[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Einsteiger Bereich > eMule für Neulinge - und auch alte Hasen

eMule für Neulinge - und auch alte Hasen Alles Wissenswerte für einen guten Start. Einstellungstips & FAQ. Troubleshooting, wenn Muli nicht so recht mag.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 13. January 2007, 22:43   #1
Junior Member
 
Benutzerbild von Ramos
 
Registriert seit: 11.02.2003
Beiträge: 93
Standard: Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten Problem: Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten



Hallo leute!
also eigentlich ist das kein richtige problem,aber stört trotzdem.
es geht darum das nach dem beenden des Esels der rechner so 30min lang voll am arbeiten ist...was der genau macht weiss ich nicht ,sortiert wohl die datein die ich gesaugt habe !?
weiss einer ob man das verkürzen könnte?oder muss das überhaubt sein?


Ps.sicherlich befindet sich so eine frage irgendwo in den tiefen des forums...aber hab nix gefunden.


[edit by Pathfinder: Überschrift aussagekräftiger gemacht.]
Ramos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13. January 2007, 23:14   #2
MODder
 
Benutzerbild von Xman
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 5.800

falls Du Vista hast, dort gibts nen Dienst der die Dateien "optimal cachen" will. Den sollte man ganz schnell abschalten ehe die Platte nen Herzkaper bekommt. (mir fällt der Name grad leide rnicht ein, hab kein Vista).

Ansonsten könnte es natürlich auch ein anderes RAM-Verwaltungsprogramm sein... oder aber auch die Firewall. Der Taskmanager sollte hier nähere Auskünfte liefern.

__________________
Xman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2007, 02:10   #3
Junior Member
 
Benutzerbild von Ramos
 
Registriert seit: 11.02.2003
Beiträge: 93
Standard: Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten Details

Ne hab kein Vista ich hab XP prof mit sp2
und benutze den XtremeMOD....
hab mir den PC vor kurzem neu zusammengebaut.
AMD64 1gb
ram-programm...ne ist aus
Zitat:
oder aber auch die Firewall
ja aber warum wenn ich die emule beende...
Zitat:
Der Taskmanager sollte hier nähere Auskünfte liefern
hab auch nix entdekt..
Allerding macht der das auch nur wenn die müle so über die nacht durch viel saugt....!!
danke trotzdem


Geändert von Ramos (14. January 2007 um 02:14 Uhr)
Ramos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2007, 02:44   #4
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165
Standard: Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten Lösung: Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten

Hallo Ramos,

die prefetch Optimierung von Windows XP, ein kurzer Lauf der Defrag.exe, der periodisch automatisch gestartet wird, wenn Windows nichts zu tun hat, wird es sein. Fällt im Taskmanager nicht sonderlich auf, da die CPU Last recht gering ist. Wahrscheinlich wurde die Platte vor dem ersten Mulie Start nicht defragmentiert und nun sind die Temp und die fertigen Dateien fragmentiert. Ein kompletter Defrag Lauf bei ruhendem eMule sollte für einige Zeit Ruhe schaffen.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2007, 04:35   #5
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642
Beitrag: Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten [gelöst]

@ Ramos: Du hast nicht zufällig ganz viele Downloads auf Halde? Ich habe bei meinem Muli umso länger zu warten je mehr Dateien ich im Muli zum Download habe, die müssen nicht mal gestartet sein - auf Halde eben. Wenn mir das dann mal wieder zu lang wird kopier ich mir die Links in eine Textdatei und lösch' sie im Muli, und dann ist er auch wieder flott beim beenden.

MfG
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2007, 19:54   #6
Junior Member
 
Benutzerbild von Ramos
 
Registriert seit: 11.02.2003
Beiträge: 93

ja ok mach ich mal nen DEFRAG....und Downloads auf Halten also angehalten hab ich nie(habs entlich nicht mehr nötig Neue 350GB platte drinn....)

Hmm wollte gerade Defrag...das schein aber nicht nötig zu sein (Das Volume muss nicht defragmentiert werden.)
Muss wohl damit klaar kommen.
Danke leute!!!
Ramos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2007, 20:34   #7
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Hmm, muß nicht bedeutet nicht, daß es ein Fehler wäre es trotzdem zu tun.

Prozentual ist möglicherweise nur wenig fragmentierter Speicherplatz vorhanden. Wenn aber sämtliche Temp Dateien des Mulies stark fragmentiert sind, stört es die Performance währen das Mulie rennt und wenn es beim Beenden die Puffer auf die Platte schreibt.

Der günstigste Zeitpunkt ist immer der, wenn alle Downloads fertig sind, gebrannt sind, entschieden ist, was fliegt und was noch im Share bleibt. Dann Defrag und dann erst neue Downloads starten, im Idealfall so, daß wenn B gestartet wird, A schon den gesamten Platz, den es später braucht besetzt hält.

Pausieren von Downloads kann taktisch klug sein. Serie x s1e1, s1e2 starten, Rest der Serie ruhen lassen. Serie y s1e1 und s1e2 starten die nächsten Folgen erst starten, wenn die laufenden Downloads fast beendet sind, oder mit niedriger Priorität starten. Auf diesem Wege Quellen mit A4f mindern und wenn etwas 5000 nützliche Quellen da sind erstmal keine neuen Downloads mehr starten.

Ha, lange nicht mehr so in Quellen gebadet, atm sind 500 Quellen bei mir schon sehr viel, weil ich kaum noch neues interessantes finde und Mainstream, wenn überhaupt, zumeist mit µtorrent sauge.

Das Mulie laß ich lostraben um, für Filesharingverhältnisse, alte Kamellen zu bekommen. Da ist es ein richtiger Segen, daß das Netz durch die Bittorrentler entlastet wird, da ein eMule, der zwar etwas altes für mich hat, aber an 10 frischen Releases nuckelt, keine gute Quelle ist.

Das Beste Mittel, trotz eMule ein fittes System zu haben ist, ihn nicht unnütz mit zig gleichzeitigen Downloads und über 100 Freigaben zu mehr als 100 MB Speicherplatzbedarf und, bedingt durch die Quellen und Queueverwaltung entsprechender CPU und Routerlast auflaufen zu lassen.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2007, 23:56   #8
Junior Member
 
Benutzerbild von Ramos
 
Registriert seit: 11.02.2003
Beiträge: 93

Also cat hab zwar nicht alles verstanden ..aber freigegebene dateien hab ich so 20....und neun sachen saug ich gerade....gut über nacht saug ich schon mal 2GB und hab aber auch 45Kb/s Upload stehen...
und ich denk mal schon das das irgendwie noch sortiert werden muss beim beenden...!
aber dann soll er´s hald schneller machen..!!
Ramos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. January 2007, 00:26   #9
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

20 Freigaben, 9 partfiles,

sollte mit Links laufen. Sicheres Speichern beim Beenden auch für part Dateien eingestellt würde eine Kopie eines jeden partfiles anlegen. Temp und Incoming auf unterschiedlichen Partitionen? Das würde dann das Endgame jedes Downloads verlängern. Aber das ist ja nicht von vornherein so eingestellt. Versteh echt nicht, was da beim Beenden des eMule für Probleme sorgen kann. Wenn eMule beim Beenden hängen bleibt, was mir im Zusammenhang mit dem UPNP NAT aus den älteren eMuleÈspana öfter passiert ist, gibt es eine Dateiüberprüfungsorgie beim nächtsten Muliestart, aber beim Beenden? Und warten, bis alle laufenden Uploads beendet sind, tut der Xtreme doch auch nicht.

Bei mir klingelt nichts, vielleicht bei euch?

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus

Geändert von ClondikeCat (16. January 2007 um 00:30 Uhr)
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. January 2007, 02:32   #10
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

Solltest du deinen Muli auf der Systempartition betreiben? Ist zwar bei 20 Freigaben und 9 Downloads eigentlich nicht möglich dass der Esel bockt, aber die Story vom Pferd und der Apotheke hast du sicherlich auch schon mal gehört. Oder sollte es an einem Virenscanner liegen sofern du einen benutzt?
Zitat:
Zitat von ClondikeCat
... Bei mir klingelt nichts, vielleicht bei euch? ...
Hey ClondikeCat, hier gibt's keine Eiermänner.

klingelingeling
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. January 2007, 14:33   #11
Board Profi
 
Benutzerbild von seppl12
 
Registriert seit: 22.05.2005
Beiträge: 1.116

@Ramos - Wie hast du denn deine Temp-, incomming- und eMule Installations Verzeichnisse auf die Festplatten/Patitionen verteilt? (falls du mehrere hast).

Zu deinem Problem: Installier doch eMule mal ganz frisch in ein neues Verzeichnis (vorher einfach das alte eMule Verzeichnis umbenennen, z.B. in 'eMule_alt'), starte ihn, mach deine Einstellungen (Achtung: Es wurden zufällige Ports ausgewählt), geb die Pfade zu den alten Temp- und incomming Verzeichnissen an (Achtung: files werden neu gehashed, kann also etwas dauern, sieht man an der CPU Auslastung->Taskmanager und im Verboselog). Ist eMule mit dem hashen fertig, kannst ihn beenden und schauen, obs jetzt schneller geht.

Falls ja, dann kopierst dir aus der alten eMule Installation die files preferences.dat, cryptkey.dat, server.met und clients.met in die neue Installation (Config Ordner) und startest den eMule wieder.
__________________
Official eMule@Boinc Teams - Seti, Predictor, Climateprediction and Einstein
seppl12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. January 2007, 18:09   #12
Junior Member
 
Benutzerbild von Ramos
 
Registriert seit: 11.02.2003
Beiträge: 93

Also ich hab mal über nacht alles geschtoppt und nur eine datei von 600mb uber nacht komplett gesaugt....!!!
die Müle beendet,und wieder ne halbe std gerattert...
Ja und meine emule hab ich auf C: temp und incomm auch auf c:
Aber ich hab ja keine probleme mit der emule...ich hab letztemal taskmanager aufgemacht und da ist mir aufgefallen das die McSchield.exe den terror wohl verursacht...hab den prozess mal einfach beendet aber das war wohl net so gut ,hing halb musste nen neustart machen und das rattern ging weiter...!!
scheint also McAffe schuld zu sein..
Aber abschtellen möchte ich ihn auch nicht..!!!!
das könnte aber auch der virus scan von Affe sein,ne firewaal reicht doch aus oder nicht?
Ramos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. January 2007, 19:20   #13
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

Zitat:
Zitat von Ramos
.... Aber ich hab ja keine probleme mit der emule...ich hab letztemal taskmanager aufgemacht und da ist mir aufgefallen das die McSchield.exe den terror wohl verursacht...hab den prozess mal einfach beendet aber das war wohl net so gut ,hing halb musste nen neustart machen und das rattern ging weiter...!!
scheint also McAffe schuld zu sein..
Aber abschtellen möchte ich ihn auch nicht..!!!!
das könnte aber auch der virus scan von Affe sein,ne firewaal reicht doch aus oder nicht?
Also, ich würde schon einen Virenwächter am laufen haben wollen und mich nicht nur auf eine Firewall verlassen. Wenn es nix kosten soll sieh dir mal die Auswahl von Virenscannern auf heise Security an.

MfG
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. January 2007, 19:31   #14
Advanced Member
 
Benutzerbild von ClondikeCat
 
Registriert seit: 05.10.2006
Beiträge: 165

Aha, ein Virenscanner, der losscannt, sobald das System wenig Last hat.

Mein AntivirPE scannt nur, wenn ich das will, ansonsten ist nur der Guard aktiv und verhindert das unbedachte Öffnen von verseuchten Dateien, oder das Ausführen von Applets auf bösen Webseiten. Im Taskmanager abschießen kann ich ihn auch problemlos, wenn ich zum Zocken nur ein Minimalwindows haben will.

Das automatische Ausführen des Plattenscans müßte sich aber auch bei Mc Affe irgendwo abschalten lassen.

greetz

... Cat ...
__________________
Clondike Cat fängt immer seine Maus
ClondikeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. January 2007, 20:59   #15
Junior Member
 
Benutzerbild von Ramos
 
Registriert seit: 11.02.2003
Beiträge: 93

Ja unter Einstellungen "AUSNUTZUNGEN" steht (geben sie an ob auf ihrem computer ausgefürte scripts nach wurmaktivitätenmuster durchsucht werden soll)
Ja aber glaub nicht das es das ist...aber ich kann´s ja mal testweise abschalten und nach neuen unbekannten viren scannen auch gleich mit.ausschalten..!!!
automatisches scannen ist ausgeschaltet...!!!
Zitat:
Wenn es nix kosten soll sieh dir mal die Auswahl von Virenscannern auf heise Security an.
kann ruhig was kossten..aber hab mich jetzt schon an Affe gewöhnt...!!!
ich lass die mule jetzt mal über nacht laufen....beende vorher die 2 sachen mach den esel aus und schau was passiert....!!!
Ramos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten


  1. emule 0.48c hängt sich beim beenden auf
    eMule Allgemein - 8. April 2008 (24)
  2. Rechner hängt beim Abspielen von Video-Dateien
    Hard- und Software Allgemein - 24. September 2007 (19)
  3. Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab
    Mülltonne - 31. January 2005 (11)
  4. Internetverbindung tot nach Beenden von eMule
    DSL Router - 19. July 2004 (3)
  5. MorphXT stürzt beim Beenden von DLs ab->pure virtual call
    eMule MODs - Allgemein - 16. June 2004 (11)
  6. Systemabsturz beim Beenden fertiger Downloads
    eMule Allgemein - 23. May 2004 (6)
  7. Emule braucht zu lange beim beenden.
    eMule Allgemein - 27. December 2003 (10)
  8. Emule MorphKAD stürtzt beim Beenden ab
    Mülltonne - 3. December 2003 (1)
  9. 30a probleme beim beenden von Files
    eMule Allgemein - 2. September 2003 (11)
  10. Was ist eigentlich der größte Fehler den mann beim emule...
    eMule Allgemein - 27. June 2003 (4)
  11. nach dem beenden von emule... absturz
    eMule MODs - Allgemein - 19. February 2003 (18)
  12. Probs beim beenden
    eMule MODs - Allgemein - 20. January 2003 (5)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK