[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Video Area > DivX / XviD / *VCD

DivX / XviD / *VCD Alles zum Thema DivX/XviD und den diversen VideoCD Formaten

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12. August 2003, 21:40   #1
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2003
Beiträge: 8
Standard: welches Programm ist am besten zum DivX rippen? Problem: welches Programm ist am besten zum DivX rippen?



Welches Programm findet ihr am besten um euere DVDs als AVI mit AC3 Sound (Dolby Digital 5.1) zu rippen?
Bisher habe ich DVD2AVI benutzt, wenn ich die Videodatei allerdings auf meinen TV übertrage, dann werden die dunklen Bilder sehr Pixelog dargestellt. Seit dem benutze ich Dr. DivX von DivX Networks, da gibt es dieses Prob nicht mehr.

Ich würde gern von euch mal wissen was ihr für Programme benutzt um eine Sicherheits Kopie von EURER DVD zu erstellen
Am besten wäre noch eine kurze Erläuterung der Pro und Contras von dem Prog das ihr benutzt.
STARlight Ripping ist offline  
Alt 12. August 2003, 23:15   #2
Board Methusalem
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.177

STARlight Ripping, erstens bin ich gegen AC3 auf CD. Zuwenig Platz
für die Bildinformation. Da wird die Hälfte des Filmes (Beispiel 700MB) für
den Sound verbraten.Für eine gute Bildqualität sind die 350 MB für
45 Minuten gerade ausreichend. Das frage ich mich, was dieser Quatsch soll ?
Ich möchte die Dialoge verstehen und nicht von irgendwelchen schwachsinnigen
Soundeffekten, die die Macher in Hollywood für toll befinden, erschlagen
werden. Die Soundeffekte sind derartig laut, das der Dialog fast schon nicht mehr
zu verstehen ist. Und schau dir mal, wenn du zur Miete wohnst, so einen
AC3 Film an. Der Ärger mit den Nachbarn ist vorprogrammiert.
Beim Sound fliegen dir die Haare nach hinten oder sonst wohin weg und du
regelst leiser. Tolle Sache, den dann kommt der Dialog und du verstehst
nichts mehr, weil zu leise. Prinzipiel schmeisse ich bei jedem AC3 Film das
AC3 Format raus und ersetze es durch ein nachbearbeitetes auf vernünftige
Lautstärke bearbeitetes MP3 JS Stereo und bekomme über 300 MB mehr
Platz für die Bildinformation. Ein klares Bild ist mir wichtiger als irgendein
RumBums in AC3 Qualität.

Die einzige Ausnahme, die ich hierbei mache, sind Musikfilme, denn nur hier
kommt es wirklich auf die Soundqualität an.

Und wenn ich mir eine Sicherheitskopie ziehen würde, wäre das eine 1:1 Kopie.
Da ich aber keinen DVD Brenner mein Eigen nennen kann, hat sich für
mich die Frage nach einem Prog dafür auch erledigt.
Soviel zu dem Thema Contra

Blomy ist offline  
Alt 13. August 2003, 00:55   #3
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624
Standard: welches Programm ist am besten zum DivX rippen? welches Programm ist am besten zum DivX rippen? Details

blomy, da muß ich dir recht geben. die laustärkeunterschiede bei ac3 filmen ist schon enorm. und mit nur 2 lautsprechern macht es keinen spaß mehr solche filme anzuschauen. da muß man sehr laut drehen, um die sprache zu verstehen, und wenn im nächsten moment die musik einsetzt schießt es einen fast zum zimmer raus, so laut wird es. dann muß man wieder leiser machen, nur versteht man dann von der sprache nichts mehr.
mag sein das es mit ac3-anlagen da anders ausschaut, aber deswegen werd ich mir keine zulegen. zumahl man dafür auch den passenden raum haben sollte, und den hab ich eh nicht.

naja, das ganze war jetzt wohl mehr offtopic als ne sinnvolle hilfe, vor allem weil ich eh nimmer rippe, und schon garnicht als avi. da ist ne dvd-copy viel einfacher und brenner sind nun auch für jederman erschwinglich geworden.
meiner meinung nach lohnt sich da der aufwand des rippens gar nicht mehr.
eine dvd-kopie ist da viel schneller und qualitativ hochwertiger erstellt.

Anonymous ist offline  
Alt 13. August 2003, 17:49   #4
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2003
Beiträge: 8
Standard: welches Programm ist am besten zum DivX rippen? Lösung: welches Programm ist am besten zum DivX rippen?

@ blomy , sowas kann auch nur ein Anfänger in Sachen DVD rippen sagen.
1.) man kann keine 1:1 Kopie einer DVD machen, da auf eine DVD-R bzw DVD+R nur ca. 4,7GB drauf passen auf eine original DVD jedoch fast 10GB. d.h. mann muss die DVD auf 4,7GB runter rippen was einen erheblichene Qualitätsverlsut zur Folge hat.
2.) Wenn man ei AVI Video hat mit AC3 dann sollte man den AC3 Sound richtig einstelllen. wenn du dir den AC3 Filter runtergeladen hast kannst du nähmlich zusätzlich "Voice" einstellen, das ist für die Dialoge gedacht diese Option ist standartgemäs ausgestellt. Das Problem hatte ich am Anfang aus. Wenn dir der Film insgesamt zu leise ist, kannst du im AC3 Fitler auch alles auf Laut stellen, und die Effekte , Dialoge,... der Lautsärkre angleichen.
3.) Rippe ich nie auf 1 CD weil die Qualität , da immer noch zu schlecht ist, auch mit Mp3 Sound. Ich rippe auf 2 CDs so habe ich auf jeden Fall bessere Bild Qualität als du und außerdem habe ich auch noch AC3 Sound , und wenn , man diesen richtig einstellt, dann sind die Dialoge ganz normal zu verstehen.
Alles in allem hat man dann den Ton einer DVD und nur ca. 10-15% Verlust der DVD Bildqualität, und das topst du garantiert nicht wenn du auf eine CD mit MP3 Sound rippst.

Wenn du wissen möchtest wie genau man das mit dem AC3 Sound einstellt und so, sag ich dir das gerne.

Aber überleg erst mal was du sagtst. MP3 kann niemals so gut sein wie AC3 --> Dolby Digital 5.1!!!
STARlight Ripping ist offline  
Alt 13. August 2003, 17:58   #5
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2003
Beiträge: 8
Standard: welches Programm ist am besten zum DivX rippen? welches Programm ist am besten zum DivX rippen? [gelöst]

@renegade "naja, das ganze war jetzt wohl mehr offtopic als ne sinnvolle hilfe, vor allem weil ich eh nimmer rippe, und schon garnicht als avi. da ist ne dvd-copy viel einfacher und brenner sind nun auch für jederman erschwinglich geworden.
meiner meinung nach lohnt sich da der aufwand des rippens gar nicht mehr.
eine dvd-kopie ist da viel schneller und qualitativ hochwertiger erstellt."
Das ist hier ein DivX forum also ist das hier nicht Offtopic!
Es dauert mindestens solange eine DVD Kopie zu machen wie eine DVD2AVI Rip zu machen. Wenn man eine hochwertige DVD Kopie will, dann muss man erstens die DVD auf die Festplatte rippen--> 30-60min. Danach muss man die DVD auf 4,7GB runter rippen --> 1-5h danach noch brennen. 30-90min
Also ich weiß nicht eine DVD2AVI rippen dauert auch solange???!!!??

Wie gesagt, das Problem mit den Dialogen bei AC3 Sound hatte ich am Anfang auch. Es ist durch bestimmte Programme zu lösen, standartgemäß ist der "Voice" als Stimmen ausgestellt, von demher wird dies nur sehr leise übertragen, das kann man aber ändern!
STARlight Ripping ist offline  
Alt 13. August 2003, 18:26   #6
Board Methusalem
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.177

STARlight Ripping, grosser Meister des AC3.
Ich habe niemals behauptet, das ich irgendwas rippe und auch irgend eine
Ahnung von DVD habe. Meine Meinung zu AC3 habe ich kundgetan und das
wars auch. Ausserdem weiss ich wohl, was Klang bedeutet.
Da möchte ich bei einem Orchester (nur so als Beispiel) genau hören
das die Triangel vorne rechts spielt. Ein Musikstück muss plastisch dargestellt
werden und das ist bei Stereoanlagen und auch Dolby tralla unter
10.000 €uro nicht oder nur sehr schwer möglich.
Wer das Gegenteil behauptet, hat noch nie eine gute Anlage gehört.

Und die Leute, die sich mal von mir nen Film ausleihen, sind begeistert von
der Bildqualität die ich habe.
Denn nicht ganz umsonst ist mein Rechner mit dem Encodieren von Filmen
stark ausgelastet. Ich capture auch Filme von den Werbesendern und da muss
ich viel Müll beseitigen, um ein besseres Bild zu bekommen. (Kabelanschluss)

Aber gut, lass uns das Kriegsbeil begraben und ne lecker Friedenspfeife
rauchen.

Über Geschmack kann man sich trefflich stundenlang (positiv) streiten
Blomy ist offline  
Alt 13. August 2003, 20:18   #7
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2003
Beiträge: 8

Du hast Recht streiten bringt überhaupt nix.

Allerdings hat mein Vater eine sehr sehr teure Stereoanlage, die ich auch benutzen kann. In meinem Room hab ich nur ne billige Aiwa Dolby Surround Anlage, da hilft der AC3 Sound nicht viel das stimmt. Aber wie gesagt ich kann mir Filme auch bei meinem Vater anschaun.
Und ich rippe schon relativ lange, bin also kein Newbie mehr...

Dein Prob bei dem AC3 Sound ist oder war einfach das du ihn falsch konfiguriert hast, was man aber sehr leicht ändern kann, ich hab mich mit diesem Prob auch über ne Woche auseinander gesetzt bis ich endlich die Lösung fand und nun bin ich begeistert vom AC3 Sound. Außerdem würde ich zur Wiedergabe von AC3 DivX filmen den "BS Player" empfehlen. Da kann man glaub auch den AC3 Sound eisntellen und der Player unterstüztz 2 prachig gerippte DVDs. Du kannst also englisch oder deutsch auf 2-3 CDs rippen , was ich sehr cool finde und mit dem PLayer wiedergeben, der einzigste gescheite den ich bisher gefunden hab.

Ich wollt eigentlich nur wissen was ihr für progs benutzt um eure DVDs zu rippen *g* , naja zu Wheinachten kauf ich mir auch n DVD Brenner, aber jetzt noch nicht, viel zu teuer und viel zu langsam!!!!
STARlight Ripping ist offline  
Alt 13. August 2003, 21:47   #8
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

STARlight Ripping, also das dvd-brenner zu viel teuer und zu langsam sind stimmt nicht. kann ich dir aus eigener erfahrung sagen.

erstens bekommst du heute einen 4x dvd-brenner schon für ca 160-170? (NEC DVD+RW 1100A, Testsieger). soviel zahlt man fast noch für einen cd-brenner von yamaha. also viel billiger werden dvd-brenner in nächster zukunft meiner meinung nach nicht mehr werden.

zweitens beschreibt ein 4x-brenner eine eine komplette dvd (4,37GB) in etwa 12-13 minuten, bei 2,4x in 22-23 minuten. und das ist um einiges schneller als eine dvd in avi oder gar svcd umzuwandeln.
zudem kann man, wenn man svcd brennt auch nur mit max 8x brennen, sonst gibts störungen im bild.
Anonymous ist offline  
Alt 13. August 2003, 22:00   #9
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2003
Beiträge: 8

Wer sagt den das ich SVCD rippe? SVCD ist ein Dreck, viel zu niedrige Auflösung und viel zu hohe Dateigröße. Ich rippe ausschließlich in AVI wegen Bild und Ton und Dateigröße.

Dann erklär mir mal bitte wie du einen DVD Video auf eine DVD-R in 12min brennen willst? Du kannst kein 10GB Video auf eine 4,37GB DVD-R in 12min brenne ohne was an der Dateigröße zu ändern!

Und CD Brenner gibts schon ab 39Euro! Sicherlich werden DVD Brenner zu Wheinachten billiger. Zu Wheinachten wird viel eingekauft, und um das noch zu steigern werden Firmen mit ihren preisen runter gehen damit die Leute ihre Prodkte kaufen.
STARlight Ripping ist offline  
Alt 13. August 2003, 22:14   #10
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

STARlight Ripping, das du svcd machst hab ich auch nie behauptet, es war nur ein beispiel für die brenndauer.

was die größe angeht.... handelsübliche dvd´s haben eine größe von max 9GB, nicht 10.
dann wird bei den meisten der platz garnicht voll genutzt, nur die wenigsten dvd´s sind wirklich mit den kompletten 9GB vollgepackt.
dann wird überflüssiges erstmal runtergeschmissen. extras wie making-offs, interviews ect., die ganzen untertitel, überflüssigen sprachen braucht kein mensch.
damit hat in den meisten fällen der film schon die passende größe erreicht. wenn es immer noch zuviel ist wird etwas komprimiert. das geht ruckzuck und die bildqualil ist immer noch um einiges besser zum avi.
und viele dvd´s lassen sich sogar komplett 1:1 kopieren, mit allen extras.
übrigens hab ich nirgends geschrieben, das ich an einer dvd nie was an der größe ändern würde.
auch beim preis hast du mich wieder falsch verstanden. mir ist schon klar, das es schon sehr billige cd-brenner gibt. das beispiel mit dem yamaha CRW-F1 sollte nur zeigen wie billig dvd-brenner sind.
mittlerweile kostet der NEC sogar nur noch 149.-.
also wenn das noch teuer sein soll weiß ich auch nimmer weiter.
Anonymous ist offline  
Alt 13. August 2003, 22:20   #11
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2003
Beiträge: 8

Ich möchte aber die komplette DVD mit Extras , mehr sprachig und Film haben!
Nur die UNtertitel würde ich auch raushauen, des braucht wirklich kein Mensch.
dann muss man die DVD kleiner machen! Aber du hast selbstverständlich Recht das DVD-R besser ist als AVI, allerdings meiner Meinung nach zu teuer für die Leistung! sobald es einen guten DVD brenner unter 100Euro gibt kauf ich mir auch einen.
Allerdings muss ich dazu sagen ich hab ein Notebook : P4 2 GHz , GeForce 4 64MB ; 512MB DDR RAM. Da muss ich mir entweder einen externen oder einen teurern internet DVD Brenner für Notebooks kaufen.
STARlight Ripping ist offline  
Alt 13. August 2003, 22:29   #12
Unregistrierter Gast
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 3.624

ohje .... also externe dvd-brenner ist schon recht rares angebot, sony fällt mir da nur ein, mit 500?. aber als version für notebook ..... glaub ich nicht das es da was gibt was bezahlbar ist, wenn es überhaupt schon welche gibt.
da wirst wohl noch sehr lange beim rippen in avi bleiben müssen. oder dir nen pc besorgen.

und wenn du nun unbedingt alles auf der dvd haben willst, dann besteht bei vollen 9gb-filmen immer noch die möglichkeit das ganze auf 2 dvd´s aufzuteilen.
Anonymous ist offline  
Alt 13. August 2003, 22:59   #13
Newbie
 
Registriert seit: 12.08.2003
Beiträge: 8

entweder auf 2 DVDs aufteilen oder alles auf eine DVD runter rippen.
Ich könnte auch in meinem 550Mhz PC einen DVD Brenner einbauen, allerdings müsste ich jedesmal mit meinem Notebook rippen und dann erst auf den 550MHz PC rüberziehen. Weil auf dem 550Mhz PC rippen ist 1.) schlecht weil der PC bei meinen Eltern im Wohnzimmer steht und 2.) hat der nur 64MB Arbeitsspeicher, also arschlangsam.
STARlight Ripping ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: welches Programm ist am besten zum DivX rippen?


  1. Programm zu rippen von privaten DVDs gesucht??
    Filesharing - 16. November 2012 (2)
  2. MKV Datei, kann ich nicht mit VLC öffnen, welches programm ist zu enpfehlen?
    Filesharing - 23. September 2012 (2)
  3. Dvd Rippen mit 2 tonspuren zur mkv datei rippen
    Filesharing - 3. September 2011 (2)
  4. Welches Programm ist besser und Schneller ?
    Filesharing - 13. April 2011 (2)
  5. Welches sind die besten Einstellungen in JDownloader ?
    Filesharing - 31. January 2011 (2)
  6. Welche Software eignet sich zum Rippen von BluRays und DVDs in 720i- bzw. MKV-Datein am besten?
    Filesharing - 3. December 2010 (2)
  7. Lieder in "WinRar",welches Programm hilft zum anhören(ohne entpacken!)
    Video- und Brenn-Tools - 6. August 2005 (1)
  8. DIVX ,MPEG, SVCD... Welches format ist das beste??
    Video Off-Topic - 9. October 2004 (2)
  9. Wie am Besten DivX zu Mpeg kodieren
    DivX / XviD / *VCD - 10. March 2004 (4)
  10. Welches AntiViren-Programm
    Hard- und Software Allgemein - 29. December 2003 (8)
  11. Welches Inet Protokoll ist am besten für emule?
    eMule MODs - Allgemein - 25. May 2003 (6)
  12. Welches ist ein gutes Programm zum bauen von Webseiten???
    Allgemeines OffTopic - 25. February 2003 (18)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK