[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Video Area > DivX / XviD / *VCD

DivX / XviD / *VCD Alles zum Thema DivX/XviD und den diversen VideoCD Formaten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11. December 2003, 13:55   #31
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.10.2003
Beiträge: 187



@Gucky , ich habe immer noch das gleiche Problem ! Habe den Rest der Datei nach deiner Anleitung geschnitten und dann versucht anzugucken, doch der MediaPlayer gab wieder den Geist auf und es kam wieder ne Fehlermeldung. Verstehe das nicht ! Der erste geschnittene Teil läuft super, nur der 2´. geschnittene Teil nicht !
Als ich gestern Abend nen Film geguckt habe, den ich auch nach deiner Anleitung geschnitten habe, ging die CD2 auch nicht. Kein Bild kein Ton einfach nix. Warum kann ich immer nur den 1.Teil der Gesamtdatei schneiden, aber nicht den zweiten. Das ich was falsch mache bezweifle ich, da es bei der 1.Datei (die im Beitrag ja als Anfang dieses Themas diente) ja geklappt hat.

@xtremchopper , ehrlich gesagt war mir TMPGEnc immer viel zu kompliziert um Datein zu schneiden und dauerte auch irgendwie zu lange. Möchte erstmal mit VirtualDub das erklärt bekommen, bevor ich noch andere Programme benutze. Komme sonst zu schnell durcheinander, aber danke dir trotzdem. Habe ja jetzt schon einmal ne kurze Anleitung von dir,dafür !!!
LOcalGeneral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. December 2003, 14:58   #32
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941

LOcalGeneral,
Der Vorteil wenn du mit TmpgEnc die komplette avi rippst ist das du die Bitrate und somit CD voll ausnutzen kannst. Wenn du vorher in 2CD's mit VirtualDub schneidest bekommst du zwar nachher mit TmpgEnc auch die CD's voll aber sagen wir mal der 2.te Teil besteht nur aus langsamen Szenen, das würde bedeuten das der 1.te Teil mit 'nem Durschnittschnitt von z.b. 1000kbits/s und der 2.te Teil mit z.b. 2500kbits/s gerippt ist und du somit für die schnellen Szenen im 1.ten Teil wertvolle Bitrate verschenkst. Zum schneiden: Wenn du ES auswählst bekommst du m2v und mp2 heraus und kannst die super mit BBMpeg in CDgröße zusammenmuxen so das das schneiden mit TmpgEnc wegfällt.
Lade dir mal die zwei Anleitungen herunter und dir wird geholfen
http://dvdskopieren.buitink.de/downl...itung-CCE-.rar
http://svcdfreak.dvds-kopieren.de/tmpeg_guide.rar

__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. December 2003, 15:28   #33
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.10.2003
Beiträge: 187

oh das wußte ich gar nicht ! Danke das du mich drauf hingewiesen hast ! Dann werde ich das mal versuchen und dich fragen, wenns Probleme gibt.

EDIT Beschreibung !!!

Xtremchopper, kannste du mir vielleicht mal ne kurze
Anleitung geben , wie ich nun weiter vorgehen muss, wenn ich die Avi soweit mit dem BitrateCalc errechnet habe (Bitrate). Die Anleitungen konnten mir nicht sehr viel dabei verraten ! Wäre echt nett von dir.

LOcalGeneral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. December 2003, 13:54   #34
Board Profi
 
Benutzerbild von xtremchopper
 
Registriert seit: 31.03.2003
Beiträge: 941

Welchen Calculator verwendest du denn? Meistens muß die errechnete Bitrate als Average im Encoder eingetragen werden. Als maximale Bitrate gibst du 2500 und als minimale 1200 ein. Ich persönlich verwende FitCD was auch sehr gut für's Croppen und resizen ist. Schau mal Hier für FitCD und Hier für eine gute Beschreibung zu FitCD, BBMpeg und Bitraten.
__________________
xtremchopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. August 2006, 11:27   #35
'Trollus vulgaris'
 
Registriert seit: 01.01.2003
Beiträge: 139

ich habe einen MPG Film, 720 MB
ich will den mit Virtual Dub schneiden
aber ich will das die Datei nicht größer ist als auf eine CD paßt mit 74 Min. Speicherkapazität, CD - r also
mit Tmpgenc X Press 3.0.4.24 kann ich zwar enkodieren aber wenn ich mit dem Programm auf SVCD Pal gehe, dann steht bei Capazity nur 151 % drauf, und ich kann zwar auf 99 % stellen aber raus kommt eine Datei die im Nero 1000 Mb groß ist, der Film hat 85 Min länge
MIt Tempgenc X Press kann ich zwar auf Cut F ilter gehen und per gut Glück 2 Teile draus machen und umwandeln
ich will aber mit Virtual Dub das ganze schneiden und brennen ohne das der DReck so gross wird.
wie geht das?
Tuvok ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: MPEG-MPEG, AVI-MPEG schneiden mit VirtualDub & TMPGEnc


  1. Mit welchem Programm kann ich .avi in mpeg umwandeln damit ich mit Nero brennen kann?
    Video- und Brenn-Tools - 1. July 2010 (18)
  2. Warum kann ich manche MPEG Dateien mit Nero Vision Express
    DivX / XviD / *VCD - 5. October 2007 (13)
  3. Avi-Format in Mpeg verwandeln
    DivX / XviD / *VCD - 13. November 2006 (3)
  4. Mpeg schneiden und auf SVCD wandeln, wie?
    Mülltonne - 13. August 2006 (2)
  5. VirtualDub: MPEG Import Filter, pack syncronization error
    Video Off-Topic - 5. March 2006 (2)
  6. mpeg nach Trennen mit DVTool mit Nero nicht brennbar
    Video- und Brenn-Tools - 13. March 2005 (1)
  7. Film mit Endung .cO2 + wie in mpeg / Avi ?????
    Mülltonne - 7. February 2004 (2)
  8. Unvollständiges Mpeg schneiden
    Video- und Brenn-Tools - 9. October 2003 (2)
  9. Welches Prog kann Avi's in Mpeg's umwandeln?
    Video- und Brenn-Tools - 4. October 2003 (3)
  10. mpeg-Datei mit 2,4 GB Größe
    DivX / XviD / *VCD - 3. September 2003 (4)
  11. MPEG-2
    DivX / XviD / *VCD - 2. September 2003 (3)
  12. AVI IN MPEG
    Allgemeines OffTopic - 9. December 2002 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK