[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 1. March 2007, 09:22   #1
Newbie
 
Benutzerbild von Vollo
 
Registriert seit: 01.03.2007
Beiträge: 3
Standard: Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers Problem: Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers



Habe schon seit geraumer Zeit mit Emule gearbeitet und immer im Verhältnis gut Download und Uploadraten gehabt. Seit ca. zwei Wochen habe ich einen Netgear Router mit DSL-Modem angeschlossen und von einem Fachmann installieren lassen.
Gegenüber vorher habe ich nun DSL 6000 Baudrate zur Verfügung. An der Emuleinstallation habe ich lediglich den Assistenten neu gestartet, damit ich die neue Geschwindigkeit einstellen konnte. In einer irren Geschwindigkeit erhalte ich beim Start eine Serververbindung. Die Uploadraten sind 100% von dem was ich zulasse. Die Downloadraten sind am Programmstart noch einigermassen im akzeptablen Bereich, doch dann fahren sie total nach ca. 10 Min. auf 0,0 kb runter. Obwohl ich ca. 300 Serverbindungen angezeigt bekomme. Laufende Verluste von Serververbindungen macht das Programm durch automatische Neuverbindungen zu anderen Servern wieder wett. Aber auch dort bleibt dann die Downloadrate auf o stehen., während die Uploadrate konstand den max. Bereich belässt.

Ich bin sehr dankbar um jede erdenkliche Schützenhilfe bei meinem Problem.

Vielen Dank im voraus
Vollo


[edit by Pathfinder: Überschrift aussagekräftiger gemacht.]
Vollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. March 2007, 09:39   #2
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Mein Vater hat auch nen Netgear-DSL-Router.

Da kann man einstellen, dass die Verbindung nach einer gewissen Zeit der Inaktivität getrennt werden kann. Die Standardeinstellung war mir mit 5 Min. zu kurz, deshalb habe ich 60 Min. eingestellt.

Als ich dann eMule bei ihm installiert habe (hauptsächlich, um größere Dateien von mir zu bekommen), musste ich feststellen, dass der Router generell alle 60 Min. trennt, auch bei laufenden Download, surfen, usw. - Seit dem ich den Router auf 0 Min. gestellt habe = immer verbunden, ist Ruhe.

Wenn das bei dir auch so ist und dein Router noch auf 5 Min. steht, würde es das gut erklären. Stell den auch mal auf 0 Min.

Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. March 2007, 12:04   #3
Newbie
 
Benutzerbild von Vollo
 
Registriert seit: 01.03.2007
Beiträge: 3
Standard: Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers Details

Danke für eine schnelle Rückantwort!
Frage: 1. Gilt das mit den 5Min. nur für Downloads? Denn es wird ja permanent upgeloadet in den höchsten Raten. Also spricht man hier nur bei der Zeiteinstellung nur von eingehenden Diensten? 2. Unter welchem Menüpunkt stellt man das auf dem Router ein?

Danke für ein Rückinfo.
Vollo

Vollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. March 2007, 13:23   #4
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156

Standard: Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers Lösung: Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers

Downloadtraffic hast du aber trotzdem immer, alleine schon durch den Overhead...
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. March 2007, 16:14   #5
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992
Standard: Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers [gelöst]

Zitat:
Zitat von Vollo
Frage: 1. Gilt das mit den 5Min. nur für Downloads? Denn es wird ja permanent upgeloadet in den höchsten Raten. Also spricht man hier nur bei der Zeiteinstellung nur von eingehenden Diensten? 2. Unter welchem Menüpunkt stellt man das auf dem Router ein?
Die Richtung scheint egal zu sein und die Einstellung ist afair gleich bei den Grundeinstelllungen, man muss nur etwas runter schrollen.

Genauer kann ich das leider nicht beschreiben, weil eben der Router meines Vaters und da bin ich nicht so oft.

Kann man aber eigentlich nicht verfehlen. Ist irgendwas mit "Inaktivität", oder so. Auf jeden Fall die einzige Einstellung, wo man Minuten einstellen kann.

Btw: Hast du die Router-Firewall deaktiviert, um nen High-ID zu bekommen?

Ich habe letztens gesehen, dass man unter "Dienste" eigene Ports einstellen kann, so dass man die Firewall nicht ganz aufmachen muss.

Gruß,

Andreas
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. March 2007, 20:55   #6
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


Hallo?! Firewall deaktivieren? Auf keinen Fall! Nur die Ports öffnen...
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2007, 01:41   #7
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

So meinte ich das ja.

Es könnte ja sein, dass er die komplett deaktiviert hat, eben für nen High-Id und sich auf ne Software-Firewall verlässt.

Und da dieses "Dienste"-Menü etwas versteckt ist (hab's auch nur durch Zufall gesehen), habe ich darauf hingewiesen, weil das ja die elegantere Lösung ist.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2007, 08:17   #8
Newbie
 
Benutzerbild von Vollo
 
Registriert seit: 01.03.2007
Beiträge: 3

Hallo die Ports sind alle offen und die Firewall auf dem Router ist aktiviert.
Die Ports habe ich alle im zusätzliche Dienst genannt und der Porttest zeigt mir auch alles mit grünen Haken.
Am Verbindungsglobus sind alle Pfeile grün und zeigen keine Probleme an
und trotzdem habe ich immernoch vollen Upload aber nur einen sehr geringfügigen Download. Beim Suchen muss ich immer wieder einen neuen Server anklicken, damit er Suchbegriffe finden kann.

Bedanke mir schon jetzt für eine Hilfe von Euch.

lg Volker
Vollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2007, 13:15   #9
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Was ist denn mit diesem blöden "inaktiv"-Timer? Hast du den jetzt auf Null gesetzt?

Bei hoher ID müsste ja sonst eigentlich alles passen.

Oder ist es möglich, dass zu einfach nur zu weit von der Vermittlungsstelle entfernt bist?

Bei mir ist das z.B. der Fall, weshalb ich meine 6 mBit auf 3 mBit habe drosseln lassen, weil ich sonst alle paar Minuten (sehr unregelmäßig, über ne Stunde ist er aber nie gekommen) nen Verbindungsabbruch hatte.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2007, 19:23   #10
Newbie
 
Registriert seit: 15.12.2006
Beiträge: 16

Server-Bindungen oder Server-Verbindungen? Und davon 300? Eigentlich reicht eine Serververbindung.

300 maximale Verbindungen könnten für einen Netgear-Router (Du brauchst Deinen Typ nicht nennen) auch bei aktueller Firmware zu hoch sein. Fang mal mit 100 an, auch den Upload nicht gleich auf 100%.

DSL 6000 Baudrate - wieviel Baud entspricht DSL 6000? Ich hatte mal einen Koppler mit 300 Baud am C64

Zitat:
Zitat von Netgear Router Hilfe

Leerlaufzeit

Der hier angegebene Wert bestimmt, nach welcher Zeit eine nicht genutzte Internetverbindung automatisch getrennt wird.
Wenn Sie für die Leerlaufzeit den Wert Null (0) eingeben, bleibt die Verbindung immer bestehen. Falls die Verbindung vom Server getrennt wird, stellt der Router sie automatisch wieder her.
Wenn emule also läuft und Overhead produziert, trennt der Router die Verbindung nicht.

Geändert von Motzki (2. March 2007 um 19:37 Uhr)
Motzki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. March 2007, 21:28   #11
Board Profi
 
Benutzerbild von Caramon2
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 992

Zitat:
Zitat von Motzki
Wenn emule also läuft und Overhead produziert, trennt der Router die Verbindung nicht.
Doch. Genau das macht er bei meinem Vater: Ich hatte den auf 60 Min. gestellt und irgendwann brach er dann ja (je nachdem wann er sich eingewählt hat), dann war er 29 Min. weg, dann hat er 31 Min. geladen, dann wieder für 29 Min. weg, usw. Und jedes Mal ne neue IP, das ist doch wohl eindeutig. - Das Verbose-Log habe ich neulich im Stulle-Thread gepostet.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Download bricht ein nach Installation eines Netgear-Routers


  1. Rapidshare bricht download nach 1,94 mb ab
    Filesharing - 13. February 2012 (2)
  2. low ID nach Installation SP 2
    eMule Allgemein - 22. July 2007 (3)
  3. LowID nach Vista Installation
    DSL Router - 15. June 2007 (2)
  4. Upload/Download bricht nach 2 min ein (Fritz!Box 7170)
    DSL Router - 15. November 2006 (6)
  5. Nach Emulestart bricht die die Internetleitung ein.
    eMule Allgemein - 26. September 2006 (11)
  6. LowID nach Installation eines Spiels
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 5. December 2005 (5)
  7. Download bricht ein.
    eMule MODs - Allgemein - 25. October 2004 (4)
  8. Einstellung eines Routers??? Bin Neuling
    Mülltonne - 11. July 2004 (1)
  9. Kein Upload nach Fierwall installation?
    eMule MODs - Allgemein - 26. May 2003 (2)
  10. Probleme mit der Installation eines Bin-Datei Spiels
    Allgemeines OffTopic - 15. April 2003 (3)
  11. dl bricht ein
    eMule Allgemein - 11. April 2003 (1)
  12. regelmässig in kurzen abschnitten bricht download,upload ein
    eMule Allgemein - 27. February 2003 (5)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK