[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > Xtreme MOD

Xtreme MOD Alles zum Xtreme MOD

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23. August 2007, 13:01   #31
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354




Zitat:
Zitat von Pan Tau Beitrag anzeigen
Und deine elegantere Lösung braucht keine Ressourcen?
Kann man denn ein Prog starten, dass keine Ressourcen frisst?
Wesentlich weniger als ne Firewall (persönliche Langzeitstudie von mir). Es erfüllt ja auch viel einfachere Aufgaben als ne Wall.

Zitat:
Zitat von Pan Tau Beitrag anzeigen
Besonders spaßig finde ich allerdings das du darauf vertraust das deine elegantere Lösung alles potenziell gefährdende erkennt, wo doch gerade die Malware-Coder sich bestens darauf verstehen ihren Schadcode an Orten unterzubringen die für gewöhnlich nicht überwacht werden. Da wird während du surfst beispielsweise eine manipulierte Bild-Datei im Cache abgelegt (gif, jpg, bmp und png waren alle schon betroffen) und falls du dir mal die Bilder im Cache ansiehst fängt sich dein Bildbetrachter oder Grafikproggi einen Schnupfen ein und wenn das Teil dann nach Hause telefoniert merkst du es garantiert nicht ohne SW-FW.
Man kann mit Winpooch nicht nur das starten und zugreifen von Programmen blockieren/einschränken, sondern auch den Netzwerkzugriff. Man kann genau wie mit einer Software Firewall bestimmen, was ins Netz darf. Daher mein Vorschlag. Ferner wird auch der gesamte Windowsordner gegen Veränderung geschützt (Stichwort Rootkits).

Zitat:
Zitat von Myth88 Beitrag anzeigen
Dann lass ich das mit Winpooch doch erst mal sein...wenn das so instabil ist
Ist es nicht, nur wenn du alle fremden Prozesse blocken läßt und vergessen hast einen wichtigen Prozess von Windows oder einem Treiber etc. freizugeben....
__________________
Pinguine sind süßer als Fenster, selbst wenn diese bunt sind!
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. August 2007, 13:36   #32
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156


Aha....vielleicht gucke ich es mir bei gelegenheit mal an...

__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. August 2007, 20:55   #33
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642
Beitrag: Kann nicht zum Kad-Netzwerk verbinden (Xtreme 6.1) Again OffTopic, evtl. ins Router Forum verschieben

Zitat:
Zitat von Jok3r Beitrag anzeigen
....
Und @Pan Tau - ich denke das sich Software Firewalls Treiber technisch die Effizienz nehmen könnten....
Wenn der Thread Ersteller 2 oder 3 "Schichten " (löl) benuzen möchte soll er Winpooch oder Sygates alte + Router und ggf. einen extra zwischen Rechner mit Linux ohne Platte und konfigurierter Gateway FW nehmen...

Der muss dann natürlich stabil und vernpnftig gekühlt sein!
@ Jok3r:
Ich glaube du hast da etwas von mir falsch verstanden ->>
Zitat:
Zitat von Pan Tau Beitrag anzeigen
Wie sollen sich Soft- und Hardware-FW's denn in die Quere kommen? ....
ich meinte dabei natürlich nicht mehrere Hard- und Software-FW's sondern jeweils eine.
Ansonsten soll natürlich jeder für sich entscheiden wie viele Kondome er sich überzieht.

Zitat:
Zitat von Myth88 Beitrag anzeigen
....
Sry fuer offtopic, man koennte das ja vielleicht in einen Firewall-Diskutier-Thread verschieben? Ich finde diese Diskussion naemlich sehr interessant....(plz @ mod)!

MfG
MyTh
Gute Idee die mir aus demselben Grund wie Myth gefällt.

@ Verlierer:
Zitat:
Zitat von Verlierer Beitrag anzeigen
Kann man denn ein Prog starten, dass keine Ressourcen frisst?
Wesentlich weniger als ne Firewall (persönliche Langzeitstudie von mir). Es erfüllt ja auch viel einfachere Aufgaben als ne Wall.
....
Natürlich nicht, aber ich hatte ja darauf hingewiesen das es auch Ressourcen schonende FW's gibt.
Das zieht z.B. meine Sygate, ist nicht gerade der Speicher- und Prozessor Schreck, die 00 ist die Prozessorlast (die Blau hinterlegte Zeile) ->>



Zitat:
Zitat von Verlierer Beitrag anzeigen
Man kann mit Winpooch nicht nur das starten und zugreifen von Programmen blockieren/einschränken, sondern auch den Netzwerkzugriff. Man kann genau wie mit einer Software Firewall bestimmen, was ins Netz darf. Daher mein Vorschlag. Ferner wird auch der gesamte Windowsordner gegen Veränderung geschützt (Stichwort Rootkits).
.....
Demnach muss also jedes Programm erstmal nachfragen wenn es ins Netz will, zumindest beim ersten mal um dann eine Regel zu erstellen?? Dann ist es wohl doch eine Softwarefirewall, die allerdings noch ordentliche Zuastzfunktionen hat. Von den Rootkits wird es vermutlich nur noch die schlechteren / älteren erkennen bzw. bemerken.
Literaturhinweise:
c't spezial Security,
iX 07.2007
... von wegen Kondome ->>
Ich benutze aber auch Software zum überwachen von Dateien / Ordnern / Registryschlüsseln (TC-Monitor) und eines zum überwachen aller aktiven Prozesse (TC-Active!), beide sind Bestandteil von 'The Cleaner Professional' einem Anti-Trojaner Tool.


Pan Tau

__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. August 2007, 22:15   #34
Stammposter
 
Benutzerbild von Jok3r
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 740


Zitat:
die 00 ist die Prozessorlast
Naja also das kriegt auch Firefox mit 6 Tabs hin und die explorerer.exe gelegentlich zumindest längere zeit auch! Das ist kaum Aussage kräftig...

Zusammenfassend kann man sicherlich sagen eine Hardware eine Software Firewall unter User Rechten.

Oder eben alternativ Hardware Firewall und "API" (?) Blockiererei, Winpooch mit Admin Rechte... Stoße ich da auf großen wiedersprechen?
Jok3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. August 2007, 22:23   #35
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354


@ Pan Tau:

Du scheinst das Konzept von Winpooch nicht zu kennen. Ich würde als maximale Sicherheit bezeichnen die man aber mit der Freiheit bezahlt. Du kannst beispielsweise nichts mehr installieren wenn Winpooch läuft und auch keinerlei Änderungen am Sys vornehmen weil alles blockiert wird. Nur Programme, die du per Hand freigegeben hast können starten, alle anderen nicht mehr.

Genau hier liegt der Hase im Pfeffer. Viren können zwar noch auf den Rechner kommen, aber sie können nicht gestartet werden. Sicherheitslücken in Programmen sind natürlich ein Problem, man kann die freigegebenen Programme aber wiederum auch wieder mit Restriktionen belegen (z.B. das sie nicht an die Registry dürfen, nicht ins Netz dürfen, keine Dateien schreiben dürfen etc.).
__________________
Pinguine sind süßer als Fenster, selbst wenn diese bunt sind!
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. August 2007, 02:53   #36
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

Ich glaube schon das Prinzip verstanden zu haben da ich ja letztendlich ähnliche Software einsetze. Du hast hier aber noch einige Zusatzinformationen zu Winpooch geliefert die auf der Wikipedia-Seite nicht vorhanden sind und daher kam meine Skepsis.
So wie es aussieht leistet Winpooch das selbe wie bei mir die Kombination SW-FW und der Software zum überwachen von Dateien / Ordnern / Registryschlüsseln (TC-Monitor), sowie der zum überwachen aller aktiven Prozesse (TC-Active!) und einen Virenscanner mit Wächter.
Was davon jetzt leichter zu warten und einzustellen ist weiß ich aber nicht.
Vermutlich habe ich aber einen höheren Ressourcen-Bedarf.

Pan Tau

Edit: Bei mir läuft jedes Programm nur mit eingeschränkten Rechten, ist zwar auch Sisyphusarbeit (z.B. wenn es zusätzlich zum Programm-Ordner auch im User-Ordner nach Schreibrechten verlangt) aber die Sicherheit geht vor.
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.

Geändert von Pan Tau (24. August 2007 um 03:02 Uhr)
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Kann nicht zum Kad-Netzwerk verbinden (Xtreme 6.1)


  1. Wo kann man beim BELKIN ROUTER SETUP die Verbindung zum Inet des Routers trennen bzw. verbinden?
    Filesharing - 22. March 2011 (2)
  2. nicht verbunden mit kad netzwerk, warum ?
    eMule Allgemein - 11. December 2008 (7)
  3. ed2k kann nicht Verbínden
    Mülltonne - 25. September 2007 (1)
  4. Kad kann nicht verbinden
    Mülltonne - 22. March 2007 (0)
  5. Kann nicht mi Server verbinden HIIIIILFFFEEEEE!!!
    Mülltonne - 15. January 2007 (2)
  6. Xtreme 5.3 stürzt nach Verbinden zu Server & Kad ab
    Xtreme MOD - 5. October 2006 (7)
  7. Xtreme 5.1 verliert nach jedem Start Kad-Verbindung und findet nicht alle Quellen
    Xtreme MOD - 17. May 2006 (7)
  8. kann nicht mehr zu Razorback 2 verbinden mit Sivka v13b2d-Alpha
    Sivka-MOD - 23. February 2006 (24)
  9. Kann nach Wechsel zu Tiscali nicht zu Razorback2 verbinden (eMule 0.30e)
    eMule Allgemein - 16. February 2005 (4)
  10. Kann nicht mit Server verbinden bei emule plus1h
    eMule MODs - Allgemein - 22. November 2003 (5)
  11. KaZaA kann nicht verbinden
    sonstige Tauschbörsen - 22. September 2003 (13)
  12. Kann aus netzwerk nicht zu servern verbinden error 10061
    eMule Allgemein - 29. August 2003 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK