[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Board-Kneipe 'Laberecke'

Board-Kneipe 'Laberecke' Hier kannst Du allen ein virtuelles Getränk ausgeben =) In der Kneipe kann man sich über alles und nichts unterhalten...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 20. October 2011, 01:30   #5086
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642



Chuck Norris vergisst nie. Er kann sich sogar an morgen erinnern.

Chuck Norris wurde in einem Stall geboren, den er mit seinen eigenen Händen gebaut hat.

Chuck Norris kann einer Frau das Abseits erklären!

Chuck Norris kann Strg+Alt+Entf gleichzeitig mit einem Finger drücken.


Wuahaaaa

Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2011, 11:49   #5087
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Zitat:
Zitat von Pan Tau Beitrag anzeigen
Chuck Norris vergisst nie. Er kann sich sogar an morgen erinnern.
Das an morgen erinnern wurde in dem Kapitel besprochen, das ich gestern Abend in "Eine kurze Geschichte der Zeit" gelesen habe.

__________________
Alle Menschen sind klug. - Die einen vorher, die anderen nachher.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. October 2011, 21:58   #5088
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


Das STRG-ALT-ENTF mit einem Finger ist gut

__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. October 2011, 15:55   #5089
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Chuck Norris ist schneller als ein Neutrino.

@Myth88: Sowas kann doch jeder. Nennt sich Hard-Reset.
__________________
Alle Menschen sind klug. - Die einen vorher, die anderen nachher.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. October 2011, 13:46   #5090
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992




Ist mein Handy nicht super?



(Quelle)
__________________
Alle Menschen sind klug. - Die einen vorher, die anderen nachher.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. November 2011, 15:16   #5091
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Hi!

Ich denke seit vorgestern ernsthaft über Selbstmord nach. - Die Umsetzung wäre in meinem Fall rel. einfach, da ich vom Unfall damals eine lange Narbe am linken Unterarm habe, wo die Ader getauscht wurde, die bräuchte ich ja nur mit einem Teppichmesser tief auftrennen und da ich dort vollkommen taub bin, würde es nicht mal weh tun. Ich würde mich dazu in die Dusche setzten.

Grund ist, dass eigentlich mein ganzen Leben schon ******* ist: Ich bin viel zu gutgläubig und hilfsbereit und wurde deshalb schon immer ausgenutzt und verarscht. Da ich leider ein typischer Krebs bin, tut das jedes Mal richtig weh und ich brauche Monate, um mich davon zu erholen. Und jedes Mal, wenn es etwas aufwärts geht, passiert was, was alles wieder kaputt macht. - So geht das schon mein ganzes Leben, so dass ich schon mit 15 gesagt habe, Menschen sind *******. Und das bestätigt sich nicht nur immer wieder, die übertreffen sich jedes Mal immer mehr. - Zuletzt das miese Verhalten meines damaligen Arbeitgebers nach meinem Unfall: Das ist ein Familienbetrieb und die haben mich praktisch als Teil der Familie behandelt. Man war per du, man hat herumgealbert, ich war bei denen zuhause zum Essen, usw. - Im Krankenhaus haben die damals häufig angerufen, um sich nach mir zu erkundigen, ich bräuchte mir auch keine Gedanken machen, man würde den Arbeitsplatz extra für mich frei halten, ich soll nur schnell wieder gesund werden, sie bräuchten mich doch. - Aber als es dann soweit war, hat ich die Kündigung im Kasten, die noch nicht mal rechtskräftig war, da ich zu der Zeit noch 60 % Schwerbehindert war. Das ging dann monatelang vor Gericht und die haben sich sonst was zusammen gelogen, um mich schlecht zu machen. - Da der Unfall mir noch ziemlich in den Knochen steckte und da ich denen vertraut habe, hat mich das richtig getroffen und total aus der Bahn geworfen.

Da man bei sowas auch gut erkennt, wer seine wirklichen Freunde sind, stand ich alleine da: Ich war eben leicht auszunutzen, aber wenn ich mal was brauche... - Das hat mir natürlich auch nicht geholfen und ich habe mich total verkrochen, wollte mit niemanden mehr was zu tun haben.

Und als ich dann Jahre später aus meinem Loch kriechen wollte, bin ich wieder nur enttäuscht worden. Niemand war für mich da, ich habe nur leere Versprechungen und Lügen gehört, mit denen ich abgewimmelt wurde. - Also wie immer: Gut ging es mir nur, wenn ich alleine war. Auf Menschen kann man sich nicht verlassen. Alles rücksichtslose, egoistische Arschlöcher.

Ich bin mein ganzes Leben praktisch nur alleine, weil die Leute in meinem Umfeld alle mehr oder weniger nichts wert wert waren. Ich habe auch noch nie eine richtige Beziehung gehabt, weil Frauen noch egoistischer und rücksichtsloser als der Durchschnitt sind. Das geht schon bei meiner Mutter los, die mich als Kind mal sehr verletzt hat, was wahrscheinlich der Grundstein für meine Probleme ist (ich war vor 10 Jahren mal bei einem Psychiater, der mir das bestätigt hat, mich aber an einen Kollegen verwiesen hat, der sich so dämlich angestellt hat, auch nur einen Termin zu vereinbaren, dass ich es aufgegeben habe) und wo sie teilweise immer noch drüber lacht, falls das mal zur Sprache kommt. - Mit 30 (ich bin 42) habe ich ihr gesagt, dass ich mir wünschen würde, sie wäre bei meiner Geburt gestorben! - Und auch sonst hatte ich nicht nur Probleme mit Frauen, mit denen ich eine Beziehung hatte, sondern auch im Bekanntenkreis so etwas gesehen: Z. B. hat mir eine mal erzählt, sie hätte früher 2 Selbstmordversuche und wenn sie dann "Frank" nicht getroffen hätte, wäre sie jetzt wahrscheinlich tot. - Ein paar Wochen später hat sie ihren Frank mit einem aus dem Freundeskreis betrogen, wodurch der ganze Freundeskreis zerbrochen ist. Eben typisch Frau. - Und diese Lügen bzgl. meiner Kündigung kamen auch von der Senior- und der Junior-Cheffin, die schlechte arbeitsmedizinische Untersuchung kam von einer Ärztin, usw. - Frauen sind sowas von *******! Wieso bin ich nicht schwul?

Meine sozialen Kontakte habe ich nur übers Internet, wo ich mich freue, wenn ich anderen helfen kann, aber auch mir bei Problemen (bzgl. PC, usw.) geholfen wird. - Zum Vorteil der Unpersönlichkeit kommt da noch, dass ich das machen kann, wann ich Lust habe und man nicht an irgendwelche Zeiten und Termine gebunden ist.

Meine aktuellen Probleme sind, dass die Mieter über mir jetzt auch in der Wohnung rauchen (obwohl sie 2 kleine Kinder haben!) und das ins Treppenhaus und von dort in meine Wohnung zieht. - Ende Mai bin ich deswegen morgens wegen Atemnot aufgewacht und hatte einen schweren Durch auf der Brust! - Ach ja: Mein Vater hat früher geraucht, weswegen ich Heuschnupfen bekommen habe und als ich dann in der Ausbildung mit 2 Rauchern zusammen in einem schlecht belüfteten Raum arbeiten musste, ist es erst richtig schlimm geworden: Ich habe regelmäßig Asthmaspray gebraucht, weil es schon gereicht hat, wenn ich lachen musste, oder etwas außer Atem war, dass sich mein Hals zugezogen hat und ich musste morgens Augentropfen nehmen, damit ich keine Bindehautentzündung bekommen habe. - Mein jüngerer Bruder hat eine Allergie gegen Glutamat, d. h. er ist gegen fast alle Fertiggerichte, Kochmischungen, usw. allergisch und muss täglich Antihistamine schlucken und darauf achten, was er isst, damit er nicht am ganzen Körper einen juckenden Ausschlag bekommt. - Mein jüngster Bruder, der am wenigsten vom Rauchen meines Vaters mitbekomme hat, hat keine Allergie, aber er raucht selbst und hatte mit 24 Krebs. Das konnte zwar operiert werden, aber da das jederzeit wieder ausbrechen kann, muss er regelmäßig zum CT, aber der Schwachkopf raucht trotzdem immer noch!

Jedenfalls: Trotz meines Erstickungsanfalles musste ich monatelang hinter dem Vermieter her laufen, bis ich endlich neue Türdichtungen bekommen habe! - Mit den neuen Türdichtungen kam das Gift zwar nicht mehr da rein, jetzt aber aus der Lüftung im Bad! (geht durchs ganze Haus, da sind alle Wohnungen auf dieser Seite angeschlossen) - Also wieder zum Vermieter, der motzte rum (als ob ich da was für könnte), hat diesmal aber schnell in Auftrag gegeben, dass das abgedichtet wird, was auch etwas geholfen hat: Ich muss die Lüftung jetzt nur 1-2 Min. laufen lassen, dann ist die Luft im Bad (das übrigens mitten im Haus liegt, also kein Fenster, deshalb die Lüftung) soweit klar, dass ich es zwar noch deutlich rieche, aber zumindest keine Atemnot mehr bekomme.

Aber jetzt, wo aus dem Flur nichts mehr kommt und ich das Bad soweit abgedichtet habe, dass das nicht mehr in die Wohnung zieht, merke ich, dass die ganze Wohnung irgendwie nicht mehr dicht ist: Es drückt auch vom Balkon ins Wohnzimmer, wenn im Garten jemand raucht! (leider kommt der Wind fast immer von der Seite) - Zuerst dachte ich, das wären die Möbel und der Teppich, die das ausmiefen, schließlich zog das schon seit Monaten laufend in meine Wohnung, aber wo jetzt die Heizperiode angefangen hat, kommen auch Heizungsabgase rein! Das kann also nicht aus den Möbeln kommen. - Die letzten ca. 2 Wochen habe ich erst mal versucht zu entdecken, wie das überhaupt rein kommt und die Balkontür und die Fugen zum Jalousiekasten komplett mit Paketklebeband abgeklebt (ich kam dann natürlich auch nicht mehr auf den Balkon, aber das war unwichtig) und konnte so die Öffnungen des Jalousiebandes als Schuldigen ausmachen: Dort drückte der Wind teilweise so stark durch, dass die Feuerzugflamme, mit der ich auf Zug geprüft habe, fast ausgeblasen wurde!

Also habe ich versucht, das abzudichen, indem ich jeweils eine Butterbrotstüte dort so rein gestopft und mit Tesa verklebt habe, dass man die Jalousie noch bedienen kann, aber es trotzdem möglichst dicht ist. - Das konnte es auch deutlich reduzieren, aber trotzdem kommt noch so viel rein, dass es abends vorm TV noch unangenehm wird, manchmal auch noch zu viel. - Und lüften kann ich dann ja nicht, weil das Zeug ja von draußen kommt! - Außerdem drückt das über Nacht bis ins Schlafzimmer und seit letzter Woche ist mir deswegen morgens immer elend, was immer schlimmer wird und heute nach dem Aufstehen noch gut 3 Std. angehalten hat, obwohl ich extra noch zu Fuß einkaufen war, um frische Luft zu schnappen. - Übrigens egal ob ich das Schlafzimmerfenster ankippe, oder geschlossen halte.

Ich wohne jetzt schon seit 10 Jahren hier. Ich frage mich, wieso das jetzt erst passiert. - Evtl. weil es im Okt.09 stark in meine Küche geregnet hat (es kamen bestimmt min. 5 Ltr. rein - der ganze Boden war nass und 3 Ltr. habe ich dann noch aufgefangen), weil ein Dachpfanne schief saß. - Da die Feuchtigkeit dann vorm Winter sicher nicht ganz aus den Wänden kam und da der letzte Winter sehr lang und kalt war, kann da also die ausschlaggebende Undichtigkeit entstanden sein. - Jedenfalls kommt es erst jetzt so stark in die Wohnung. Aufgrund meiner Allergien hätte ich das sonst früher bemerkt, da ich sehr empfindlich auf Luftverunreinigungen reagiere.

Da ich mir nicht vorstellen kann, dass man die Wohnung mit vertretbaren aufwand (mehr wird der Vermieter sicher nicht machen) wieder dicht bekommt, werde ich also ausziehen müssen. - Zusammen mit dem ganzen anderen Mist, den ich inzwischen mit mir rumschleppe (leider kann ich als typischer Krebs sowas auch nicht vergessen - es staut sich immer mehr auf und es fehlt viel zu viel Positives, um das auszugleichen) wird mir das zu viel (es kommt ja auch noch die langjährige Arbeitslosigkeit dazu, dass ich immer nur Absagen bekomme, oder wenn doch mal ein Vorstellungsgespräch, höre ich nie wieder was von denen). - Wer sagt denn, dass ich bei der neuen Wohnung keine Abgase mehr rein bekomme? Außerdem muss ich eine Wohnung mit einer Garage haben, weil ich das Motorrad (eine 125er) ja nicht an der Straße stehen lassen kann/will. Und mein Auto auch nicht. - Dazu habe ich im entsprechenden Forum (celica-community.de) schon zu oft gehört, dass denen der Wagen von irgendwelchen Neidern zerkratzt wurde, Antenne abgeknickt, usw. - Oder ich verkaufe Motorrad und Auto und hole mir irgend so ne Billigkiste, die ruhig an der Straße gammeln kann. - Aber das ist wieder nen Haufen Lauferei, in der neuen Wohnung habe ich vielleicht noch größere Gesundheitprobleme, wenn ich überhaupt eine passende finde, usw. - Ich will einfach nicht mehr! - Wozu denn überhaupt? Nur um mich mit neuen Nachbarn rumärgern zu müssen, nur um irgendwann vielleicht doch mal einen neuen Job zu finden, wo ich dann auch nur verarscht werde, nur um den nächsten Tiefschlag zu bekommen? - Ich habe keine Lust mehr. - Im Prinzip vegetiere ich sowieso nur noch dahin und warte auf den Tod: Ich bin alleine, was mich ziemlich einsam macht, aber vor Kontakt zu Anderen habe ich Angst, weil die mich ja sowieso nur wieder ausnutzen, verarschen und verletzten. - Also wieso nicht einfach die Notbremse ziehen und mich von dieser ganzen Quälerei endgültig verabschieden? - Das wäre im Prinzip das vernünftigste. - Wenn Windows nicht mehr will, mache ich es ja auch platt, anstatt da viel Arbeit zu investieren, die in den meisten Fällen sowieso nichts bringt. - Ich sehe für mich keine Zukunft mehr: Mein leben war *******, ist ******* und wird immer ******* sein. Und wenns doch mal positiv aussieht, lässt der nächste Tritt in die Fresse nicht lange auf sich warten. - Die Geschichte meines Lebens. Seit frühester Jugend...

Ach so: Zu den Leuten von denen ich mich enttäuscht fühle, gehört ausdrücklich niemand hier aus dem Forum. Auch nicht die, die ich persönlich kenne. - Da das eher flüchtig war, hatte ich nichts erwartet und mich stattdessen gefreut, dass wir uns getroffen haben.

Dieses ist auch kein irgendwie gearteter Hilferuf. (Wäre ja auch Quatsch, von anderen Menschen Hilfe zu erwarten, wo man von denen sowieso nur enttäuscht wird.) Ich musste mir das nur von der Seele schreiben, um erst mal wieder ein paar Tage Luft zu bekommen: Montag rufe ich bei meinem Hausarzt an, um einen Termin wg. meiner gesundheitlichen Probleme zu bekommen und dann werde ich bzgl. meines Stimmungstiefs ansprechen, damit er geeignete Schritte unternimmt (schließlich wird er dafür bezahlt).
__________________
Alle Menschen sind klug. - Die einen vorher, die anderen nachher.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. November 2011, 17:45   #5092
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Diese negativen Gedanken kommen auf jeden Fall daher, dass ich mich fast den ganzen Tag mehr oder weniger stark elend fühle.

Diese Nach habe ich mal im Wohnzimmer geschlafen: Habe mir erst ein paar Podcasts angehört (CC2 und Kwobb) und dann einfach liegen geblieben und eingepennt.

Um 4 Uhr bin ich dann aufgewacht, da war mir kein Bisschen schlecht. Bin dann ins Bad, Zähne putzen und auf Klo und als ich da saß und wieder an den Umzug dachte, kam mir das nicht mehr als unüberwindliches Hindernis vor, weswegen ich am liebsten alles hinschmeißen will. Hab mich dann wieder auf die Couch gelegt.

Als die Heizungen dann wieder anliefen, kam das Zeug wieder in die Wohnung, mir wurde wieder schlecht, aber nicht ganz so schlimm, wie im Schlafzimmer. Trotzdem hat es bis 13 Uhr gedauert, bis Übelkeit soweit nachließ, dass ich das Frühstück runter bekommen habe. - In den letzten Wochen habe ich schon 6 kg verloren. Alleine 2 kg davon seit Anf. d. Woche.

Diese Nacht übernachte ich mal bei meinen Eltern. Mal sehen, wie es dann morgen früh aussieht. Und dann hole ich mir einen möglichst baldigen Arzttermin.

Übrigens: Ich habe oben von "typischer Krebs" gesprochen. - Das heißt nicht, dass ich an diesen Astrolgie-Quatsch glaube. - Ich bin aber davon überzeugt, dass es durchaus eine prägende Auswirkung hat, zu welcher Jahreszeit man geboren wird, bzw. wann man anfängt, die Umwelt wahrzunehmen. - Es kann nicht ohne Auswirkung sein, ob man sein Leben im Frühjahr beginnt, wo es heller ist, alles anfängt wieder aufzuleben und die Eltern vielleicht oft mit einem raus gehen, oder im dunklen und kalten Winter, wo man kaum raus kommt, und wenn, es nicht gerade angenehm ist.

Also so gesehen hat ein typisch [Sternzeichen] durchaus seine Berechtigung, wobei natürlich das Umfeld und die Erziehung auch eine großen Einfluss haben.
__________________
Alle Menschen sind klug. - Die einen vorher, die anderen nachher.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. November 2011, 23:17   #5093
Board Methusalem
 
Benutzerbild von Januar1956
 
Registriert seit: 08.06.2003
Beiträge: 2.096

Ich hoffe Du hast selbst schon begriffen, daß Du Dich in einer (sehr)tiefen Depression befindest. So etwas ist heutzutage nahezu zu 100% mit Medikamenten, z.B. Amitriptylin (Stimmungsaufhellern) u.ä. selbst vom Hausarzt heilbar.

Du solltest "sofort" mit Deinem Hausarzt ganz offen sprechen. Ich bin absolut überzeugt, das Hilfe möglich ist.

Januar
Januar1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. November 2011, 10:21   #5094
Stammposter
 
Benutzerbild von eilperius
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: villa kunterbunt
Beiträge: 894

Da ich "vom Fach" bin ... lass dir vom Hausarzt ne Überweisung geben zu einem Neurologen oder besser noch in eine Institutsambulanz einer (offenen) Psychiatrie. Wenn du dort offen und ehrlich denen das alles schilderst, solltest du eigentlich ne Direktaufnahme bekommen. Komm da mal runter und lasse dich medikamentös einstellen ... anschließend Kontrollbesuche bei Neurologen/Psychiater mit anschließender ambulanter Therapie.
__________________
First release:
"Träumend den Traum,
welcher sich selber erschuf"
... still available ...
eilperius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. November 2011, 21:07   #5095
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Danke für die Tipps. In die Richtung hatte ich sowieso geplant.

Mo.habe ich übrigens gleich einen Termin bekommen. War allerdings mehr so zw. Tür und Angel, da die gerade erst aus dem Urlaub kamen und entsprechend viel los war. Also nicht viel Zeit zum Reden.

Zumindest hat er mir was brauchbares gegen die Übelkeit verschrieben, so dass meine Stimmung deutlich besser ist und ich auch wieder Appetit habe. Hab dann noch einen „Gesundheitscheck” beantragt, war heute zum Aderlass (wsr witzig, da die keine Ader gefunden hat und der Auf gut Glück Versuch erfolglos blieb und dann die Kollegin ran musste. Die hat in der Ellenbeuge auch nichts gefunden und mich dann am Handrücken angezapft. Sie meinte, das würden die nicht so gerne machen, da das mehr weh tut, aber ich habe nicht mal ein richtiges Pieksen verspürt, eher so, wie wenn man ein Pflaster abzieht. Sie meinte dann noch, dass man sehen kann, dass ich Nichtraucher bin: Mein Blut wäre sehr Sauerstoffreich)

Donnerstag habe ich dann noch einen Termin zum Ultraschall (Btw: Der Arzt hat gestern erst blöd geguckt, als ich sagt, ich wäre schwanger - wegen der morgentlichen Übelkeit ), dann werden auch die Blutwerte besprochen und er wird auch für anderes Zeit haben. Dann werde ich das oben auch ansprechen. - Vielleicht sollte ich meinen ersten Beitrag einfach ausdrucken (ich habe noch das Original, ohne ****, da ich mir gedacht habe, das erspart mir dann den Abschiedsbrief - dazu hätte ich dann bestimmt keinen Nerv mehr gehabt), dann bekommt er einen unverfälschten Eindruck.

Btw: Der Kwobb-Podcast (hab die letzten 3 auf Dr. Dish gesehen und mir am WE bei meinen Eltern alle vorherigen geladen (nur Audio - die Fratzen kenne ich ja schon) und aufs Handy kopiert, um es mir damit anzuhören) eignet sich übrigens auch gut als Stimmungaufheller: Die sind echt cool drauf und immer wieder witzig. - Wo sonst wird man z. B. mit „und noch eine schöne Nahtoderfahrung” (bezog sich auf die abstruse Hintergrundgeschichte vom aktuellen Driver) verabschiedet?
__________________
Alle Menschen sind klug. - Die einen vorher, die anderen nachher.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2011, 06:27   #5096
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Setze die Reihe fort:

eins
zehn
elf
einhundert
...

Im Bekanntenkreis ist keiner drauf gekommen, obwohl total simpel, wenn man das Prinzip erkannt hat.
__________________
Alle Menschen sind klug. - Die einen vorher, die anderen nachher.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2011, 14:58   #5097
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

... 101, 110, 111, 1000, 1001, 1010, 1011, 1100 ...

Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. December 2011, 18:44   #5098
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


Und Ork kommt nicht drin vor?
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. December 2011, 01:47   #5099
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


Ork in Binaer bitte?!
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. December 2011, 15:16   #5100
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


Challenge accepted!

01001111 01110010 01101011
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Sommerloch 2006-2012: Krisen sind für andere da ...


  1. eMule 0.50a MorphXT v12.7 [21.11.2012]
    eMule MODs - Allgemein - 26. January 2017 (68)
  2. Jdownloader Virus erkannt 22.07.2012
    Filesharing - 19. July 2012 (2)
  3. ********** down? Mai 29.05.2012
    Filesharing - 26. May 2012 (2)
  4. was sind die besten downloadseiten für rapidshare?
    Filesharing - 28. May 2010 (2)
  5. Browser-Flame getrennt aus dem Sommerloch!
    Mülltonne - 4. September 2009 (20)
  6. Suchmaschine für Rapidshare und andere Filehoster gesucht?
    Filesharing - 18. April 2009 (2)
  7. Neue Überschrift für's Sommerloch
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 23. January 2009 (4)
  8. Lime Wire od. andere filesharing programme sind doch verboten, warum bieten downloadportale...
    Filesharing - 24. July 2008 (2)
  9. Plugins für andere Netzwerke
    Mülltonne - 4. October 2006 (4)
  10. eMule für andere Benutzer sperren wenn minimiert
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 14. February 2006 (2)
  11. andere tonspur für avi-film und woher?
    Mülltonne - 11. March 2005 (0)
  12. für was sind Cue's ??
    Mülltonne - 7. June 2003 (2)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK