6
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.03.2003
Beiträge: 353

Zitat:
Zitat von Pan Tau Beitrag anzeigen
Irgendwie schade.
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben dass wenn eine Software derart Ressourcenhungrig ist das sie einen Kern "am Anschlag" fährt, im Falle von dessen Auslastung dann auch Kern 2 (und folgende) mit einbezogen werden.
Nein, eben nicht... das siehst du auch daran wenn z.B. eine Anwendung 100% CPU nutzt und dein einer Kern ausgelastet ist (der Primärkern), dann ist auch das ganze System lahmgelegt weil die Programme den zweiten (dritten, vierten...) Kern eben NICHT nutzen... zwar kommen manche Programme mal kurz über 100% (25%, 50%...) aber wohl nur in dem Fall wenn eine Windows-Funktion aufgerufen wird, die das OS dann eben auf den/die anderen Kern(e) auslagern kann.
tHe WiZaRd Of DoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. May 2009, 09:55   #7
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

Also für solche Geschichten würde ich XEN nutzen...VM ist leider estwas lahm geworden.... du brauchst auch sehr schnelle Platten sonst bringt das nix.... auch musst du das vmware sichern was nicht schwer ist.... XEN hat einfach mehr Power auch mit Windows als Gastsystem.... da kannst du eine Voll oder Teil Virtualisierung machen....
A64 x2 6000 mit 8 GB RAM nehmen Opensuse 64 Bit nehmen und dann in XEN Windows zb... habe das auch und es laufen 4 Maschinen drauf...
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. May 2009, 10:50   #8
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


drfreak, wie wiz schon sagt, eine VM kann nicht ausbügeln was die software verbricht. multithreaded ist ohnehin schon ein ziemlicher schmerz in der programmierung, gerade wenn die threads an der selben aufgabe arbeiten sollen. kann man sich vorstellen als wenn schmied, schleifer und griffmacher gleichzeitig an einem messer arbeiten sollen. wird sehr schwierig...
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Verdongelte Software mit VM's austricksen, geht das?


  1. Share-Online.biz Datei runterladen. Wie geht das mit Browser?
    Filesharing - 19. July 2010 (2)
  2. wie anonym ist das benutzen der software usenext?
    Filesharing - 23. March 2010 (2)
  3. emule? wie geht das?
    Filesharing - 7. December 2009 (2)
  4. Cpu per software untertakten geht das?
    Allgemeines OffTopic - 17. May 2007 (15)
  5. wie geht das mit dem bin-brennen?
    Mülltonne - 25. September 2005 (1)
  6. Warum geht das nicht?
    Mülltonne - 12. September 2005 (0)
  7. Warum geht das nicht?
    Mülltonne - 12. September 2005 (0)
  8. Tiscali austricksen
    ISP - Internet Service Provider - 26. April 2005 (5)
  9. Erfahrungen mit Hard und Software in Verbindung mit Emule
    Hard- und Software Allgemein - 4. December 2004 (0)
  10. wie geht das mit releasen ?
    Mülltonne - 7. June 2004 (1)
  11. Geht das???
    Mülltonne - 10. August 2003 (1)
  12. Warum geht das nicht so wie ich das will?
    eMule MODs - Allgemein - 4. May 2003 (21)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK