[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > Xtreme MOD

Xtreme MOD Alles zum Xtreme MOD

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 5. September 2007, 02:07   #16
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642



Zitat:
Zitat von wolfi Beitrag anzeigen
Hallo,

bin über eine eigene Anfrage bezüglich keine Anzeige von den Länderflagge hier gelandet. Wie schon zuvor beschrieben erscheint bei mir auch nicht die Anzeige "Country" um das einstellen zu können.

Konnte das vielleicht zwischenzeitlich geklärt werden zwischen dem letzten und meinem Eintrag?

Habe auch die neuste 6.1 Version drauf und habe Vista Ultimate drauf.

Wolfi
Hast du das schon ausprobiert?

Pan Tau

p.s.: Meistens kann man davon ausgehen das ein Problem gelöst ist wenn der nach Hilfe suchende keine weiteren Fragen mehr stellt.
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. September 2007, 06:21   #17
MODder
 
Benutzerbild von Xman
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 5.800

@Pan Tau
Xtreme ist nicht Morph

@Methos
entweder diese Lösung oder
diei ip-zo-country-Dateien (wie auch der ipfilter.dat) müssen manuell ins config-Verzeichnis des Benutzers kopiert werden.

__________________
Xman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. September 2007, 15:37   #18
Newbie
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 10

hi Methos,

so hat es funktioniert habe nun auch wieder meine Flaggen

danke

wolfi

wolfi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. September 2007, 16:18   #19
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

@ Xman: Dann sollte ich mir wohl mal deinen Xtreme installieren um bei eXtremen Fällen nicht so daneben zu schießen.

Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. September 2007, 17:48   #20
Board Methusalem
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 2.177

Zitat:
Zitat von Pan Tau Beitrag anzeigen
Dann sollte ich mir wohl mal deinen Xtreme installieren um bei eXtremen Fällen nicht so daneben zu schießen.
Vorwurfsvollen Blick in Richtung Pan Tau werfen !
Blomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. October 2007, 23:26   #21
Advanced Member
 
Benutzerbild von OldF
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 134
Standard: IP to country, Flaggen werden nicht angezeigt IP to country Flaggen unzuverlässig?

OK ich sage von Anfang an dass jemand meine Feststellung überprüfen soll!
Ich habe diesen Tread gelesen und gleich die drei File geupdatet (bei mir funzte es schon vorher wie auch jetzt), zusätzlich bin ich seit einigen Tagen daran meine Firewals zu aktualisieren. Bei den Firewals habe ich eingestellt das der Datenverkehr von und zu den USA geblockt wird und war nicht schlecht überrascht als ich im Transfer-Fenster bei den "bekannten Clients" die USA Flage auftauchte (da dachte ich für mich: da hast du wieder Mist gebaut!), konkret ist das die IP-Range 172.158.x.x . Eine noch ungeprüfte Online-Abfrage ergab als Standort Deutschland, der ISP heist Net Speed / AMERICA ONLINE. Also, wenn ich alles richtig gemacht habe und richtig verstanden habe dann wird ein deutscher Benutzer als amerikaner ausgegeben -ja oder nein? Sollte jemand bescheid wissen dann melde dich bitte.
OldF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. October 2007, 12:15   #22
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Die Zuordnung von IPs zu einem bestimmten Land ist keine exakte Wissenschaft, verlass dich da nicht drauf. Da in deinem Fall sowohl bei der Firewall Regel als auch bei der Anzeige in eMule Abweichungen auftreten können gilt das umso mehr.

Zitat:
Although not 100% accurate, the IP-to-Country Database is about 98% accurate on country recognition. The main reasons for this lie in the existence of dynamic IP addresses and Internet access through proxy servers. Also, it should be noted that the IP-to-Country Database seeks to indicate the country where resources were first allocated or assigned and are not an authoritative statement of the location in which any specific resource may currently be in use. These cases are very difficult and sometimes impossible to map. However at this moment the IP-to-Country Database is by far the most accurate way to determine the location of Internet users in real-time.
Quelle: General information about IP-to-Country | IP-to-Country.com
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. October 2007, 12:34   #23
Senior Member
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 505

Zitat:
Eine noch ungeprüfte Online-Abfrage ergab als Standort Deutschland, der ISP heist Net Speed / AMERICA ONLINE. Also, wenn ich alles richtig gemacht habe und richtig verstanden habe dann wird ein deutscher Benutzer als amerikaner ausgegeben -ja oder nein? Sollte jemand bescheid wissen dann melde dich bitte.
AOL Deutschland wurde schon immer als Amerikaner angezeigt, jedenfalls füher, ich benutze diese Einstellung nicht mehr.
Paul 2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. October 2007, 17:30   #24
Advanced Member
 
Benutzerbild von OldF
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 134

Danke für die Infos
@Pathfinder: Kann man also definitiv davon ausgehen dass die Flaggen nicht immer stimmen? Denke ja, weiss jetzt auch nicht welchen Stellenwert dieses Feature nun für mich einnimmt, halte es aber allemal für sehr gut! Das mit den Abweichung in der Firewall-Regel habe ich nicht verstanden, die Ports und IP lege ich selber fest. Dein Zitat habe ich gelesen: klar, dyn-IP und Proxy können nicht geografisch exakt zugeordnet werden, nehme aber dafür in Kauf dass ich weniger Clients erreiche bzw. für diese nicht sichtbar sind. Leider kann ich jetzt nicht genau sagen ob ich wirklich weniger Kontakte habe weil ich gerade seit gestern mehr am UL als am DL bin (ist für mich OK so!). Kad sagt 808 Kontake, habe mal hier im Board gelese das dass sehr gut sein soll.
Hätte es fast schon vergessen: heisst dass also das die DNS bzw. ISP ausgewertet wird um einer IP eine Flagge zuzuordnen? Muss wohl so sein!

Geändert von OldF (3. October 2007 um 17:35 Uhr)
OldF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. October 2007, 17:39   #25
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Zitat:
Zitat von OldF Beitrag anzeigen
Das mit den Abweichung in der Firewall-Regel habe ich nicht verstanden, die Ports und IP lege ich selber fest
Du sagst du blockst den Datenverkehr von und zu den USA...und du tust das auf Basis von IP-Adressen, die du in deine Firewall einträgst. Die Zuordnung der IPs zum Land findet hier genauso statt wie bei IP2Country, nämlich statisch und ist damit genauso fehlerbehaftet. Wie kannst du dir sicher sein jede IP-Adresse erwischt zu haben, die ein Rechner benutzt der in den USA steht? Welche IP-Adressen hast du dort eingetragen, bzw. woher hast du die Information darüber welche das sind? Da du sicher nicht umhergereist bist um nachzusehen, stammt diese Info sicher auch aus irgendeiner Datenbank...
Zitat:
heisst dass also das die DNS bzw. ISP ausgewertet wird um einer IP eine Flagge zuzuordnen? Muss wohl so sein!
Falsch. IP2Country ist eine Datenbank, die nichts anderes enthält als IP-Adress-Ranges (in dezimaler Schreibweise) und eine Länderkennung. Die csv-Datei kannst du gerne mal öffnen und reinschauen, es ist ein reines Textformat. eMule macht nichts anderes als eine Query in die diese Tabelle um einer IP-Adresse ein Land zuzuordnen. Die spannende Frage ist vielmehr: wie kommen die Daten in die Tabelle? Die Antwort steht bereits in meinem Zitat weiter oben. Die Zuordnung geschieht auf Grund der ursprünglichen IP-Verteilung und sagt nicht aus wo die betreffende Adresse gerade tatsächlich in Nutzung ist. Das Problem dabei, Adressbereiche, sog. Subnetze kann man kaufen und verkaufen, wo man sie einsetzt ist nicht vorgeschrieben. So kommt es, dass AOL-User in Deutschland eine amerikanische Flagge trugen, wie Paul2 berichtet. Besitzer der Range ist AOL, ein amerikanisches Unternehmen, und damit steht USA in der IP2Country-Datenbank neben all diesen IPs. An wen AOL diese IPs dann bei Einwahl dynamisch weitergibt kann die Datenbank nicht wissen.

Die einzige Alternative ist ein Trace auf eine IP, die Standorte der Router lassen dann auf die echte Location des Rechners schließen. Dieses Verfahren ist aber auch nicht immer aussagekräftig, erfordert Interpretation und kostet Zeit sowie Bandbreite. Für die Flaggen-Anzeige in eMule also uninteressant.
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. October 2007, 18:03   #26
Moderator
 
Benutzerbild von mav744
 
Registriert seit: 20.11.2004
Ort: IOWA
Beiträge: 886


Ich wollte nur mal anmerken, das Auch Deutsche AOL User (seit dem zusammenschluss mit Alice bin ich mir da nicht so sicher, ob es bei Alice genauso ist), Amerikanische Flaggen verpasst bekommen haben.
__________________
Das Muli ist kein Porsche auch langsam kommt man an das Ziel (Geduld Zahlt sich immer aus)
mav744 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. October 2007, 17:20   #27
Advanced Member
 
Benutzerbild von OldF
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 134

Danke für die ausführliche Erklärung Pathfinder.
Deine Fragen sind natürlich gerechtfertigt: ich bin mir gar nicht sicher dass ich alle IP von den USA gefiltert habe, meine primäre Absicht ist den Datenverkehr von und zu den USA soweit wie möglich zu minimieren. Wie du ja selber gesagt hast werden ja Netze und Subnetze gekauft umd vom jeweiligen Inhaber in dem Land seiner Wahl eingesetzt (mehr oder weniger). Die querrys habe ich mit Handarbeit über IP to Contry gemacht, halt eben ganze Range nach dem Schema 123.400.100, 123.410.100 etc. abgefragt, folgende Range habe ich gesperrt:
172.158.-172.183.0.0 , 68.161. - 72.83.0.0.
Mir ist schon klar das dass eher Mist ist: vorher hatte ich nähmlich eine andere Range gesperrt und nachträglich gemerkt dass ich ein ganzes Subnetz aus Deutschland geblockt habe - ja eben Mist gebaut! Meine jetzige Range habe ich nicht auf Herz und Nieren überprüft, sollte ich jemand ausgesperrt habe so bitte melden.....ist auf jeden Fall nicht böswillig von mir!
NB: KAD hat gerade jetzt (musste halt nachschauen, passt genau zum Thema ip sperren) 893 Kontakte.....

Zitat Pathfinder: Besitzer der Range ist AOL, ein amerikanisches Unternehmen, und damit steht USA in der IP2Country-Datenbank neben all diesen IPs. An wen AOL diese IPs dann bei Einwahl dynamisch weitergibt kann die Datenbank nicht wissen.

Du sagst ja selber dass der ISP zur Ermittlung der Flagen herangezogen wird!!! Wieso soll den meine Feststellung falsch sein??????

Geändert von Sorrow (5. October 2007 um 19:57 Uhr) Grund: doppelpost...bitte edit-funktion nutzen...!
OldF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. October 2007, 12:23   #28
Advanced Member
 
Benutzerbild von OldF
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 134

@Pathfinder
Gerade jetzt ist mir eingefallen warum ich die IP-Range von den USA sperren möchte (und anschliessend gesperrt habe): im Transfer-Fenster im unteren Teil kann man sich die "bekannten Clients" anzeigen lassen, die habe ich mal mit der Funktion "angeforderte Dateien" abgecheckt und Festgestellt das bei den Clients aus den USA die Meldung "You have not request a File.." sowohl vom Client als auch von mir vermehrt (also am meisten aus den USA) angezeigt wurde: an dieser Stelle mache ich darauf aufmerksam das ich micht nicht damit beschäftigt habe wie zuverlässig diese Meldung ist!!

Tatsache ist dass ich mich schon jahrelang damit beschäftige den Overhead zu reduzieren was für mich persönlich einen hohen Stellenwert hat....Als ich also sah dass ich Verbindungen zu Usern hatte welche weder mir noch dem Remote-Client etwas nützen war es für mich klar dass diese Verbindungen eher dem ausspionieren dienen als dem Datenverkehr, aber auf jeden Fall nur Overhead produzieren (ich weiss dass das nicht in jedem Fall zutrifft!! Quellenabfrage), aber eben, Overhead hat bei mir eine sehr sehr sehr hohe Priorität! Zugegebenermassen ist der Overhead für viele User von vernachlässigbar bis unwichtig, für mich braucht er nur Bandbreite und belastet meinen ISP.
OldF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. October 2007, 18:15   #29
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Zitat:
Zitat von OldF Beitrag anzeigen
Du sagst ja selber dass der ISP zur Ermittlung der Flagen herangezogen wird!!! Wieso soll den meine Feststellung falsch sein??????
Vielleicht haben wir uns missverstanden, der ISP wird insofern für die Ermittlung der Länder herangezogen, da er Besitzer einer Range ist. ISP sitzt in Land XYZ, ergo: die ganze Range bekommt Flagge XYZ. Wo nun der eigentliche Nutzer der vom ISP vergebenen IP sitzt wird nicht aufgelöst. In den meisten Fällen funktioniert das ja auch, denn ein Kunde von NetCologne wird kaum von Timbuktu aus surfen. Da es für die IP2Country-Datenbank völlig unerheblich ist ob der Besitzer einer IP ein ISP, ein Unternehmen oder ein Privatmann ist, habe ich argumentiert, dass der ISP nicht für die Ermittlung der Flaggen herangezogen wird. Damit meinte ich insbesondere, dass wenn eMule auf eine IP trifft, nicht der ISP des Nutzers aufgelöst wird (WHOIS-Abfrage) und darüber das Land zugeordnet wird.
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: IP to country, Flaggen werden nicht angezeigt


  1. Client Ip wird nicht angezeigt
    Xtreme MOD - 14. April 2009 (6)
  2. Download.bak ordner Ja, werden aber nicht im Transfer angezeigt
    Xtreme MOD - 4. January 2008 (8)
  3. Download.bak ordner Ja, werden aber nicht im Transfer angezeigt
    Mülltonne - 29. November 2007 (1)
  4. getrennt aus: IP to country, Flaggen werden nicht angezeigt
    Mülltonne - 5. October 2007 (1)
  5. Grafiken (Attachments) werden nicht angezeigt (FireFox 2 Beta)
    Board Nachrichten - 7. October 2006 (8)
  6. Uploads werden nicht angezeigt
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 30. July 2005 (1)
  7. Keine Verbindung - Server werden als tot oder voll angezeigt
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 28. June 2004 (20)
  8. Zuwenig Server werden angezeigt
    eMule Allgemein - 3. February 2004 (1)
  9. Die Seite kann nicht angezeigt werden.
    eMule Allgemein - 15. December 2003 (5)
  10. Die Seite kann nicht angezeigt werden/Experten hierher :-)
    Allgemeines OffTopic - 14. September 2003 (3)
  11. Up, Down, Server werden nicht angezeigt!!
    eMule Signatur - 20. March 2003 (10)
  12. Online Signatur wird nicht angezeigt
    eMule Signatur - 23. February 2003 (7)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK