[eMule-Web]  

Zurück   [eMule-Web] > OffTopic > Allgemeines OffTopic

Allgemeines OffTopic Alles Mögliche, was nicht in andere Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 7. December 2005, 01:17   #1
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800
Standard: Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich Problem: Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich



Einfach lesen, und zwar bitte zweimal. Das ist Realität, nicht irgendein Hirngespinst! VLC soll verboten werden plus noch ein paar andere Sachen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/67057

Im Iran kann man mit Sicherheit freier leben...

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 07:48   #2
MODder
 
Benutzerbild von Xman
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 5.800

Der Beitrag ist wirklich erschreckend!
Wird das so umgesetzt, wird sich Frankreich wundern. Ich sehe dann vorraus:
- Zusammenbruch der Unterhaltungsindustrie
- eine sich in den nächsten Jahren stark bildende Wissenskluft zwischen Reichen und Armen
- die Nachwuchsinformatiker werden über die Jahre wegfallen und Frankreich wird in 10-20 Jahren erkennen, daß sie Schlußlich auf dem Informationstechnik-Markt sind.
- gerade für viele Leute der "niedere" Schicht werde EDV-Hobbys nicht mehr möglich sein. Was werden die machen ? Halt auf der Straße rumlungern

Wieder mal ein Beispiel wie die Politik gegen die Bevölkerung regiert. Was mich beruhigt ist die Tatsache, daß Frankreichs Bevölkerung zu jener gehört, die sich traut den Mund aufzumachen und zu protestieren. Mal sehen wann dies passiert.

Edit:
das hab ich gerade gefunden... eine nette Satire:
Zitat:
Eine geradezu unglaublich dreiste intellektuelle Räuberei deckte
heute die französische Force Nationale des Privilèges Intellectuelles
(FNPI) auf. Offensichtlich werden seit Jahrzehnten - wnenn nicht gar
Jahrhunderten! - von parasitären Verbrauchern Kochrezepte ohne auch
nur einen Cent an Urheberrechtsabgaben zur Herstellung von Raubkopien
bekannter Gerichte genutzt.
"Damit muß jetzt endlich Schluß sein!" forderte Louis-Philippe Capet,
der Sprecher der FNPI, "Kriminelle Elemente mißbrauchen das geistige
Eigentum der Köche zur unrechtmäßigen Anfertigung eigener Speisen.
Wir fordern die sofortige zentrale Registrierung aller Haushalte mit
Kücheneinrichtung und die obligatorische Anfertigung von
Kochprotokollen zur gerechten und angemessenen Berechnung einer
Vergütung der intellektuellen Rechte unserer Klienten". Darüberhinaus
plant die FNPI, die EU auf Entschädigung auf entgangene Einnahmen aus
geschätzten 3 Billionen Rezeptanwendungen in den letzten 30 Jahren zu
verklagen, und fordert eine Urheberrechtsabgabe auf alle in der EU
verkauften Kochlöffel.

__________________

Geändert von Xman (7. December 2005 um 08:00 Uhr)
Xman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 11:52   #3
Senior Member
 
Benutzerbild von Luzifer
 
Registriert seit: 10.10.2005
Beiträge: 325
Standard: Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich Details

Das wird alles niemals passieren ...
Die wollen sich nur wichtig machen

Luzifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 12:58   #4
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800
Standard: Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich Lösung: Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich

Mannomann, was muß denn noch alles passieren, damit auch Du merkst, das ist kein Traum?
Das ist ein fertiger Gesetzentwurf, der in zwei Wochen verabschiedet werden soll!!!
Was hättest Du vor fünf Jahren gesagt wenn Dir jemand erzählt hätte, daß eines Tages jeder unbescholtene Bürger seine Fingerabdrücke abliefern muß?`Ich weiß es:
Zitat:
Zitat von Luzifer
Das wird alles niemals passieren ...
Das hättest Du gesagt. Ab 2007 kommt neben dem seit November bei Reisepässen vorgeschriebenen Gesichtsscan der Fingerabdruckscan dazu, und zwar für den Personalausweis. Und wenn Du nichts besseres zu tun hast kannst Du Dich ja mal mit dem Thema RFID befassen. Wir erleben life und in Echtzeit am eigenen Leibe den Aufbau der totalitärsten, absolutesten Überwachungsdiktatur, die Menschenhirne je ausgebrütet haben! GESTAPO, NKWD, STASI, das ist alles Kinderkram dagegen!

Hier folgte ursprünglich ein längerer Text über den Sinn und Zweck dieser totalen Überwachungsdiktatur. Ich habe ihn wieder weggenommen. Es hat keinen Zweck. So wie Luzifer wird die große Masse des deutschen Volkes noch rythmisch mit ihren Ketten rasseln, wenn sie in den Kasematten des Königstein inbünstig gläubig Lobeshymnen auf die Demokratie singend, lebendig verfaulen. Die Tanten und Onkel Lehrer und die Tanten und Onkel Bundeskanzler haben Euch immer erzählt, die Demokratie sei ja sooo gut, da muß das doch einfach stimmen. Selbst wenn Du, Luzifer, bei Wasser und Brot in Deiner Zelle verrottest (Und dort wirst Du, wie alle Verbrecher, landen. Du fabrizierst nicht nur OpenSource-Software - Verbrechen Nummer 1 - sondern Deine Software ist auch noch dazu geeignet, illegale Raubkopien herzustellen - wesentlich schwereres Verbrechen Nummer zwei) wirst Du nicht auf den Gedanken kommen, daß diese Demokratie irgendwie faul sein könnte...

Naja, macht mal alle. Geht immer fleißig "wählen", beteiligt Euch fleißig an "Jugend debattiert"... Die "lebendige Demokratie" braucht Euch... Zu unser aller "Wohl", wirklich...!

aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 14:33   #5
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035

Standard: Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich [gelöst]

sag doch eine bessere alternative!!!!!!!!!!! du wetterst, eine alternative nennst du aber nicht! mit der ddr zeit scheinst du so unzufrieden zu sein, wie mit der NS Zeit. Was dann? Eine kommunistische Diktatur, wie einst von Stalin?
Wer viel redet kommt zu nix. Auch wenn es schön ist, dass es noch Menschen gibt die drüber nachdenken was passiert, doch bleibt ihr anonymer Protest in Worten "dort oben" ungehört. Wenn du etwas verändern willst, so fühl dich angehalten ALLES dir mögliche zu unternehmen um dich in eine Position zu bringen etwas zu ändern.

Ich muß leider feststellen, dass ich dich für einen manischen Querulanten halte. Die Sorte Mensch, die in keinem Land der Erde glücklich werden kann. Gerade letzte Woche Freitag habe ich eine Buchlesung gehört von einem, der 10 Monate vor dem Mauerfall legal über gesiedelt ist. Er hatte 2 Bücher geschrieben. Eines drehte sich ausschließlich um die Mauer, das andere um Prozesse die mit den Mauertoten im Zusammenhang standen. Während der Lesung wurde mir schon klar wie er der Thematik gegenüber stand und als es danach noch zu einer kleinen Diskussion kam (von der ich mich auf Grund meines Temperaments distanziert habe) konnte ich es kaum noch ertragen. Da kamen Sprüche wie "militarisiert erzogen" über die Generation meiner Eltern! Die folgenden Äußerungen ließen die DDR auch nicht viel besser aussehen. Nicht das ich zu dieser Zeit gelebt hätte, jedoch hat meine gesamte Familie eben dies getan. Mein Opa ist seineszeichens sogar aus der Tscheslowakai ausgewiesen. Und keiner hat jemals Probleme mit StaSi oder Volkspolizei gehabt.
Jedoch gibt es einen Schlag Menschen, die rumheulen, wo sie können, wann sie können und das nur, weil sie sich nicht anpassen könne. Wir leben nunmal nicht alleine und die Regeln werden in keinem europäischen Land von einem Diktator aufgestellt. Jedem steht es frei selbst etwas zu ändern. Nicht zuletzt wissen wir doch alle, das Kapital regiert die Welt. Wer sich damit nicht arrangieren kann muß auch mit den Konsequenzen leben. Da hilft es nichts Leute als Ignoranten und ähnliches zu titulieren.

Naja, wollte das nur loswerden, denn es nervt mich zu sehen wie Leute auf Gott und die Welt schimpfen und letztendlich doch nur simple Heulbojen sind...

MFG Stulle
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 16:03   #6
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Ach Stulle,

Dein Text ist zwar lustig zu lesen, aber... naja...

Wenn Du alle, die diese Entwicklung erschreckend finden, für "nicht anpassungsfähige manische Querulanten" hältst"...

Mit freundlichen Grüßen
aalerich
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 17:24   #7
Deaktiviert
 
Registriert seit: 26.03.2004
Beiträge: 1.499

ähm sorry jungs und zitat "manischen Querulanten",

was bringt es uns hier gegenseitig fertig zumachen ? der eine ist halt optimistisch und der andere halt net....

ich finde es muss irgendwann mal so kommen weil wie stulle schon richtig sagt geld ist macht.....

ich finde sorry aalerich, das du irgendwie in den letzten wochen ziemlcih seltsam drauf bist.... nimmer der gute gelaunte aber ab und zu auch oberlehrer aalerich ( was ich sehr witzig im positiven sinn fand ). warum so negativ drauf ?!

lass den anderen ihere meinung und mach net glei alles negativ !

also nromal bleiben sag ich euch allen. wenn es so kommt dann kommt es so ! wenn ihr es ändern wollt geht in die politik !

greez und anstoss mit glühwein
drfreak2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 17:53   #8
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


DrFreak, das war genau der Kern auf den ich in meinem Post hinweisen wollte.

Ich sage nicht, dass ich diese Entwicklung gut heiße! Eher im Gegenteil, nur finde ich es nicht in Ordnung, wenn jemand motzt und meckert und andere dann noch (wie unlängst erwähnt) als Ignorant, und sei es auch nur im Sinn, tituliert.
Angemerkt sei hier, ich habe mit unter merkwürdige, wenn nicht gar radikale Ansichten, wobei diese sowohl nach links, als auch nach rechts tendieren können. So bin ich, wie auch Marx, Engels und Lenin, der Ansicht, dass der Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. Da wir nun aber im Kapitalismus leben müßen wir uns arrangieren! Leute die das nicht können sind nicht Gemeinschaftsfähig. Für mich stellt sich momentan eigentlich auch nur die Frage, wann in Mittel-/ Westeuropa der nächste Krieg tobt. Das er kommt steht für mich ausser Frage bei den gegenwärtigen politischen Entwicklungen.

Um es nochmal in aller Deutlichkeit zu sagen, ich finde die Gewinnmache der Multimediakonzerne abartig. Eine Kinokarte für 7,5€ und ne normale Tüte Popcorn für 4,5€ sind bekloppt. Ich bin mir nicht zu schade, dies auch dann kund zu tun, wenn es wohl eigentlich deplaziert wäre. Nur weiß ich genau, zur Politik tauge ich nichts. Vor einiger Zeit habe ich mich ausführlich mit einem angehenden Politiker unterhalten und obwohl er noch am Anfang seiner Laufbahn steht war es für mich geradezu abstoßend, wie falsch er schon sein mußte. Da ich das auf keinen Fall könnte bin ich für die Politik ungeeignet. Nichts desto trotz würde ich jeden unterstützen, der etwas gegen das Debakel "da oben" unternehmen kann und sein seine Aussichten noch so trüb, was sie wohl unumstritten sein würden.

Im übrigen habe ich mich mit dem Querulanten in erster Linie auf deinen doch sehr zynischen Schlusssatz.

Aja, bevor ich es vergesse, ich habe 2 Mal bei Jugend debattiert mit gemacht und werde mein möglichstes tun noch 2 weitere Male teilzunehmen. Warum du dieses Projekt nun in einer solchen Art anführst ist mir zwar unklar, da es wohl eher als ein Einstieg in die Rethorik als in die Politik zu sehen ist, jedoch geh ich einfach mal davon aus, dass du einfach nur zu verbittert bist.

MFG Stulle
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 18:30   #9
Senior Member
 
Benutzerbild von Luzifer
 
Registriert seit: 10.10.2005
Beiträge: 325

Solange das Volk in der Mehrheit ist, wird es diese auch ausnutzen ... Früher oder später.
Alles lassen sich Menschen nicht gefallen - außer sie werden beeindruckt oder durch
Gruppenzwang beeinflusst - und diese Zeiten sind eindeitig VORBEI.

Und desswegen bin ich mir sicher dass es in Frankreich niemals soooo weit kommen wird.

Achja .. und der Pass mit Fingerabdruck ist in Deutschland kein muss, sondern eine Möglichkeit (weiß ja ned ob du fr gemeint hast - die beleidigungen überspring ich gerne großzügig).
Luzifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 19:35   #10
Moderator
 
Benutzerbild von mav744
 
Registriert seit: 20.11.2004
Ort: IOWA
Beiträge: 886


Mist,politische diskussione und das mit mir. Aber ich gebe meinen Senf dazu. Wir wählen in Deutschland eine Regierung die in der Regel 4 Jahre Bestand hat. Diese Regierung bestimmt die Gestze, ob wir sa wollen oder nicht, sie hat ja die Mehrheit. Würde es wie in anderen Staaten laufen, wo das Volk per Wahlen oder Volksentscheid laufen würde, hätten wir den Euro und andere Sachen nicht. Das die Filmemacher bzw. Studio´s, Produzenten und Firmen klar kriminell sind steht aus der Frage. Ich kann nicht jeden der ein Programm codet, womit ich auch Copyright geschütztes Material laden oder Hochladen kann, als Kriminell einstufen kann. Selbst die kommunisten und die Nazi´s waren gnädiger, was aber in keiner weise die abscheulichen Taten von beiden Seiten verharmlosen soll. In einer Sache muss ich als Fazit sowohl Stulle als auch aalerich recht geben, Geld regiert den Staat und die moderne diktatur ist da , auch wenn es keiner merkt (Hartz4 ist fast genau so).

Mit freundlichen Grüssen
mav744
__________________
Das Muli ist kein Porsche auch langsam kommt man an das Ziel (Geduld Zahlt sich immer aus)
mav744 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 20:17   #11
Senior Member
 
Benutzerbild von Luzifer
 
Registriert seit: 10.10.2005
Beiträge: 325

Tjo ... wir sind nicht wirklich "frei" ...
Interessant wäre ein vergleich zu amerika - ich finde die amerikaner sind im gegensatz zu den europäern wirklich "frei".

Könnte man nicht irgendwie seine Freiheit und Unabhängigkeit bei neuen Gesetzen in den Vordergrund rücken?
Niemand fragt, ob wir wählen wollen ... Es kommen nur Vorschläge rüber ... Das muss irgendwann im Mittelalter so passiert sein ... "wählt mich zum oberhaupt und ich gebe euch a, b und c!". Und das "d" wird im nachhinein abgelehnt.
ne .. ich meine in welcher zeit leben wir dass wir uns sowas wie ner "regierung" unterwerfen müssen ... man man man ...

die wahlbeteiligungen werden auch immer geringer - viele werden also nichtmal gefragt was SIE wollen ... und nicht die parteien.
Luzifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 21:38   #12
Board Methusalem
 
Benutzerbild von aalerich
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 2.800

Ach Leute, was soll ich denn machen? Ich sehe, daß Ihr einfach nicht begreifen wollt, was da passiert. Ihr wollt nicht. Wie soll ich Euch denn zu der Erkenntnis bringen, daß es hier nicht um Urheberrechte geht? Genaus wie es nicht um Terrorismus, Kinder*****s, Drogenhandel oder jeden beliebigen anderen Vorwand geht. Überwachung hat immer nur zur Unterdrückung gedient, warum sollte das diesmal erstmalig in der langen Geschichte der Menschheit anders sein?

Von 20.37 Uhr bis 21.50 Uhr habe ich einen Text verfaßt, den ich doch nicht posten werde. Es hat ja keinen Sinn. @ Luzifer und alle anderen, die sich angegriffen oder beleidigt fühlen: Ich will nicht beleidigen, ich versuche verzweifelt, Euch notfalls auch zu provozieren, damit Ihr endlich anfangt, mal über Hintergründe und Zusammenhänge nachzudenken. Erst wenn die Menschen wieder anfangen zu denken macht es überhaupt Sinn, etwas dagegen zu tun. Und die Zeit drängt. Was ich hier mache ist unverhohlene Kritik an der Demokratie. Noch sind Leute wie ich in der extremen Minderheit. Wenn aber immer mehr Menschen begriffen haben, was hier abläuft, dann wird genau solche Kritik nicht mehr möglich sein. Dazu dient die totale Überwachung, z.B. die des gesamten Internetverkehrs. Ist das denn so schwer zu verstehen? Oder glaubt Ihr wirklich, irgendeine Sau würde sich für bucklige CDs oder irgendwelche räudigen Filmmachwerke interessieren? Nicht wirklich, oder? Was hat die vollständige Überwachung des email-Verkehrs mit Urheberrecht oder dem anderen Schwachsinn zu tun? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, daß ich jemandem Kinder*****s per email schicke? Glaubt Ihr, Osama ruft mich mit dem Handy an und sagt mir, ich soll dann und dann dort und dort eine Bombe legen? Und und und...

Mit freundlichen Grüßen
aalerich

Nachtrag @ Luzifer:

In Amerika ist man so frei, daß man bei "Terrorismusverdacht" verhaftet werden kann. Irgendwer geht zur Polizei und sagt dort aus, Du würdest ihm verdächtig vorkommen. Macht er das relativ geschickt wirst Du verhaftet.
Ein Haftbefehl ist nicht nötig.
Es muß kein Richter informiert oder gar gefragt werden.
Es müssen keine Angehörigen informiert werden.
Du hast kein Recht auf einen Anwalt.
Du hast überhaupt kein Recht, irgendwie mit der Außenwelt Kontakt aufzunehmen.
Es gibt keine zeitliche Begrenzung dieser Haft.
Ein Gerichtsverfahren ist nicht nötig.

Du verschwindest einfach, Di sitzt für den Rest Deines Lebens in einer Zelle und hast überhaupt keine Möglichkeit, auch nur das Geringste dagegen zu machen. Niemand weiß davon und daher kann Dir auch niemand von außen helfen. Ob Du wirklich schuldig bist ist vollkommen unwichtig. Du hast halt Pech gehabt. Das ist die Realität! Wirklich großartig, diese Freiheit... Es sind schon Menschen auf diese Weise verschwunden. Bei einigen haben die Angehörigen aber nicht lockergelassen, sind Monat um Monat von einem Gefängnis zum anderen Krankenhaus gezogen und haben nach ihrem Angehörigen gefragt, haben unählige Briefe an unzählige Behörden geschrieben und haben es auf diese Weise geschafft, daß die Opfer doch wieder freigelassen wurden. Es gibt keine Möglichkeit, sich dagegen zu wehren. Niemand weiß, wieviele Menschen, die als vermißt und potenzielle Verbrechensopfer gelten, in Wahrheit... Das ist Demokratie, das ist der Rechtsstaat...
__________________
_______________________________________________
Der Router ist schuld!

Geändert von aalerich (7. December 2005 um 21:40 Uhr)
aalerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 22:12   #13
Moderator
 
Benutzerbild von mav744
 
Registriert seit: 20.11.2004
Ort: IOWA
Beiträge: 886


Ich habe mich nicht beleidigt gefühlt, nur gefragt was man ernsthaft dagegen ausrichten kann.

Mit fragenden Grüssen
mav744
__________________
Das Muli ist kein Porsche auch langsam kommt man an das Ziel (Geduld Zahlt sich immer aus)
mav744 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 22:15   #14
MODder
 
Benutzerbild von Stulle
 
Registriert seit: 08.04.2004
Beiträge: 7.035


Ich finde es doch ziemlich haarstreubend das du mir (unteranderem) immernoch unterstellst ich würde nicht drüber nachdenken! Denkst du ich genieße nur zum reinen Zeitvertreib eine höhere Schulbildung¿ Mal so als kleiner Denkanstoß für dich, mein Sozialkundelehrer fand unlängst keinen Platz mehr in seinem Notenheft für Vermerke zu meiner mündlichen Mitarbeit, denn der Platz war schon nach nicht ganz einem halben Semester ausgeschöpft. Aktuelles Thema: Aussenpolitik.Das sollte doch einiges darüber sagen, ob ich über gesellschaftliche Themen nachdenke oder nicht. Ich verstehe einfach nicht, wieso du hier Leute angreifst, weil sie wohlmöglich nur zu einem anderen Ergebnis in ihren Überlegungen gekommen sind, als du.

Du kannst getrost davon ausgehen das ich mir meine Gedanken gemacht habe und wenn du meine Texte aufmerksam gelesen hast wirst du auch feststellen, dass meine Überlegungen schon einen Schritt weiter sind, als deine.

Die wiederholten Vermerke auf geschriebenes und doch nicht veröffentlichtes sind zwar ein schönes rethorisches Mittel deine(n) Gesprächspartner zu denonzieren, doch solange du uns nicht mal ansatzweise die Möglichkeit gibst selbst zu entscheiden, ob die besagten Texte einer veröffentlichung für uns wert sind oder nicht, ist ein weiteres erwähnen dieser hinfällig. Nichts weiter als erbärmliche Polemik, wie sie unser werter Herr Ex-Aussenminister Fischer betrieb/ betreibt. Für die, die nicht das Vergnügen hatten eine gesamte Rede des besagten Herren zu hören, es war mir ein Graus eine solche Rede zu hören. Dieser Mensch erdreistete sich vor den deutschen Bundestag zu treten und anstatt er über Inhalte redet war er viel mehr damit beschäftigt seine politischen Gegner auf das aller schärfste anzugreifen ohne selbst auch nur die geringste Ambition zeigte, eine Diskussionsgrundlage aufzubauen. Aber was will man von einem Polizistenschläger schon erwarten...
Nunja, ich weiß nicht worin dein Hauptanliegen besteht, jedoch bin ich derzeit auch nicht gewillt mich mit dem Hinterfragen dieser zu beschäftigen. Das du uns zum Denken anregen möchtest schließe ich aber für mich kategorisch aus. Entweder muß ich deine Form als totale "Unart" einschätzen oder deine Posts zielen nur auf eines hin... Stimmungsmache. Wie bereits gesagt weiß ich um die Missstände, die von Konzernen wie BMG oder Sony und Vereinigungen wie RIAA oder GVU ausgehen, jedoch sehe ich mich aus bereits genannten Gründen nicht dazu in der Lage etwas daran zu ändern. Auch du scheinst dies nicht zu tun, denn ausser Provokation und wilder Polemik habe ich von dir noch nicht gehört "Ich will was tun"! Wenn es so ist, dass du dich auch nicht verbiegen kannst für diese Sache, nur damit sich etwas ändert, so habe ich vollstes Verständnis dafür, nur solltest du dann überlegen wie du dich hier (und anderswo) zu Wort meldest. Ansonsten bist du und bleibst du für mich ein Querulant, wie ich es in meinem ersten Post in diesem Thread schon sagte.

MFG Stulle
__________________
Here comes the Kaiser Von Shizer! Oufweidersehen. with Hanzel und Gretyl

Ja, ich bin Misanthrop!
Stulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. December 2005, 23:14   #15
MODder
 
Benutzerbild von Xman
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 5.800

wenn ihr zwei mit nich gleich fertig seid, dann komm ich und mach

also macht mal lieber schnell
__________________
Xman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen: Die offene Urheberrechtsdiktatur in Frankreich


  1. Braucht aMule 3 offene Ports?
    eDonkey - Overnet - Kdrive - 11. May 2007 (9)
  2. Keine offene Ports
    Mülltonne - 20. January 2007 (1)
  3. Im Xtreme fehlt die Option im Kontextmenü direkt die Limits zu ändern
    Xtreme MOD - 8. June 2006 (13)
  4. router stürtz ab wenn ich halb offene verbindungen patche
    DSL Router - 22. February 2006 (3)
  5. Frankreich: Gericht erlaubt Privatkopien aus Tauschbörsen
    Allgemeines OffTopic - 19. February 2006 (4)
  6. halb offene verbindungen
    Mülltonne - 4. March 2005 (1)
  7. Funktioniert WebCache mit Wanadoo (Frankreich)?
    ISP - Internet Service Provider - 31. October 2004 (6)
  8. Schlechter Download ab 0.44 die II. - offene Antwort
    Mülltonne - 18. October 2004 (1)
  9. BUG: Noch offene Sockets nach Beenden von emule
    eMule Allgemein - 2. September 2003 (1)
  10. allgemeine Frage: Ist die aktuellste Version die "beste
    eMule MOD - Development - 21. March 2003 (14)
  11. tarod16d offene ports
    eMule MODs - Allgemein - 27. January 2003 (1)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
PAGERANK