[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 28. October 2006, 14:44   #1
Newbie
 
Registriert seit: 14.09.2006
Beiträge: 5
Standard: Feste IP an D-Link DI 604 vergeben Problem: Feste IP an D-Link DI 604 vergeben



Alloha ....

Ich habe folgendes Problem, das mich zur Weißglut treibt.

Ich gehe mit zwei PCs ( Laptop und Desktop ) ins Netz und sitze deswegen hinter einem Router ( D-Link DI 604 ). Um also mit emule saugen zu können mußte ich feste IPs vergeben. Ich habe keine Ahnung wie das funktioniert, aber ich habs vor nem knappen Jahr trotzdem hingekriegt.


Jetzt ist mir am Desktop mein Betriebssystem ( Win XP Pro ) abgeschmiert und ich mußte es neu aufsetzen. Und jetzt steh ich wieder vor dem leidigen Problem mit den festen IPs.

Am Router wurde nichts verändert, also müßten die Einstellungen dort passen. Dort sind für die IP 192.168.0.2 die Perts 4662 und 4672 freigegeben. Den Router selbst ruf ich über 192.168.0.1 auf. Diese Einstellungen hatten bisher hervorragned funktioniert.

Wie aber stell ich die feste IP am PC ein? Es ist genau das selbe Betriebssystem wie beim letzten mal Win XP pro mit SP 1 ohne Firewall. Ich hab in den Netzwerkverbindungen beim Internetprotokoll der Lan verbindungen, die ja standartmäßig auf automatisch war Folgendes eingestellt:

IP Adresse: 192.168.0.2

Subnetzmaske wird automatisch gesetzt

Standardgateway: 192.168.0.1

DNS Server:
192.168.0.1

alternativer DNS Server: keiner

Wenn ich mit dieser Einstellung meine freigegebenen Ports teste, mißlingt der Test regelmäßig.

Was mach ich falsch?
Kynologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. October 2006, 14:51   #2
Board Profi
 
Benutzerbild von seppl12
 
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 1.116

Die Einstellungen hast du unter den Eigenschaften des TCP/IP Protokolls gemacht. Für die Subnetmask kannst 255.255.255.0 eingeben, der Rest scheint in Ordnung. Im Router die Ports nicht nur freigeben, sondern auch an die Lan-IP 192.168.0.2 weiterleiten!

Eventuell mußt den Router kurz neu starten, damit deinem Rechner diese Lan-IP zugewiesen wird. Wichtig ist aber nur, das du in eMule eine hohe ID und/oder Kad nicht firewall ist, egal ob der Porttest gerade funktioniert oder nicht.

__________________
Official eMule@Boinc Teams - Seti, Predictor, Climateprediction and Einstein
seppl12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. October 2006, 14:56   #3
Newbie
 
Registriert seit: 14.09.2006
Beiträge: 5
Standard: Feste IP an D-Link DI 604 vergeben Feste IP an D-Link DI 604 vergeben Details

Zitat:
Zitat von seppl12
Die Einstellungen hast du unter den Eigenschaften des TCP/IP Protokolls gemacht. Für die Subnetmask kannst 255.255.255.0 eingeben, der Rest scheint in Ordnung. Im Router die Ports nicht nur freigeben, sondern auch an die Lan-IP 192.168.0.2 weiterleiten!

Eventuell mußt den Router kurz neu starten, damit deinem Rechner diese Lan-IP zugewiesen wird. Wichtig ist aber nur, das du in eMule eine hohe ID und/oder Kad nicht firewall ist, egal ob der Porttest gerade funktioniert oder nicht.
Was meinst Du mit weiterleiten? Und wie stell ich das ein? Aber eigentlich müßte das ja passen, denn am Router wurde nichts verändert, nur win xp wirde neu aufgesetzt

Zitat:
Zitat von Kynologe
Was meinst Du mit weiterleiten? Und wie stell ich das ein? Aber eigentlich müßte das ja passen, denn am Router wurde nichts verändert, nur win xp wirde neu aufgesetzt
Hab einfach mal den Router vom augeschaltet, 2 minuten ausgelassen und neu gestartet, jetzt geht es. Danke schön für die schnelle Hilfe



Geändert von Pathfinder (28. October 2006 um 16:20 Uhr) Grund: Doppelpost
Kynologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. October 2006, 15:08   #4
Board Profi
 
Benutzerbild von seppl12
 
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 1.116
Standard: Feste IP an D-Link DI 604 vergeben Lösung: Feste IP an D-Link DI 604 vergeben

Zitat:
Zitat von Kynologe
Was meinst Du mit weiterleiten? Und wie stell ich das ein? Aber eigentlich müßte das ja passen, denn am Router wurde nichts verändert, nur win xp wirde neu aufgesetzt
Gut zu wissen, das du nichts verändert hast ...

Aber vielleicht solltest mal im Router unter 'Advanced' und dort unter 'Virtuell Server' einfach mal nachschauen, ob du dort vielleicht doch was ändern solltest (Portweiterleitung).

edit/ Gut, hat sich ja dann erledigt.
__________________
Official eMule@Boinc Teams - Seti, Predictor, Climateprediction and Einstein
seppl12 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Feste IP an D-Link DI 604 vergeben


  1. D-Link DI-604 Low-Id trotz freigeschalteter Ports!?
    DSL Router - 8. September 2006 (4)
  2. Zwei PCs an D-Link 604 konfigurieren
    DSL Router - 1. March 2006 (9)
  3. DI-604 (D-Link) 604 Probs
    Mülltonne - 20. October 2005 (1)
  4. Problem mit D-Link 604
    Mülltonne - 5. March 2005 (1)
  5. Schwacher UL / DL nach Umstieg auf D-Link Di 604
    DSL Router - 23. August 2004 (2)
  6. ******* D-LINK ROUTER 604!!!!!
    Mülltonne - 12. May 2004 (1)
  7. D-Link 604 und Citrix: Verbindungsabbruch
    DSL Router - 10. May 2004 (0)
  8. D-Link 604. Was ist bloss los?
    DSL Router - 21. April 2004 (20)
  9. d-link 604 --> Schrott für eMule?
    Mülltonne - 19. April 2004 (1)
  10. D-Link DI-604?
    DSL Router - 29. November 2003 (6)
  11. Ebay router D-link 604
    DSL Router - 10. September 2003 (2)
  12. Deutsches Handbuch für D-Link DI-604???
    DSL Router - 12. February 2003 (3)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK