[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule MODs - Allgemein

eMule MODs - Allgemein Alles zu den eMule-MODs, die unsere Anforderungen für 'saubere' MODs erfüllen.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 6. October 2003, 22:19   #1
Newbie
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 1
Standard: permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab Problem: permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab



Hi Leute,

als erstes möchjte ich mal Hallo sagen, weil ich neu in diesem Forum bin.
So nun zu meinem Problem. also ich habe mir die eMule0 30b sivka mod v10b5 installiert. Nun nachdem ich sie gestartet habe ist mein system schon merklich langsamer. Was daran auffällig ist ist auch das meine LED am PC für den Festplattenzugriff permanent leuchtet. Sie flackert nicht mal.

Also nach langer Suche habe ich festgestellt das es mit meinen freigegeben Datein zusammenhängt. Sobald ich Datein von den Festplatten D und E freigebe zeigt sich das von mir beschriebene Problem.
Was aber die Datein im Incomming und Temp angeht kann ich sagen das dies nicht die einwandfreie Lauffähigkeit der Mod beeinflusst.

Freigegeben habe ich in etwa 300 Datein, wobei ich mir nicht sicher bin ob das zu viel sein könnte.

Bei der vorletzten Version hatte ich das auch schon und habe halt statdessen die version 10a2b benutzt. Da lief alles wie geschmiert.
Wenn ich die Mod länger laufen lasse so 2 Stunden geht auf meinem Sys garnix mehr. Sprich explorer alleine zu navigieren ist fast unmöglich vom starten anderer Programme ist erst garnicht die Rede.
Also bei mir ist diese und die vorletzte Version der Sivka Mod nicht lauffähig.

So nun mal einige Angaben über mein System:
Windows XP SP1a installiert und alle Updates
Gigabyte GA-8IHXP Rambus Board
786 MB RDRAM
Intel Pentium 4 2533MHz
C:\ 2x 80GB Festplatten als Raid 0 Verbund zusammengeschlossen. (WinXP und eMule installiert)
D:\ 80GB Festplatte (darauf liegen Incoming und Temp Ordner)
E:\ 160GB Festplatte

Ok das wars erstmal von mir. Es wäre echt nett wenn mir einer weiterhelfen könnte.

cu Einstein
Einstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. October 2003, 23:13   #2
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987

dein emule (rechner) ist mit dem hashen deiner freigegeben files beschäftigt.
an deiner stelle würde ich nicht so viele files und wenn doch, nach und nach freigeben.
so am tag cirka 10 stück. nimm erstmal die vielen files raus und setze sie nach und nach wieder rein.
dann ist dein emule nicht mehr so stark mit dem hashen beschäftigt.
dann funzt auch dein rechner wieder

Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. October 2003, 01:38   #3
Junior Member
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 59
Standard: permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab Details

also 300 ist wirklich zuviel...max 20 das ist aber schon das höchste der gefühle...besser 10 (so wie gucki sagt)...

ausserdem sollte man darauf achten...eine marken hdd zu benutzen...besser noch n scsi laufwerk...da diese die permanenten lese-und schreibzugriffe besser verkaften...

mfg

__________________
||| : : --- Ich bin hier der Esel --- : : |||
sfc-sek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. October 2003, 06:36   #4
Advanced Member
 
Benutzerbild von Fighter96
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 174
Standard: permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab Lösung: permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab

Also erstmal: Willkommen an Bord Einstein!

Nun zu deinem Problem:
Ich denke auch, dass du deine freigegebenen Files auf insgesamt 100 beschränken solltest, zumindest hat sich das bei mir bis jetzt bewährt. Bleibe ich unter den genannten 100 und wenn es 99 sind, dann läuft es rund, ansonsten ist der Esel am ACKERN.
Wenn du zudem noch neue Files hoch jagst, dann ist es kein Wunder, dass dein Sys anfängt zu streiken!

so long
__________________
ASUS 478 P4B-533; P4; 2,53GHz; 512MB DDRAM; 120GB HDD; XP SP1; TDSL-Flat 768
Fighter96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. October 2003, 09:04   #5
Gesperrt
 
Benutzerbild von Odinasgardson
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 1.015
Standard: permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab [gelöst]

@ Einstein, Ohne deine Einstellungen kann man dazu eigentlich wenig bzw garnichts sagen.
Das hashen der Dateien ist nur am Anfang so stark das sollte aber nach ein paar Minuten aufhören. Der Esel hasht alle Dateien nur einmal und nicht ständig wieder.

mfg
Odinasgardson
Odinasgardson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. October 2003, 11:40   #6
Newbie
 
Registriert seit: 16.10.2003
Beiträge: 7

Hallo alle,
Ich habe mich jetzt mal dazu durchgerungen mich hier zu registrieren.
Dieses Board gefällt mir wirklich gut. Vielleicht kann ich ja Hier und Dort auch meinen bescheidenen Beitrag leisten.
Zitat:
Zitat von sfc-sek
also 300 ist wirklich zuviel...max 20 das ist aber schon das höchste der gefühle...besser 10 (so wie gucki sagt)...
Wenn jeder aber nur noch 10 Dateien im Share stehen hat, werden wir dann nicht bald nur noch die Top10 Dateien saugen können?
Ich dachte das ED2K lebt davon das möglichst viele User mit möglichst viel Uploadspeed möglichst viel sharen? (nicht übertreiben)
Ist natürlich klar, wenn keiner mehr etwas shared wird weder der Rechner noch das Netzt belastet.

CU
KaHe
KaHe10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. October 2003, 13:31   #7
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987

au weh - besteht die chance, das mein beitrag richtig gelesen wird. ich schrieb, das er 10 files auf einmal dazu tun soll bis halt eben sein kontingent, das er sharen möchte, erfüllt ist und wenn es 300 sind. er sollte sie bloss nicht alle gleichzeitig freigeben. irgendwann ist das hashen ja beendet. deswegen erstmal 10 files freigeben, emule hat gehasht, wieder 10 files freigeben, emule hat gehasht , wieder 10 files freigeben, emule hat gehasht. ist das jetzt so wie ich es geschrieben habe, deutlich genug oder sollte ich es vielleicht in noch einfachere worte fassen. dann schicke ich euch bilder, die das erklären. mein gott - so schwer kann es doch nicht sein aus worten ein satz zu bilden und dann den sinn zu verstehen. kein wort oder satz kam von mir, wo ich geschrieben habe, das er nicht 300 files sharen soll. ich wollte ihm nur einen tip geben, wie er beim emule start, die lange hash-zeit verringern kann.
Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. October 2003, 17:40   #8
Newbie
 
Registriert seit: 16.10.2003
Beiträge: 7

Sorry, habe ich wirklich etwas falsch aufgefasst!
Nun weil Fighter96 hier von einer Einschränkung der freigegebenen Files spricht.
Auch in einigen anderen Threads wurde schon empfohlen möglichst wenig Dateien im Share zu haben um z.B. die Server nicht zu überlasten.
Rein durch den Hash vieler Dateien hab ich bislang keine Schwierigkeiten gehabt, da der Muli die eigentlich recht langsam abarbeitet und dadurch nur eine geringe zusätzlich Belastung meiner Platte sich bemerkbar macht. Da war eDonkey damals viel schlimmer, der hat bei jeden Start die Platte umgekrempelt.

CU
KaHe
KaHe10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. October 2003, 18:03   #9
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987

KaHe10, jetzt haste dir den verkehrten schuh angezogen. mein post mit au-weh bezog sich nun wirklich nicht auf dich, denn du hast ja mit deinem post recht. ausschliesslich 10 files im share ist wirklich ein wenig mager.
Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. October 2003, 20:06   #10
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

Zitat:
Zitat von Gucky
[b]ausschliesslich 10 files im share ist wirklich ein wenig mager.
ihr scheint bei der rechnung zu vergessen, daß eure dl-files ebenfalls zum share gehören, nicht nur die, welche ihr zusätzlich freigebt.
Zitat:
Wenn jeder aber nur noch 10 Dateien im Share stehen hat, werden wir dann nicht bald nur noch die Top10 Dateien saugen können?
bei über 1mio usern und über 80mio files, was meinst du wie groß da die wahrscheinlichkeit ist, das alle nur noch die gleichen 10 files saugen?
Anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. October 2003, 22:05   #11
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987

renegade, ich lasse files im share mit weniger als 10 vollen quellen möglichst lange in meinem incoming ordner. so mit der zeit sammelt sich dann einiges an.die big complete sources mit 100 + weit mehr nehme ich nach einiger zeit raus. ich sehe doch wie oft ein teil rausgegangen ist. bei mehr als 1 x komplett raus, geht es auch aus dem share. ich schaue halt eben manchmal nach, wieviele volle quellen (complete sources) es sind und die mit den meisten sources kommt dann auf cd. im moment habe ich 33 files im incoming, wobei 3 files ziemlich klein sind ~ 5 mb gross, aber selten.
allerdings kommen im schnitt so 20 files, die ich im dl habe.
ich bin der meinung, gerade bei seltenen files, hauptsache da ist einer, der mir so alle 2 bis 3 tage einen chunk gibt als nur rote farbbälkchen (leiche-weil incomplete) zu sehen, sie lange im incoming zu haben.
Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. October 2003, 23:53   #12
Newbie
 
Registriert seit: 16.10.2003
Beiträge: 7

So, sollen jetzt alle User überprüfen wie viele Chunks Ihrer Dateien z.Zt. im Muli stehen um so den Austausch zu steuern?
Zitat:
wieviele volle quellen (complete sources) es sind und die mit den meisten sources kommt dann auf cd. im moment habe ich 33 files im incoming, wobei 3 files ziemlich klein sind ~ 5 mb gross, aber selten.
allerdings kommen im schnitt so 20 files, die ich im dl habe.
Ich muss jetzt also beurteilen ob:
Gar nicht begehrt = schlecht
Wenig beghert = sehr gut
Zuviel gegehrt = schlecht aber erst ab XXX Usern


Wie erfahre ich den von einer meiner gesharten Dateien die genauen Daten.
Welche Regeln und Vorschrifften willst Du denn jetzt den Users verklickern ihren Uploadordner zu verwalten?

CU
KaHe
__________________
Die Warheit ist cool aber unerreichbar.
KaHe10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. October 2003, 00:33   #13
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987

KaHe10, oh mann. zieh dir doch nicht nen schuh an der dir nicht passt.
das ist doch kinderkram, wenn du mir unterstellst, das ich meine für mich geltenden regeln, allen anderen aufzwingen möchte oder will. kann ich denn nicht einmal etwas für mich gültiges schildern ohne das irgend jemand daher gelabert kommt und meint sich angepinkelt gefühlt zu haben.

noch mal für dich KaHe10 zum mitlesen + verstehen :

jeder kann seinen share so verwalten, wie er/sie es für richtig hält

konstruktive kritik wäre gewesen, wenn du geschildert hättest, wie du das handhabst.
wo du für dich positive dinge siehst und was dir nicht gefällt.
aber nein - erstmal alles negativ sehen und niedermachen.
vorschriften und regeln sehen, wo keine sind. bravo !
Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. October 2003, 00:55   #14
Senior Member
 
Benutzerbild von Furio
 
Registriert seit: 28.09.2003
Beiträge: 388

Einstein,
also bei mir rattelt die FEstplatte gerade auch ganz schön (insb. beim Beenden von Filez). Liegt daran, dass sie total fragmentiert ist. Morgen werde ich die Partition mit emule mal wieder formatieren und emule neu aufspielen.
Falls Du das auch vorhast, vorher config-Ordner speichern und Dir überlegen, was Du mit den part-Dateien machst.
__________________
Currently running eMule v.43b Cyrex2001 v4.0 on:
Furio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. October 2003, 01:47   #15
Junior Member
 
Registriert seit: 03.09.2003
Beiträge: 37

tja, irgendwie hab ich jetzt auch das problem mit der cpu-auslastung, so seit vorgestern (nein, hab nix geändert). ca 10 files im download, insgesamt 25 im share, was ja nu wirklich nicht die welt ist. und seit gestern produziert der muli 99% cpu-auslastung, wenn er kann.
das ärgerliche ist, daß er sich beim runterfahren komplett aufgehängt hat und die dl-files danach schrott waren. ist nicht so schlimm, lade ich sie nochmal, aber muß das sein? und in der bedienung ist der muli auch sehr gemütlich geworden, das wechseln zwischen den verschiedenen fenstern dauert ziemlich... das ging schon mal schneller...

was ist da bloß los? defrag hat auch nix gebracht (mach ich sowieso 1x die woche)
quenya ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: permanenter Festplattenzugriff, sys lahmt voll ab


  1. Festplattenzugriff mit Torrentprogramm
    Filesharing - 17. June 2012 (2)
  2. eMule ***** lahmt auf einmal
    Mülltonne - 18. July 2007 (2)
  3. Internet lahmt
    Mülltonne - 14. September 2006 (1)
  4. Browser lahmt seid 5.1
    Xtreme MOD - 26. June 2006 (11)
  5. Installation von ProtoWall, 'ProtoWall.sys not loaded'
    eMule - Tools - 10. April 2006 (5)
  6. DSl 3000 lahmt!
    Mülltonne - 9. June 2005 (4)
  7. Warteliste wird nicht voll
    Mülltonne - 4. February 2005 (1)
  8. PC lahmt mit eMule Plus 1o
    eMule MODs - Allgemein - 1. November 2004 (1)
  9. emule 30e lahmt
    Mülltonne - 26. December 2003 (1)
  10. Festplatte angeblich voll!?
    eDonkey - Overnet - Kdrive - 4. November 2003 (1)
  11. Bin voll verzweifelt (LSD MOD)
    Mülltonne - 10. August 2003 (3)
  12. Mein Esel lahmt.
    eMule Allgemein - 3. June 2003 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK