[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > ISP - Internet Service Provider

ISP - Internet Service Provider Anbieterspezifische Informationen und Probleme. Bitte unbedingt die Stickies beachten!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 3. January 2004, 13:45   #1
Newbie
 
Registriert seit: 28.08.2003
Beiträge: 17
Standard: "Hört" T-Online mit ? Problem: "Hört" T-Online mit ?



Hallo Leute,
ich habe gehört das T-Online den Standartport von Emule (4662) irgendwie kontrolliert oder ausbremst. Als T-DSL Kunde umd Emulefun mache ich mir da einige Gedanken...Darüberhinaus sollen T-DSL User die Ports 5663,5665 sowie 5664 nutzen weil diese von T-Online angebelich nicht ausgebremst werden.

Ist an dieser Geschichte etwas dran??? Welcher Port wird für emule nun empfohlen???

Danke vorab!!
sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. January 2004, 17:59   #2
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Zunächst einmal will ich anmerken, dass zwischen Mithören und port Drosseln ein Unterschied besteht.

Ich gehe hier zunächst erstmal auf die port Drosselung ein:
Konkret weiss ich, dass vor über 2 Jahren bekannt wurde, dass angeblich die Einwahlsoftware von T-online die typischen eMule ports ausbremst.
Abhilfe verschafft da in der Tat einfach diese Einwahlsoftware nicht mehr zu benutzen, sondern sich per DFÜ Verbindung einzuwählen - entweder über den RASPPPoe Treiber von Robert Schlabbach (free) oder aber über den kommerziell vertriebenen cFos Treiber, welcher in einer 45-Tage-Testversion angeboten wird (cFos ist empfehlenswert, wenn man sich nicht so gut auskennt, da er sich komplett installiert und dabei nur einige Abfragen macht, die auch der Laie beantworten können sollte). cFos hat ausserdem das sog. traffic-shaping, welches selbst bei gesättigtem up-/downstream die nötigen acknowledge packets durchlässt, so dass ein stabilerer stream erreicht wird. Nützlich auch, wenn man bei laufendem eMule und vernünftig hohem upload noch nebenher surfen will beispielsweise.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert nicht die Standardports von eMule/eDonkey2000 zu verwenden - warum, siehe hier.
Es ist nicht sinnvoll dann einer allgemein publizierten Empfehlung von ersatzweise zu benutzenden ports zu folgen, so wie sunny sie oben nannte, weil so wieder eine Angriffsfläche entsteht.
Am besten wählt man seine ports zufällig aus dem Bereich 1024 - 65535 aus. Das geschieht unter laufendem eMule, jedoch ist zum Übernehmen der neuen ports ein Neustart des Muli nötig.
Eine Liste mit der Belegung der ports findet sich hier: port numbers. Viele der dort genannten services hat man auf seinem eigenem PC ja nicht laufen - diese ports können somit also eMule zugewiesen werden. Man kann ausprobieren, welche ports für das eigene System geeignet sind.
Wer sich denkt: "Bei mir läuft doch alles prima mit den Standardports - warum also sollte ich sie ändern!?", der möge bedenken, dass er dadurch vielleicht von Quellen, die eben unter einer Drosselung der Standardports leiden, keinen DL bekommen kann - das führt dann zu Klagen wie dieser z.B.


Zur Möglichkeit des Abhörens:
Ist technologisch möglich und wird auch sicher vom einen oder anderen Anbieter eingesetzt.
Jedoch tendieren die meisten ISP wohl dazu ihre Kunden behalten zu wollen und werden daher nur in Extremfällen Daten preisgeben.
Ausnahme bestätigen die Regel - wie immer - siehe hier.
Besonders die Interessengemeinschaften zur Wahrung der Copyrights haben vielfältige hightech-Möglichkeiten entwickelt um diejenigen herauszufinden, die copyright-geschütztes Material anbieten und/oder annehmen.
Siehe dazu auch diesen Beitrag


Bitte für weitere Fragen zu diesen Themen zuerst die Board Suche verwenden und bestehende threads fortführen, es wurden bereits sehr viele Informationen bei uns gesammelt.

__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2004, 03:12   #3
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 3
Standard: "Hört" T-Online mit ? "Hört" T-Online mit ? Details

Also Du hast in deinem Thread geschrieben das man die Ports ändern kann oder sollte!!!!!!!!

Ich habe den Sivka v0.30e v10e8 und habe dort mal geschaut aber ich finde dort nichts um Ports zu verstellen.
Habe mir deinen Vorschlag zu Herzen genommen und mir mal Test-Weise
CFos runtergeladen mal Schauen was sich ergibt.

Aber das mit den Ports hoffe ich kannst Du mir erklären????
Ich nutze keinen Router gehts dann nicht ???

gruß Sabrina

Eidexe21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. January 2004, 04:05   #4
Board Profi
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 987
Standard: "Hört" T-Online mit ? Lösung: "Hört" T-Online mit ?

Augen auf :

Einstellungen > Verbindungen : da steht was mit TCP und UDP

da entdeckst du auch die zahl 4662, das ist dein port.
Gucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. January 2004, 22:43   #5
Newbie
 
Registriert seit: 10.01.2004
Beiträge: 1
Standard: "Hört" T-Online mit ? "Hört" T-Online mit ? [gelöst]

Ich versteh euch nicht ich habe T-Online 768 flatrate und keine Ports umgestellt und ich wähle mich mit der Standard Einwahl software ein.
Ich lade durchschnittlich mit 40k aber heute waren es auch mal 60k!
Genosse_UL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. January 2004, 22:53   #6
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Klar, Genosse_UL - 10 k up und 40 k down - fetter Schnitt!
Demnach hast du eine Session average von 1:4 - freu dich! Wenn's wahr ist..

Wer die Standard ports nimmt ist meiner Meinung nach ignorant und unvorsichtig obendrein - Erklärungen, warum stehen hier oben und in den verlinkten threads.
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. January 2004, 23:41   #7
MODder
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 216

Meine Empfehlung den Port für TCP & UDP ändern.

Und zwar so das er nicht dem Standard ähnelt !!!
Also statt 4662 nicht 4661,4665,5665 oder etwa 40662

Man könnte auch durch Server verwendete Ports wie z.B. die 80 verwenden wenn man selber keinen Web-Server oder FTP-Server(Port 21)laufen hat.

Am besten aber wie gesagt wäre etwas völlig zufälliges.
vorlost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. January 2004, 07:29   #8
Junior Member
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 71

Zitat:
Zitat von cosmic girl
Wer sich denkt: "Bei mir läuft doch alles prima mit den Standardports - warum also sollte ich sie ändern!?", der möge bedenken, dass er dadurch vielleicht von Quellen, die eben unter einer Drosselung der Standardports leiden, keinen DL bekommen kann
seit wann hat denn die eigene porteinstellung was mit der portdrosselung von anderen usern zu tun? wenn die einen port benutzen der gedrosselt wird ist es doch wurscht was ich für einen port bei mir einstelle, das hebt deren drosselung nicht auf. und deswegen bekomm ich von denen nicht mehr oder weniger. an deren drosselung kann ich doch mit meinem port überhaupt nichts ändern.
Masterle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. January 2004, 12:17   #9
MODder
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 216

Na wenn eine Deiner Quellen Dir Daten zu Deinem Port 4662 schickt könnten diese Daten zeitweilig von einem Provider der auf der Strecke zu Dir liegt gedrosselt werden.
Hast Du also Deinen Port so belassen wie er normal ist dann kann der Upload einer Quelle zu Dir ausgebremst werden.

Haben jetzt sehr viele User ihren Port so belassen wie er ist dann macht sich das bemerkbar indem der Upload zu diesen Usern geringer wird und demnach mehr Uploadslots geöffnet werden müssen und der einzelne immer weniger bekommt als eigentlich angedacht war.

Das kann sogar soweit gehen das der Upload den jemand geben möchte zeitweilig, oder über Stunden hinweg dann nur noch 50% beträgt trotz vieler geöffneter Uploadslots.(Tritt auf wenn kein Client einen alternativen Port eingestellt hat)

Fazit: Andere User können nicht ihren gesammten Upload zur Verfügung stellen, man selbst bekommt weniger Downloadspeed.
vorlost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. January 2004, 16:01   #10
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Irgendwie scheinen viele es nicht wahrhaben zu wollen..

Hier mal wieder der Aufruf:

Bitte nehmt andere als die default eMule/eDonkey ports und haltet auch nicht den 10er Abstand zwischen TCP und UDP ein - erreicht wird das, indem man bei den Einstellungen --> Verbindung eben sowohl den TCP- als auch den UDP-port manuell eingibt und dann die Einstellungen übernimmt. Anschliessend ist ein Neustart des Muli erforderlich.


Die letzten posts dürften es doch endlich klarmachen, dass dem vorherrschenden egoistischen Denken: "Mich betrifft's ja nicht!" nun doch am Leder gekratzt werden kann: Verwendung von Standard ports ist auch zum eigenen Nachteil!
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. January 2004, 23:41   #11
Junior Member
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 71

aber wenn bei einem user der standartport gedrosselt wird und er diesen trotzdem benutzt, dann hat das doch mit meinen ports überhaupt nichts zu tun. ganz egal ob ich bei mir als port 25, 1467, 4567 oder sonst was einstelle, das hebt seine drosselung nicht auf.
Masterle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. January 2004, 09:18   #12
Advanced Member
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 229

@Masterle
Nee nicht mit Deinen Ports, die ja sicherlich sowieso nicht auf Standard sind, aber mit dem Verhalten des Emule!

Cosmic girl und vorlost haben da ein wenig "größer" gedacht!

Wenn ALLE nur die Standarts weiterhin benutzen, dann wird die Datenmenge bezüglich des Uploades weniger, daraus folgt ( und das betrifft Dich) das du ewige, unnötige, lange Uploads an diese Nutzer hast und diese ebenso an Dich!
Les mal vorlosts Post nochmal, denn das trifft den Nagel !
Und das es hier steht, soll ja nur eine größere Menge von Nutzern dazu veranlassen, eben diese Probleme, durch einen Portwechsel zu beheben und sich damit selbst einen Gefallen zu tun!
__________________
Ick bins nisch jewesen!
mr.knollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. January 2004, 18:44   #13
Senior Member
 
Registriert seit: 07.02.2003
Beiträge: 439

Mir fällt bei T-DSL nichts bezüglich Drosselung von Ports auf.
Meine Ports sind zwangsläufig auf andere Werte gestellt, da ich im Heimnetz nicht allein bin.

@cosmic girl
Die Statistik zeigt, über 80% der Clients benutzen den Standard-Port.
Kennst Du das Sprichwort mit den Fliegen, die nicht irren können?
Nun, solange sich nicht eine Blaster-Variante auf dem Standard-Port fortwurmt, wird die Masse die Einstellungen lassen.
Vielleicht eine Anregung für die Devs: Beim (aller-) ersten Start des Muli den Standard-Port per Zufallsgenerator wählen, ansonsten bei jeden Wiederstart Hinweisfenster "Port wechseln!".
Frizz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. January 2004, 19:41   #14
V.I.P.
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 3.033

Was mir an dieser Diskussion immer auffällt: Einige bezweifeln, das es was nützt, die Ports zu ändern. Allerdings hat noch niemand etwas in die Richtung gesagt, das SCHADET, die Ports zu ändern. Darauf folgt doch eigentlich, wenn auch nur der Verdacht bestehen würde, das es was bringt, die Ports zu ändern, es aber auch keine negativen Nebenwirkungen hat, dann sollte man es einfach tun.

P.S. Ich persönlich glaube, das es gut ist, die Ports zu tauschen (wegen Viren, Portblocker, was weiß ich), nicht das das hier falsch rüberkommt. Ich meine nur, selbst wenn das jemand nicht glaubt, es tut auch nicht weh, die Ports zu ändern

P.P.S Gegen Faulheit ist natürlich kein Kraut gewachsen
__________________
info
Usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. January 2004, 22:10   #15
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Frizz
Ich kenne das von dir oben angeführte Sprichwort nicht.. (kann mir aber denken, was damit gemeint ist!)
Aber ich kenne das von den Lemmingen.. die stürzen sich auch in ihr Verderben, weil es die anderen Artgenossen so machen.

Zitat:
Zitat von Frizz
Mir fällt bei T-DSL nichts bezüglich Drosselung von Ports auf.
Meine Ports sind zwangsläufig auf andere Werte gestellt, da ich im Heimnetz nicht allein bin.
Vielen Dank, dass solch eine Aussage wieder beruhigende Wirkung auf evtl. verunsicherte user hat.

Wie du ja schon sagst, kannst du zur möglichen Drosselung bei T-DSL nichts sagen, weil du eh andere ports nimmst - davon abgesehen, schreibst du auch nicht, ob du die T-online Einwahlsoftware nimmst. Nur da wurde berichtet, dass diese u.U. port-Drosselung bewirken kann. ( Vorsicht! Ich sage 'kann' und nicht 'muss' ! )


Im Gegensatz zu noch vor 3 Monaten, wo die Aussage mit 80 % auf dem Standard port noch zutraf ist es doch erfreulich zu sehen, dass das Verhältnis langsam besser wird - hier brandaktuelle stats aus meinem Muli:

Port
Default: 1246 (65.6%)
Other: 652 (34.4%)




Und noch ein aufrichtiges (und diesmal nicht sarkastisch gemeintes) Dankeschön an Kollege Usul:
Gut, dass du mal ausdrücklich darauf hingewiesen hast, dass es in keinem Fall schadet, andere ports zu nehmen - vielleicht hilft das ja nun einigen mehr bei ihrer Entscheidung mal nicht Lemming zu spielen.
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: "Hört" T-Online mit ?


  1. Hat jemand von euch Erfahrung mit "BitTorrent" ?
    Filesharing - 14. May 2010 (2)
  2. Bluescreen "BAD POOL CALLER" beim "eseln"
    Hard- und Software Allgemein - 30. June 2008 (8)
  3. Pfad für "downloads.txt" und "downloads.bak" ändern (Vista)
    eMule Allgemein - 27. November 2007 (6)
  4. GMX-Spamfilter gegen "GMX-Updates" und "-News"?
    Allgemeines OffTopic - 4. September 2006 (7)
  5. Kann "Portforwarding" und/oder "Portmapping" nicht finden
    DSL Router - 14. August 2005 (7)
  6. Mods: Quellen mit "No needed Parts" automatisch entfernen
    eMule MODs - Allgemein - 27. April 2005 (10)
  7. Release Mod mit "intelligentem" Chunk Sharing
    eMule MODs - Allgemein - 15. May 2004 (11)
  8. "Hide Overshare" und "Downloadtimeout" ?
    eMule MODs - Allgemein - 3. August 2003 (11)
  9. "blockieren" und "verstecken" von parts?
    eMule MODs - Allgemein - 28. July 2003 (13)
  10. "dsl-light" und trotzdem download mit ca 30k?
    eMule Allgemein - 24. April 2003 (8)
  11. "Save Sources To Disk" - "Load All Saved Sour
    eMule MODs - Allgemein - 28. January 2003 (3)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK