[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Board-Kneipe 'Laberecke'

Board-Kneipe 'Laberecke' Hier kannst Du allen ein virtuelles Getränk ausgeben =) In der Kneipe kann man sich über alles und nichts unterhalten...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 8. March 2004, 15:57   #1
RuZap
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard: NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto Problem: NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto



Zitat:
Bill Gates plant E-Mail-Porto

Wer seine E-Mail-Adresse im Internet angibt, hat schon verloren – ab dann dürfte der Großteil der täglichen Mailflut aus Spam für Viagra, billige Import-Medikamente oder ***y Seiten bestehen. Dem vorbeugen will jetzt Bill Gates – mit Porto für E-Mails.

Allerdings hat die gute alte Briefmarke nach Gates Plänen in Zeiten der elektronischen Post ausgedient. Vielmehr soll der Benutzer mit dem zahlen, was sowieso überall knapp ist – seiner Rechenzeit. Bis zu 10 Sekunden an Rechenpower sollen pro Mailversand dann an eine andere Stelle – wahrscheinlich einen guten Zweck – fließen.

Damit beweise der Nutzer, so Gates, seinen guten Willen gegenüber dem System. Spammer allerdings schauen in die Röhre, das versenden tausender Mails würde mit dem neuen System zu lange dauern und zu kostspielig werden. Fraglich bleibt jedoch noch die Umsetzung – zumindest mit den altbewährten Mailprogrammen und Protokollen ist die Idee nicht oder nur sehr schwer umsetzbar.
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/13968



Als ich die Überschrif gelesen habe, war ich ein bisschen verwundert, was Billi jetzt wieder einführen will...doch nach dem Lesen des Artikels find ich die Idee gar nicht mal so schlecht, müsste man noch ein bisschen abändern vielleicht, aber der Grundstein ist da.
  Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2004, 21:37   #2
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384


Klingt irgendwie verdammt nach SETI, oder anderen Projekten wo man seine Rechnenleistung zur Verfügung stellt..

Die Idee find ich sehr gut! Alle mal besser als Geld zu zahlen. Aber was machen zum Beispiel Unternehmen wie eBay die zig eMails in der Stunde versenden? Haben die zum Beispiel die Möglichkeit sich freizukaufen?(Wenn ja wer Kontrollier die Unternehmen was die da versenden?)

lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2004, 22:05   #3
RuZap
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard: NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto Details

Jep so seh ich das auch...wie oben geschr. die Grundidee ist da, doch die Praxis sieht leider nicht so einfach aus...

  Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2004, 14:38   #4
RuZap
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard: NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto Lösung: NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto

+++ UPDATE: +++

Zitat:
Kritische Stimmen werden laut

Nicht nur potentielle Spammer, auch Vertreter der Internetindustrie wehren sich gegen die Idee einer bezahlten E-Mail – sei es nun mit harter Währung oder Rechenzeit. So könne zwar in einigen Ländern abgerechnet werden – andere wiederum würden sich sperren. So global das Internet auch ist, stoßen solche Ideen schnell an regionale Grenzen.

Auch das "Digital Divide", also der große Unterschied in der Ausstattung zwischen den Ländern spielt eine große Rolle. Vor allem in Entwicklungsländern, in denen immer mehr Menschen zur Netizens werden, könnte eine Bezahl-Mail zum Problem werden. "Wir dürfen nicht nur an die halbe Milliarde Menschen denken, die heute E-Mail nutzen", meint etwa John Patrick, der früher bei IBM Vizepräsident für Internet-Technik war, im Gespräch mit Associated Press. "Da sind noch fünf bis sechs Milliarden, die das bald machen wollen."

Neue Ideen müssen her

Einen viel besseren Weg als das Bezahlen sehen Kritiker in der Implementierung neuer Protokolle. So hat das alte SMTP (Simple Mail Transfer Protocol) eigentlich schon längst ausgedient und ist nicht mehr zeitgemäß. Mit freien SMTP-Servern lässt sich jegliche E-Mail verschicken – und das sogar mit falscher Absenderadresse. Neue und sichere Mailprotokolle, bei denen zum Beispiel der Absender klar erkennbar ist, müssten entwickelt und auf breiter Basis eingeführt werden.

Resigniert gibt sich unterdessen der Vorsitzende der "Internet-Verwaltung" ICANN, Vint Cerf. Er ist überzeugt, dass Spammer immer einen Weg finden werden, jede Form der kostenlosen Nutzung der E-Mail auszunutzen. "Ich bin immer wieder überrascht, wie erfindungsreich sie sind", meint Cerf gegenüber AP.
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/13968/1
  Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2004, 14:53   #5
Senior Member
 
Benutzerbild von lexaiden
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 384

Standard: NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto [gelöst]

Recht ham' s'e mit den offenen Mailservern... Wobei ich nicht verstehe warum man kein Sicheres eMailprotokoll schreiben kann, also wo man immer den echten Absender sehen kann, die Server könnte man dann ja einfach Blöcken, die werden wohl kaum 'ne DynIP haben...

Also seitdem ich in meinem eMailfilter gesagt habe er soll alle eMails die von com Adressen kommen gleich löschen bekomme ich maximal 2 Spammails in der Woche... sehr angenehm. Glücklicherwiese haben meine Freunde und Internetshops bei denen ich einkaufe auch alle eine eMailAdresse mit de oder net...
lexaiden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2004, 15:17   #6
RuZap
Gast
 
Beiträge: n/a

Zitat:
Also seitdem ich in meinem eMailfilter gesagt habe er soll alle eMails die von com Adressen kommen gleich löschen bekomme ich maximal 2 Spammails in der Woche... sehr angenehm. Glücklicherwiese haben meine Freunde und Internetshops bei denen ich einkaufe auch alle eine eMailAdresse mit de oder net...
Bin mit Outlook und dem da eingebauten Spamfilter sehr zufrieden...von 10 Spam Mails filtert es 9 raus, nur die ausgeklügelten muss ich ab und zu manuell löschen...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: NEWS: Bill Gates plant E-Mail Porto


  1. Phoenix Mail 2003
    Downloads - 7. September 2013 (52)
  2. Keine Bestätigungs E-Mail von Netload
    Filesharing - 19. April 2011 (2)
  3. eMule traffic über e-mail
    eMule MOD - Development - 24. February 2007 (20)
  4. GOOGLE MAIL = GMAIL Einladungen zu verschenken
    Mülltonne - 13. December 2006 (1)
  5. eNutile - Status per Mail
    eMule - Tools - 16. September 2004 (0)
  6. E-Mail Funktion bei Blacklotus [13]
    eMule Signatur - 10. August 2004 (0)
  7. [NEWS] Studie: Filesharing ohne Risiko
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 29. April 2004 (1)
  8. NEWS :: T-Com: Fastpath ab sofort ohne Einrichtungsgebühr!
    ISP - Internet Service Provider - 5. April 2004 (3)
  9. [NEWS] Gates über Spam: In 18 Monaten kein Problem mehr
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 19. March 2004 (15)
  10. Bill Gates und Strg-Alt-Entf )))
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 5. February 2004 (5)
  11. Hier geht es ausschließlich um allmögliche News
    Allgemeines OffTopic - 22. October 2003 (14)
  12. mail vom provider!! wer hat so eine mail schon mal bekommen
    ISP - Internet Service Provider - 5. October 2003 (21)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK