[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > eMule > eMule Allgemein

eMule Allgemein Alles zur originalen Version von eMule - Bitte FAQ beachten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 8. February 2007, 20:58   #1
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 12
Standard: Rechner rebootet nach 1-3 h eMule Problem: Rechner rebootet nach 1-3 h eMule



also ich hab folgendes problem:

verwende seit kurzem eMule 0.47c und habe ca. 10 files zum runterladen drin. nach einer gewissen zeitspanne (zwischen 1-3 Stunden) macht der pc ohne irgendeinen hinweis einen reboot, und ich kann mich in sämtlichen wartelisten wieder hinten anstellen. das is **********.

mein system läuft ansonsten sehr stabil, abstürze kommen eigentlich sehr selten vor. selbst bei neuen spielen wie company of heroes o.ä. mit sämtlichen effekten eingeschaltet habe ich keine probleme, selbst nach mehreren stunden.
darum kann es eigentlich nicht sein dass eMule meinen PC zu sehr "fordert" (zu große hitzeentwicklung, überlastung, etc...)

hab WinXP Pro SP2 mit sämtlichen updates, bios, treiber, etc ist alles aktuell und läuft insgesamt wirklich prima. im hintergrund hab ich nur kaspersky security suite 6 rennen, welches aber auf eMule abgestimmt wurde.

d.h. eigentlich is alles eitel wonne sonnenschein, wenn diese häufigen abstürze im eMule nicht wären. ich kann den pc beispielsweise nicht die nacht durchlaufen lassen damit a bissl was weitergeht, und deshalb brauch ich jetzt rat von einem der hoffentlich mehr weiß als ich!

vielen dank fürs durchlesen!

[edit by Pathfinder: Überschrift aussagekräftig gemacht! Siehe Board Rules und Checkliste vor dem Posten]
Nevermindit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. February 2007, 21:04   #2
Stammposter
 
Benutzerbild von L3v3l0rd
 
Registriert seit: 10.09.2003
Beiträge: 635


Reboots kommen definitiv NICHT durch Emule.
Ich tippe auf defekten Speicher. Überprüfe mal die Einstellungen im BIOS. Alles regelkonform oder übertaktet?
Ich weiß von der Ubuntu-Live-CD, das dort ein Memtest dabei ist. So ein Programm mal drüber rauschen lassen.
Ansonsten kanns natürlich auch noch Netzteil, Mainboard, undundund sein

Gruß, L3v3l

L3v3l0rd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. February 2007, 21:12   #3
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 12
Standard: Rechner rebootet nach 1-3 h eMule Rechner rebootet nach 1-3 h eMule Details

ok, also emule is nicht schuld... ****...

ich habe die komplette hardware vor ca. 2 monaten erneuert, und da dieses problem nur bei emule auftritt, und ich das programm erst seit ein paar tagen nutze hab ich den fehler hier vermutet, aber das mit dem memtest is eine gute idee, werd ich mal probieren!
aber nachdem ich bei speicherintensiven anwendungen wie neue spiele keine probleme habe, is das mit dem hardware problem auch nicht wirklich plausibel...
ich bin echt ziemlich ratlos...

aber danke!

aja übertaktet is (noch) nix, weder speicher noch gpu oder cpu, alles "original"


Geändert von Nevermindit (8. February 2007 um 21:16 Uhr)
Nevermindit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. February 2007, 21:18   #4
Moderator
 
Benutzerbild von Myth88
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 3.156

Standard: Rechner rebootet nach 1-3 h eMule Lösung: Rechner rebootet nach 1-3 h eMule

Festplattenfehler? ...aber da würde sich der Rechner eher aufhängen....komisch...

MfG
MyTh
__________________
Bitte die BoardRules beachten!
Vor dem Posten bitte Checkliste vor dem Posten lesen und die Forensuche verwenden!

Myth88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. February 2007, 22:02   #5
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 12
Standard: Rechner rebootet nach 1-3 h eMule Rechner rebootet nach 1-3 h eMule [gelöst]

festplatten sinds definitiv nicht, alles schon gecheckt...
hab grad den memtest a dreiviertel stunde laufen lassen, hat keinen fehler gfunden (hab einen 800mhz getakteten samsung 1gb drinn)
mainboard (asus p5w dh deluxe) is auch recht unwarscheinlich da das board qualitativ sehr hochwertig ist und erst ca. 2 monate alt (wie alle andern komponenten auch)...

so wie's ausschaut hab ich den fehler gefunden, es dürfte mein kabelmodem schuld sein (motorola sb4200e) ich habs auf usb hängen, und nachdem ich den automatischen reboot bei systemfehler deaktiviert habe, kam kurz darauf der bluescreen mit einer usb fehlermeldung. also werd ich morgen ein patchkabel holen und über die netzwerkkarte fahren. ich hoffe das löst mein problem.

danke für eure bemühungen!

Geändert von Pathfinder (9. February 2007 um 18:05 Uhr) Grund: Doppelpost. Bitte Editfunktion benutzen!
Nevermindit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. February 2007, 22:59   #6
Advanced Member
 
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 155


Zitat:
Zitat von Nevermindit
ich habs auf usb hängen
... sowas macht man auch nicht ...
R3V0X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. February 2007, 00:17   #7
Alter Board Hase
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: RIAA-Gefängniszelle 9
Beiträge: 1.354


Zitat:
Zitat von Nevermindit
macht der pc ohne irgendeinen hinweis einen reboot, und ich kann mich in sämtlichen wartelisten wieder hinten anstellen. das is **********.
Nein. Du hast 30-60Min Zeit dich bei den Leuten wieder zu melden, erst dann fliegst du aus Deren Warteschlange. Anders siehts natürlich mit laufen Downloads aus.
Zitat:
Zitat von Nevermindit
mein system läuft ansonsten sehr stabil, abstürze kommen eigentlich sehr selten vor.
Selbst "selten" ist nicht normal.
Zitat:
Zitat von Nevermindit
darum kann es eigentlich nicht sein dass eMule meinen PC zu sehr "fordert" (zu große hitzeentwicklung, überlastung, etc...)
Doch, wenn da irgendwas gewaltig nicht stimmt kann das vorkommen.
Zitat:
Zitat von Nevermindit
im hintergrund hab ich nur kaspersky security suite 6 rennen, welches aber auf eMule abgestimmt wurde.
Definieren bitte
Zitat:
Zitat von Nevermindit
ich habe die komplette hardware vor ca. 2 monaten erneuert
Sagt gar nix. Ich hatte mal 'ne Festplatte die keine 2 Monate überlebt hat (trotz Kühlung)
Zitat:
Zitat von Nevermindit
hab grad den memtest a dreiviertel stunde laufen lassen, hat keinen fehler gfunden
Nach 12 Stunden kannst du dir sicher sein.
Verlierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. February 2007, 00:49   #8
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 12

Zitat von Nevermindit
mein system läuft ansonsten sehr stabil, abstürze kommen eigentlich sehr selten vor.
Selbst "selten" ist nicht normal.

-->
stimmt nicht, es kommt vor dass programme, spiele, etc. unsauber programmiert sind bzw. vor allem "1.0 versionen" noch diverse fehler aufweisen, welche im schlimmsten fall die kiste schon mal zum absturz bringen können.
und dass winxp auch nicht der stein der weisen ist, und völlig vor systemabstürzen gefeit muss man wohl nicht extra erwähnen?!


Zitat:
Zitat von Nevermindit
darum kann es eigentlich nicht sein dass eMule meinen PC zu sehr "fordert" (zu große hitzeentwicklung, überlastung, etc...)

Doch, wenn da irgendwas gewaltig nicht stimmt kann das vorkommen.

-->
ich bin sicherlich kein spezialist, aber soweit bin ich mit meinem pc schon vertraut dass ich einigermassen klarkomm, ohne nach stundenlangem suchen auf fehler wie -kabel nicht eingesteckt- (was jetzt im metaphorischen sinne zu verstehn ist) draufkomme.


Zitat von Nevermindit
im hintergrund hab ich nur kaspersky security suite 6 rennen, welches aber auf eMule abgestimmt wurde.
Definieren bitte

-->
meine firewall behindert nicht die kommunikation zu den erforderlichen ports.

Zitat:
Zitat von Nevermindit
ich habe die komplette hardware vor ca. 2 monaten erneuert

Sagt gar nix. Ich hatte mal 'ne Festplatte die keine 2 Monate überlebt hat (trotz Kühlung)

-->
stimm ich dir zum teil zu, aber auch ich war vor 2 monaten nicht zum ersten mal mainboard, festplatte & co einkaufen, und es gab auch schon fälle wo ich mich nach kurzer oder längerer zeit über den ausfall einer komponente ärgern durfte. doch ich werd nicht davon ausgehn dass meine hardware irgendwie fehlerhaft ist, wenn die maschine vor der installation von emule tadellos gelaufen is.

Zitat:
Zitat von Nevermindit
hab grad den memtest a dreiviertel stunde laufen lassen, hat keinen fehler gfunden

Nach 12 Stunden kannst du dir sicher sein.

--> danke für den tipp, hatte bis dato noch keine erfahrung mit derartigen diagnose tools, da ich zum glück bisher noch keine schwiergkeiten mim arbeitsspeicher hatte.
werd das ganze mal über nacht laufen lassen!
Nevermindit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. February 2007, 04:10   #9
"Rächer der Genervten"
 
Benutzerbild von Pan Tau
 
Registriert seit: 12.02.2003
Ort: Bei mir zu Haus.
Beiträge: 2.642

Zitat:
Zitat von Nevermindit
.... Zitat von Nevermindit
im hintergrund hab ich nur kaspersky security suite 6 rennen, welches aber auf eMule abgestimmt wurde.
Hast du die Überwachung des Temp- und Incoming-Ordners von eMule durch den Virenwächter ausgenommen? Wenn nein dann ausprobieren, ist schon für manch merkwürdiges Problem die Lösung gewesen, da die Virenscanner ja permanent mit den sich ständig verändernden Daten am kämpfen sind, und somit eine gewaltige Last erzeugen können. Da werden CPU, RAM und HD's richtig durchgenudelt (ständiges Auslagern), besonders wenn eMule auf der Systempartition installiert ist.

MfG
Pan Tau
__________________

Die Welt ist gross, die Welt ist bunt,
ist manchmal grau, doch meistens rund!

Solltest Du sachliche Fehler in meinen Beiträgen finden würde ich mich über eine Nachricht dazu / einen Hinweis darauf freuen. Man lernt nie aus, und ich lerne gerne.
Pan Tau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. February 2007, 11:52   #10
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 12

guter tipp, danke!


nachtrag:


hab jetzt das modem wieder über die netzwerkkarte laufen, und emule geht jetzt wie ein pfitschi-pfeil! keine abstürze, oder sonstige probleme mehr!
danke euch...

Geändert von Nevermindit (9. February 2007 um 19:13 Uhr)
Nevermindit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Rechner rebootet nach 1-3 h eMule


  1. Nach Rechner-Reset sind die Downloads verschwunden
    Xtreme MOD - 3. November 2006 (7)
  2. Rechner stürzt ab wenn eMule läuft
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 5. February 2006 (23)
  3. Downloadlinks auf Emule Rechner weiterleiten
    eMule für Neulinge - und auch alte Hasen - 18. October 2005 (6)
  4. 2 rechner mit emule
    Mülltonne - 15. October 2005 (1)
  5. Rechner absturtz nach ca. 5min emule
    eMule Allgemein - 30. April 2005 (13)
  6. Nach Neuinstallation des OS ist der Rechner langsam und eMule stürzt ab
    Mülltonne - 31. January 2005 (11)
  7. Windows 2000 stürzt ab und rebootet mehrmals täglich
    Hard- und Software Allgemein - 29. July 2004 (18)
  8. Kaum Download nach Rechner-Absturz vor 6 Tagen
    eMule Allgemein - 20. June 2004 (8)
  9. Emule bremst meinen 2.Rechner
    DSL Router - 7. January 2004 (7)
  10. rechner für emule!
    Board-Kneipe 'Laberecke' - 1. October 2003 (8)
  11. Emule startet Rechner neu!
    eMule Allgemein - 28. August 2003 (26)
  12. Problem! Mit Emule geht Rechner nach kurzer Zeit in Standby!
    eMule Allgemein - 16. February 2003 (3)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK