[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 29. October 2006, 09:01   #1
Newbie
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 7
Standard: Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf Problem: Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf



Ahoi,

Ich habe das problem das sich nach ca einer Stunde Emule Benutzung sich meine Internetverbindung einfach aufhängt und sich auch nicht wiederherstellen lässt. Die Verbindung ansich wird auch mit der zeit immer langsamer, aber ich kann mir denken das es daherkommt das reichlich verbindungen aufgebaut werden.

Allerdings habe ich meine einstellungen schon soweit runtergeschraubt das der Router locker damit umgehen sollte. Ich benutze Emule Xtreme unnd vor einiger Zeit lief es auch ganz ordentlich, da passierte das mit dem aufhängen erst nach ca einem Tag.

Um ein beispiel zu nehmen: Bei 2 downloads, habe ich die maximalen quellen und das verbindungslimit auf 200 gestellt. Die warteschlange auf das minimum reduziert und nur 10 verbindungen alle 5sekunden eingestellt. bei meinen Downloads kommen im schnitt 70 verbindungen pro download zustande. Damals liefen 10 downloads gleichzeitig mit höheren einstellungen. Dazu muss ich sagen das ich mein Routermodell nie gewechselt habe. Ausserdem muss ich noch sagen das nach dem einfrieren das modem immer länger braucht bis es wieder eine verbindung aufbauen kann zum provider. Nach ca 20x einfrieren konnte ich den Router dank garantie noch umtauschen weil dann garnix mehr lief (Router ist ein Modem/Router Kombimodell).

Der Router sollte ja normalerweise eigentlich mit sowas fertig werden. Ich schätze mal das der Router es doch nicht schafft mit den ganzen verbindungen, aber warum? Was kann ich tun?

Danke im vorraus.

Euer König

P.S.: Hier die Checkliste:

Ich habe zwei Betriebssysteme Windows XP inkl. SP2, Windows Xp x64 (bei beiden aber das gleiche Problem);

Emule 0.47c, Xtreme 5.3.1 nutze ich;

TDSL 2000 ohne Fastpath 256kbyte down/ 26kbyte up;

ADSL Netgear Model/Router DG632B;

Ich hab die Ports 4661-4665 tcp und 4671-4675 udp freigegeben, bei emule hab ich 4661 tcp und 4671 freigegeben (ich meine mich mal dran erinnern zu können das man eine portrange von 5 ports einstellen soll;
KönigButterbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. October 2006, 11:20   #2
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


ich denke so einen 3d gibt's schon....boardsuche benutzt?

mfg
myth88

__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. October 2006, 11:47   #3
Newbie
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 7
Standard: Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf Details

Ja hab schon mehrere threads mit ähnlichen Fällen gefunden und durchgeforstet, aber nichts davon hat mir weitergeholfen.

Ich hab mal das verbindungslimit mit antispy auf unlimited gestellt. Hat aber auch net geholfen. Gibts da noch irgendwelche handgriffe die ich da machen kann? wie gesagt damals liefs besser, ich verstehe nicht warum es jetzt nichmehr richtig läuft.

Verbindung zum Server und ins Kad Netzwerk wird auch sauber hergestellt. Der Ablauf bis zum Aufhängen verläuft quasi so: Stellt euch vor ihr schlaft, und im schlaf bildet sich an der Lippe ein ganz kleiner sabbertropfen. der wird mit der zeit immer größer. Irgendwann isser so groß das er tropft.

Zumindest glaub ich das das so läuft^^ ich denke das der router mit den ganzen verbindungen nicht klar kommt, aber warum nichtmehr?

Euer König


Geändert von KönigButterbrot (29. October 2006 um 11:50 Uhr)
KönigButterbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. October 2006, 12:36   #4
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156

Standard: Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf Lösung: Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf

was hast du denn für eine firewall am pc? (wenn du eine hast...)
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. October 2006, 13:10   #5
Board-Marsupilami
 
Benutzerbild von Sorrow
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Dschungel von Palumbien
Beiträge: 2.098
Blinzeln: Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf [gelöst]

...hallo KönigButterbrot...

...gönne deinem router ein update oder einfach mal ein reset (da er vermutlich die fehlerursache ist)...
...und, für emule werden nur zwei ports (und kein portrange) benötigt...
...ein tcp-port sowie ein udp-port (frei wählbar, sollten nur im router sowie emule identisch sein )...


Sorrow
__________________
if (ahnung == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }



Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung

*** Disk Error /dev/hda: - Wasser im Laufwerk (Bitte abpumpen) ***
Sorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. October 2006, 13:25   #6
Newbie
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 7

Ja ohne reset und einer wartezeit von ca 15minuten würde ich garkeine inetverbindung mehr bekommen. Firewall hab ich ausgeschaltet. Updates gibts nicht, hat die aktuellste Firmware version.

Ab und zu muss ich auch mal den Stecker beim Router ziehen, weil er garnicht mehr reagiert.

Aber danke erstmal für die antworten^^.
KönigButterbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. October 2006, 15:57   #7
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


dann ist der vielleicht kapputt?
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. October 2006, 18:52   #8
Newbie
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 7

Daran dachte ich ja auch, aber dann würde ich ja 1. keine Inetverbindung im allgemeinen haben, 2. würden nichmal 2 stunden emule laufen^^

Wie ich aber schon gesagt habe: damals lief das ganze 24h lang, dann is die inetverbindung auch gestorben für ein paar minuten, das ganze hat der router ca 20mal mitgemacht, dann musste ich ihn umtauschen lassen weil er garnicht mehr funktioniert hat. das ganze ging dann 5mal so. seit dem hab ich nixmehr mit emule gemacht, weil ständig den router umtauschen is ja blöd. naja nun versuch ichs erneut und es is schlimmer...

Euer König
KönigButterbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. October 2006, 19:52   #9
Board Profi
 
Benutzerbild von seppl12
 
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 1.116

Versuch es doch mal ohne Router, um diese Fehlerquelle evtl. auszuschließen. Richte dir eine einfache DFÜ Verbindung z.B. mittel des RASPPPOE Treibers ein: Installationsanleitungen zu ADSL/TDSL, DFÜ-Verbindung, Optimierung, FAQ

Und wenn es daran nicht liegt, dann auch mal die Netzwerkkarte tauschen.
__________________
Official eMule@Boinc Teams - Seti, Predictor, Climateprediction and Einstein
seppl12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. October 2006, 00:18   #10
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Hallo König Butterbrot,

abgesehen davon, daß T-DSL 2000 24 kByte/sec. Upstream hat (netto), von denen ich 16 dem Mulie spendieren würde, kenne ich daß Problem der abschmierenden Verbindung nur von einem Modem des Typs Sagem f@st 940. Nach dem Umstieg auf einen T-Com Router Sinus 154 basic 3 war die Verbindung wieder stabil. Auch möglich, daß sich der DSLAM an dem du T-Com seitig hängst nicht gut mit deinem Modem / Router verträgt. Sinkt nach einer Weile dein Upload drastisch ab, bevor die Verbindung gänzlich einfriert?

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. October 2006, 14:03   #11
Newbie
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 7

Ahoi,

Also ich hab probiert ohne router ne verbindung nur über meinen rechner aufzubauen. Funktioniert nur aus irgendeinem grund nciht so wie ich das möchte.

Damals hatte ich noch ein Modem vonner telekom. da hatte ich dann nen treiber für, dann lef das ja, nur bei dem netgear modem läuft das irgendwie anders. Ich versuchs aber weiter.

Wegen der Upload Sache: Ich probiers grad aus, weil ich vorher noch nicht drauf geachtet habe.

Vielen danke nochmal für eure Hilfe Sobald ich was rauskriege, editiere ich diesen Post

Euer König
KönigButterbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. October 2006, 16:23   #12
Senior Member
 
Registriert seit: 07.02.2003
Beiträge: 439

Zitat:
Zitat von KönigButterbrot
Ab und zu muss ich auch mal den Stecker beim Router ziehen, weil er garnicht mehr reagiert.
Das kommt mir bekannt vor.
Meine Lösung ist der Einsatz einer Schaltuhr und die Reduzierung der maximalen Verbindungen. (Guckst Du hier.)
Frizz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. October 2006, 19:10   #13
Newbie
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 7

Ahoi,

Also 1. ja der upload sinkt plötzlich auf 0, genauso der download. Aaaber die verbindung zum server und zum kad netz bleibt.

@ Frizz: Ich hab mir mal den von dir verlinken Treat durchgelesen und mal den Speedmanager ausprobiert. Gemessen wurden (bei keiner zusätzlichen aktivität meinerseits) 452 Verbindungen pro Minute.

Unnu?

Euer König
KönigButterbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. October 2006, 21:30   #14
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Ja, genauso sah das damals aus,

Provider - > Tiscali, Modem: Sagem f@st 940. Erst passierte es alle paar Wochen, später alle paar Tage, dann fast täglich, daß die Verbindung nicht die vollen 24 Stunden hielt. Dann Wechsel zu Lycos und der Siemens Router SE 505 kam dazu. Verbindungsabbrüche und Neueinwahl nun alle paar Stunden. Dann T-DSL Upgrade auf T-DSL 3000 und der Sinus 154 Basic 3 kam dazu -> der Siemens Router wurde zum Switch degradiert, daß faule Sagem Modem ging in Rente. -> Verbindung Stabil. Selten Abbrüche, wenn, dann abrupt, ohne die alte Symptomatik, in den frühen Morgenstunden. Typisch für Wartungsarbeiten der T-Com. Der 1000'er lief mit Fastpath, möglich daß das beim Sagem Modem noch negativ zu Buche schlug. Letzte Instabilitäten verschwanden mit dem ersten Firmwareupdate.

Nachdem ich, ungeduldig, wie ich war, dann schon vor der Umstellung auf T-DSL 3000 die neuen Zugangsdaten benutzt habe, hörten Verbindungsprobleme zu Servern, die den Standardport 4661 benutzen auf und der Ärger über abgewürgte Downloads verschwand. Der Datendurchsatz kletterte also schon, bevor die Leitung schneller wurde und ich entsprechend mehr Upload geben konnte. -> Zumindest da, wo Tiscali über denselben Einwahlknoten wie AOL geht wird das eMule Protokoll gebremst -> Telefonicá / Mediaways Bandbreitenmanagement. Schade, daß die neueren Versionen des T-DSL Speedmanagers weniger Informationen liefern, als die alten.

Fazit: ich verwette mein Hinterteil darauf, daß das Modem in deinem Netgear Router den Hitzetod gestorben ist, oder das Netzteil des Routers keine stabile Spannung mehr liefert.

Soweit ich gelesen habe, entstammt der Sinus 154 Basic 3 einer britischen Fertigung. Hatte ihn noch nicht offen, kann also nicht bestätigen, daß hier eine ARM CPU (Acorn?) verbaut wurde. Bei mehr, als etwa 6000 Quellen mit längerfristig eingeschaltetem Kad (eMule 0.46a, mit den späteren Versionen nicht mehr mit getestet) kann er zwar auch einfrieren, taut aber, wenn man Kad abschaltet, schnell wieder auf.

Der Hitachi Speedport W500V gillt als Instabil. Der AVM Speedport W501V soll mit eMule können. Wenn ich jetzt ein T-DSL 16000 Upgrade bekommen könnte, was mit 29 db Leitungsdämpfung unmöglich ist, würde ich wohl den Speedport W701V nehmen, in der Hoffnung, daß er so gut läuft, wie der Sinus.

Ich Faultier hab doch den Siemens noch immer nicht als Router mit dem Sinus als Modem getestet. Warum auch, der Sinus macht halt, was ich von ihm will.

Solltest du gerade die Möglichkeit haben den Provider zu wechseln, oder ein DSL Upgrade Paket einzuheimsen, dann mach das. 192 kbit/sec. Upstream sind für Filesharing eh etwas mager. (Die AVM Fritz Box Phon soll recht brauchbar sein, allerdings nicht so brauchbar, wie ein Zyxxel Prestige, oder ein Thomson Speedtouch V6)

greetz

... Cat ...

Ps.: Eine Routerfirewall MUß für eMule abgeschaltet werden. Wenn von, oder an viele Quellen Suchanfragen geschickt werden interpretiert die Paketüberwachung das als TCP-Fin Scan und macht die Ports zu. Auch ein Bittorrent Client hinterläßt bei eingeschalteter Routerfirewall die tollsten Einträge im "Logbuch Sicherheit".
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus

Geändert von ClondikeCat (30. October 2006 um 21:33 Uhr)
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. October 2006, 23:26   #15
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635


Zitat:
Zitat von ClondikeCat
Eine Routerfirewall MUß für eMule abgeschaltet werden.

Ich testete meine bisher 7 Router zwar offensichtlich nicht so ausgiebig wie du, aber eins blieb bei mir immer an, nämlich die Router-Firewall. Das bischen Sicherheit laß ich mir nicht nehmen. Es mag sein, das einige Geräte irgendwelchen Kram mitloggen und dann abschmieren, aber dann schalte ich das mitloggen ab und nicht die Firewall.
Deshalb kann ich nur dazu raten, diesen Tip mit Vorsicht zu genießen

Gruß, L3v3l
L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Nach einer Stunde mit Emule hängt sich Internetverbindung auf


  1. Download-Abbruch nach exakt einer Stunde mit jdownloader / rapidshare
    Filesharing - 6. May 2012 (2)
  2. emule 0.48c hängt sich beim beenden auf
    eMule Allgemein - 8. April 2008 (24)
  3. Internetverbindung hängt sich auf nach ca. 30 min. (Zyxel WLAN 200)
    DSL Router - 22. June 2007 (11)
  4. eMule hängt sich nach dem Startbildschirm auf und benötigt viel RAM
    eMule Allgemein - 17. June 2007 (15)
  5. blöder divx hängt sich auf nach ner Zeit
    DivX / XviD / *VCD - 18. September 2005 (3)
  6. Hilfe, die Internetverbindung hängt sich auf!
    Hard- und Software Allgemein - 14. July 2005 (10)
  7. I-Net hängt sich nach 5mins immer auf!!
    DSL Router - 12. May 2005 (4)
  8. Emule Geschwindigkeit unter 1kb/s nach mahr als einer Stunde
    eMule Allgemein - 23. August 2004 (4)
  9. Mein Emule hängt sich dauern auf !!!
    eMule Allgemein - 30. December 2003 (10)
  10. PC hängt sich auf. Grund Emule.
    eMule Allgemein - 3. December 2003 (9)
  11. Internet hängt sich mit Router immer auf!
    DSL Router - 3. December 2003 (1)
  12. emule hängt sich auf
    DSL Router - 6. April 2003 (6)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK