[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Board News > Mülltonne

Mülltonne Beiträge, die gegen unsere Regeln verstoßen haben, oder sonstiger Müll landet hier in der Mülltonne...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 27. January 2005, 14:04   #1
Newbie
 
Registriert seit: 27.01.2005
Beiträge: 4
Standard: Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab Problem: Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab



Hallo zusammen!

vielleicht kann mir ja hier jemand helfen und zwar habe ich folgendes problem:

vor ca. 3wochen ist meine festplatte einfach so in rauch aufgegangen. es war eine maxtor 160gb die grade mal ein halbes jahr alt war. naja daher musste ich mir eine neue kaufen und die alte zur reperatur bringen. seit dem habe ich super probleme mit meinem rechner.
vorab muss ich sagen das ich schon diverse virenscanner und security tools aus dem netz probiert hab und irgendwie findet er nichts! norton kaspersky und co. sagen das alles in ordnung ist. hab auch schon ram test und cpu test mitgemacht und es scheint alles in ordnung zu sein.

bis zu dem zeitpunkt mit der festplatte lief alles bei mir wie sau!!! downloads von durchgehend 90kb. waren sehr oft und auch sonst lief der rechner 1a.

inzwischen habe ich meinen rechner schon bestimmt 4 mal neu installiert und es hilft nichts!

und jetzt zu dem problem. mein rechner läuft relativ langsam. beim start brauch er bestimmt 5minuten um alle programme unter windows zu laden (hab win xp pro sp2).
egal welche emule version ich installiere entweder er schmiert nach paar stunden ab oder er beendet einfach die internet verbindung. hab schon alle möglichen legalen und illigalen versionen von emule ausprobiert und es ist immer was. wie gesagt es wird entweder die internetverbindung gekappt oder emule friert ein oder ... das ich am anfang keine download geschwindigkeiten bekomme ist mir klar. hab ja alles verloren und muss jetzt neu sammeln.

das komische ist aber das ich jetzt mal einen torrent laufen lasse und der läuft bis jetzt ohne probleme und mit relativ hoher geschwindigkeit.

langsam weiss ich nicht mehr was ich machen soll. bin hier am rechner wirklich am verzweifeln.

ausserdem sagt er mir bei meiner lan verbindung (verbindung eingeschränkt oder keine konektivität) hab im netz gelesen das es an sp2 liegt aber warum hatte ich das problem vorher nicht? da hatte ich doch auch die selben sachen drauf und sp2!!!
hab zwei netzwerkkarten und bei beiden ist das so! wie ich die fehlermeldung weg bekomme weiss ich nur warum kommt sie überhaupt sonst hatte ich doch auch diese fehlermeldung nicht bekommen?

´vielleicht hat ja jemand ne idee oder einen tip was ich noch machen kann!

danke aufjedenfall schonmal im vorraus

gruss kowa

[edit by Pathfinder: Überschrift aussagekräftig gemacht!]
kowa24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. January 2005, 15:43   #2
Advanced Member
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 102


Hi,
also das ist ein ungewöhliches Problem, vielleicht hast du eine Festplatte die nicht mit deinem Mainboard klarkommt.
Leider hab ich ned soviel Ahnung davon, aber in der neuen Computer Bild stehen Probleme die man mit Service pack 2 haben kann ..Lösungen gibs auch.

MfG
Darth

__________________
Frauen sind so unberechenbar, dass man sich nicht einmal auf das Gegenteil dessen verlassen kann, was sie sagen.
-Sir Peter Ustinov
BoRNeO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. January 2005, 16:39   #3
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023

Standard: Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab Details

Willkommen an Board, kowa24!

Hast du die Windows Firewall eingeschaltet? Falls ja, abschalten.
Hast du den Verbindungspatch für's SP2 ausgeführt? Infos findest du hier.

Bitte beachte die Checkliste vor dem Posten, du hast noch ein paar Infos betreffend deiner Internetanbindung vergessen. Bitte passe auch deine Überschrift gemäß unseren Regeln an.

Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. January 2005, 19:04   #4
Advanced Member
 
Registriert seit: 29.02.2004
Beiträge: 152
Standard: Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab Lösung: Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab

Die Meldung eingeschränkte oder keine Konnektivität sagt aus, daß der Netzwerkadapter, zu Deutsch die Netzwerkkarte, keine IP zugewiesen bekommt, entweder per DHCP oder von Hand, und Windows deshalb eine zuweist.

Nutzt du einen Router? Sind deine Mulieinstellungen die gleichen wie zuvor? Kann es sein, daß Torrent bei dir weniger Verbindungen konsumiert als eMule?

Nutz als Torrentclient einfach mal den Azureus. Dieser nutzt geht recht aggressiv mit den Verbindungen um, wenn dieser nach einiger Zeit auch disconnected, dann liegts schonmal net am Muli. Dann können wir weitersehn, worans noch liegen könnte.
__________________
People cannot gain anything without sacrificing something. (Full Metal Alchemist)

Geändert von Haggi20 (27. January 2005 um 19:09 Uhr)
Haggi20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. January 2005, 06:34   #5
Newbie
 
Registriert seit: 27.01.2005
Beiträge: 4
Standard: Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab [gelöst]

danke erstmal für die schnelle antwort!

also erstmal @ darth.menace

hmm bord passt zur festplatte ist ja der selbe hersteller wie die letzte und hat nur 40gb mehr!
daran kanns eigentlich nicht liegen. und zum thema sp2 was ich halt komisch finde ist das ich diese installation schon bestimmt 4-5mal gemacht hab und es ging immer. jetzt habe ich es mehrere male versucht und irgendwie läuft der rechner halt lam.

@ pathfinder
security center ist per xp-antispy aus!
die verbindungen sind auch hoch auf 10! eigentlich ist alles so wie immer eingestellt.

sorry wegen den infos deshalb hole ich das hiermit mal nach:
p4prescott3ghz gekühlt von nem kupfer zallman
asus p4c800e deluxe (intel875p chipsatz)
1gb intel lan
maxtor sata 200gb
2x512twinmos twister dualddr400
sapphire radeon 9600xt 256mb mit vga-silencer und passiv ram cooler(bin kein gamer)
TDSL-1000 flat (modem eins der ersten aber kein W-lan und kein router)
plextor px708a
toschiba sd 1210
thermaltake xaserII
enermax 460w
windows xp pro sp2
zonealarm security&kaspersky (hatte norton is drauf ist aber das selbe prob!)
xp-antispy
pestpatrol
diverse tools...
emule diverse versionen ua. lsd,neo,ionix,orginal
torrent nur azureus

so damit komm ich zu haggi20

also als torrent benutze ich nur azureus ist halt der beste
hab ein bischen rumgetestet und er ist und bleibt der beste!

das prob mit der konnektivität habe ich in nem andern forum schon gefunden.
ip manuell auf 192.168.01 und es funzt versteh nur nicht warum ich das jetzt machen muss sonst hat es doch auch so geklappt!!!
router wie gesagt nein!
emule einstellungen sind gleich auch bei andern einstellungen das selbe problem!
bis jetzt lief der torrent die ganze zeit und es gab keine probs!

was mich auch noch interessieren würde warum sind die pings von den servern so hoch?
die liegen alle so zwischen 3000-6000 bin mir aber sicher das das schon etwas länger so ist! hab aber keine probleme zum server eine verbindung aufzubauen!
unter ionix schmeisst er mich nur komischerweise alle paar minuten vom server verbindet aber sofort wieder mit dem selben! irgendwie komisch!
beim neomule verbindet er zwar und bleibt auch drauf nur wenn ich nach ner stunde den server mal wechseln will komm ich auf sogut wie keinen mehr drauf!
allerdings bei neomule hatte ich das schon damals und beim ionix nicht!

ausserdem verstehe ich nicht warum mein rechner aufeinmal so lahm ist!
wenn ich multitaskin betreibe geht so gut wie garnichtsmehr!

hab den rechner inzwischen paar mal neu installiert und immer das selbe problem!

was mir noch einfällt. wenn ich per ftp ziehe also zb. von zdnet passiert es das mitten in der vernbindung es aufeinmal nicht mehr weiter geht! hab sofort mit nem kollegen gesprochen und der konnte ohne probs das file dann runterladen!
irgendwas muss hier ganz verkehrt laufen nur kein virenprogram sagt was und kein spyprog findet was! auch der ramtester zeigt nichts an und auch der hochgelobte taskmanager security der alle anwendungen überprüft auch die im hintergrund laufen zeigt alles ok an!

irgendwie glaube ich das ich mir einen virus oder trojaner eingefangen habe nur laut allen test (auch online test) ist nichts zu finden!


danke aufjedenfall nochmal

gruss kowa
kowa24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. January 2005, 11:20   #6
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


kowa,
zunächstmal hast du versäumt deine Überschrift auf meine Bitte hin anzupassen, das musste ich eben noch nachholen.

Den angegeben Link in meinem Post zum SP2 scheinst du nicht gelesen zu haben, "die verbindungen sind auch hoch auf 10!" trifft nicht so ganz was dort beschrieben steht. Damit meinst du sicher die gleichzeitigen HTTP-Verbindungen. Ich spreche vom Verbindungslimit des SP2.

Nächster Punkt der auffällt: die vielen, teilweise netwerkschädigenden eMule-Versionen. Mache eine saubere Neuinstallation der Originalversion zunächst ohne Übernahme der Daten. Nur so kannst du geeignete Fehleranaylse betreiben.

Weiterhin solltest du unbedingt ZoneAlarm loswerden. Nimm die kostenlose Kerio-Firewall oder Sygate Personal.
Wenn deine Kaspersky-Version die aktuellste Personal-Edition ist, wirf sie auch raus und ersetze sie vorerst durch AntiVir Personal oder AVG Free. Grund: ZoneAlarm ist sowieso immer für Probleme gut und die aktuelle Kaspersky PE hat ein paar Firewall-Features spendiert bekommen, die sich mit anderen Firewalls beißen können bzw. eine hohe CPU-Last erzeugen.
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. January 2005, 13:28   #7
Advanced Member
 
Registriert seit: 29.02.2004
Beiträge: 152

Noch ne mögliche Fehlerquelle, übe die ich erst kürzlich gestolpert bin, als ich des Problem selbst hatte.
Bei neuerer Hardware, speziellen allen Geräten, die über eine aktive Kühlung, ist es so, daß wenn die Kühlleistung des Kühlers nicht ausreicht, daß das Gerät automatisch heruntergetaktet wird.

Was viele nicht wissen, auch Staub, der in Rechnern auch recht häufig vorkommt, kann die Kühlleistung nicht unerheblich beeinflussen.

In meinem Fall wars der Grakafüfter und die Änderung nachm Reinigen betrug 8-10fps in CS:Source.
Jedoch takten sich auch Intel-CPU's runter wenn sie zu warm werden (die Funktion ist im Board implementiert).
__________________
People cannot gain anything without sacrificing something. (Full Metal Alchemist)
Haggi20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. January 2005, 17:32   #8
Newbie
 
Registriert seit: 27.01.2005
Beiträge: 4

@ pathfinder

zitat: Einfach mit Xp-Antispy Verbindungslimit wieder hochmachen dann is SP2 wieder normal mit emule

das heisst für mich xpantispy benutzen oder?
sorry wenn ich da was falsch verstanden hab! das ist hier ein forum und ein forum ist doch dafür da um zu fragen oder?ich selbst bin auch nur ein mensch der fehler macht aber dafür bin ich in foren um zu lernen!
und das tool von lvllord find ich nirgends!

hab die netzwerkschädigen emule versionen ja auch nur zum testen drauf gehabt. hab aber auch geschrieben das ich die orginale und die ionix ausprobiert habe! jeweils mit gesammelten credits und ohne!

macht norton internet security die selben probleme? hab das nämlich vorher drauf gehabt und damit ging es genau so wenig! habs nur gegen kaspersky getauscht da ich einmal dachte das es daran liegt(lag es aber nicht) und zum anderen weil norton nicht alles findet! da ist der kaspersky die nr. 1 ! von antivir xp halte ich überhaupt nichts! hatte es vor geraumer zeit drauf und die suche war ergebnislos obwohl der kaspersky und sogar norton was gefunden haben. oder meinst du nicht antivir xp?

werd aber trotzdem heute abend meine sachen runterschmeissen und die empfolenen sachen darauf machen. kann mir aber nicht wirklich vorstellen das es daran liegt da es ja vorher auch damit ging. gut ich lasse mich natürlich einen besseren belehren.

vielleicht sollte ich an dieser stelle sagen das ich eigentlich keine hohe cpu auslastung habe und ich bekomme high id´s bei emule. desweiteren habe cfosspeed drauf was mir bis jetzt super gefällt da die verbndung deutlich höher bzw. schneller als ohne ist nur seit der neuinstall kommt es mir so vor als ob cfosspeed im momennt nichts bringt. kann aber auch einbildung sein. ftp verbindungen sind bei mir ja eigentlich schnell nur brechen sie manchmal ohne grund ab das hatte ich auch zuvor nicht!

@haggi20
hast absolut recht mein zallman kühler sah vor einem monat aus, ca. 2cm dicke schicht staub. am grafik kühler hatte ich hingegen nichts!

hab grade nochmal nachgeguckt ist aber staubfrei! aber super idee!


werde mich heute abend nochmal melden was es gebracht hat!
muss jetzt erstmal zum kunden arbeiten!

danke und gruss kowa

edit:
ist das nicht die bandbreitenbeschränkung aufheben unter xp antispy die das verbindungslimit hoch setzt?

Geändert von kowa24 (29. January 2005 um 17:34 Uhr)
kowa24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. January 2005, 13:38   #9
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635


Zitat:
Zitat von kowa24
ist das nicht die bandbreitenbeschränkung aufheben unter xp antispy die das verbindungslimit hoch setzt?
Nein.
XPAntispy starten, dann unter "Spezial"->Verbindungslimit->"Ich habs verstanden"->max.Verbindungen

Kann es sein, das dein Motherboard durch den Festplatteneinbau irgendwie beschädigt wurde? Kurzschluß, oder ähnliches? Versehentlich Master/Slave vertauscht oder so Scherze? Ich frage deshalb, weil meine erste Rechneröffnung auch mit einer Motherboard-Katastrophe endete, da ich mit nem Schraubenzieher einen Kurzschluß verursacht hatte
Ansonsten auch mal schauen ob alle aktuellen Motherboard-Treiber drauf sind (insbes. LAN-Treiber). Wenn deine FTP-Downloads auch abbrechen, scheint es ja nicht am Esel zu liegen.

Gruß, L3v3l
L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. January 2005, 14:23   #10
Advanced Member
 
Registriert seit: 29.02.2004
Beiträge: 152

Mir fällt grade noch was ein, da Levellord die LAN-Treiber erwähnt. Einige Versionen des RTL8139 Treibers sind führen dazu daß sich gelegentlich der LAN-Adapter aufhängt und die verbindung somit unterbrochen wird und erst nach Reboot wieder da ist.

Hol Dir in dann einfach mal auf realtek.com.tw die aktuellen Treiber. Zum Zeitpunkt dieses Posts warn des die 6.20er. Mit diesen habe ich das Problem nicht mehr, mit der letzten Version aber auch nimmer.
__________________
People cannot gain anything without sacrificing something. (Full Metal Alchemist)
Haggi20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. January 2005, 20:14   #11
Newbie
 
Registriert seit: 27.01.2005
Beiträge: 4

@ l3v3lord
aaahh jetzt verstehe ich, gut mach ich mal!

und mein board kann höchstens als die festplatte sich verabschiedet hat einen abbekommen haben.
hab da auch schon dran gedacht nur kann ich mir das beim besten nicht vorstellen wieso auch? die festplatte hatte aufeinmal defekte sektoren die nichtmal über die maxtorsoftware und einem lowlevel format wieder hinzu biegen waren! warum sollte da das board einen abgekriegt haben? aber sachen gibts die gibts nicht!
treiber sind die neusten von intel drauf! alle anderen schen wie sata raid usw. sind im bios deaktiviert brauchen also keine treiber!

@ haggi20

mal ne ganz blöde frage! und zwar realtek ist doch ein hersteller ich hab aber von intel eine netzwerk karte! wie gesagt die neusten treiber von intel sind drauf hat aber nichts gebracht!

ich weiss nicht ob ich es erwähnt hatte aber ich habe zwei netzwerk karten drin eine fürs internet und einer zur xbox! ich hab auch schon mal versucht die anschlüsse zu tauschen und immer noch das selbe problem! also an der netzwerk karte kanns nicht liegen! die treiber müssten ja dann von beiden nicht ok sein! irgendwo ist der wurm drin!

hab jetzt auch mal kerio und antivir drauf immer noch das selbe problem!
werd gleich mal die verbindungen hoch setzen! nur wie hoch auf 50? reicht das?

danke aufjedenfall für die schnelle hilfe und das ihr euch die zeit nehmt mir zu helfen!!!

gruss kowa
kowa24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. January 2005, 09:19   #12
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635


Zitat:
Zitat von kowa24
werd gleich mal die verbindungen hoch setzen! nur wie hoch auf 50? reicht das?
50 Nix da! Volle Fahrt

Bei mir steht was von 16 Mios....
Zu Testzwecke auf jeden Fall erst mal Maximum. Für den normalen Hausgebrauch brauchst du den Wert auch nicht zu verringern. Ich persönlich halte einen DoS (o.ä.)-Angriff auf eine 24h-IP für extrem selten. Aber Sicherheitsfanatiker mögen da anders denken
Außerdem schmiert bei mir eh zuerst der Router ab.

Gruß, L3v3l
L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab


  1. Warum ist Rapidshare plötzlich in der Geschwindigkeit so langsam?
    Filesharing - 31. March 2012 (2)
  2. Warum ist bei Emule in der Taskleiste der Esel mit Maske und nicht ohne ? wie kann ich das ändern ?
    Filesharing - 14. July 2010 (2)
  3. Warum ist bei Emule in der Tableiste der Esel mit Maske und nicht ohne ? wie kann ich das ändern ?
    Filesharing - 14. July 2010 (2)
  4. Beim Beenden von eMule ist der Rechner ca 30 min am Arbeiten
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 28. January 2008 (24)
  5. Rechner rebootet nach 1-3 h eMule
    eMule Allgemein - 9. February 2007 (9)
  6. Rechner stürzt ab wenn eMule läuft
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 5. February 2006 (23)
  7. Kerio Firewall und eMule nach Neuinstallation Probleme
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 24. May 2005 (0)
  8. eMule friert ein trotz Neuinstallation des OS
    eMule Allgemein - 27. July 2004 (4)
  9. eMule langsam, läuft nicht oder stürzt ab - READ INSIDE
    eMule Allgemein - 26. July 2003 (15)
  10. emule nach windows-neuinstallation erlahmt
    eMule Allgemein - 29. April 2003 (20)
  11. Nach Neuinstallation von emule läuft gar nichts mehr!
    Mülltonne - 20. April 2003 (3)
  12. Nach WIN2K Neuinstallation EMULE geht fast nicht mehr
    eMule MODs - Allgemein - 26. February 2003 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK