[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > Hardware / Software > DSL Router

DSL Router Alles zum Thema Router, sowohl Software als auch Hardware-Lösungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24. July 2004, 13:00   #1
Newbie
 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 1
Standard: eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie? Problem: eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie?



[glow=blue:0ea2a736d6]hallo, weiß jemand wie ich bei dem oben angegebenen router Ports für emule freigeben kann?
wäre echt nett wenn ich antworten bekomme!


peace
fabinho[/glow:0ea2a736d6]
fabinho2k4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. July 2004, 19:50   #2
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023


Willkommen an Board, fabinho2k4!

Ich denke du wirst diese Anleitung hilfreich finden.

__________________
filepony.de
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2004, 19:11   #3
Newbie
 
Registriert seit: 01.03.2003
Beiträge: 6
Standard: eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie? eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie? Details

Die Ports habe ich da unter "Block Services" alle eingetragen und freigeschaltet. Aber leider verstehe ich nicht was ich nun bei Port Forwarding eintragen muss. Kann das mal jemand bitte kurz erklären ?

Acrylium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. August 2004, 23:21   #4
Board-DJ
 
Benutzerbild von Ethan
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 117

Standard: eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie? Lösung: eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie?

Hallo Acrylium,
Zitat:
Im nächsten Fenster "Port Forwarding" können Sie bei Bedarf spezielle Ports auf einen internen Rechner weiterleiten. Dies ist z.B. bei Filesharing-Programmen nötig, da alle internen Rechner durch eine Firewall geschützt werden - und somit nicht von außen erreichbar sind. Nach einem Klick auf "Add Custom Service" können Sie eigene Ports freigeben:
Zitat:
Welche Ports muss ich denn freigeben? Welche Ports verwendet eMule?

eMule verwendet standardmäßig folgende Ports:

4661 (remoteside/outgoing) TCP um mit einem Server zu connecten
4662 (local/incoming) TCP um zu anderen Clients zu connecten
4665 (remoteside/outgoing) UDP um Quellen auf anderen Servern zu finden

Dabei ist ausschließlich der sogenannte "Clientport" einstellbar. Der sogenannte "TCP" Port liegt immer um einen Wert darunter und der UDP Port gemäß TCP/IP Protokoll ist immer TCP +4

In dem Moment, wo man in eMule den Clientport verändert, werden die beiden anderen Ports ebenfalls automatisch verändert. Demzufolge müssen auch immer die drei Ports freigegeben werden, die eMule aktuell gerade verwendet. Einige Beispiele:

Clientport = 4662 --> freizugebende Ports: 4661, 4662, 4665

Clientport = 6662 --> freizugebende Ports: 6661, 6662, 6665

Clientport = 8973 --> freizugebende Ports: 8972, 8973, 8975

Clientport = 8000 --> freizugebende Ports: 7999, 8000, 8003
Gruß DJ Ethan
Ethan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. August 2004, 10:49   #5
The Machine =)
 
Benutzerbild von Pathfinder
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 4.023

Standard: eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie? eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie? [gelöst]

Für eMule Versionen > 0.42 werden nur 2 freie Ports benötigt. Siehe hier.

Es müssen also die beiden in eMule unter Einstellungen -> Verbindungen gewählten Ports im Router unter Port-Forwarding eingetragen werden (Standard ist TCP 4662 und UDP 4672). Bei Block Sevices bist du da falsch, Acrylium, du willst ja weiterleiten, nicht sperren. Schau dir in der oben verlinkten Anleitung das Bild unter dem von Ethan zitierten Text an. In die dort angezeigte Maske gibst du jeweils einen Namen sowie den Port und die interne IP deines Rechner an, so dass du zwei Regeln für die beiden Ports erstellst.
__________________
filepony.de
Pathfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. September 2004, 20:39   #6
Newbie
 
Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 2

hmm hab den selben Router und kriegs auch nich in....bei Port forwarding verlangt er ne IP-Adresse ! was muss ich eingeben ? und was muss ich bei den Ports eintragen ?
Andy0601 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. September 2004, 14:22   #7
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

Hi Andy....

wenn du von deinem rechner aus über den router ins internet gehst, ist bei netgear wie auch bei vielen anderen router, die funktion dhcp aktiviert. dies bedeutet, das jeder rechner der zum router kontakt hat, eine ip adresse vom router zu gewiesen bekommt. die ip adresse die du eintragen willst, ist die, die dein pc hat.

ich würde dir folgende lösung empfehlen:

- geh bei deinem pc mit der rechten maustaste auf die netzwerkumgebung und dort auf
eigenschaften.

- rechte maustaste auf lan-verbindung und eigenschaften auswählen.

- dopelklick auf internetoptionen

- in diesem fenster die funktion "folgende ip adressen verwenden" anklicken.

wenn du am router selber nix ip technisch geändert hast müsste das beispiel gehen:

- gib hier folgendes ein zb :
* ip-adresse 192.168.0.100
* subnetmaske 255.255.255.0
- im letzen feld die interne ip des routers :
* standartgatway 192.168.0.1

- nun klicke auf " folgende dns serveradresse verwenden".
- gebe beim "bevorzugten dns server" auch wieder die adresse des routers also 192.168.0.1 ein.

bei port forwarting siehst es dann so aus:

port nr: zb 4662 und die ip wäre dann 192.168.0.100. somit bedeutet dies der port 4662 ist an die ip 192.168.0.100 ( dein rechner) gebunden.

somit hast du dein problem normalerweise im griff.

ich hoffe dir geholfen zu haben. wenn es weitere probleme gibt kannst du mir auch ne pm schicken.
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. October 2004, 12:22   #8
Newbie
 
Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 2

DU BIST EIN GOTT ! DANGGGGE !! Muss ich noch mehr ports frreischalten ?
Andy0601 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. October 2004, 18:15   #9
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

Die wie oben im Beitrag:

Welche Ports muss ich denn freigeben? Welche Ports verwendet eMule?

Nur 4662 und 4672 ab der version 0.42... siehe pathfinders antwort etwas weiter oben.

danke keine ursache bin nur ein admin* der gerne hilft wenn er kann ....



[* edit: Anmerkung der Administration von eMule-Web.de:
Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, erklären wir, dass drfreak2004 bei uns kein Admin oder ähnliches ist.]
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. October 2004, 01:16   #10
Newbie
 
Registriert seit: 21.10.2004
Beiträge: 1

hi drfreak...

ich habe auch ein kleineres prob mit nem router; ich hab letztens nen "Netgear DG834B" erstanden und versuche nun schon seid geraumer zeit meinen esel richtig zum laufen zu bringen;
mittlerweile sind meine bekannten und ich am ende unseres lateins; wir haben schon alles versucht; also tcp-port 4662 und udp-prot 4672 freigeben; feste ip vergeben usw....

kannst du mir helfen? oder jemand anders? ich wäre echt dankbar für...

mfg

McBush
McBush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. October 2004, 12:14   #11
It's cosmic ...
 
Benutzerbild von cosmic girl
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.326


Willkommen an Board, McBush

Dieses hättest du finden können, wenn du dir unsere mit 'Wichtig' markierten threads im DSL Router Subforum durchgesehen hättest:
http://www.portforward.com/netgear/dg834.htm
__________________
cosmic girl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: eMule Ports bei 'Netgear WGR614v4' freigeben,nur wie?


  1. Wo beim Router die Ports für emule freigeben???
    DSL Router - 18. February 2014 (8)
  2. Wie kann ich Dateien bei Rapidshare freigeben
    Filesharing - 10. May 2013 (2)
  3. Wie kann ich bei RapidShare Dateien für das ganze Internet freigeben?
    Filesharing - 30. July 2012 (2)
  4. ports freigeben Speedport W722V
    Filesharing - 13. January 2012 (2)
  5. uTorrent Ports freigeben
    Filesharing - 27. April 2011 (2)
  6. Ports freigeben mit Arcor Speed Modem 200 (ADSL2+)
    DSL Router - 14. May 2009 (8)
  7. Ports im Router freigeben
    Mülltonne - 21. June 2008 (2)
  8. Speedport W 500V und Netgear WGR614v4
    DSL Router - 7. May 2006 (4)
  9. Welche Gefahren birgt das Freigeben von Ports im Router?
    DSL Router - 28. August 2005 (1)
  10. Ports freigeben für HighId
    Mülltonne - 1. July 2004 (1)
  11. Wie kann ich die Ports freigeben??
    DSL Router - 8. October 2003 (13)
  12. Linux Firewall Ports freigeben ?
    DSL Router - 12. February 2003 (3)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK